Taube vs. Elster

Diskutiere Taube vs. Elster im Wildtauben Forum im Bereich Wildvögel; Ich grüße euch, es hat sich nun eine Taube in dem Baum vor meiner Wohnung eingenistet. Ich vermute mal, sie hat vor wenigen Tagen begonnen zu...

Schlagworte:
  1. #1 BlackMatrix, 28.08.2020
    BlackMatrix

    BlackMatrix Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich grüße euch,

    es hat sich nun eine Taube in dem Baum vor meiner Wohnung eingenistet. Ich vermute mal, sie hat vor wenigen Tagen begonnen zu brüten. Vor einigen Tagen konnte ich ein Schar von Elstern sehen, die Jagd auf die Tauben gemacht haben. Ich habe mich über den Krach gewundert und hatte dann Federn fliegen sehen. Mir war das gar nicht bewusst, aber wie ich im Internet gelesen habe, scheint es so, dass vereinzelt Elstern auf die Jagd der Eier der Tauben gehen.
    Ich kenne mich mit Vögeln absolut nicht aus, ich finde es aber ganz cool, dass sich hier jetzt eine eingenistet hat :D
    Was ich mich nun so frage, verlässt die Taube eigentlich nun nachdem sie wohl mit der Brut begonnen hat auch irgendwann mal ihr Nest oder sitzt sie nun einfach 24/7 dort? :D
    Könnte es auch sein, dass die Elstern bereits die Eier gestohlen haben (sofern da schon welche waren) und die Taube nun einfach nichts brütet? Oder was macht sie, wenn sie ihre Eier verloren hat?

    Vielen Dank schon mal für eure Antworten.
     
  2. Thea

    Thea Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    46
    Also, 24/7 nicht, da wechseln sich die Partner ab. Nur, weil sie gleich aussehen, merkst Du es nicht.
    Ich habe mal beobachtet, wie eine Krähe der Taube die Eier unterm Bauch weg gestohlen hat. Die hatte keine Chance. Weiß nicht, wie es mit Elstern ist, die sind ja doch kleiner, aber haben auch einen ordentlichen Schnabel. Ich denke, ein leeres Nest würde sie aufgeben, evtl. nicht sofort, aber demnächst. Falls sie die Eier noch hat, kommt die Elster vielleicht später wieder und holt die Küken? :traurig:
    Wenn Nest im Baum, handelt es sich übrigens mit hoher Wahrscheinlichkeit um eine Wildtaube (Ringel- oder Türkentaube).
     
    BlackMatrix gefällt das.
  3. #3 BlackMatrix, 28.08.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.08.2020
    BlackMatrix

    BlackMatrix Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Den Anhang Ringeltaube-PfdleELW_o.jpg betrachten

    (Modi-Hinweis: Bild direkt eingefügt)
    Cool, danke für deine Antwort :)

    Das war schon irgendwie gruselig, die vielen Elstern, die da sich versammelten und es auf die Eier abgesehen hatten und sich am Nest vergriffen haben. Inwieweit sie Erfolg hatten, kann ich nicht genau sagen.

    Bild und Video :D

    images2.imgbox.com/20/a5/PfdleELW_o.jpg

    youtu.be/8weCVnHgKeg
     
  4. wp1954

    wp1954 Guest

    hallo :jah die elstern werden immer mehr u. zu einem problem,wenn sie nur an tauben gehen würden,aber die räumen jedes nest aus,nicht nur die eier,auch jungtauben u.jungvögel sind ihre beute.
    früher waren die nur in wald u. flur zuhause ,in den letzten jahren haben die sich innerorts breit gemacht u. da räumen die ALLE nester die sie finden komplett aus,ich hab sie schon selbst an einem turmfalken nest gesehen.
    mfg willi
     
    BlackMatrix gefällt das.
  5. #5 Karin G., 29.08.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    29.690
    Zustimmungen:
    1.362
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    Das sind Ringeltauben

    (Video nun direkt verlinkt)



    hast du gesehen, ob noch Eier im Nest liegen?
     
    BlackMatrix gefällt das.
  6. #6 BlackMatrix, 29.08.2020
    BlackMatrix

    BlackMatrix Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das könnte ich leider noch nicht feststellen. Das Nest ist Recht dicht. Man kann nicht durchschauen und ich habe noch keinen Moment gesehen bei dem sie nicht auf ihren Nest hockt :)
     
  7. wp1954

    wp1954 Guest

    hallo
    so lange sie auf dem nest hockt ist auch noch was drinn,ich meine aber es ist schon ein bischen spät für eine erfolgreiche brut.
    viele der ringeltauben sammeln sich schon zu schwärmen,obwohl bei uns auch noch 1 paar brütet,
    mfg willi
     
  8. #8 BlackMatrix, 30.08.2020
    BlackMatrix

    BlackMatrix Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Leider darf ich noch keine externen Links einbinden und der Upload der Bilder ist zu groß:

    images2.imgbox.com/ac/cb/FAlxy3Rn_o.jpg
     
  9. #9 Karin G., 30.08.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    29.690
    Zustimmungen:
    1.362
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    kein Wunder bei 9 MB und 6000 x 4000 Pixel
    hier also ausgeschnitten und verkleinert:(nur noch 1,3 MB)
    Den Anhang RingeltaubeFAlxy3Rn_o-klein.jpg betrachten

    lies mal hier
     
    BlackMatrix gefällt das.
  10. #10 songbird, 30.08.2020
    songbird

    songbird Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Bei mir haben wahrscheinlich Elstern (oder Eichelhäher) das Nest meiner Türkentauben ausgeraubt. Seitdem sitzen sie nicht mehr drauf. Also müssen bei deiner noch Eier im Nest sein.
    Meine brüten direkt auf meinem Fensterbrett. Schon die Woche davor lag plötzlich ein Ei neben dem Nest im Blumenkasten. Ich hab es dann zurückgelegt. Ein paar Tage später lag es noch weiter weg vom Nest. Ich hatte lautes Flügelschlagen gehört, bin dann in die Küche und habe es gesehen und auch wieder ins Nest gelegt.
    Aber vorgestern kam ich nachhause und das Nest war ganz leer. An dem Tag muss das Küken geschlüpft sein. Abends war das Ei schon angeknackst.
    Die Elstern hatten bei der vorigen Brut (da war das Nest im Baum) schon eine Attacke gestartet. Die Mutter kam mit einigen Verletzungen aus dem Baum geflogen, hinter ihr zwei Elstern. Aber sie haben nichts geraubt, denn die beiden Küken kamen später mit den Eltern bei mir zum Fressen.
    Aber diesmal haben die Elstern ganze Arbeit geleiset.
     
  11. #11 BlackMatrix, 31.08.2020
    BlackMatrix

    BlackMatrix Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Schade, es scheint so, als sei diese Nacht etwas passiert und die Tauben haben ihr Nest verlassen. Es ist nun leer und es liegen Federn herum.
     
  12. #12 Karin G., 31.08.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    29.690
    Zustimmungen:
    1.362
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    da hat ein anderes Lebewesen seinen Hunger gestillt
    schade, aber so ist es halt .....
     
  13. ppv

    ppv Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    69514 Laudenbach
    Hallo liebe Vogelfreunde,
    zum Thema Taube gegen Elster habe ich eine (für mich sehr interessante) Beobachtung gemacht. Am Rande unseres kleinen Gartens stehen einige recht hohe und dicht gewachsene Nadelbäume, ideale Brutbäume für Tauben (wir haben dort immer mal wieder Ringel- und Türkentauben). Vor 1 oder 2 Jahren brütete eine Ringeltaube (meine ich mich zu erinnern). Vor den Bäumen ist eine kleine "Rasen"-Fläche, die von allen möglichen Vögeln mehr oder weniger oft aufgesucht wird. Zur Zeit der Taubenbrut fiel mir eine Elster auf, die regelmäßig in den Garten herunterkam und die ebenso regelmäßig sofort von der Taube derart angegangen wurde, dass sie die Flucht ergriff.
    Verwunderlich fand ich, dass die eigentlich schwächere Taube die stärkere Elster so einfach verjagen konnte. Die Verteidigung des Nachwuchses setzt bei der Taube wohl ungeahnte Kräfte frei, während die Elster beim Nahrungserwerb (Ausräumen von Nestern) wohl den stärkeren Trieb hätte. Gut für die Taube war, dass die Elster nichts vom Taubennest wusste (und sein Vorhandensein natürlich auch nicht aus der Stärke der Abwehr schließen konnte, so wie wir Menschen das tun können).

    Gruß
    Peter
     
  14. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.788
    Zustimmungen:
    1.616
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ich glaube, da unterschätzt Du die kognitiven Fähigkeiten von Elstern...
     
    Alfred Klein gefällt das.
  15. ppv

    ppv Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    69514 Laudenbach
    Mag sein, dass die Elster die kognitiven Fähigkeiten hat, aus der Stärke der Abwehr von Seiten eines schwächeren Vogels auf die Nähe eines Nests mit Jungen zu schließen, aber sie hat diese Fähigkeiten in dem beschriebenen Fall nicht genutzt. In meinem Beitrag war dies auch nicht das Thema, sondern vielmehr die Beobachtung, dass sich die Taube wiederholt gegenüber dem eigentlich stärkeren Vogel durchgesetzt hat, indem sie ihn jedes Mal aus unserem Garten vertrieb.
     
  16. #16 Gast 20000, 22.01.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.943
    Zustimmungen:
    775
    Eine sehr alte Beobachtung....
    Türkentaubenṕaar hatte im Birnbaum in der Einfahrt des Hauses ein Nest mit einem JV von ca. 12 Tagen.
    Elsternpaar läß sich auf dem Giebel des Hauses nieder. Ein Vogel fliegt in den Birnbaum...die hudernde Taube stürzt sich sofort auf die Elster und jagt sie ca 40 Meter weit. Elster Nummer 2 verläßt den Giebel und holt den unbewachten JV aus dem Nest, läßt ihn aber nach ca 10 Metern fallen... vielleicht zu schwer?
    Der JV fällt aus 7 Metern Höhe auf's Pflaster.
    So sieht die Arbeitsteilung von Elstern aus...
    Bei den Ringeltauben läuft das auch so ab.
    Gruß
     
  17. #17 Munia maja, 23.01.2021
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.212
    Zustimmungen:
    263
    Ort:
    Bayern
    Hallo Peter,

    eine Ringeltaube ist einer Elster körperlich nicht unterlegen - das sind sehr kräftige Tiere. Deshalb wundert es mich nicht, dass die Taube siegreich war. Außerdem wird Nachwuchs fast immer vehement verteidigt - das setzt definitiv zusätzliche Kräfte frei.

    MfG,
    Steffi
     
  18. #18 esth3009, 23.01.2021
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.153
    Zustimmungen:
    1.425
    Ort:
    Piratenland
    Meine Beobachtungen hier sind das die Elstern enormen Respekt vor den Ringeltauben haben. Wenn eine Ringeltaube frisst trauen sich die Elstern nur bis auf einen bestimmten Radius heran.
     
Thema:

Taube vs. Elster

Die Seite wird geladen...

Taube vs. Elster - Ähnliche Themen

  1. Elstern, Amseln, Grünspecht jagen verletzte Taube!

    Elstern, Amseln, Grünspecht jagen verletzte Taube!: Hallo zusammen, ich brauche mal Austausch bei folgender Beobachtung in unserem Garten: Gestern bei dem Sturm hat eine Windböe eine fast...
  2. Wie Elstern, Tauben und Co. vom Vogelhaus fernhalten?

    Wie Elstern, Tauben und Co. vom Vogelhaus fernhalten?: Hallo, ich habe mir letzten Winter ein Vogelhaus gebastelt, und dabei festgestellt dass sich darin nicht nur Feldsperlinge, Kohlmeisen und...
  3. greifen Elstern Tauben an?

    greifen Elstern Tauben an?: Hallo Zusammen, nachdem ich drei meiner tauben verloren habe kam heute einer meiner Täuber (Kupfer) ohne seine Frau (Flöckchen) zurück. Ich bin...
  4. Elstern im Taubenschlag

    Elstern im Taubenschlag: Hallo, ich hatte ja schon voriges Jahr berichtet, dass sich Elstern an meinen Jungtauben vergreifen. Nun ist es wieder geschehen. Heute, als ich...
  5. Elster im Taubenschlag

    Elster im Taubenschlag: Hi Leute, also ich bin entsetzt, im letzten Jahr hatte ich schon Ärger, es waren immer wieder noch nicht flügge Jungtauben aus meinem Schlag...