Tauben fliegen nicht

Diskutiere Tauben fliegen nicht im Rassetauben Forum im Bereich Tauben; Hallo Marco, genau das meinte ich mit den Polnischen Hochfliegern. Sind vom Aussehen den Wiener Hochfliegern sehr ähnlich, ob sie auch so fliegen...

  1. Andrea

    Andrea -

    Dabei seit:
    03.02.2000
    Beiträge:
    4.522
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Marco,
    genau das meinte ich mit den Polnischen Hochfliegern. Sind vom Aussehen den Wiener Hochfliegern sehr ähnlich, ob sie auch so fliegen weiß ich aber nicht. Nur damit Du Dir vorstellen kannst mal ein Video:

    Wiener Hochflieger - Deutscher Hochflug Club - Verband Deutscher Rassetaubenzüchter e.V.
    Das ist schon was schönes nur wie gesagt, damit das wirkt braucht man zumindest einen kleinen Stich. Ein Zuchtpaar ist da eigentlich zu wenig.
    Gruß, Andrea
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Tauben fliegen nicht. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #82 Sammyspapa, 09.03.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    769
    Ort:
    Idstein
    Dann werde ich von den Hochfliegern doch Abstand nehmen. Grade wenn sie vielleicht vom Wesen her so nervös und scheu sind.
    Die schildigen ,,Briefer" sind mir eigentlich schon zu alt. Allerdings zieht der Herr nicht mehr und will verkleinern. Dementsprechend krieg ich da auch keine Jungen her.
    Dann werde ich noch ein bisschen warten müssen auf junge Briefer.

    Mal rein interessehalber, ich hab letztens eine Lockentaube gesehen. Es stand in der Anzeige, dass sie immer mit Briefern geflogen sei. Kann ich mir nicht so recht vorstellen, dass Lockentauben noch einigermaßen vernünftig fliegen, oder täusch ich mich?
     
  4. Andrea

    Andrea -

    Dabei seit:
    03.02.2000
    Beiträge:
    4.522
    Zustimmungen:
    9
    Hallo,
    zu den Lockentauben kann ich nicht viel sagen, die meisten Züchter halten sie in der Voliere. Wobei wir hier mal einen Züchter von Lockentauben hatten, der meinte sie würden garnicht so schlecht fliegen. Hier auch noch ein Video zu Lockentauben im Freiflug mit Briefern können Sie sicher nicht mithalten, aber so schlechte Flieger sind sie sicher nicht.

    Rassetauben im kontrollierten Freiflug können auch Spass machen, auch wenn Sie nicht so viel fliegen. Bei einem Angriff haben sie vielleicht nicht soviel Chancen wie eine Flugtaube, dafür sind sie aber, dadurch, dass sie sich hauptsächlich um den Schlag herum aufhalten, auch nicht aus so großer Entfernung zu sehen, wie eine Flugtaube, was die Greifvögel schon von weiter her anlocken kann. Wichtig ist, dass man sie gut im Griff hat und sie auch wieder in den Schlag zurück bekommt.
    Sehr nette Tauben sind auch die Arabischen Trommeltauben, fliegen nicht viel werden aber schnell zutraulich.
    Gruß, Andrea
     
  5. #84 Rollertaube, 09.03.2019
    Rollertaube

    Rollertaube Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2004
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    1
    Servus in die Runde,

    vielleicht ist es hilfreich. Bei den polnischen Hochfliegern in der Anzeige handelt es sich um blaue Murzyny. Murzyny heißt auf polnisch "Neger" und zielt auf die dunkle Frontpatie bei sonst weißer Färbung ab. Die Rasse ist recht selten in Deutschland, erst recht in Blau! Bei YouTube finden sich unter der polnischen Rassebezeichnung zahlreiche Flugfilme. Da ich neben Wienern (meiner Hauprasse) auch mal Murzyny hatte, kann ich in Bezug auf das Wesen und den Flug einige Angaben machen. Die Murzyny sind bei weitem nicht so scheu wie Wiener. Sie sind eher mit Brieftauben vergleichbar und fressen auch aus der Hand. Dies ist bei einem Wiener, der nicht halb verhungert ist, undenkbar (die Rede ist hier von richtigen Wienern und keinen Mischlingen). Die Murzyny fliegen ähnlich wie Brieftauben, zeigen aber mehr Aktion infolge von schnellen Wendungen und zeigen ab und an den Schwenkflug. Das heftige Schwenken in den polnischen Videos beruht auf den enormen Schwarmgrößen. Ein kleiner Schwarm (Stich) schwenkt nicht so häufig wie es die Wiener tun. Die Murzyny steigen in die sog. mittlere Höhe auf, d.h. dass der Flügelschlag noch erkennbar ist. In Punkthöhe, so wie die Wiener, waren jedenfalls meine Murzyny nie. Murzyny sind sehr intelligent, lernen schnell und sehen sehr hübsch aus. Sehr schön kommen ihr weißer Schwanz und ihre weißen Flügel bei Sonnenschein vor blauem Himmel zu Geltung. Allerdings müssten sie in einem größeren Trupp geflogen und vernünftig trainiert werden. Zum "herumdödeln" sind sie genauso wenig geeignet, wie zum gemischen Fliegen mit anderen Rassen. Es sind Leistungstauben. Man müsste sich dann auf diese Rasse spezialisieren.
     
    Standard mit D gefällt das.
  6. #85 Sammyspapa, 09.03.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    769
    Ort:
    Idstein
    Danke für die Infos euch beiden :)
    Werde mich dann an Briefer halten denke ich. Ich suche halt momentan recht intensiv nach einem jungen Täuber für meine Stadttaube zum anpaaren. Wenn ich sie nämlich mal fliegen lasse, ist sie mittlerweile teilweise 6-8 Stunden weg und taucht abends (meist) wieder auf. Letztens war sie über Nacht weg und ich glaube es dauert ohne Partner nicht mehr lang, bis sie ganz weg bleibt.
    Eigentlich habe ich echt meine Freude an den Kerlchen, nur entweder hab ich echt Startschwierigkeiten und stell mich blöd an, oder einfach übles Pech bis jetzt.
    Im Grunde hätte ich gerne einfach eine nette, bunte Taubengruppe, die sich ums Haus aufhält und mal am Tag vielleicht ein halbes Stündchen ihre Kreise zieht. Auf reinrassigkeit, spezielle Flugmanöver etc leg ich keinen großen Wert, nur irgendwie gestaltet sich das alles bis jetzt echt schwierig....
    Vielleicht soll es auch einfach nicht sein und ich sollte Karlchen machen lassen, was er/sie will.
     
  7. #86 Sammyspapa, 21.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    769
    Ort:
    Idstein
    Mahlzeit ich schon wieder.
    Ich hab vorgestern einen jungen Brieftäuber von Ende November 2018 gekriegt. Definitiv ein Kerle so viel wie er gurrt. Allerdings ist im Schlag der Teufel los! Alter Schwede knüppeln die zwei sich! Gestern hats der Neue ständig abgekriegt, heute ist es eher anders herum. Bin am überlegen, ob ich sie trennen soll, da geht stellenweise richtig der Punk ab!
    Was meinen denn die Erfahrenen? Einfach machen lassen oder das gröbste Verhindern.
    Der neue Täuber balzt tatsächlich richtig wie es sein soll. Karl gurrt nur und plustert sich auf, wenn er ihn vertreiben will.
    Wie sollte denn eine Taube auf einen neuen Täuber reagieren? Doch nicht so aggressiv, oder? Und anders herum auch nicht, oder ist das normal? So derbe wie mit dem jetzigen sind da noch nie die Fetzen geflogen...
    Bin etwas ratlos grade, ob das so normal und gut ist....

    Bin am überlegen, ob ich mit Karl mal eine DNA Analyse machen sollte. Die paar Kröten könnte ich eigentlich echt mal investieren, dann weiß ich wenigsten, wo ich dran bin!
     
  8. #87 Standard mit D, 21.03.2019
    Standard mit D

    Standard mit D am Ende :)

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    1
    Kannst Du vielleicht ein kleines Video vom Balzverhalten hochladen? Dann kann man das Geschlecht (mit etwas Erfahrung) sicher auch ganz gut schätzen...
     
  9. Andrea

    Andrea -

    Dabei seit:
    03.02.2000
    Beiträge:
    4.522
    Zustimmungen:
    9
    Guten Abend,
    das typische kampfverhalten von 2 Täubern kannst Du in diesem Video sehen:
    Sich am Kopfgefieder verbeißen und mit den Flügeln schlagen. So was passiert oft, wenn sich 2 Täuber um eine Nistzelle streiten. Normalerweise, passiert dabei aber nicht, auch wenn sie sich mal etwas länger kloppen...Sieht das so bei Dir aus? Generell ist es immer ein Problem wenn man nur 2 Tauben im Schlag hat. Diese konzentrieren sich dann beim Streiten immer aufeinander. Wenn es mal 3 Paare Tauben sind, ist das ganze nicht mehr so schlimm. Kannst Du mal eine Photoserie von den beiden machen, wie sie sich verhalten?
    Gruß, Andrea
     
  10. #89 Sammyspapa, 21.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    769
    Ort:
    Idstein
    Sieht ziemlich ähnlich aus zumindest. Der neue Täuber zielt auch aufs Kopfgefieder und drückt Karl dann runter. Heute spät Nachmittag hätte er Karl fast in der Badeschale ertränkt. Mit den Flügeln schlägt er aber nicht. Wenn er Karl erfolgreich verscheucht hat, läuft er gurrend und balzend im Kreis.
    Karl wiederum schlägt mit den Flügeln zu und rennt dem neuen hinterher und zieht ihm am Rückengefieder und den Flügeln. Vorallem bei Platzstreitigkeiten und beim Futter.
    Ich versuche mal morgen was aufzunehmen. Könnte sich allerdings schwierig gestalten, da beide weitestgehend Hase heißen, wenn ich im Schlag bin. So richtig los geht es erst wenn ich nicht mehr da bin. Dann kann ich es durch mein Bürofenster sehen. Sollten zwei Täuber nicht zumindest miteinander auskommen können bis der Zuwachs kommt? Ich meine viele Taubenzüchter haben doch einen Witwerschlag bzw reine Täuberschläge. Zum Beispiel mein Bekannter wo die neue Taube her ist hat auch reine Männerschläge mit überzähligen Täubern und da herrscht völlige Eintracht...

    Es werden noch mehr Tauben. Ende April kriege ich einige junge Briefer von diesem Jahr.
     
  11. #90 Sammyspapa, 22.03.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    769
    Ort:
    Idstein



    So fängt es eigentlich immer an, bis einer von beiden die Faxen dicke hat und es eskaliert. Links ist mein Neuzugang.
     
  12. #91 Sammyspapa, 22.03.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    769
    Ort:
    Idstein
    Ich glaube bzw hoffe Entwarnung geben zu können. Der neue Täuber hat den ganzen Vormittag gebalzt wie ein wilder und Karl kam immer wieder neugierig zu ihm geflogen, wurde aber verjagt. Jetzt hocken sie relativ einträchtig nebeneinander und begutachten sich ohne aggressiv zu wirken.
    Bin ja mal gespannt.
     
  13. Andrea

    Andrea -

    Dabei seit:
    03.02.2000
    Beiträge:
    4.522
    Zustimmungen:
    9
    Hallo,
    also ich glaube Karlchen kannst Du mit gutem Gewissen in Karla umtaufen. :) Das was Du das gefilmt hast, ist ja auch kein Kampf, eher ein Machtkampf wer zu erst fressen darf. Manche Täuber sind nicht unbedingt Kavaliere, sondern zeigen wer hier der Boss ist und ich denke sowas hast Du gestern beobachtet. Das wird schon noch werden mit den beiden.
    Gruß, Andrea
     
  14. #93 Sammyspapa, 22.03.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    769
    Ort:
    Idstein
    Nein nein ein Kampf war das nicht, eher das Vorgeplänkel dazu.
    Momentan hat der neue den Boden und das Futtertischchen zu seinem Revier erklärt und verjagt von dort Karl(a) und der/ die wiederum hat die Sitzabteile zu seinem Hoheitsgebiet erklärt und versucht den neuen zu verjagen. Wobei er/sie angefangen hat neben dem balzenden neuen zu landen. Er/sie kriegt dann zwar aufs Dach, aber ich glaube auch das das wird :)
    Ich harre gespannt der Dinge, die da kommen.
     
  15. #94 Sammyspapa, 23.03.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    769
    Ort:
    Idstein
    Es hat geklappt :) glaube ich zumindest
    Sie haben sich verpaart und hocken jetzt friedlich nebeneinander. Futtern auch aus einem Napf und Karlchen erkundet dunkle Ecken im Schlag, hockt sich in die Ecke, brummelt dann vor sich hin und der Täuber kommt hinterher und beide gucken interessiert die Ecke an.
    Das freut mich sehr! :)
     
  16. Andrea

    Andrea -

    Dabei seit:
    03.02.2000
    Beiträge:
    4.522
    Zustimmungen:
    9
    Super!
    Dann brauchst Du als nächstes eine Nistschale. :P Die gibt es entweder aus Kunststoff oder aus Pappe zum einmal verwenden und dann anschließend wegwerfen. Das ist Geschmacksache. Bei den Nistschalen aus Pappe erspart man sich das anschließende sauber machen der Schale. Es gibt auch Taubenpaare, die bauen echt hübsche Nester, aber oft werden die Nester auch nur sehr schludrig gebaut ( das ist wohl noch ein Felsentauben Erbe, denn dort wo Felsentauben brüten, steht wenig Nistmaterial zur Verfügung)und dann besteht die Gefahr, dass die Eier aus dem Nest kullern. Ich denke doch, dass Du sie brüten lassen wirst? :P
    Gruß, Andrea
     
  17. #96 Sammyspapa, 23.03.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    769
    Ort:
    Idstein
    Nistschalen hab ich einige von meinem Bekannten geschenkt bekommen :)
    Ich weiß es noch nicht, ob ich sie aufziehen lasse oder ihnen Gips unterlege. Mal gucken. Ich freu mich auf jeden Fall sehr!
    Endlich mal gute Tauben-News :)
     
  18. #97 Karin G., 23.03.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    26.177
    Zustimmungen:
    605
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Du wolltest doch noch mehr Tauben, also lass sie mal :D
     
  19. Andrea

    Andrea -

    Dabei seit:
    03.02.2000
    Beiträge:
    4.522
    Zustimmungen:
    9
    Hallo,
    ich sehe das auch so wie Karin. :P Natürlich muss man bedenken, dass man Taubenmischlinge nur schwer an jemand vermitteln kann, wenn man keine Tauben mehr halten kann oder will. Aber einmal würde ich die beiden schon Junge aufziehen lassen. Das ist einfach ganz anders wie bei Papageien, wo die Brut im Nistkasten verläuft und man nur schwer beobachten kann was darin passiert. Aus diesem Grund hat mich Geflügel von jeher mehr fasziniert. Aber das ist natürlich Deine Entscheidung.
    Viele Grüße, Andrea
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #99 Sammyspapa, 24.03.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    769
    Ort:
    Idstein
    Mal sehen, bin mir da noch nicht einig auch eben aus den Gründen, die du genannt hast.
    Auf jeden Fall wird fleißig ein Nest gebaut und Edgar (der neue Täuber) hockt in der Schale und murpt schon den ganzen morgen extrem begeistert. Lustig zu beobachten :)

    Liebe Grüße Marco
     
  22. #100 Sammyspapa, 24.03.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    769
    Ort:
    Idstein
    Na es geht doch :)
     

    Anhänge:

Thema: Tauben fliegen nicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tauben fliegen lassen oder nicht

Die Seite wird geladen...

Tauben fliegen nicht - Ähnliche Themen

  1. Junge Taube gefunden

    Junge Taube gefunden: Ich habe gestern beim Radfahren diesen Vogel (vermutlich angefahren) auf der Strasse gefunden. Es war in der Stadt und ich traute mich nicht, die...
  2. Unterscheidung Täuber und Täubin Show Racer

    Unterscheidung Täuber und Täubin Show Racer: Hallo, ich bin recht neu in der Show Racer Haltung, wie unterscheidet man bei Racern was Täuber und Täubin ist. Ich find das sehr schwierig hab...
  3. Notfall Taube

    Notfall Taube: Hallo, Mama und Schwester waren einkaufen. Dann schrieb sie ich soll den alten Wellensittichkäfig schnell gründlich säubern und bereitstellen,...
  4. Impfen von älteren Tauben bei unbekanntem Impfstatus

    Impfen von älteren Tauben bei unbekanntem Impfstatus: Hallo, ich bin neu hier... Steinigt mich bitte nicht gleich:traurig:. Also ich habe mir 2 Paare also 4 amerik. Pfautauben (schon älter genaues...
  5. Beringte Taube

    Beringte Taube: Gleich noch eine Frage. Diese Taube sah ich ebenfalls in Bremen am Wall. Sie unterschied sich von den anderen Tauben. Warum ist sie beringt? Hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden