Taubenei gefunden

Diskutiere Taubenei gefunden im Stadttauben Forum im Bereich Tauben; hallo, heute hab ich an der uni ein taubenei gefunden. die mama taube saß drauf und hat es wohl gebrütet, dann ist sie weggeflogen und kam nicht...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cometa

    cometa Guest

    hallo,

    heute hab ich an der uni ein taubenei gefunden.
    die mama taube saß drauf und hat es wohl gebrütet, dann ist sie weggeflogen und kam nicht mehr zurück.
    es lag ca. 25 minuten an der etwas kühlen luft.
    habe es in ein tempo eingewickelt und unter meinem t-shirt aufgewärmt.
    jetzt habe ich das ei zuhaus und habe es mehr oder weniger gut temperiert auf der heizung in einem provisorischen nest liegen.

    was muss ich nun tun?
    ich habe null ahnung, aber ich will den kleinen groß ziehen.

    tausend dank im vorraus.
     
  2. cometa

    cometa Guest

    die temperatur liegt bei ca 32°C, ist das ok?
     
  3. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Cometa,

    ein Taubenei auszubrüten und anschließend das Kücken groß zu ziehen ist absolut nicht einfach!!

    Ich weiß, dass das jetzt wahrscheinlich nicht das ist, was Du lesen möchtest. Aber es wäre wirklich besser, wenn Du nicht weiter versuchst, das Ei auszubrüten. Es gehört eine Menge mehr dazu, ein Ei auszubrüten und noch ein Stück oben drauf, anschließend auch das Kücken großzuziehen. Stell Dir mal vor, dass Ausbrüten oder Aufziehen geht schief - es ist ein Lebewesen, das da sterben wird. Möchtest Du das?

    Und selbst wenn Dir alles gelingen sollte. Was wirst Du anschließend mit der Taube machen? Freilassen wirst Du sie nicht können. Sie wird absolut fehlgeprägt sein und in der "Freiheit" nicht klar kommen. Kannst Du sie behalten und ihr einen Artgenossen geben? Eine entsprechende Stelle zu finden, der Dir die Taube abnimmt, ist sehr schwierig. Stadttauben stoßen leider nicht auf besonders viel Sympathie und die Leute, die sich der Stadttauben annehmen sind meist "voll".

    Die Tag-1-Handaufzucht ist so schwierig. Vor allem, wenn man noch keinerlei Erfahrungen hat (das setze ich jetzt mal voraus). Man kann über´s Internet einfach nicht alles so weitergeben, wie es im Grunde erfolgen müßte. Dafür gibt es zuviele ungenaue Beschreibungen, Fragen und Antworten. Das ist jetzt wirklich nicht böse gemeint und ich denke, Du meinst es nur gut.

    Warum möchtest Du das Ei denn unbedingt ausbrüten? Vielleicht kannst Du ja auch an anderer Stelle helfen!

    LG, Sabine
     
  4. cometa

    cometa Guest

    ja, was soll ich jetzt mit dem ei machen?
    ich kanns doch nicht einfach in den mülleimer schmeissen.
    bevor ich es töte, versuche ich lieber es groß zu ziehen.
    dann wird die taube halt mein haus-vogel, was soll´s?
    ich werds versuchen, alles richtig zu machen.
     
  5. Moni

    Moni Guest

    Zu 99% tötest Du es so oder so. Jetzt lebt darin noch nix, erst wenn es (richtig!) bebrütet wurde. Halt Dich lieber an Sinas Rat. Die Enttäuschung ist sicher auch zu groß, wenn es schief geht.
     
  6. #6 Sigrid79, 23.03.2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    3.963
    Zustimmungen:
    0
    Es rührt mich sehr, wie sehr sich Menschen oft für das geringste Leben einsetzen und es schützen wollen. Du beweist wirklich guten Willen, Mut und Einsatz für ein noch so winziges Leben.

    Du wirst es nicht schaffen. Bitte wirf das Ei weg. Wenn du möchtest, dann kannst Du Dich im Rahmen von Projekten, die es jetzt in immer mehr Städten gibt, Dich für Stadttauben einsetzen. Es gibt viele unzählige Tiere, die jemanden wie Dich brauchen können, Tiere, die schon auf der Welt sind und JETZT jemanden brauchen.

    Lass das mit dem Ei, Du wirst es nicht schaffen, es auszubrüten. Nimm das Telefonbuch und schau, was es bei Dir an Tierschutzvereinen gibt und bring Dich da ein.

    Das wäre etwas!

    Grüße, Sigrid
     
  7. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Cometa,

    leuchte mal mit einer Taschenlampe von hinten durch das Ei. Du wirst wahrscheinlich außer einem unscharfen gelblichen runden Ding (der Dotter) nicht viel erkennen. Dann brauchst Du Dir wirklich keine Sorgen zu machen, in dem Ei lebt nichts.
    Hat die Taube nur ein Ei liegen gehabt, ist es sehr wahrscheinlich ihr erstes von zweien. Das zweite folgt dann am übernächsten Tag. Es ist dann noch nichts ungewöhnliches, wenn die Täubin das Ei längere Zeit alleine läßt. Fest bebrütet wird meist erst mit dem gelegten zweiten Ei.

    Ein Taubenkücken braucht neben Nestwäreme ebenfalls eine bestimmte Luftfeuchtigkeit. Entsprechendes Handaufzuchtsfutter, Enzyme, die die Verdauung regeln, Zuwendung und regelmäßige Fütterung. Es ist wirklich nicht ganz so einfach.

    Ich find es super, dass Du Dir soviel Mühe geben möchtest!! Und ich denke auch, dass Du ganz sicher alles bestmöglich machen würdest.
    Ganz ehrlich, ich bin die Letzte, die dazu rät, etwas zu "entsorgen" was leben könnte!! Und ich würde Dir auch ganz sicher nicht dazu raten, wenn das Kücken im Ei kurz vor dem Schlupf stünde. Aber jetzt ist wirklich noch kein Leben in dem Ei, schau bitte mit der Taschenlampe nach! Du tötest daher absolut nichts!!

    Wenn Du Dich für das Leben und die Tiere einsetzen möchtest, ist das kein Problem. Es gibt so viel, wo geholfen werden kann. ;) Von woher kommst Du denn, vielleicht kann hier ja jemand Deine Hilfe gut gebrauchen? Es gibt leider zu wenig aktive Helfer und sie werden daher händeringend gesucht.

    Übrigens: Wenn Du Skrupel hast, das Ei in die Mülltonne zu werfen, dann begrab es doch einfach. Vielleicht bei Deinen Eltern im Garten, im Park oder unter einem schönen Baum im Wald.

    LG, Sabine
     
  8. #8 Heinrich H., 23.03.2007
    Heinrich H.

    Heinrich H. Guest

    hmm...

    ...Tierliebe in allen Ehren. aber man kann´s auch übertreiben.
    Meine Vorredner haben schon recht: es reicht vollkommen, sich um die Tauben zu kümmern, die schon da sind. Man sollte nicht noch Problemfälle zusätzlich in die Welt schaffen.

    Ein frisches Ei ist noch kein Vogel. Mal abgesehen davon, dass die künstliche Brut (ohne Ammen, oder Maschinen) eh nicht funktioniert, kannst Du Dir ohne Skrupel den Aufwand sparen und das Ei in die Biotonne werfen. Es wird ihm nicht weh tun, weil noch nix da ist, was/wem es weh tun könnte. Ansonsten könnte man das Geplärre von Milliarden Bioeiern wahrscheinlich nervlich nicht aushalten... .

    Auch die Nachbildung der Kropfmilch gelingt normalerweise nur "Profis". Es ist im Übrigen auch keinem Vogel zu wünschen, unter den gegebenen Voraussetzungen mit Gewalt in´s Leben gezwungen zu werden.

    Das ist ausdrücklich MEINE Meinung zum Thema "gefundene Eier, was tun???"

    Beste Grüße

    Heinrich
     
  9. cometa

    cometa Guest

    also, wenn ich das nicht aufziehen kann, dann bring ich es in irgend ein nest zurück, bevor ich es wegschmeiss. dann kanns die taube noch verstoßen, aber ich hoff mal das tut sie nicht. für mich ist das schon leben, wenns nämlich keines wär, würd auch keins draus werden.

    danke für eure tipps.
     
  10. Moni

    Moni Guest

    Wie, wenns keins wär würd auch keins draus werden? In der Natur wird auch nicht aus jedem Ei ein Vogel... unbefruchtet, Gelege verlassen, ausgekühlt, von Raubtieren gefressen...
     
  11. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Cometa,

    warum möchtest Du denn nicht an anderer Stelle helfen? Es gibt so viel Leben, dem geholfen werden kann und muss! Oder tust Du das schon? So, wie Du Dir Gedanken um das Ei machst, würdest Du ganz bestimmt eine große Hilfe sein.

    LG, Sabine
     
  12. #12 Taubenrettung, 23.03.2007
    Taubenrettung

    Taubenrettung Guest

    Ich finds vollkommen übertrieben, dass du das Ei ausbrüten willst.
    Es ist ein EI!!!!! Ein Hühnerei schmeißte auch in die Pfanne, obwohl es auch unter bestimmten Umständen zu einer Henne hätte werden können.
    Es tut der Taube weniger weh, wenn du aufs Ei tritts, als wenn es das Vieh großziehst und es dann elendig krepiert. (Was btw alle Tauben tun sollten.)
     
  13. #13 OR-Michi, 23.03.2007
    OR-Michi

    OR-Michi Banned

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    5.387
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern zwischen Augsburg + Landsberg am Lech
    Wie bist du denn drauf??
    Warum sollen denn alleTauben"verecken"?
    Hat dich schon je eine Taube gebissen?
    OR-Michi
     
  14. #14 Taubenrettung, 23.03.2007
    Taubenrettung

    Taubenrettung Guest

    Nein nicht gebissen. Aber mich vollgekackt. Mein Auto vollgekackt. Meine Kinder vollgekackt. Meinen Balkon zugekackt...
    Die Tauben sind bei uns keine Plage mehr, die Tauben wohnen nicht bei uns, wir wohnen bei den Tauben. Aber ausräuchern oder sonstiges ist ja (leider) verboten.
     
  15. #15 Vogelklappe, 24.03.2007
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Dann hörst Du am besten auf, ein menschengemachtes Problem zu bejammern und beteiligst Dich statt dessen daran, die unkontrollierte Vermehrung zu verringern. Es gibt genügend Beispiele, wo das funktioniert hat. Vor allem aber würde es Dir gut tun, Deine Probleme nicht auf Tiere, die nichts dafür können, zu projezieren.
     
  16. cometa

    cometa Guest

    hallo miteinander.

    also, ich habe das ei immer noch. es hat eine weisse farbe, leichtes rosa.
    ich habe das ei heute gegen das licht gehalten und da war so etwas rundes zu sehen. es lag in der unteren hälfte des eis. und etwas rotes schwimmt in der mitte des eis.

    liege ich richtig damit, wenn ich sage, dass "das ei lebt"?

    kann ich es überhaupt noch in ein anderes nest legen?
     
  17. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    2.868
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,
    mit ziemlicher Sicherheit ist dieses Ei schon lang nicht mehr am Leben.
    Ich habe das schon an anderer Stelle erwähnt, ein Ei im Brutkasten auszubrüten, ist nicht ganz einfach. Die Temperatur muß sehr genau stimmen.
    Und außerdem gibt es viele lebende Tiere, denen Du die Energie widmen könntest, das würde besser helfen.
    Diesem Ei ist sicher nicht zu helfen, also tu Dir einen Gefallen und trenn Dich davon,
    liebe Grüße,buteo
     
  18. #18 Tüpfel, 26.03.2007
    Tüpfel

    Tüpfel Indische Pfautauben

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    1.914
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein (Kreis Stormarn)
    Sah das ei so aus?
    Weil dann ist es tot.
    [​IMG]

    Wenn du Adern erkennen kannst lebt es.
    Aber auch ich würde es an deiner stelle weg schmeissen.
    Es wird nicht schlüpfen und auch wenn wird es
    höchswarscheinlich sterben nach dem schlupf.
    Wenn du einer Taube ein zuhause geben willst versuch es doch im TH.
    Dort sitzen gelgendlich Tauben die wegen behinderungen nimmer ausgewildert werden können.
    Aber dann musst du dir 2 Tauben holen.
    GucK auch wieDer son punkt...
    du schreibst
    Hast du denn platz für 2 Tauben im Haus?
    Denn ein leben in einzelhaltung ist echt scheisse für Tauben.
     
  19. cometa

    cometa Guest

    ne, da sind schon adern zu erkennen, das lebt schon.

    kann ich das ei irgendwo abgeben oder es in ein andres nest zurücklegen?
     
  20. Moni

    Moni Guest

    In was für ein anderes Nest denn? Hast Du ein Taubennest in Reichweite? Selbst wenn, musst Du ja eins finden mit gleich alten Eiern.
     
Thema: Taubenei gefunden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. taubeneier farbe

    ,
  2. wie groß ist ein taubenei

    ,
  3. wie groß sind taubeneier

    ,
  4. taubenei gefunden,
  5. taubenei,
  6. taubenei gefunden was tun ,
  7. Farbe von taubeneiern,
  8. wir groß ist ein taubenei ,
  9. Taubeneier gefunden ,
  10. im hühnerei sind die adern weg,
  11. taubeneier größe,
  12. wie großsind taubeneier,
  13. tauben ei gefunden,
  14. taubeneier wie gros und welche farbe,
  15. Taubeneier zurück ins Nest zurücklegen?,
  16. taubengelege erkennen ,
  17. wie groß ist ein Tauben-ei,
  18. taub_enei gefunden,
  19. wie gross ist ein zaubenei,
  20. taubenei großziehen,
  21. taubenei ins nest zurücklegen,
  22. taubeneier erkennen,
  23. tauben ei gefunfen,
  24. taubenei ge,
  25. wie erkenne ich ob ein entenei lebt
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden