Tara wird zur Hexe :-)

Diskutiere Tara wird zur Hexe :-) im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Liebe Freunde unserer einzigartigen Edels, Meine Tara (16 Monate) mutiert zu einer fauchenden, augenblitzenden Beißhexe.:D Allerdings nur und...

  1. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Liebe Freunde unserer einzigartigen Edels,

    Meine Tara (16 Monate) mutiert zu einer fauchenden, augenblitzenden Beißhexe.:D
    Allerdings nur und ausschließlich, wenn es Futter gibt.
    Wenn ich die Futternäpfe austausche, kommt sie wie eine Furie angeschossen und versucht nach meiner Hand zu hacken.
    Dabei blitzen ihre Augen und sie versucht, mit einem Fauchen ganz schrecklich furchterregend zu wirken, was mich immer wieder zum Lachen bringt.:D
    Natürlich bin ich schneller, aber wenn sie mich tatsächlich mal erwischt, ist es kein wirklich böser Biss. Also nicht blutig.
    Auch wenn ich ihr ein Leckerli hinhalte, beißt sie zwar ab, versucht aber am Leckerli vorbei meine Hand zu beißen.
    Was will sie mir damit sagen?:?
    Es ist kein wirkliches Problem, aber ich würde gerne verstehen, was in ihr vorgeht.
    Futterneid kann es doch wohl nicht sein, denn dann wäre sie ein wenig :vogel:
    Wenn ich ohne Futter zu ihr gehe, kommt sie ganz dicht an mich heran, lässt sich anfassen und spricht leise mit mir.
    Auch als Taxi bin ich jederzeit herzlich Willkommen.
    Verrückte Edelwelt!:D
    Eigentlich müsste sie sich doch freuen, wenn es frisches Futter gibt.
    So wie Coco, der Edelmann.

    Kennt Ihr so etwas?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 11. Februar 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Hazel,

    Genau dieses Verhalten kenne ich von meiner Ira.
    Komme ich und möchte die Futterschüsseln austauschen blitzen die Augen und es wird gekichert und gedroht,ab und zu auch gehackt.
    Sie verteidigt einfach ihre Schüsseln..könnte ja noch was gutes drin sein und ich nehme sie weg:D

    Genauso wenn ich aus der Hand Futter geben möchte,sie holt das Futter schon,
    nur wenn sie aus irgendeinem Grund aggressiv ist,dann beist sie lieber in den Finger und verzichtet auf die Traube :nene:

    Ich deute es manchmal einfach so,sie will es haben und es passt ihr jetzt im Moment einfach nicht dass ich die Traube noch festhalte.
    Lege ich die Traube wenn sie agressiv ist einfach auf dem Ast ab,dann holt sie sie und gut...
    manchmal schmeist sie sie aber auch einfach nur wütend runter..
    Verstehe einer die zickigen Edelweibchen...:D:D
     
  4. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Hallo Hazel,

    warum soll's Dir besser gehen als uns anderen?:D

    Die verteidigen wirklich ihre Näpfe - und sie finden es riesig, wenn man erschrickt und wenn richtig was los ist. Der Napftausch ist auch Anlass zum Spielen.

    Nur unserer Bailey ist das total egal, die ißt nicht selber, die lässt essen, von Kevin - dafür hat der umso mehr Kohldampf:D

    Mara will teilweise UNBEDINGT ein Stück Obst (oder was man grade so hat) - und häufig nur deswegen, damit sie es wütend wegschleudern kann. Sie will irgendwas anderes und macht mir das damit dann deutlich.
    Und ich arme S.... kann dann erraten, was Madam haben möchte. Und wenn ich zu doof bin beißt sie mich ins Ohr:nene: - Hähä, aber ich bin ja nicht ganz blöd, und im Laufe der Jahre hab ich dazu gelernt;)
     
  5. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Hallo,

    dann bin ich ja beruhigt und muss nicht an Taras Geisteszustand zweifeln.:D
    Sven meint, das wäre Imponiergehabe und seine machen das auch.
    Sind es bei Euch auch nur die Weibsen, die so zickig sind?
    Coco kommt ganz freundlich, ist neugierig und untersucht gleich, was heute auf dem Menüplan steht.:zwinker:
     
  6. #5 Tanygnathus, 11. Februar 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Bei mir sind es nur die Weibchen, vor allem Ira.
    Kiara hat zuviel Angst,sie würde mich nur angreifen wenn ich sie bedränge.
    Die Männchen also Casanova greift an wenn ich zu nah am Nistkasten bin,Pedro greift nie an..der ist die so lieb..das gibts gar nicht.
     
  7. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Mein Coco ist auch sooo lieb geworden.
    Früher hat er auch mal nach mir gehackt.
    Aber seit ich ihn mit ins Wohnzimmer nehme und Flugübungen mit ihm mache, nagt er nur noch liebevoll an meinen Fingern.
    Ich freue mich so, dass Coco trotz PBFD fliegen kann und er genießt es auch.
    Tara ist leider komplett flugunfähig.
    Ich nehme sie zwar auch mit ins Wohnzimmer, habe aber noch nichts gefunden, womit ich sie bespaßen kann.
     
  8. #7 Tanygnathus, 11. Februar 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Bin gerade auch am überlegen ob ich Pedro und Kiara ( beide verletzungsbedingt flugunfähig ) ins Wohnzimmer holen soll.
    Pedro ginge eher denke ich,aber Kiara hat einfach große Angst und versucht immer zu fliegen wenn sie erschrickt und stürzt ab:traurig:
    Hab Kinder die manchmal einfach vergessen dass sie Rücksicht nehmen müssen...
    Sie würden nie gegen Käfiggitter schlagen oder so was in der Art,aber sie rennen halt manchmal einfach los oder sind laut..da weiß ich nicht wie sie reagieren würde...
     
  9. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Hallo Bettina,
    ich weiß ja nicht, wie alt Deine Kinder sind.
    Aber gibt es nicht Zeiten, in denen Deine Kinder nicht da sind?
    Wenn sie im Bett sind, in der Schule, im Kindergarten?
    Coco hat sich sehr verändert, seitdem ich ihm meine ganze Aufmerksamkeit widme und mit ihm trainiere.
    Ich nehme ihn auch immer alleine ins Wohnzimmer.
    Tara bleibt dann im Vogelzimmer und Coco und ich sind allein.
    Heißt, er hat meine ganze Aufmerksamkeit und niemand stört.
    Das scheint ihm sehr gut zu gefallen.
     
  10. #9 Tanygnathus, 12. Februar 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Hazel,

    Vielleicht bin ich einfach zu vorsichtig,möchte halt nicht dass sie unter Stress steht.
    Klar gibt es Zeiten wo sie alleine wären ( Vormittags ).
    Sie sind nicht mehr so klein 8+10 Jahre,aber eben ein Vogel wo den Lärmpegel der hier manchmal herscht nicht gewöhnt ist :D
    Vielleicht versuche ich es einfach mal..wenns nicht funktioniert können sie ja immer noch wieder umziehen.

    Versucht Deine Tara auch loszufliegen wenn sie erschrickt und donnert runter?
    Mir tut sie immer so leid wenn das passiert..
     
  11. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Hallo Bettina,

    ja, Tara donnert oft mal runter.
    Sie hat sich, als sie sehr jung war, auch dabei verletzt (Abszess, angebrochener Hüftknochen).
    Zum Glück ist alles verheilt und sie hat sich daran gewöhnt, mal auf dem Boden zu landen.
    Und ich achte immer sehr darauf, wo sie gerade ist, wenn ich das Vogelzimmer betrete.
    Das klappt inzwischen ganz gut und ich kann verhindern, dass sie sich erschreckt.
    Auch wenn sie auf meinem Arm ist, muss ich sehr vorsichtig sein, weil sie sehr unsicher ist.
     
  12. #11 Tanygnathus, 12. Februar 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Das kenne ich auch,Pedro klammert sich immer richtig fest.
    Er wirkt auf mich voll verkrampft.
    Erst wenn ich mich mit ihm hinsetze wirds besser,dann kann er sich auch mal putzen und umschauen.
    Er darf im Sommer immer mit in den Garten raus,das gefällt ihm ganz gut.
     
  13. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Das darf meine Tara auch.
    Ein kleines Trostpflaster für die Flugunfähigkeit.
    Anfangs konnte ich auch Coco mit in den Garten nehmen.
    Jetzt kann er fliegen, zwar nur von oben nach unten und geradeaus, aber recht weite Strecken.
    Und jetzt trau ich mich nicht mehr, ihn mit in den Garten zu nehmen.
    Das tut mir so leid. Wenn er in der AV ist, schaut er "sehnsüchtig" in den Garten, den er doch so gut kennt.
     
  14. #13 Angelika K., 12. Februar 2012
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo zusammen.

    Bin nur zufällig hier gelandet. :zwinker:

    Unsere Amazone kann seit 8 Monaten krankheitsbedingt nicht mehr fliegen. Genau wie eure beiden Damen stürzt sie sehr oft ab. :traurig:

    Seitdem sie nicht mehr fliegen kann ist sie sehr schreckhaft geworden. Sie hat vor vielen Dingen Angst, die sie früher angegriffen hätte. :D
    Sie geht auch nicht mehr auf den Tisch, da war sie früher täglich. Eigentlich alls was unter einem Meter liegt mag sie nicht mehr.

    Wenn sie früher alle paar Monate ins Einstreu auf den Boden gegangen ist, konnte sie vom Boden aus nach Oben durchstarten.
    Auch irgendwo absetzten lässt sie sich nicht mehr, wenn sie alleine von dort nicht mehr wegkommt.

    Ja das alles sehr traurig, wenn Vögel nicht mehr fliegen können. :traurig:
     
  15. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Hallo Angelika,
    welche Krankheit hat Deine Amazone?
    Sie wird sich an ihren Zustand gewöhnen.
    Das dauert natürlich etwas.
     
  16. #15 Tanygnathus, 13. Februar 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Angelika,

    Das schlimmste ist, wenn ein Vogel mal fliegen konnte und dann auf einmal nicht mehr.
    Er wird total unsicher und weiß dass er auf Dich angewiesen ist.
    Mein Pedro war auch früher ein super Flieger,es hat lang gebraucht bis er akzeptiert hat dass er es nicht mehr kann.:traurig:
    Er schaut immer ganz komisch wenn er sieht wie die anderen abhauen.
    Wenigstens hat er eine genauso flugunfähige Partnerin die auch verletzungsbedingt wie er nicht fliegen kann.
    Nur sie kommt weder auf Hand noch Stock ich habs mit viel Geduld geschafft dass sie ein Leckerlie aus der hand holt und sich absprühen läßt.
    Heißt wenn Pedro mit in den Garten kommt,bleibt sie drin und ist nicht zufrieden ( kann ich verstehen wär ich auch nicht)...
    Wie kam es dazu dass Deine Amazone nicht mehr fliegen kann und wie geht ihr damit um?
    Hast Du auch alles anders eingerichtet damit er viel zu Fuß erreichen kann?

    LG Bettina
     
  17. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.213
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo FoeniX
    meiner Meinung nach kann sich ein (unsicherer) Vogel auf dem Arm nicht so gut festhalten, daher lass ich ihn lieber auf einen umwickelten Stock steigen.
    Den Anhang Gerry auf Stock 004.jpg betrachten

    und die heftigen Angriffe beim Futternapfwechsel kenne ich auch zur Genüge. Ich locke Rita immer erst auf die andere Seite und tausche dann in Windeseile auf der anderen Seite die Näpfe aus. :D Beim Gerry kann ich problemlos direkt vor seinem Schnabel hantieren.
     
  18. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Hallo Karin,

    danke für den Tipp mit dem umwickelten Stock!
    Werde ich gleich mal ausprobieren.

    Und ich merke schon, die Edels sind uns Menschen doch sehr ähnlich.
    Die Weibis sind hübscher als die Jungs, aber zickig.:D
     
  19. #18 Angelika K., 13. Februar 2012
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Hazel.
    Unsere Amazone hat seit 8 Jahren einen Leberschaden. Dadurch sind im Laufe der Jahre noch andere Beschwerden dazugekommen.
    Seit 2009 wuchsen ausgefallene Federn teilweise nicht mehr richtig nach. Das wurde dann immer schlimmer aber es beschränkte sich
    dann nur noch auf den rechten Flügel.
    Die anderen Federn wachsen wunderschön nach. Anfang des letzten Jahres konnte sie noch flattern und seit Juli geht nichts mehr. :k
    Der Flügel wird wohl nicht mehr richtig durchblutet. Der TA war ratlos. Die nachwachsen Hand- und Armschwingen werden nur noch
    max. 3-4 cm lang bevor sie ausfallen bzw. abbrechen.


    Hallo Bettina.
    Meine Amazone kommt auch nicht zu mir auf die Hand oder Stock. Wenn ich sie "Retten" muss, dann ja.
    Eine Zeit lang wusste sie das es nicht mehr geht. Jetzt vergisst sie es öfters. Sie möchte so gerne...
    Es ist alles umgebaut und sie kommt von alleine in drei Zimmer. Auf den Boden geht sie nicht.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Hallo Angelika,

    das klingt alles sehr traurig und es ist natürlich furchtbar, wenn ein Vogel sich noch erinnert, dass er fliegen konnte und es immer wieder versucht.:trost:

    Ich habe mir gerade Deine Geschichte von Charly durchgelesen.
    Das Filmchen ließ sich leider nicht (mehr?) aufrufen.
    Aber ich finde es klasse, was Du alles gebaut hast, damit Charly von einem Zimmer ins andere klettern kann.:zustimm:

    Es wird sicherlich noch einige Zeit dauern, aber irgendwann wird auch Charly nicht mehr versuchen zu fliegen.
    Abstürze werden trotzdem immer wieder vorkommen.
    Ich habe mehrere Volieren stehen, damit Tara wieder hoch klettern kann, wenn sie mal unten landet.
    Meistens ist sie dabei so schnell, dass ich gar nicht Taxi spielen muss.
    Schade, dass Charly nicht auf den Boden geht.
    Aber Tara versucht auch immer, so schnell wie möglich wieder nach oben zu kommen.

    Ich wünsche Dir viel Glück mit Deiner Kleinen und dass sie gesundheitlich jetzt stabil bleibt.
     
  22. #20 Tanygnathus, 14. Februar 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Das habe ich mir auch angeschaut und finde es einfach nur klasse :zustimm:
     
Thema:

Tara wird zur Hexe :-)

Die Seite wird geladen...

Tara wird zur Hexe :-) - Ähnliche Themen

  1. CoCo, Hexe und die Federlose

    CoCo, Hexe und die Federlose: Hallo Ihr Lieben, Einige wissen sicher schon das seit einigen Wochen CoCo und Hexe eingezogen sind. Beide kannten sich vorher nicht. CoCo ist...
  2. Wie bekomme ich Hexe "stubenrein"

    Wie bekomme ich Hexe "stubenrein": Hallo, ich weiß einfach nicht mehr weiter. Unsere Hexe ist nun 7 Monate alt. Sie ist total lieb, macht keine Dummheiten ein totaler Traumvogel....
  3. Wir waren bei Nicole und ihre Kakadubande / Wind-Hexe

    Wir waren bei Nicole und ihre Kakadubande / Wind-Hexe: Hi Nicole, Deine Bande ist richtig schön. Kükis aufwachsen zu sehen, die von den Eltern großgezogen sind - dennoch Händchen und Menschen...
  4. Hilfe TARA hat nur noch DREI Schwanz Federn

    Hilfe TARA hat nur noch DREI Schwanz Federn: Hallo, ich weiß nicht ob es absicht ist oder ungeschickt. Tagsüber spielt sie oft unten im Käfig wo ein gitter ist meine vermutung ist das sie...
  5. Mecker-Hexe

    Mecker-Hexe: Unsere Hexe hat ja jetzt Küken, das älteste ist 3 Wochen und 3 Tage alt. Seit zwei Tagen meckert die Hexe ständig rum. Sie war ja noch nie die...