Tauben Köpfe abgedreht

Diskutiere Tauben Köpfe abgedreht im Stadttauben Forum im Bereich Tauben; Ostfildern - Einen grausigen Fund hat eine Spaziergängerin unter der Körschtalbrücke gemacht: In einem Gebüsch lagen 18 tote Tauben mit...

  1. #1 südwind, 27.01.2010
    südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.11.2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    Ostfildern - Einen grausigen Fund hat eine Spaziergängerin unter der Körschtalbrücke gemacht: In einem Gebüsch lagen 18 tote Tauben mit abgehackten Füßen.

    Abgerissene Vogelköpfe, abgehackte Krallen und mit Blut verschmierte Federn - was der Hund einer 46-jährigen Spaziergängerin am Sonntagvormittag in einem Gebüsch unter der Körschtalbrücke bei Ostfildern aufstöberte, kann nicht nur empfindlichen Gemütern auf den Magen schlagen. Wenige Schritte neben einem Feldweg lagen die Kadaver von 18 Tauben im Schnee. Entdeckt wurden die möglicherweise schon seit Tagen in dem Gebüsch liegenden Tierleichen, weil der Bobtail der Fußgängerin die Witterung aufnahm - und plötzlich bellend stehen blieb.

    Click here to find out more!
    Seit die 46-Jährige den mysteriösen Fund beim Polizeiposten Ostfildern gemeldet hat, wird wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt. "Wir gehen davon aus, dass es sich nicht um besonders wertvolle Zuchtvögel, sondern um normale Brieftauben handelt", erklärt Ulrike Renz, die Sprecherin der Polizeidirektion Esslingen. Auffällig an den Tierkadavern war, dass allen Vögeln ein Teil des Fußes fehlte. Oberhalb der Stelle, an denen der Kennungsring angebracht wird, waren die Taubenbeine abgehackt. "Klar ist, dass die Identität des Besitzers verschleiert werden sollte - aus welchem Grund auch immer", sagt Renz.

    Vergleichbare Fälle kennt die Esslinger Polizeisprecherin aus der Vergangenheit nicht. Auch Falko Liebmann, Vorsitzender der Kleintierzüchter in Scharnhausen, kann sich nicht an ähnliche Funde erinnern. Die Theorie der Ermittler, dass ein Brieftaubenfreund sein Hobby blutig beendet oder ein neidischer Konkurrent im Taubenschlag gewütet haben könnte, will ihm nicht in den Kopf: "Taubenzüchter lieben ihre Tiere - und bringen sie nicht um", sagt Liebmann.

    Von einer besonderen Brutalität wie jüngst in Weingarten, als Jugendliche eine Ente im Stadtsee buchstäblich steinigten, will die Polizei nicht sprechen. Tierärzte haben den Ermittlern bescheinigt, dass das Halsumdrehen für Tauben eine vergleichsweise schmerzfreie Todesart ist. Für denkbar hält die Polizei, dass die Tiere krank waren und deshalb vom Besitzer getötet und entsorgt wurden - drei Kadaver wurden deshalb eingefroren und zur Laboruntersuchung ans Veterinäramt Fellbach versandt.

    http://www.stuttgarter-nachrichten....3_-tierquaelerei-tauben-koepfe-abgedreht.html

    (ironie on)ausserordentlich beruhigend, die schmerzfreie tötungsart.
     
  2. #2 margareta65, 28.01.2010
    margareta65

    margareta65 Foren-Guru

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52391 Vettweiss
    Mein Gott.....was sind das für Menschen, die sowas machen 8(8o
    Wirklich traurig......ich kann und will es nicht verstehen.
    :traurig::traurig::traurig::traurig::traurig::traurig::traurig::traurig:
     
  3. #3 südwind, 28.01.2010
    südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.11.2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    vielleicht eine zuchtaufgabe. es soll vereinzelt züchter geben, die den schlag öffnen und die tauben einfach obdachlos machen. auch eine verantwortungslose variante des entledigens.
     
  4. #4 Goldfischchen, 28.01.2010
    Goldfischchen

    Goldfischchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Hoffenlich geht die Polizei dem wirklich nach...
     
  5. RollyS

    RollyS Guest

    Da wollte wohl Jemand (seine?) Tauben loswerden?
    Ich vermute der Jenige hat sie auf die altmodische Weise getötet also Kopf ab und dann noch das Bein um den Ring zu entfernen.
    Ich meine, dass Brieftaubenzüchter ihre Tauben schlachten(also selektieren) und dann halt essen das ist ja nichts neues und ich finde es auch nicht verwerflich, nein, aber sie einfach ins Gebüsch werfen? Wobei, vielleicht wollte der Jenige damit wildtiere füttern und hat sich garnichts böses bei gedacht. Jäger legen ja auch Luder für Greifvögel und so Tiere aus.
     
  6. #6 webgirl87, 04.02.2010
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    das sind show racer. richtig tolle rasse!
    so ein vollidiot.
     
  7. #7 Plymrock, 04.02.2010
    Plymrock

    Plymrock Guest

    ich hoffe mal, dass das kein irrer war, sondern, dass es eine "logische" erklärung gibt.
    @südwind: kann es sein, dass du ein gespür für skandale hast??:D
     
  8. #8 Andre@s, 04.02.2010
    Andre@s

    Andre@s Guest

    ..die heutige Ausgabe der Rhein-Neckar Zeitung schreibt dazu folgendes:

    Zitiere:

    Züchter reißt 18 Zauben den Kopf ab

    "Sie waren zu alt für die Zucht - da riss ein Züchter (70) aus Ostfildern (Baden-Württemberg) 18 seiner Tauben einfach die Köpfe ab und warf sie auf einen Feldweg. Eine Spaziergängerin fand die Tiere und rief die Polizei. Die kamen dem Rentner auf die Spur. Jetzt droht ihm eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz."



    LG Benu
     
  9. #9 Plymrock, 04.02.2010
    Plymrock

    Plymrock Guest

    also ich kenne nur züchter, die tauben so umbringen...wie soll man es denn sonst machen??
    ok, er hätte sie nicht dort einfach so liegenlassen sollen....
     
  10. #10 Dino2007, 04.02.2010
    Dino2007

    Dino2007 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    53179 Bonn
    Der gehört für den Rest seines Lebens in die Psychartrie!
    (Gestern waren es seine Tauben und wem verdreht/reißt er morgen den Kopf ab)?
     
  11. #11 südwind, 04.02.2010
    südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.11.2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    na wenigstens hat man den täter erwischt.

    doch wenn ich es mir genauer überlege, wird nix dabei rauskommen. die hälse dreht man tauben u.u. eh um, aus diversen anderen gründen. was soll diesem züchter also passieren? das scheint legal zu sein, wie plymrock schon so ähnlich schrieb. nur die art der entsorgung wird wahrscheinlich als ordnungswidrigkeit geahndet werden können.
     
  12. #12 karinlissy, 04.02.2010
    karinlissy

    karinlissy keine Züchterin

    Dabei seit:
    21.06.2006
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe aachen
    Eine kleine Geldstrafe, mehr passiert dem Spinner doch sowieso nicht.
    Die Strafen sind nicht hart genug!
    So ein Schwein, hat die Tauben wer weiß wie lange schon nun sind sie zu alt und der Kopf wird einfach abgerissen. Ekelhaft! Ich werde das nie verstehen, gerade wenn man doch Tiere schon so lange hat, sollte sich doch eine gewissen Bindung aufbauen.

    LG
    Karin
     
  13. Elgrin

    Elgrin Benutzender Registrator

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    4
    Bei dem Grund fragt man sich doch, wieso er sich nicht gleich selbst mit dazugeworfen hat...? ;)


    Empfinde ich auch so. Ich gehe mal davon aus, dass er die Tiere viele Jahre in seiner Obhut hatte - wie geht dann sowas gefühlsmäßig: Hat er die überhaupt nicht als Lebewesen wahrgenommen?

    Vielleicht eine Affekthandlung aus irgendeiner seltsamen Emotion heraus? Anders könnte ich das zumindest nicht begreifen.
     
  14. #14 Paloma negra, 04.02.2010
    Paloma negra

    Paloma negra Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.08.2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Hallo - von wegen ALT: ...Ein 70-jähriger Taubenzüchter aus Nellingen gab an, die fünf Jahre alten Show-Racer-Tauben getötet zu haben, da sie sich für die Zucht nicht mehr eigneten....

    Ich glaube, dass wir da nicht mitreden können als ganz normal empfindende und MITempfindende Menschen. Dazu muß man schon Tiere züchten -da sind Individuen egal. Hauptsache, das Dekomaterial (in diesem Fall die vom Züchter durch Zuchtauswahl "gestaltete" Taube) ist stimmig. Und die Preise und Pokale und die Kohle kommen rein. :nene:

    -----------------------

    Es geht nicht darum, ob sie denken können
    oder ob sie sprechen können,
    es geht einzig und allein darum,
    ob sie leiden können!
    (Jeremy Bentham)
     
  15. #15 Plymrock, 04.02.2010
    Plymrock

    Plymrock Guest

    nun, ich darf dazu anmerken, dass nicht alle züchter so sind. ich selber züchte zw-hühner, aber nicht des erfolges wegen, sondern aus spaß. dabei kommen manche tiere auf ein alter von 5 jahren, die so gesehen auch zu alt wären, aber deswegen bringe ich sie nicht mehr um, die sind schon zäh, und ich mag sie lebendig :zwinker:
    wenn tiere aussortiert werden müssen, dann bevor eine persöhnliche bindung entsteht.
    Lg Plymrock
     
  16. #16 südwind, 04.02.2010
    südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.11.2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    jetzt würde mich interessieren, ob der angegebene grund, als sogenannter vernünftige grund zum töten, im tierschutzgesetz(papiertigergesetz) durchgeht.
     
  17. #17 Le Perruche, 04.02.2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.721
    Zustimmungen:
    1
    Warum werden solche unglaublichen Dinge immer wieder zur Pauschalverurteilung genutzt?

    Das Tiere nicht nach den Regeln des Tierschutzgesetzes getötet werden, brauchen wir nicht zu diskutieren. Das ist leider so. Meist geht es vermutlich nicht einmal darum, die paar Euronen für den TA zu sparen, sondern nur nach dem Motto: "Das hat man immer so gemacht."

    Und es ist richtig, gerade auch in so einem abscheulichen Fall, die Dinge beim Namen zu nennen. Zumal zu vermuten steht, dass der verantwortlichen Person die Unrechtmäßigkeit bekannt war. Und ja, es wird Zeit, dass die Ahndung all Jenen, die anvertraute Tiere töten, ohne dass sie dazu befugt sind, deutlich macht, dass so etwas wirklich teuer werden kann.

    Aber die Tat diese Rentners berechtigt nicht, alle Züchter unter Generalverdacht zu stellen. Erstens stimmt das nicht und zweitens gibt es genügend reine Halter, die ihre Tiere auch selbst töten.
     
  18. #18 Plymrock, 04.02.2010
    Plymrock

    Plymrock Guest

    also ohne jetzt partei ergreifen zu wollen, ich glaube, dass dieser grund schon berechtigt ist, da auch andere leute ihre zu alten, oder nciht mehr zuchttauglichen tiere zum schlachter bringen, wo sie ja auch sterben.
     
  19. #19 südwind, 04.02.2010
    südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.11.2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    aha, da könntest du recht haben. leider.
     
  20. #20 südwind, 04.02.2010
    südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.11.2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    generalverdacht für was bitte? ich steh auf,m schlauch, sorry.
     
Thema: Tauben Köpfe abgedreht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Kopf abdrehen taube

    ,
  2. Tauben mit abgerissenen Köpfen

Die Seite wird geladen...

Tauben Köpfe abgedreht - Ähnliche Themen

  1. Federverlust Kopf/Hals

    Federverlust Kopf/Hals: Wir haben unser Kanarienpärchen mit Ivoemc behandelt, da Robin Milben hatte, zwei Runden mussten wir machen, einmal 3x und nach ein paar Wochen...
  2. Tauben bauen Nest neben Kohlmeisen

    Tauben bauen Nest neben Kohlmeisen: Hallo alle zusammen, Wir haben einen Nistkasten für Meisen an unserem Rosenbogen hängen. Dort haben sich kohlmeisen eingenistet und vor ein...
  3. Besuch von Taube

    Besuch von Taube: Hallo, ich halte in meinem Garten 4 Hühner in einem Freigehege. Seit 1-2 Wochen gesellt sich tagsüber eine Taube dazu. Sie sieht nicht unbedingt...
  4. Schultergelenk

    Schultergelenk: Hallo Ich habe eine Taube aufgegriffen, die von einem Raben gepiesackt worden ist. Es sieht so aus als ob die eine Schulter ausgekugelt sei....
  5. Tauben in Lichthof eingesperrt (sind gerettet!)

    Tauben in Lichthof eingesperrt (sind gerettet!): Hallo, bei uns wurde vom Nachbarhaus vor ein paar Tagen der gemeinsame Lichthof mit einem Netz abgedeckt, damit darin keine Tauben mehr brüten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden