Taube durch Faden verletzt. Weiß jemand um einen Rat?

Diskutiere Taube durch Faden verletzt. Weiß jemand um einen Rat? im Forum Allgemeines Vogelforum im Bereich Allgemeine Foren - Ich frage für einen Freund ☺️: Hallo liebes Vogelforum, ich habe einen Blumentopf auf dem Balkon, da sind zwei süße Tauben Babys drin geschlüpft...
Inkipinki

Inkipinki

Neuling
Beiträge
8
Ich frage für einen Freund ☺️:

Hallo liebes Vogelforum, ich habe einen Blumentopf auf dem Balkon, da sind zwei süße Tauben Babys drin geschlüpft und werden gerade abwechselnd von Papa Taube und Mama Taube betreut. Und Papa Taube hat leider einen Faden um die Klaue gewickelt und leidet Schmerzen und humpelt. Ich habe mehrfach versucht ihn einzufangen um ihn den Faden zu entfernen allerdings riecht er mittlerweile den Braten und fliegt schon weg wenn ich nur in die Nähe komme mit, außerdem habe ich keinen Kescher oder ähnliches und es ist sehr schwierig ihn zu fangen. Habt ihr eine Idee was ich machen könnte. Er leidet offensichtlich Schmerzen aber es ist auch schwierig ihm zu helfen. Schon im voraus vielen Dank liebe Community für eure Antworten
 
Ich würde mir auf jeden Fall einen Kescher besorgen. Zuschauen, wie er leidet ist doch wirklich keine Lösung.
Vielleicht können Nachbarn oder Freunde helfen oder aushelfen.
 
Ich glaube da hilft nur einen Kescher besorgen. Noch flugfähige Vögel ohne Kescher sind, zumindest für mich, unfangbar.
Er wird wahrscheinlich auch nicht so ausgehungert sein wie Stadttauben in der Innenstadt, welche sich wild auf das Futter stürzen? Da kann man mit viel Geschick die verschnürte Taube greifen.
An eurer Stelle würde ich es mit einem Kescher versuchen. Heute bestellen und spätestens Mittwoch sollte sowas da sein
 
Ich schliesse mich dem einzig richtigen Vorschlag mit dem Kescher an. Damit die Taube ganz schnell von diesem Faden befreit werden kann -> vielleicht gibts eine örtliche Taubenhilfe oder einen Vogelzuchtverein in der Stadt, die mit einem Kescher aushelfen könnten ?
 
Viele Leute haben doch Gartenteiche und automatisch auch Kescher. Eventuell mal die Gegend abklappern und wie gesagt, Nachbarn fragen. Da geht bestimmt was. Ich wünsche viel Glück!
 
Schließe mich an.....mit einem Kescher wirst du die Taube am schnellsten fangen können. Dann kannst du vorsichtig den Faden entfernen, auch schauen, ob dieser nicht eine blutende oder entzündete Wunde verursacht hat, bei Vögeln geht dies manchmal recht schnell.
 
Schließe mich an.....mit einem Kescher wirst du die Taube am schnellsten fangen können. Dann kannst du vorsichtig den Faden entfernen, auch schauen, ob dieser nicht eine blutende oder entzündete Wunde verursacht hat, bei Vögeln geht dies manchmal recht schnell.
:zustimm:

...... selbst absterben könnte der eingeschnürte Fuss, daher nicht mehr lange zuwarten.
 
Es wurde ein Kescher besorgt, aber leider ohne Erfolg:
Taube hat geahnt, was los ist und ist mittlerweile sehr vorsichtig geworden.
 
Habe jetzt Freunde mit mehr Fachwissen nach Rat gefragt und bei der Taubennothilfe angefragt. Danke für die Teilnahme:)
 
Wenn sie nachts in der Nähe sitzt, eine helle Taschenlampe (oder z.B. Fahrrradlampe) nehmen, die Taube anleuchten - und dann keschern oder einfach greifen. Solange man die Lampe vor sich hält, kann der Vogel einen nicht sehen. Funktioniert unter Garantie sehr gut.
Danke für den Tipp. Wurde weitergeleitet
 
Moin moin,

die Leute von der Taubenhilfe sollten das eigentlich mit dem Kescher schaffen. Wenn es ganz schwierig wird, dann vielleicht aus Maschendraht eine Art Drahtkäfig basteln wo man die Tür mit einer Schnur zuziehen kann, Futter rein und erstmal warten bis die Tauben da ein und ausgehen und wenn er zum Fressen drin ist, zuziehen.
Der Täuber sollte möglichst bald von der Verschnürung befreit werden.
Hoffentlich klappt das !

Liebe Grüße
Thomas :0-
 
Thema: Taube durch Faden verletzt. Weiß jemand um einen Rat?

Ähnliche Themen

K
Antworten
37
Aufrufe
5.349
Kathrin74
K
J
Antworten
0
Aufrufe
52
Jonaswille25
J
Jan B
Antworten
3
Aufrufe
156
harpyja
harpyja
Zurück
Oben