Taube gefunden, Schwierigkeiten beim Fliegen

Diskutiere Taube gefunden, Schwierigkeiten beim Fliegen im Stadttauben Forum im Bereich Tauben; Hallo, ich habe ein Problem. Genau vor einer Woche hat es bei mir hinterm Schrank schrecklich gepiept. Ich hab dann alles abgesucht, aber nichts...

Schlagworte:
  1. #1 Polly08, 02.03.2011
    Polly08

    Polly08 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe ein Problem.
    Genau vor einer Woche hat es bei mir hinterm Schrank schrecklich gepiept. Ich hab dann alles abgesucht, aber nichts gefunden.
    Einen Tag später saß dann eine Taube auf der Treppe.
    Vermutlich ist sie durchs Dachfenster gefallen, die Arme!

    Wir waren Donnerstag Abend noch beim TA. Die Taube war unterernährt und schwach, aber ansonsten fit, meinte er.
    Da draußen ziemlich viel Schnee lag (Allgäu), es so kalt war und immer weiter schneite wollte ich sie noch ca. 2 Tage behalten bis sie nicht mehr so schwar war und das Wetter wieder angenehmen war, danach wollte ich sie jedoch wieder frei lassen!

    Von Bekannten habe ich mir einen Vogelkäfig ausgeliehen und die Taube ans Fenster im Blumenzimmer gestellt (ca. 10°C).
    Sie bekommt Taubenfutter zu fressen, Wasser zu trinken und wird regelmäßig gemistet.
    Sobald das Wetter besser war (2 Tage nachdem ich sie gefunden habe) wollte ich sie wieder frei lassen.
    Das mit dem Fliegen klappt aber leider nicht so richtig.
    Sie fängt an zu flattern, ihren Körper bekommt sie aber nicht in die Luft. Seid 4 Tagen probieren wir jetzt das mit dem Fliegen jeden Tag.
    Meistens geht sie dann aber nur im Garten spazieren und wenn ich sie auf einen kleinen Baum setzt, bleibt sie dort sitzen:traurig:.
    Jetzt weiß ich auch nicht mehr so genau was ich machen kann. Ich studier zwar Bio als Nebenfach, hab aber überhaupt eine Erfahrung mit Vögeln. Vielleicht kann mir jemand von euch helfen???

    Ist das eine Türkentaube?
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Viele Grüße!
     
  2. #2 Dermichi, 02.03.2011
    Dermichi

    Dermichi Banned

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Polly08,
    Sprich einfach mal mit Seifenkínd, das mittlere Foto gibt es schon bei den Rassetauben! Ihr könnt Euch ja zusammentun.
    Gruß
    Dermichi
     
  3. #3 Andre@s, 02.03.2011
    Andre@s

    Andre@s Guest

    Hallo Polly08,

    erst mal ist das gänige Taubenfutter zu groß, für diesen jungen, geschwächten und, meiner Meinung nach, auch kranken Vogel.

    Bitte, mische mit Kanarienfutter, Wellensittichfutter und Haferflocken.

    Der Kot sieht auch nicht gesund aus.

    Desweitern, würde ich raten, diese Flugstunden zu unterlassen, bis das Täubchen, wieder genesen ist.

    Hier im Stadttaubenforum, sind einige erfahrene "Päppler" untwewegs, die Dir bestimmt noch bessere und ausführlichere Ratschläge geben werden.

    Alles Gute für das Täubchen!

    P.S...ich denke nach wie vor nicht, das es eine Türkentaube ist, sondern wie schon im andern Thread gesagt, eine Lachtaube.
     
  4. #4 Polly08, 02.03.2011
    Polly08

    Polly08 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ok. Ich habe gerade das andere Thema gefunden.
    Das Thema hier kann gelöscht werden!!!
     
  5. #5 margareta65, 02.03.2011
    margareta65

    margareta65 Foren-Guru

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52391 Vettweiss
    Hallo Dermichi,

    ich liebe es, wenn Du Was schreibst ;)

    Das ist genau dieselbe Taube....die aus dem Rassentaubenforum :D

    @Andreas....ich glaube auch nicht daran, dass es sich hier um eine Türkentaube handelt.

    LG

    Margareta
     
  6. #6 Andre@s, 02.03.2011
    Andre@s

    Andre@s Guest

    Ich kann Dir nur den guten Tip geben, es besser hier stehen zulassen....:+pfeif:
     
  7. #7 Kirsten08, 02.03.2011
    Kirsten08

    Kirsten08 Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    in der Eifel Nähe Nürburgring
    Hallo,

    ich bin mir sicher das es eine Türkentaube ist. Dem Kot nach zu urteilen könnte sie Kokzidien haben , da müsstest du dir beim TA Spatrix ( Tabletten ) besorgen. Dann ja nach Dosierung ( musst du mit dem TA abklären ) direkt eine Tablette und dann noch einmal nach 10 Tagen eine geben. Du kannst auch eine Kotprobe zum TA bringen um ganz sicher zu sein. An Futter wäre am besten Unkrautsamen , den bekommt man meistens in Tierfutterläden oder Raifeisenbanken.Das Futter auf dem Foto ist wohl Jungtaubenfutter und die Körner sind zu groß für den kleinen Schnabel.
    Eine Lachtaube schließe ich ganz aus denn die sind noch kleiner.

    Lg Kirsten
     
  8. #8 margareta65, 02.03.2011
    margareta65

    margareta65 Foren-Guru

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52391 Vettweiss
    Hallo Kirsten,

    ich hoffe, Du meintest Appertex und nicht Spartrix :)

    LG
    Margareta

    PS eine Behandlung ohne Befund würde ich nie durchführen
     
  9. #9 Kirsten08, 02.03.2011
    Kirsten08

    Kirsten08 Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    in der Eifel Nähe Nürburgring
    Hallo Margareta ,

    ja natürlich meinte ich "Appertex ". Oh man bin gerade von der Arbeit gekommen und habe noch den Kopf voll.Danke für den Hinweis! Eine Kotprobe abgeben ist natürlich am aller besten dann weis man es ganz sicher.

    Lg Kirsten
     
  10. #10 seifenkind, 02.03.2011
    seifenkind

    seifenkind Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.11.2010
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Bodensee
    Das ist ein guter Rat. Woanders gibts nämlich gerne eins auf die Mütze. (.....Rassetaubenforum und nicht Kindergarten)

    Das Futter ist schon ganz ok, es ist von mir. Das Täubchen hat nur die großen Körner übriggelassen. Bis ich das Foto gesehen habe, bin
    ich nämlich von einer verirrten Brieftaube ausgegangen.

    Ich hab Polly auch angeboten, die Taube zu mir zu nehmen, falls das mit dem Fliegen nicht klappt und sie sie wirklich nicht behalten will. Es kann ja auch ganz anders kommen - Man braucht nur ein einziges Täubchen zu finden und zu päppeln - gell?
     
  11. #11 simonute, 02.03.2011
    simonute

    simonute Stammmitglied

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0

    kommt mir bekannt vor :D
     
  12. john

    john Banned

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bolivien La Paz
    kann da jemand n link posten ins rassentaubenforum das man nicht suchen muss ? lgj :)
     
  13. #13 klumpki, 03.03.2011
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    36129 Gersfeld
    klick hier
     
Thema:

Taube gefunden, Schwierigkeiten beim Fliegen

Die Seite wird geladen...

Taube gefunden, Schwierigkeiten beim Fliegen - Ähnliche Themen

  1. Tauben mit Federfüßen gefunden

    Tauben mit Federfüßen gefunden: Hallo, seit etwa zwei Tagen halten sich in der Nähe meiner Wohnung zwei Tauben mit Federn an den Füßen auf. Es sind offensichtlich keine wilden...
  2. Taubenjunges gefunden, was füttern?

    Taubenjunges gefunden, was füttern?: Hallo, wir haben ein kleines Taubenjunges gefunden. Wie erkenne ich was für eine Taube das ist, wie alt sie ist und was sie an besten zu fressen...
  3. Junge Taube gefunden ohne Eltern

    Junge Taube gefunden ohne Eltern: Hallo Zusammen, Heute nachmittag habe ich neben unserem Baum ein Taubennest mit einer jungen Taube entdeckt. Ich habe es längere Zeit beobachtet...
  4. Junge Taube gefunden

    Junge Taube gefunden: Hallo zusammen, Ich habe in meinem Garten eine junge Taube gefunden; sie kann noch nicht wirklich laufen oder gar fliegen. Ist aber bereits...
  5. Tauben Ei gefunden

    Tauben Ei gefunden: Hallo ich habe heute ein Tauben-Ei gefunden! Es ist aus dem Tauben Nest gefallen das in einem Baum bei uns im Garten ist.(Raus gefallen wegen...