Tannenzapfen giftig?

Diskutiere Tannenzapfen giftig? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich habe versucht herraus zufinden ob Zapfen vo Tannen und Kiefern giftig sind für Sittiche? Ich hoffe ich habe das nicht irgendwo überlesen! Das...

  1. ari

    ari Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stade
    Ich habe versucht herraus zufinden ob Zapfen vo Tannen und Kiefern giftig sind für Sittiche? Ich hoffe ich habe das nicht irgendwo überlesen!
    Das wäre ja sonst auch ne schöne Schreddermasse für die Hauben und Wellis!
    lg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rosalie

    Rosalie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Allgäu
    Also , ich weiß nur von Pinienzapfen , das die Pieper die haben dürfen . Wie das mit einheimischen Kiefernzapfen ist , weiß ich auch nicht . Frag doch mal bei Ernährung nach . LG Anja
     
  4. ari

    ari Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stade
    Ich hab jetzt nochmal gegoogelt! Laut diesem kann man sie geben, wenn kein Harz daran ist! Jetzt weiß ich aber immer noch nicht, ob ich sie Backen muß oder reinigen etc..
    Hat den irgendwer schon seinen Sittichen Tannen, Kiefernzapfen verabreicht?
    lg
     
  5. Rosalie

    Rosalie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Allgäu
    Am Besten abbürsten nach Harz schauen und backen .Milben ,Pilze und ähnliches werden dabei abgetötet .Ausserdem kann man sie vorher füllen . Ich nehme mit Wasser angerührtes Aufzuchtsfutter und mische dieses mit z. B. Sonnenblumenkörnern , Nüssen u.Ähnliches sowie zerkleinertes Trockenobst und eventuell getrocknete Kokosspäne . Gut trocken sind die Zapfen weit offen und lassen sich gut füllen .Wickel sie in Backpapier und lasse sie bei ca 100 C trocknen/backen , dann auswickeln und auf Rost abkühlen lassen (die werden furchtbar heiß ) . Die Füllmasse darf nicht zu flüssig sein . Kleine Haken mit Schraubgewinde oben in die Zapfen drehen und in einer Papiertüte aufbewahren . Wie gesagt ich nehme Pinienzapfen, aber das müsste ja das gleiche in klein sein . Nicht zu heiß oder ohne Papier , die werden sonst gern schwarz oder fangen im schlimmsten Fall Feuer . LG Anja
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Tannenzapfen giftig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tannenzapfen reinigen

    ,
  2. kiefernzapfen giftig für Tier?

    ,
  3. kiefernzapfen papagei

    ,
  4. kiefernzapfen graupapagei,
  5. dürfen nymphensittiche Tannenzapfen
Die Seite wird geladen...

Tannenzapfen giftig? - Ähnliche Themen

  1. giftige gemuse

    giftige gemuse: kurz und interessant und bestimmt Auch fur Vogel vorsicht geboten Giftiges Gemüse: Diese Gemüsesorten sollten Sie niemals roh essen LG Celine
  2. Schachtelhalmextrakt

    Schachtelhalmextrakt: Hallo, unser Kupfer-Felsenbirne im Garten leidet in diesem Jahr sehr stark unter Mehltau. Wir möchten sie nun mit verdünntem Schachtelhalmextrakt...
  3. Beschichtete Kombi-Mikrowelle giftig oder nicht?

    Beschichtete Kombi-Mikrowelle giftig oder nicht?: Hallo Ihr Lieben, ich habe gerade eine Mikrowelle geschenkt bekommen, die zusätzlich eine Heißluft-, Grill-, Crisp-Funktion hat und bin sehr...
  4. Innenvoliere

    Innenvoliere: Hallo, ich wollte mir demnächst eine Zimmervoliere bauen, dabei wollt ich auf dem Boden eine Art Fluß bzw. kleinen See machen damit meine Vögel...
  5. Giftige Pflanzen für Ratten?

    Giftige Pflanzen für Ratten?: Hey zusammen, hat hier zufällig jemand eine Liste von giftigen Pflanzen für Ratten? Ich habe im Freilauf einige Bartnelken stehen (hier steht was...