Tannenzweige

Diskutiere Tannenzweige im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallole:-) ich habe von meiner Schwester so schöne Tannenzweige bekommen und überlege ein paar meinen Kanarien in den Käfig zu tun, damit sie...

  1. #1 Angi7777, 05.12.2010
    Angi7777

    Angi7777 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Hallole:-)
    ich habe von meiner Schwester so schöne Tannenzweige bekommen und überlege ein paar meinen Kanarien in den Käfig zu tun, damit sie Abwechslung haben. Ist das ok? Muss ich auch wieder Befall mit roter Vogelmilbe befürchten? Die Äste lassen sich ja sehr schlecht reinigen.
    Liebe Grüßle von Angi
     
  2. #2 maiklippe, 06.12.2010
    maiklippe

    maiklippe Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46282 Dorsten
    Potentiell kann man sich mit jedem Ast ungebetene Gäste einschleppen, aber wer nicht wagt der nicht gewinnt. Bei Tannenzweige berücksichtige aber, dass diese extrem harzen und somit das Gefieder etc. verschmiert werden könnte.

    Ich persönlich würde es nicht machen zudem die Kanarien auch diese Zweige in kürzester Zeit abgegrast haben werden.
     
  3. #3 klumpki, 06.12.2010
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Bitte nur Biotannenzweige anbieten, andere können mit sehr giftigen Pestiziden besprüht sein.
     
  4. #4 andreadc, 06.12.2010
    andreadc

    andreadc Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Ruhrgebiet, Bochum
    Hallo,

    Zweige aus dem Garten sind o.k. Bitte keine gekauften Zweige anbieten( mit Chemie behandelt ).


    Meine Kanarien haben immer viel Spaß an den Zweigen. Ein Restrisiko bezüglich Parasiten bleibt, daher mit kochendem Wasser übergießen, das halten die aus.
     
  5. #5 Angi7777, 06.12.2010
    Angi7777

    Angi7777 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Hallole...
    habe ich witzigerweise heute morgen schon so gemacht. Einfach heißes Wasser drüber gekippt. Aber weder meiner Nymphensittiche noch meine Kanarien mögen die Tannen ,die übrigens aus dem Garten sind, leiden. Komisch:nene:
    Liebe Grüßle von Angi
     
  6. #6 Fleckchen, 06.12.2010
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    11
    Abwarten und hängen lassen! Irgendwann gehen die schon dran.
     
  7. #7 andreadc, 06.12.2010
    andreadc

    andreadc Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Ruhrgebiet, Bochum
    Hallo,
    warte mal ab.Die Kanarien werden die Zweige mögen Bei Nymphensittichen ( also Papageien ) würde ich keine Tanne anbieten.Ich habe da nur wenig Ahnung, aber ich würde es nicht machen. Ich denke das ist nicht gut.
     
  8. igl

    igl Stammmitglied

    Dabei seit:
    13.05.2010
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tirol
    Hallo!

    Also meine lieben diese Tannenzweige aus unserem Garten - da sind sie den ganzen Tag damit beschäftigt daran zu knabbern.

    Gruß
    IGl
     
  9. #9 Wachtelmama, 07.12.2010
    Wachtelmama

    Wachtelmama Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo,

    Meine Kanarien und Zebrafinken lieben Tannenzweige auch über alles. Ich bekomme diese immer von einer Freundin aus dem Garten.Sie sind nicht mit irgend etwas behandelt , aber ich schütte auch immer kochendes Wasser rüber .

    LG
    Wachtelmama
     
  10. #10 Angi7777, 08.12.2010
    Angi7777

    Angi7777 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    HUHU:zwinker:
    mittlerweile mögen meine Vögel die Zweige auch sehr. Sie knabbern und setzen sich mittenrein.Ich denke sie brauchen für alles ein bisschen länger, weil sie so etwas bisher nocht nie gesehen haben.

    Wegen meiner Nymphensittiche, habe ich gegoogelt und sie dürfen auch Tannen haben.
    Liebe Grüßle von Angi
     
  11. #11 Green Joker, 10.12.2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Wichtig bei den zweigen ist ein vorheriges Abduschen, um eventuell anhaftenden Kot von Wildvögeln abzuwaschen.
    Wegen dem Harz würde ich aber keine Tannenzweige anbieten.
     
  12. igl

    igl Stammmitglied

    Dabei seit:
    13.05.2010
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tirol
    Soviel mir bekannt ist, ist das Harz der Tannenzweige NUR in der Brut - und Aufzuchtzeit und für Jungvögel bis zu 3 Monaten nicht so gut verträglich, ansonsten macht es den Kanarien nichts.

    Gruß Igl
     
  13. #13 Green Joker, 11.12.2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Verklebtes Gefieder macht denke ich jedem Vogel Probleme.
     
  14. igl

    igl Stammmitglied

    Dabei seit:
    13.05.2010
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tirol
    Wie soll ich das verstehn Green Joker mit dem verklebten Gefieder - du meinst wenn sie mit den Federn bei den Zweigen streifen, oder durchs abknabbern.
    Habe bei meinen nie was bermerkt davon, ansonsten hätte ich das sofort eingestellt.
    Fragen wir mal andere Vogelbesitzer um ihre Meinung ???

    Gkruß
    Igl
     
  15. #15 andreadc, 11.12.2010
    andreadc

    andreadc Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Ruhrgebiet, Bochum
    Bisher hatte ich null Probleme mit Tannenzweigen. Im Gegenteil , meine Vögel ( Kanarien und Prachfinken ) haben immer Spaß daran.

    Mein Pferd frißt sie sogar.
     
  16. #16 Green Joker, 12.12.2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Hi igl, je nachdem wieviel Harz an den Ästen klebt, kann es durchaus sein, dass das Gefieder beim Vorbeistreifen verklebt.
     
  17. #17 chellsea, 15.12.2010
    chellsea

    chellsea Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Schleswig / SH
    Hi,

    Probleme mit Tannenzweigen habe ich auch nicht, meine beiden haben sich auch nichts verklebt oder so.
    Allerdings sind sie auch nicht gerade wild drauf. Da wird mal kurz dran geknabbert, aber nur mal kurz nebenbei.

    Ich hab' jetzt mal einen Birkenzweig besorgt, der "sprießt" jetzt gerade in der Blumenvase, mal schauen was die beiden dazu sagen... ;-)

    LG
    chellsea
     
  18. igl

    igl Stammmitglied

    Dabei seit:
    13.05.2010
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tirol
    Hallo !

    Birkenzweige sind auch sehr beliebt bei meinen - da ist ganz schnell alles abgeknabbert.

    Gruß
    Igl
     
  19. igl

    igl Stammmitglied

    Dabei seit:
    13.05.2010
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tirol
    Hallo Green Joker!

    Ich achte schon immer bei den Zweigen daß sie nicht zu verharzt sind, bevor ich sie im Garten abschneide, und durch das "heiße Abduschen" ist`s auch schon viel besser hab ich festgestellt.
    Trotzdem danke für den Tipp.

    Gruß
    Igl
     
  20. Passi

    Passi Guest

    hallo, biete auch oft Tannenzweige an,heiß abgeduscht , hatte auch noch nie probleme mit Harz , meine sind ganz verrückt danach, und sie haben eine Beschäftigung, somit kommt nicht so schnell Langeweile auf, und nach 3-4 Tagen gibts neue... man könnte eigentlich auch einen selbstgemachten " Adventskranz " :Dohne Kerzen :Dreinhängen,wär doch auch lustig,oder...lg
     
Thema: Tannenzweige
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanarienvögel tannenzweige

    ,
  2. hühner tannenzweige

    ,
  3. tannenzweige für hühner

    ,
  4. Beschäftigung für Kanarienvögel was für Zweige?,
  5. tannenzweige kanarienvogel,
  6. huhn tannenzweige,
  7. tannenzweige für kanarienvögel,
  8. Tanne Äste für Hühner,
  9. kanarien tannentweige,
  10. Tanne kanarien ,
  11. Dürfen Nyhmphensittichiche an Tannenzweige,
  12. Kanarienvögel tanne,
  13. Dürfen Hühner tannenzweige,
  14. tannenzweige reinigen,
  15. Tannenäste für Aras,
  16. dürfen wachteln tannenzweige?,
  17. tannenzweige kanarien,
  18. nymphensittich tannenzweige,
  19. Tannenzweige Hühner,
  20. was dürfen sperlinge für zweige im käfig haben,
  21. tannenzweige für wachteln,
  22. Kanarienvögel tannenäste giftig?,
  23. Kanarienvogel und tanne,
  24. kanarienvögel fressen tanne,
  25. dürfen Kanarienvögel tannenzweige
Die Seite wird geladen...

Tannenzweige - Ähnliche Themen

  1. Tannenzweige

    Tannenzweige: Hallo an Alle, ich hab hier im Forum gelesen, dass man den Piepmätzen auch mal nen Tannenzweig rein hängen kann, von dem sie dann die Nadlen...
  2. Dürfen Wellis Tannenzweige haben?

    Dürfen Wellis Tannenzweige haben?: mal ne frage kann man wellis au tannenzweige geben???
  3. Tannenzweige? Aber welche?

    Tannenzweige? Aber welche?: Hallöle ihr, da ja nun so langsam die Weihnachtszeit anbricht, wollt ich nun nochmal fragen (sry, das hatte ich letztes Jahr schon gefragt,...
  4. Tannenzweige - gibts ein zuviel ?

    Tannenzweige - gibts ein zuviel ?: Hallo Sperlingsfreunde, meine Sperlinge bevorzugen gerade Tannenzweige zum Abknabbern. Einen etwa 30cm langen Zweig bekommen sie an einem Tag...
  5. Tannenzweige in Voliere?

    Tannenzweige in Voliere?: Wir haben dieses Jahr eine schöne große Nordmanntanne zum Fest aufgestellt. Kann man eigentlich Zweige dieser Art in die Voliere hängen oder...