Tannenzweige für die Flauschies?

Diskutiere Tannenzweige für die Flauschies? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Huhu! Aus aktuellem Anlass wollte ich heute mal fragen, ob die Wellis auch Tannenzweige (und Zapfen) zum rumdallern und spielen haben dürfen!...

  1. Arwen

    Arwen Guest

    Huhu!

    Aus aktuellem Anlass wollte ich heute mal fragen, ob die Wellis auch Tannenzweige (und Zapfen) zum rumdallern und spielen haben dürfen! Oder sind die etwa giftig?

    Danke schon mal für eure Antworten!

    Mfg Arwen, die drei Federlosen und die 4 Flauschies!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ist an sich nicht giftig, aber es darf kein Harz dran sein! Und das widerum ist bei Tanne schwierig. Also, wenn, dann würde ich nur wenig geben und vorher sehr genau anschauen.
    Kiefernzapfen z.B. sind meist kaum von Harz befallen, eignen sich daher ganz gut zum Schreddern. (-;
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  4. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Die Suchfunktion wirft dazu dutzende Threads raus :)

    Kiefern geben an den Zapfen weniger Harz ab, dafür an den geschnittenen Ästen mehr. Von daher würde ich den Geiern wenn überhaupt als Äste Nordmanntanne geben - und stell' Dich darauf ein, dass Du ein Massaker an dem Ast erleben darfst, denn länger als drei, vier Tage werden da keine Nadeln dran sein ;-)
     
  5. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Um seine Wellensittiche zu beschäftigen sind Tannenzweige eine Ideale beschäftigung und völlig ungefährlich.
     
  6. Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Jetzt im Winter harzen Tannen nicht so arg.
    Als vitaminreiches Grünfutter sehr gut geeignet sind die Spitzenteile (also so ca bis 5cm von der Spitze nach Innen).
    Nicht zu oft geben, da die Tannen ätherische Öle enthalten.

    Ich gebe meinen Geiern alle 3-4 Wochen einen kleinen Zweig.
     
Thema:

Tannenzweige für die Flauschies?

Die Seite wird geladen...

Tannenzweige für die Flauschies? - Ähnliche Themen

  1. Meine Flauschies .......

    Meine Flauschies .......: Hallo *Räusper* -war lange nicht mehr hier........nun möchte ich mich aber wieder unter Euch mischen. :) Ich heiße Alexandra , bin 38...
  2. Tannenzweige

    Tannenzweige: Hallo an Alle, ich hab hier im Forum gelesen, dass man den Piepmätzen auch mal nen Tannenzweig rein hängen kann, von dem sie dann die Nadlen...
  3. Tannenzweige

    Tannenzweige: Hallole:-) ich habe von meiner Schwester so schöne Tannenzweige bekommen und überlege ein paar meinen Kanarien in den Käfig zu tun, damit sie...
  4. Dürfen Wellis Tannenzweige haben?

    Dürfen Wellis Tannenzweige haben?: mal ne frage kann man wellis au tannenzweige geben???
  5. Tannenzweige? Aber welche?

    Tannenzweige? Aber welche?: Hallöle ihr, da ja nun so langsam die Weihnachtszeit anbricht, wollt ich nun nochmal fragen (sry, das hatte ich letztes Jahr schon gefragt,...