Tarantas betteln Menschen an

Diskutiere Tarantas betteln Menschen an im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Wieder einmal gibts was Neues von unseren beiden Tarantas! Zunächst einmal hat Julchen, seit sie schluchzend vor der heruntergefallenen...

  1. #1 morrygan, 20. Juni 2011
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2011
    morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Wieder einmal gibts was Neues von unseren beiden Tarantas!

    Zunächst einmal hat Julchen, seit sie schluchzend vor der heruntergefallenen Lieblingssitzstange saß, die mein Freund schnell wieder befestigte, wohl begriffen, dass das weinende Fiepsen ihr weiterhilft. Seit dem Vorfall mit der Sitzstange hat sie nämlich angefangen immer dann zu fiepsen, wenn wir in Hörweite bzw. im Zimmer sind. Mein Freund (mittlerweile beinahe Aga-verrückter als ich) hat via Internet herausgefunden, dass dies Bettelrufe sind.

    Obwohl die beiden immer genügend Futter in der Voliere haben, auch draußen mit Leckerchen, Hirsekolben, Wasser und Obst versorgt werden, bettelt seit gestern auch Devil, wenn ich im Raum bin. Vorher war es nur so, dass er mir auf der Voliere bis zum naheliegensten Punkt entgegen kam und wartete, was nun wohl kommen möge. Dabei hatte er jedoch nichts gesagt.

    Zur Erklärung: Julchen ist eher auf meinen Freund bezogen, bei ihm flog sie gestern sogar kurz "aus Versehen" auf die Schulter und erkennt ihn sofort. Devil hingegen ist "mein" Liebling bzw. ich bin sein Liebling :~
    Die Vögelchen haben es sich ja von selbst ausgesucht.

    Nun noch einige Fragen zum Bettelverhalten:
    1. Machen das andere Aga-Arten auch?
    2. Hat das schonmal jemand bei seinen Tarantas beobachten können?


    Noch eine Frage: Die beiden gehen nicht an ihren Kalkstein. Wie kann ich ihn attraktiver machen? Gibt es eine leckere Paste, die man draufschmieren könnte?


    Danke schonmal und liebe Grüße

    morrygan :0-


    PS: Endlich, nach 2 Wochen Aufenthalt bei uns, hat Devil seine Nagelust entdeckt! Angefangen bei den frischen Korbweiden und geendet bei der Türe des Kleiderschrankes :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi morrygan
    Erstma sollte man Agas nicht ausserhalb der Voli / Käfig füttern, sonst gehense irgendwann nicht mehr von selbst rein.
    Den Kalkstein werden sie wo nicht kennen. Häng ihn so an die Decke dat er schaukelt. Alles wo man schaukeln kann lieben Agas.
    Meine Agas fiepen nicht, sie rufen lauthals, immer lauter als dat TV:heul:
    Gerade bei Fussballübertragungen nervend. Immer wenn der Schiri pfeifft, Agaalarm. Mit Schränken, Türrahmen, Tapetenschredderei muste mit leben, dafür geben sie auch viel Liebe. Und die kann man nicht mit Tapetenrollen bezahlen. Türrahmen und Schränke werden meistens von oben angeknabbert. Sieht eh keiner
     
  4. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Guido,

    meine beiden fliegen in den ganzen Stunden des Freiflugs eh immer wieder von alleine rein, um zu essen und zu trinken. Unabhängig davon, ob wir sie draußen mit Leckerlies versorgen oder nicht. Zum satt mampfen reichen die paar Extra-Körner eh nicht. Sie müssen normalerweise erst zum Schlafen wieder rein, und das machen sie freiwillig. Wenn es mal schnell gehen soll/muss, setzen wir sie auf ein Stöckchen und dann in die Voli.

    Das mit dem Kalkstein werde ich mal so versuchen, obwohl ich nicht denke, dass die beiden daran gehen werden, geschweige denn, daran knabbern. Der Kalkstein sollte besonders von Julchen geknabbert werden, da sie ja die Lücken im Gefieder hat (ist aber auch so schon besser geworden) und sich noch im Wachstum befindet. Das Eifutter hilft schon super.

    Naja, meine Agas sind ja auch keine "üblichen" Agas, sondern Tarantas. Die fallen nicht unter die Kategorie "laut", "schreddernd" und "auf Ärger aus" wie z.B. Rosenköpfchen. Übrigens hat Devil an der Türfront angefangen zu knabbern. Habe nun eine Stola drübergehangen, womit auch die Spiegel am Schrank verdeckt sind. :zustimm:

    Tarantas gehen zum Glück nicht oder sehr selten an das Mobilar - habe ich aber auch erst erfahren, als die beiden schon da waren :D Na, ich bin ja froh, dass Devil nun ein bisschen nagt. Ist ja gut für den Schnabel.


    Aber zum Betteln: Das kennt wohl niemand von euch? Gibt es denn jemanden, der Tarantas als Haus- und nicht als Zuchttier hält?
     
  5. Vanellus

    Vanellus Banned

    Dabei seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe einen Taubengrittstein von Klaus als Mineralquelle bei meinen Pfirsichköpfchen drin. Der liegt in einem umgedreht (auf dem Kopf sozusagen, mit dem Boden nach oben) am Gitter montierten Holzhamsterhäuschen und wird gerne von meinen beiden bearbeitet, wahrscheinlich weils so schön bröselt.
     
  6. #5 claudia k., 21. Juni 2011
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    ich tippe mal ... sie sind gerade dabei sich ihre menschen zu erziehen. :p
     
  7. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo
    Ich denke mal tarantas werden sehr selten in der wohnung gehalten obwohl es sehr interessante vögel sind. Ich finde sie sind auch ganz anders wie andere Agaporniden. Wünsche dir weiter viel Spaß mit den Tarantas.

    Gruß
     
  8. FuchsFin

    FuchsFin Mitglied

    Dabei seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    hi, wo kann man bitte die laute hören oder erlesen was ein bettelruf ist, ich dachte immer, dass das Flügelanheben "Betteln" bedeutet.
    Ein paar Schreie / laute kann ich auch schon erkennen aus eigenen erfahrungen aber ich würde das sehr interessant finden wenns dann ne Liste oder Datenbank geben würde :)
    Gruß Fuchs
     
  9. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi FuchsFin
    Es gibt keinen Bettelruf, nur einen Bettelblick. Köppfchen schräg, und ganz lieb gucken. Datenbank für Agas gibts nicht. Jeder ist ein Unikat, wirste schon merken. Flügel heben heisst immer " Nix wie weg ". Für Dich. Lach
     
  10. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Guido, erzähl mal meinen Tarantas, dass es keinen Laut zum Betteln gibt - die wissen das nämlich noch nicht! Sobald Julchen meinen Freund in der Küche (nebenan) hört, fängt sie an ihn zu rufen. Wenn er dann bei ihr ist und mit ihr redet, dann fiepst sie noch ein kurzes Weilchen weiter (was sehr mitleiderregend wirkt) und plappert ihm lange was vor. Vielleicht war sie in ihrem früheren Leben ein Wellensittich?
    Gibt er ihr ein Leckerchen, ist sie sofort ruhig :D

    Devil hat es ebenfalls mit diesem Bettel-Verfahren versucht. Da er mittlerweile aber freudig entgegenhüpft, wenn die beiden Freiflug haben und ich ins Zimmer komme, braucht er garnicht mehr zu betteln. Er weiß schon, dass es dann was gibt. Nur wenn ich ein Leckerchen habe und ihm nicht gebe, dann fängt er an zu "singen" bis er es bekommt. Übrigens hat Julchen auch schon ein paar mal dieses Betteln verlauten lassen, wenn Devil auf meiner Hand saß und die Körnchen mampfte, sie aber nicht drankam (weil zuviel Misstrauen). Im Normalfall schimpft sie aber lieber ;)

    Köpfchen schieflegen praktizieren die beiden nicht als Bettel-Geste, sondern als Zeichen des Wohlfühlens und Zuhörens.

    Welchen Sand mögen eure Agas am liebsten? Meine sind zwar auf den feinen Sand gegangen, wenn dort unten eine Kolbenhirse lag, auf den etwas gröberen mögen sie nun garnicht mehr gehen - trotz der geliebten Wacholderbeeren! Von meinen früheren Kanaries und Finken kenne ich eigentlich Federbällchen, die gerne im Sand scharren und den Grit rauspicken. Übrigens gehen die beiden auch nicht an die Mineral- und Gritsteine. Liegen nun schon 1 Woche unangetastet herum. Dafür konnte ich sie für rote Paprika begeistern :D

    Allen einen schönen Wochenstart!

    LG morry
     
  11. #10 claudia k., 28. Juni 2011
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    "betteln"

    ich sag's doch, julchen und devil erziehen ihre menschen :p:D

    ich nehme lieber buchenholzgranulat als sand. dafür haben sie ja gritt und kalk- und mineralsteine. im buchenholz wühlen und schreddern sie viel rum. an den steinen sehe ich sie nur phasenweise, am grittnapf aber öfter.

    gruß,
    claudia
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Hihi Claudia, ja die haben uns bisher schon ganz gut erzogen und auf Trab gehalten! :zustimm: :~

    Es gibt Grit lose zu kaufen? Da muss ich gleich mal nachschauen! Vielleicht mögen die beiden das ja...

    Buchenholzgranulat hatte ich früher für meine Schlange auch :D Werde ich ausprobieren, sobald der Sand aufgebraucht ist (noch 1x reinigen).

    Übrigens nehmen die beiden ihren Schlafkasten nicht an. Haben ihn erst normal angebracht, von außen am Gitter. Dann nach fast 1 Woche versucht, sie mit Kolbenhirse hinein zu locken. Kein Erfolg. Den Deckel als Durchgang nach draußen offen gelassen. Nichts.
    Nun haben wir den Kasten herumgedreht, so dass der Deckel nach vorne und die Einstiegsluke nach oben hin direkt am Gitter liegt. Den Deckel haben wir geöffnet und das ganze in der Nähe ihres Schlafplatzes (Sitzstange) innerhalb der Voliere angebracht. Da picken sie zwar die Kolbenhirse raus, das wars dann aber auch schon. Als nächstes werde ich wohl schauen, dass sie einen waagerecht ausgehöhlten Baumstamm in Kleinformat bekomme. Vielleicht nehmen sie so einen als Schlafplatz an. Oberhalb des großen Schrankes im Zimmer gibts eine recht große "Höhle", welche beide ausgiebig inspiziert haben. Scheint, als würden sie lieber flache und großräumige Schlafgemächer bevorzugen :)

    Den Anhang 264413_231439123549442_100000500691625_1023452_7749124_n.jpg betrachten Den Anhang fliegen1.jpg betrachten

    Bevor mir geraten wird, den Nistkasten nur zum Brüten hinein zu hängen: Tarantas brauchen eine richtige Schlafhöhle bzw. einen Nistkasten zum Schlafen. Das liegt daran, dass die kleinen Krummschnäbel in freier Wildbahn stets in Schlafhöhlen übernachten, um sich vor der Kälte zu schützen und dies erheblich zu deren Wohlbefinden beiträgt. Die Henne wird vor nächstem Jahr ohnehin keine Eier legen und wenn dann mal welche drin liegen, sind sie schnell ausgetauscht oder angepieckst. :zwinker:

    LG morrygan
     
  14. #12 claudia k., 28. Juni 2011
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    nur mein ein beispiel für vogelgritt

    ja ja, die story mit der zufluchtshöhle, die heute noch in fachbüchern steht. 0l
    agaporniden sind höhlenbrüter!

    warum willst du sie ins schlafhäuschen drängen? lass sie doch einfach machen. auch meine schlafen nicht immer im häuschen.

    gruß,
    claudia
     
Thema: Tarantas betteln Menschen an
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. betteln recht

    ,
  2. schlafhöhle für vögel

    ,
  3. schlafhöhle agaporniden

Die Seite wird geladen...

Tarantas betteln Menschen an - Ähnliche Themen

  1. Welche Parasiten können auf den Menschen überspringen?

    Welche Parasiten können auf den Menschen überspringen?: Liebe Vogelfreunde, ich besitze keine Vögel, sondern schreibe einen Roman, in dem jemand vorkommt, der welche besitzt. Da habe ich nun ein paar...
  2. Kanarienhahn für älteren Menschen

    Kanarienhahn für älteren Menschen: ich habe Kontakt zu einer alten Dame, die nach Hüftbruch und monatelangen Aufenthalten Spital/Reha durchgesetzt hat, dass sie wieder nach Hause...
  3. Was Kann der Mensch tun damit die Henne Brütet

    Was Kann der Mensch tun damit die Henne Brütet: Hallo, Ich möchte das meine Hennen Brüten aber sie brüten nicht das wer sehr nett für antworten Vielen dank liebe Grüße Hühber Glück
  4. Suchen Unzertrennliche mehr den Kontakt mit Menschen oder Sperlingspapageien? Bitte um Hilfe!

    Suchen Unzertrennliche mehr den Kontakt mit Menschen oder Sperlingspapageien? Bitte um Hilfe!: Ich will mir bald 2 Papageien kaufen aber daher,ich nicht weiß wie Unzertrennliche sind oder Sperlingspapageien benötige ich eure hilfe! Meine...
  5. Lösung gesucht - Menschen und Papageien Gesundheit

    Lösung gesucht - Menschen und Papageien Gesundheit: Aufgrund gesundheitlicher Probleme kann ich momentan meine zwei Papageien nicht so gut versorgen, wie sie es verdient hätten und die...