Taube mit Verschnürungen, wie angehen?

Diskutiere Taube mit Verschnürungen, wie angehen? im Forum Stadttauben im Bereich Tauben - Hallo:)! Nachdem ich mit der Ringeltaube fertiggeworden bin, bereitet mir diesmal eine Stadttaube Kopfzerbrechen. Und zwar füttere ich seit einer...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Also Hühner sind ja meistens um einiges Größer als Tauben, ich hätte Angst, das die Hühner die Tauben verletzen
Da würde ich mir bei meinen Zwerghühnern keine Sorgen machen, die sind meiner Meinung nach realtiv klein und auch sehr ruhig.

Wie es mit Krankheiten aussieht, weiß ich nicht, aber auch da hätte ich bedenken. Zumindest in einer Voliere.
Ich würde sie ja nur im Notfall zusammen halten, sonst wären sie auch getrennt.
 
@taubeTaube321 Ja, der Täuber balzt, Erbse staunt noch etwas über so ein aufgeregtes Verhalten. Der Täuber traut sich noch nicht zu Erbse aufs Brett.

Das Putzen in der Taubenhütte wird einfacher werden, wenn die Tauben Ausgang haben, dann gehen sie von selber in den Garten oder Du scheuchst sie raus, damit Du Dich vernünftig bewegen kannst.

@Nik Wie viele Taubenpaare planst Du denn zu halten?

Der verlinkte Hühnerauslauf geht für die Dauerhaltung so wie abgebildet nicht. Da müsstest Du noch einiges verändern. 1. Braucht eine Taubenhütte ein Fundament, durch das sich Predatoren nicht durchgraben können, 2. darf die Maschenweite 1 cm nicht überschreiten, 3. müsstest Du 2 Seiten, im Winter 3 Seiten verkleiden (was mit einer Iso-Folie ginge), 4. brauchen die Tauben innerhalb des Auslaufs eine geschlossene Schutzhütte (kann ein selbstgebauter Kasten sein 1x1.5 Meter), indem sie brüten und schlafen können.

Wenn Du um die 200 Euro ausgeben kannst, kauf doch gleich etwas, das alle Kriterien erfüllt, ohne dass Du Hand anlegen musst, wie, um ein Beispiel zu zeigen, so etwas. Da müsstest Du nur in die Tür, das geht am einfachsten, ein Fenster schneiden, das auch später als Ein- und Ausflug dient.

P1100718.JPG

Bis es soweit ist, tackerst Du einfach ein Gitter davor.

P1100733.JPG

Von innen und außen schraubst Du ein Regalbrett davor.

P1100970.JPG

In einer Hütte dieser Größe können sehr gut 2 Taubenpaare untergebracht werden, die regelmäßigen Ausgang und Freiflug haben. Wenn Du eine kleine AV drumherumbaust wie ich (Restholz, Volierendraht, Bodeneinschlaghülsen, Schrauben, Tacker ca. 120 Euro) oder den von Dir verlinkten Auslauf mit Fundament vor eine Hütte dieser Art setzen könntest, kannst Du auch 3 Taubenpaare auf den Maßen unterbringen, wenn sie ständigen Zugang zum Auslauf hätten.

Falls die Lösung mit einer Hütte für Dich in Frage kommt empfehle ich Dir, Dich jetzt nach einer umzuschauen, im Herbst/ Winter sind viele im Angebot.
 
Ich schätze mal, dass das ziemlich eindeutig Balzverhalten ist?!
Vielleicht, weiß ich jetzt nicht, aber ich finde, die zwei sind ein schönes Paar und scheinen gut zu harmonieren. Ich bin echt begeistert von dieser Art von Taube, man könnte direkt auf den "Geschmack" diese Rasse selbst zu halten.

Astrid war bezüglich des balzen schneller.
 
  • Like
Reaktionen: Evy
Ich hätte noch ein Altes "Spielhaus", könnte man damit was anfangen?
 

Anhänge

  • IMG_20221002_165808624.jpg
    IMG_20221002_165808624.jpg
    648,8 KB · Aufrufe: 13
Na klar, kann man was draus machen. Wie sind die Maße? Meist sind Spielhäuser recht niedrig.
 
Meine leben auch in so einem ehemaligen Spielhaus. Eine Bitte an @Nik : kannst du bitte ein neues Thema für die Haltungsberatung erstellen? Es stört mich zwar nicht, aber ich fürchte, das es hier sonst ein bisschen unübersichtlich wird.
astrid, kannst du mir bitte auf die Frage antworten, ob man ins Taubenfutter Reis reinmischen kann? Ich hatte noch eine Frage, aber die ist mir jetzt entfallen.
Erbse staunt noch etwas über so ein aufgeregtes Verhalten. Der Täuber traut sich noch nicht zu Erbse aufs Brett.
Gizmo traut sich aus gutem Grund noch nicht auf Erbses "heiliges" Brett. Immer, wenn er darauf landet, wird er angegriffen, aber das wird noch...
 
@astrid , kannst du mir bitte auf die Frage antworten, ob man ins Taubenfutter Reis reinmischen kann? Ich hatte noch eine Frage, aber die ist mir jetzt entfallen.
Ach ja, Gizmo ist gegen PMV geimpft. Sollte ich Erbse auch impfen lassen? Ich denke mal schon, aber du kennst dich ja aus, deshalb Frage ich nach. In der Taubenklinik wird auch gegen Salmonellen, Pocken und Rotavirus geimpft. Auch gegen sowas impfen? Ich würde sie dann hinbringen und bei Gelegenheit eine "Grunduntersuchung" machen, kannst du mir sagen, was dazugehört (dazugehören sollte)?
 
Dazwischen kurz auch einen Glückwunsch von mir zu diesem wunderschönen Tier! Wow, was für ein Adonis :)
 
Danke für die Antwort :zustimm:! Dann bleibt für @astrid nur noch die Frage über das Impfen/Untersuchen.
 
Eine Bitte astrid, kannst du mir bitte auf die Frage antworten, ob man ins Taubenfutter Reis reinmischen kann?

Warum willst Du das machen?

Gizmo traut sich aus gutem Grund noch nicht auf Erbses "heiliges" Brett. Immer, wenn er darauf landet, wird er angegriffen, aber das wird noch...

Es darf auch nicht jeder einfach so auf heilige Bretter, wäre ja noch schöner....

Ach ja, Gizmo ist gegen PMV geimpft. Sollte ich Erbse auch impfen lassen? Ich denke mal schon, aber du kennst dich ja aus, deshalb Frage ich nach. In der Taubenklinik wird auch gegen Salmonellen, Pocken und Rotavirus geimpft. Auch gegen sowas impfen? Ich würde sie dann hinbringen und bei Gelegenheit eine "Grunduntersuchung" machen, kannst du mir sagen, was dazugehört (dazugehören sollte)?

Weißt Du wie alt Gizmo ist? Wann wurde er geimpft? Die PMV-Impfung muss regelmäßig aufgefrischt werden, daher wäre es gut, wenn Du herausfinden kannst, ob es sich bei Gizmo um einen heterologen (6 Monate) oder homologen (12 Monate) Impfstoff handelt.

Wenn Du alles, was möglich ist absichern willst, kannst Du Erbse gegen PMV impfen lassen und beide gegen Rotavirus, Circovirus, Taubenpocken, Salmonellose. Ich sehe die Notwendigkeit nicht. Natürlich können die Tauben bei Freiflug mit Wildvögeln in Kontakt kommen, die Viren übertragen könnten, ich halte das Risiko einer Erkrankung bei immunstarken, gesunden Tauben aber für gering.

Gesunde Tauben hast Du, wenn Du die Taubenhütte sauber hälst, Futter- und Trinkbehälter regelmäßig reinigst und 24h lufttrocknen lässt (also alles doppelt hast), hochwertiges Futter und sauberes Wasser anbietest, Frischluft und Freigang/-flug gewährst, Zuflieger und Fundtauben in Quarantäne hälst und nicht zu Deinen Tauben setzt.

Wenn Du Dich für eine Impfung entscheidest achte darauf, dass nicht in den Nacken geimpft wird, es besteht erhöhte Verletzungsgefahr, in deren Folge sich Abszesse und Granulome bilden können. Ich gebe Tauben Injektionen ausschließlich in die Kniefalte.

Impfungen können Nebenwirkungen haben wie Schmerzen, Schwellungen, Schock, Allergien.

Vor einer Impfung müssen die Tauben gegen Kokzidien, Trichos, Bandwürmer und Rundwürmer behandelt werden. Die Tauben werden bei einer Allgemeinuntersuchung auf ihre Impffähigkeit überprüft.
 
Warum willst Du das machen?
Weil es allgemein Gesünder und abwechslungsreicher ist, wenn sich die Nahrung durch eine Vielzahl von verschiedenen Nahrungsmittel zusammensetzt, sei es beim Menschen, Hunden, Schildkröten. Ich denke, das für Tauben eine vielfältige Ernährung auch besser ist, aber weil ich mir unsicher bin, frage ich ja nach.
Weißt Du wie alt Gizmo ist?
Auf seinem "Zuchtring" steht, dass er 2018 geschlüpft ist, also sollte er 4 Jahre alt sein.
Wann wurde er geimpft?
Ich Frage bei der Stadttaubenhilfe nach, die hat ihn nämlich geimpft.
Natürlich können die Tauben bei Freiflug mit Wildvögeln in Kontakt kommen, die Viren übertragen könnten, ich halte das Risiko einer Erkrankung bei immunstarken, gesunden Tauben aber für gering.
Ich glaube, ich bin dann einfach auf der sicheren Seite, wenn ich sie impfen lasse. Außerdem fänden meine Eltern das auch gut, wenn sie allgemein durchgecheckt und geimpft werden, weil sie in Sachen Tauben=Krankheitsüberträger doch noch ein bisschen vorsichtig sind.
 
  • Like
Reaktionen: Nik
Da PMV bei Tauben weit verbreitet ist solltest Du sie auf alle Fälle vorher testen lassen.
Deine Eltern haben recht was einen Check angeht. Es solte vor jeder Impfung feststehen das sie gesund sind.
Ich hab Dir mal einige links raus gesucht
klick
klick
klick

Ob der Impfstoff gegen Rotaviren mittlerweile in Deutschland zugelassen ist müsstest Du mit dem TA besprechen.
Für Taubenpocken lies hier und hier

Vielleicht hilft es Dir bei der Entscheidung
 
Danke für die Links! Ich würde mit den Beiden zur Taubenklinik fahren (bzw. mein Opa ist einverstanden, mich hinzufahren).
Ob der Impfstoff gegen Rotaviren mittlerweile in Deutschland zugelassen ist müsstest Du mit dem TA besprechen.
Für den Rotavirenimpfstoff muss der TA eine Genehmigung haben.
 
Weil es allgemein Gesünder und abwechslungsreicher ist, wenn sich die Nahrung durch eine Vielzahl von verschiedenen Nahrungsmittel zusammensetzt.

Da hast Du recht, die Nahrung muss aber, um gesund zu sein, artgerecht sein. Das heißt, Du musst den Täubchen anbieten, was sie natürlicherweise fressen würden, und wie sollten sie je an Reis kommen? Mit "natürlicherweise" meine ich nicht Pommes, Brot und Zigarettenkippen in der Fußgängerzone, sondern bei einem Leben in der Natur, wie es Felsentauben, Ringeltauben, Hohltauben führen.

Reis wird von manchen Taubenzüchtern benutzt als reiner "Füllstoff" ohne Nährwert in Zeiten, in denen die Reisetauben nicht fliegen und deshalb mit einer geringeren Kalorienmenge gefüttert werden, als in der Zeit der Wettflüge. Die Tauben haben etwas im Kropf und Magen, aber das kommt unverdaut hinten wieder heraus, vergleichbar mit Mais bei Hunden oder wenn Hunde anstelle eines fetthaltigen Kauknochens eine Möhre zum knabbern bekommen.

Wie die Nahrung zusammengesetzt sein muss, damit die Tauben gesund ernährt werden, hatte ich Dir schon vor langer Zeit geschrieben. Abwechslungsreich muss die Ernährung nicht sein, aber hochwertig. Mit Abwechslung und Experimenten haben Tauben es nicht so, die bestehen stoisch auf ihrem festen Ablauf und Futter.

Tauben trinken gerne Tee und zupfen gerne an Kräutern, die Du jetzt im Topf kaufen und im Frühjahr dann für die Tauben anbauen kannst. Thymian für Tee (kannst Du bei Husten auch trinken), Ringelblumen für Tee aus Blüten (kannst Du bei Erkältung auch trinken), Brennesseln für Tee kannst Du in der Natur sammeln (brauchst Du selber noch nicht trinken), Schafgarbe nur in der Natur sammeln, keine Töpfchen aus dem Baumarkt verarbeiten, Johanniskraut für Tee kannst Du anbauen oder in der Natur sammeln, Salbei für Tee kannst Du anbauen. Tee für Tauben machst Du mild, 1 Teel. Kraut auf 3/4 Liter Wasser, 10 Min. abgedeckt ziehen lassen, verabreichen nach Erkalten.

In den Shops für Brief- und Rassetaubenzüchter gibt es diverse Vitamin- und Mineralprodukte zu kaufen, Lebertran, Elixiere und Aminosäuren. Das brauchen Deine Tauben bei hochwertiger Ernährung alles nicht. 1x die Woche gibst Du 1 Prise Korvimin über das Futter, mehr braucht es nicht. Nach anderen Ergänzungen zur regulären Ernährung können wir schauen, wenn eine Deiner Tauben irgendwann ein gesundheitliches Problem bekommen sollte.
 
Man sollte auch bedenken, dass ( bis auf wenige Ausnahmen) Reis u.a mit Arsen belastet ist, also alles andere als gesund.
Ich esse selbst nur selten ( gewaschenen) Reis, mein Hund bekommt aus dem genannten Grund gar keinen Reis.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Taube mit Verschnürungen, wie angehen?
Zurück
Oben