tatsächlich positive Befunde

Diskutiere tatsächlich positive Befunde im Vogelgrippe / Geflügelpest Forum im Bereich Allgemeine Foren; http://www.tierschutz.de/p200020004000x1002.html Protestieren Sie gegen die Tötung von gesunden Geflügeltieren und gegen die Bejagung von...

  1. #121 Paloma negra, 13. März 2006
    Paloma negra

    Paloma negra Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. August 2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lexx

    Lexx Guest

    Bayern/BaWü

    http://focus.msn.de/politik/deutschland/vogelgrippe_nid_26259.html
    Sperrbezirk/Überwachungszone Rosenheim ist echt witzig, scheint zu stimmen, das die Erde doch ne Scheibe ist ;)
    http://www.landkreis-rosenheim.de/presse/Schutzgebiete.pdf

    http://www.swr.de/nachrichten/bw/-/id=1622/nid=1622/did=1145144/1psd30f/
    Wieder eine Tafelente in Friedrichshafen, macht jetzt insgesamt 33 bestätigte Fälle für die Bodenseeanreiner.

    Grüsslis... Lexx
     
  4. #123 Alfred Klein, 16. März 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Na, hoffentlich fällt kein Verwaltungsfuzzi über den Rand runter... ;)
     
  5. Lexx

    Lexx Guest

    Hab grad erfahren, das da Österreich anfängt, dös indressiert donn die Bayern nimma. :D
    Grüsslis... Lexx
     
  6. Lexx

    Lexx Guest

    Dänemark

    http://www.baz.ch/news/index.cfm?ObjectID=03409C4F-1422-0CEF-7022DB554833E9C5
    Noch was interessantes zum Monitoring der Zukunft ;).
    http://www.fr-aktuell.de/ressorts/nachrichten_und_politik/aus_aller_welt/?cnt=826827
    Grüsslis... Lexx
     
  7. dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
  8. dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Wieder 3 Fälle auf Rügen:
    http://www.handelsblatt.com/pshb/fn/relhbi/sfn/buildhbi/cn/GoArt!200013,200050,1052476/SH/0/depot/0/

    Außerdem Infos zu Subventionen.
     
  9. dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
  10. dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Wieder der Bussard aus Berlin, diesmal konkreter:
    Berlin
    25.03.2006

    VOGELGRIPPE Der erste Fall in Berlin
    Bussard in Biesdorf verendete am Virus H5N1
    Sicherheitszonen rund um den Fundort eingerichtet Gesundheitsverwaltung: Kein Grund zur Panik

    Von Sabine Beikler, Annette Kögel und Claus-Dieter Steyer

    In Berlin gibt es den ersten Vogelgrippe- Fall. Das Virus H5N1 ist bei einem toten Mäusebussard nachgewiesen worden, den ein älteres Ehepaar am vergangenen Sonntag auf der Terrasse seines Einfamilienhauses im Dillinger Weg in Biesdorf entdeckt hat. Der Kadaver wird jetzt noch im Nationalen Referenzlabor auf der Insel Riems untersucht, um festzustellen, ob es sich um den auch für den Menschen gefährlichen Virustyp handelt. Zunächst war der Bussard im Berliner Institut für Lebensmittel, Arzneimittel und Tierseuchen (Ilat) auf Vogelgrippe getestet worden. Das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf hat, nachdem ein erstes Ergebnis aus Riems H5N1-positiv war, umgehend um den Fundort ein drei Kilometer großes Sperrgebiet zum Schutz von Nutzgeflügel eingerichtet. Im Umkreis von zehn Kilometern wurden zudem Schilder mit der Aufschrift „Geflügelpest Beobachtungsgebiet“ aufgestellt.

    Der Fundort des toten Greifvogels liegt südlich vom S-Bahnhof Biesdorf. Nach Auskunft des zuständigen Bezirksstadtrats Svend Simdorn verhielt sich das Finder-Ehepaar vorbildlich. Die meisten Anwohner in der Siedlung wussten gestern Mittag noch nichts vom Vogelgrippefall. Ein Mann führte seinen Hund ohne Leine aus – was im Sperrgebiet nicht erlaubt ist. Ebenso dürfen in der Region keine Katzen mehr ins Freie. Das Tierheim Berlin nimmt vorerst keine Vögel mehr an und vermittelt auch keine mehr.

    Zum Thema
    Karte: Die Vogelgrippe in Berlin
    Berlin: Anlaufstellen für Meldungen verendeter Tiere
    Stichwort: Vogelgrippetest
    Umfrage: Stubenpflicht für Haustiere?
    Online Spezial: Vogelgrippe
    In der Sperrzone um den Fundort liegen mehrere S- und U-Bahnhöfe, das Unfallkrankenhaus Marzahn, die Bundesstraßen 1/5, Fernbahnstrecken und der Landschaftspark Wuhletal. Ebenso Teile des Tierparks in Friedrichsfelde. Dort will man Vogelhäuser und Volieren nun noch intensiver vor betriebsfremden Personen schützen. Der bezirkliche Krisenstab schickte Mitarbeiter zu rund 50 Geflügelhaltern, die in der Regel drei bis zehn Hühner und Hähne halten. Sie dürfen keine Tiere und Produkte mehr aus dem Sperrbezirk herausbringen. Den ganzen Tag waren 40 Mitarbeiter des Ordnungs- und Tiefbauamtes in Grünanlagen unterwegs, suchten nach verendeten Tieren, stellten Hinweisschilder auf. Der Bezirk hatte vor Wochen Schutzanzüge und hunderte Schilder mit der Aufschrift „Achtung Wildgeflügelpest-Bezirk“ geordert. Freitag früh trat der große Krisenstab unter anderem mit Vertretern der Gesundheitsverwaltung, Polizei und Feuerwehr in Marzahn-Hellersdorf zusammen. Kitas und Schulen in der Sperrzone sollten informiert werden – einige wussten indes nach Tagesspiegel-Anfrage noch von nichts.

    Die Brandenburger Landkreise Märkisch-Oderland und Barnim sowie Teile der Berliner Bezirke Mitte, Pankow, Lichtenberg, Treptow-Köpenick, Friedrichshain-Kreuzberg und Neukölln liegen im Beobachtungsgebiet im Zehn-Kilometer-Umkreis. In der bis zu 30 Tage ausgerufenen Beobachtungszone darf Geflügel 15 Tage lang nicht transportiert werden, danach sind Eierhaltung oder Brutaufzucht genehmigungspflichtig.

    Im Kinderbauernhof Görlitzer Park werden nun Seuchenwannen zum Schutz der Tiere ausgelegt. Auch Teile Neuköllns stehen unter Beobachtung. Bürgermeister Heinz Buschkowsky warnt wie die Gesundheitsverwaltung vor Panikmache: „Die Gefahr, beim Überqueren der Sonnenallee ums Leben zu kommen, ist ungleich höher, als sich mit der Vogelgrippe zu infizieren.“ (Meinungsseite)

    Das Bürgertelefon der Senatsverwaltung (Tel. 9028 28 28) ist Sa. und So. von 10-16 Uhr, Mo. bis Fr. von 9-17 Uhr besetzt.

    Mehr zum Thema:

    Experte: „Tote Vögel nicht anfassen!“
    Kommentar: Die neue Zone

    Quelle: Tagesspiegel online
     
  11. dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Noch 2 Fälle in der Oberpfalz:
    Nachrichten aus Bayern Meldung vom 24.03.2006, 18:29 Uhr
    Erstmals Vogelgrippefälle in der Oberpfalz - Zwei neue Fälle

    Teublitz/Nonnenhorn (dpa/lby) - In Bayern sind am Freitag zwei neue Vogelgrippefälle bestätigt worden. Im Landkreis Schwandorf wurde der erste Fall der Geflügelpest in der Oberpfalz registriert. In der Stadt Teublitz wurde ein toter Mäusebussard entdeckt, der infiziert war, teilte das Schwandorfer Landratsamt mit. In der schwäbischen Gemeinde Nonnenhorn im Landkreis Lindau trug ein am Bodenseeufer entdeckter toter Schwan das H5N1-Virus in sich. Damit sind bislang insgesamt 31 Vogelgrippefälle im Freistaat nachgewiesen worden.
    Quelle: donau.de
     
  12. #131 dunnawetta, 26. März 2006
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Und nochmals Berlin zur Beobachtunsgzone:
    http://www.newsclick.de/index.jsp/menuid/6043/artid/5232498/disableLeft/compact/title/Ticker

    In Niedersachsen gibt´s den 2. Fall:
    Nachrichten aus Bayern Meldung vom 25.03.2006, 11:49 Uhr
    Ministerium: Weiter keine Nutztierbestände von Vogelgrippe betroffen

    Hannover/Cuxhaven (dpa/lni) - Nach dem zweiten Fall von Vogelgrippe in Niedersachsen gibt es weiterhin keine Hinweise auf ein Übergreifen der Tierseuche auf Nutztierbestände. Das sagte der Sprecher des Landwirtschaftsministeriums, Gert Hahne, am Samstag in Hannover. Bei einer Sturmmöwe im Stadtgebiet von Cuxhaven war das Virus H5N1 nachgewiesen worden, wie das Ministerium am Freitag mitgeteilt hatte. Hahne sagte, Tierärzte würden in den kommenden Tagen Geflügelbetriebe im Umkreis des Fundorts der Möwe aufsuchen.
    Qelle: donau.de
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #132 Vogelklappe, 26. März 2006
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Mahlzeit

    http://de.today.reuters.com/news/ne..._RTRDEOC_0_DEUTSCHLAND-VOGELGRIPPE-BERLIN.xml

    "Berlin (Reuters) - Wegen Pannen bei der Bergung eines mit dem Vogelgrippe-Erregers infizierten toten Vogels in Berlin hat der Senat das gesamte Stadtgebiet zur Beobachtungszone erklärt."

    "Die Berliner Veterinäre hätten sich jedoch darauf verständigt, in der Beobachtungszone auf Verhaltensmaßregeln für Haustierhalter - etwa einen Leinenzwang für Hunde oder eine Hauspflicht für Katzen - zu verzichten, sagte die Sprecherin. Bei dem Mäusebussard sei nicht davon auszugehen, dass er Virenspuren hinterlassen habe."

    Sieh' an. Hat jemand eine Quelle für diese Erkenntnis ?
     
  15. dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
Thema: tatsächlich positive Befunde
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. geflügelpest sperrbezirk heidekreis

Die Seite wird geladen...

tatsächlich positive Befunde - Ähnliche Themen

  1. Suche eine Welli-Henne aus einem Tuberkulose-positiven Schwarm

    Suche eine Welli-Henne aus einem Tuberkulose-positiven Schwarm: Hallo zusammen, Ich bin auf der Suche nach einer Henne aus einem Tuberkulose-positiven (Mycobakterien) Schwarm. Die Tuberkulose sollte natürlich...
  2. Köln: 2 PBFD-positive Blaugenick-Sperlingspapageien (ca. 5J) suchen ein neues Zuhause

    Köln: 2 PBFD-positive Blaugenick-Sperlingspapageien (ca. 5J) suchen ein neues Zuhause: Hallo, leider suche ich aus gesundheitlichen Gründen ein neues Zuhause für meine beiden Blaugenick-Sperlingspapageien. Durch die hohe...
  3. PLZ 37... PBFD positiver Gelbkopflorihahn sucht dringend neues Zuhause

    PLZ 37... PBFD positiver Gelbkopflorihahn sucht dringend neues Zuhause: Hallo, ein kleiner Gelbkopflori sucht dringend ein neues Zuhause. Er war ein Geschenk und nun stellte sich heraus, dass der Kleine PBFD positiv...
  4. Mal was positives über Sonnenvögel

    Mal was positives über Sonnenvögel: Es ist zwar sehr ruhig geworden in diesem Forum,aber ich dachte mir ,ich poste mal was über meine Sonnenvögel. Ich habe mir im letzten Jahr ein...
  5. Edelpapagei Henne Peach Circovirus positiv

    Edelpapagei Henne Peach Circovirus positiv: Hallo, Wir hatten zwei Circovirus positive Edelpapageien ein Männchen und ein Weibchen. Leider ist unser Männchen jetzt gestorben und da wir...