>TAUBENGELEGE< einfach weggefegt

Diskutiere >TAUBENGELEGE< einfach weggefegt im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Eine Frage hätte ich gern beantwortet. Haben brütende Tauben keinerlei Fortpflanzungsberechtigung? Vor einigen Jahren hat mein neuer Vermieter...

  1. #1 SamantaJosefine, 4. Juli 2015
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juli 2015
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    30***
    Eine Frage hätte ich gern beantwortet.

    Haben brütende Tauben keinerlei Fortpflanzungsberechtigung?

    Vor einigen Jahren hat mein neuer Vermieter Balkone an unserem Haus nachrüsten lassen, diese hässlichen Metallgerüste tragen diese winzigen Balkone, direkt rechts von meinem Balkon prangt so ein Mostrum.
    Wie wohl allen bekannt, bieten diese Gerüste durch ihre verwinkelte Installation gute Nistmöglichkeiten.
    das sagte sich auch vor einigen Tagen ein Taubenpärchen und entsprechend wurde gebaut.
    Ich mache es kurz es wurde geglegt und gebrütet.
    Seit gestern nun hat eine "helfende" Hand besagtes Taubengelege mit einem Besen in den Garten bugsiert.
    Die zerbrochenen Eier und das zerstörte Nest liegen im Garten und die Tiere irrten herumm, suchten ihr Nest, aber da war ja nichts mehr....
    Ich weiß, dass sie als "Ratten der Lüfte" bezeichnet werden, trotzdem tat es mir unglaublich leid.
    Haben diese Tiere hier nun wirklich nichts zu suchen oder hätte man das Gelege, welches ja bebrütet wurde umsetzen sollen, wenn es an dem Gerüst stört.

    SamyJo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Vyserion, 5. Juli 2015
    Vyserion

    Vyserion Mitglied

    Dabei seit:
    28. Oktober 2012
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    1
    wenn es ringeltauben waren hat die "helfende hand" sich strafbar gemacht.

    und je, der mensch neigt dazu alles zu occupieren. alles! selbst die plätze wo andere wohnen wollen.
     
  4. #3 SamantaJosefine, 5. Juli 2015
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    30***
    Hallo und danke für deine Antwort, ich weiß nicht so genau wie Ringeltauben aussehen,
    es gibt hier noch ein Pärchen, wir nennen sie Türkentauben, sie sind deutlich kleiner. insgesamt zierlicher. Sie waren klüger, und haben ihr Nest, in einem Apfelbaum fest "verankert". (Ihre Farbe ist hellbeige und sie haben einen dunklen Ring um den Hals)
    Das heimatlose Taubenpärchen ist grau und bunt schillernd, ziemlich stattlich. Sie sind jetzt dabei, eine neue Wohnung in einem Nachbargarten zu "mieten".

    Es wohnen dort friedliche Menschen, die soll es ja auch geben. Ich werde die zwei weiterhin beobachten, ich wollte nur die Grundsatzfrage stellen, ob ein brütendes Pärchen auf diese Art und Weise verjagt werden darf.

    LG
     
  5. #4 Vyserion, 5. Juli 2015
    Vyserion

    Vyserion Mitglied

    Dabei seit:
    28. Oktober 2012
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    1
    die die du beschreibts das sind türkentauben. und auch die stehen unter schutz.

    und die die grau - bunt schillernd sind. haben die weisse flecken am hals? dann sind es ringeltauben.

    und nein! die stehen unter schutz. da darf nichtmal ein baum gefällt werden wenn ein nest drin ist. wenn die tiere ausgeflogen sind ist es was anderes.
     
  6. #5 Tobias84, 5. Juli 2015
    Tobias84

    Tobias84 Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2011
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Das sind zwei Paar verschiedene Schuhe ;)

    Zum ersten: Niemand der ein Vogelfreund, Ornithologe oder überhaupt eine Bindung zu Tier und Natur hat, würde Tauben als "Ratten der Lüfte" bezeichnen.

    Allen anderen die das tun, kann man Unwissen unterstellen und genau wie "dumme Sau" eine Fehl-Interpretation ist (Schweine sind sehr schlaue Tiere), ist es bei Tauben einfach nur so, dass sie mit Krankheitserreger einfach besser zurecht kommen als andere Arten und sie diese auch nur dann übertragen, wenn verschiedene Arten auf sehr engem Raum ein und dieselbe Nahrungsquelle nutzen/ nutzen müssen!

    Zum anderen: "Leid tun" muss ein verlorenes Gelege niemanden. Die Tauben sind in der Lage in relativ kurzer Zeit ein Nachgelege zu bilden und sind auch durchaus lernfähig, was ungünstige Brut-Standorte betrifft. Nicht immer alles so eng sehen ;)
     
  7. #6 Vyserion, 5. Juli 2015
    Vyserion

    Vyserion Mitglied

    Dabei seit:
    28. Oktober 2012
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    1
    ich denke es wär notwendig dieser *helfenden" hand zu sagen das sie da etwas gemacht hat was strafrechtlich geahndet werden kann. das nützt den tieren jetz zwar nichts mehr, würde aber aufklärend und hoffentlich abschreckend wirken.
     
  8. #7 Tobias84, 5. Juli 2015
    Tobias84

    Tobias84 Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2011
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht auch erst mal ein nettes Wort wechseln und fragen: Sie mögen wohl keine Tiere?
     
  9. #8 SamantaJosefine, 5. Juli 2015
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    30***
    Ja Tobias, das ist alles nicht so einfach, natürlich würde ich dem Menschen gern ein nettes Wort zukommen lassen, aber er hat mit schon mal gerfagt,ob er mir bei meinem singenden Kanrievogel mal "den Knopf zu Abstellen" zeigen solle. er hätte keine Probleme , den zu finden.
    Ja, die Tauben haben das nicht so tragisch gesehen wie ich:gott:, ich bin ja immer gleich aus dem Häuschen, wenn man einem Tier etwas antut. Trotzdem werde ich ihn darauf hinweisen, dass er etwas unerlaubtes getan hat.

    Weiße Flecke an Hals oder Kopf kann ich nicht erkennen, ich muss wohl mal mein Fernglas aktivieren:zwinker:

    Naja, vielleicht bekommen sie ja schnell wieder Nachwuchs.:) würde mich freuen.

    LG
     
  10. #9 SamantaJosefine, 5. Juli 2015
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    30***

    Also wie gesagt, weiße Flecke kann ich nicht erkennen, jedoch beim Fliegen unter des Flügelbugs (außen) weiße Streifen.

    Sie bauen fleißig, und Daddy gurrt und lockt, was das Zeug hält.

    LG
     
  11. #10 SamantaJosefine, 6. Juli 2015
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    30***

    Heute eindeutig identifiziert, es handelt sich 100% um Ringeltauben. Nun ich konnte es bei dem Männchen deutlich erkennen, er saß nur ca 3m von mir entfernt, weiße Flecken bds.
    Danke, ich habe wieder etwas dazu gelernt.
     
  12. Selene

    Selene Guest

    Melde den Nestzerstörer doch beim Tierschutzverein!::traurig:
     
  13. #12 SamantaJosefine, 7. Juli 2015
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    30***
    Ja klar, wieso bin ich nicht darauf gekommen, danke Selene, das mache ich, wieso bin ich noch nicht darauf gekommen?
    Ich werde dann zwar angefeindet, andererseits braucht er mal einen Denkzettel, er ist ein Vogelhasser.
    Ich bin ja TS-Mitglied, da rufe ich jetzt an.
     
  14. Selene

    Selene Guest

    Nur ein Vogelhasser? Wahrscheinlich mag er überhaupt keine Tiere. Manchmal muss man Anfeindungen in Kauf nehmen, um vor sich selbst bestehen zu können.
     
  15. #14 SamantaJosefine, 7. Juli 2015
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2015
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    30***
    Augen zu und durch Selene, es ist vollbracht. Meine Leute vom Tierheim geben den Fall an TSV und der Gute bekommt eine entsprechende Benachrichtigung. Man sagte mir dort, dass es zu einer Unsitte geworden sei, Taubengelege zu zertstören, weil die
    Menschen durch die Medien zwar aufgehetzt, aber letztendlich nicht im Detail aufgeklärt werden.
    Es waren 4 Eier im Gelege und es ist eine große Gemeinheit, zumal er gar nicht betroffen war.
    Er hat einen Hund, welcher zu jeder Tageszeit bellend durch das Treppenhaus läuft und alle anknurrt. Soviel zu demTierfreund.
     
  16. Birdy69

    Birdy69 Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65
    Hallo SamyJo,

    wenn 4 Eier im Nest waren gibt es verschiedene Möglichkeiten !!

    1. du hast dich getäuscht
    2. Es waren doch keine Tauben
    3. falls es Tauben waren dann 2 Täubinnen
    4. er hat zwei Nester zerstört
    5. es lag noch das erste Gelege im Nest usw.

    Taubengelege bestehen aus 2 Eiern !! Nur das Du es vielleicht noch korrigieren kannst.
    Nicht das Du gleich unglaubwürdig erscheinst,wenn die Anzahl der Eier schon nicht stimmt bzw. stimmen kann :)

    Viele Grüße

    Birdy69
     
  17. #16 SamantaJosefine, 7. Juli 2015
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    30***
    Ich habe die zerschellten Eier unter im Garten liegen sehen, sie lagen zwischen dem Material welches die Tiere zusamengetragen hatten, lange und kurze Zweige, Grashalme usw. Ich habe mich gewundert, dass das Nest doch so groß war, aber es war nur das eine Pärchen.
    Ich habe heute Morgen hinuntergeschaut und es war nur noch eine angeknabberte Hälfte von einem Ei vorhanden. Wahrsscheinlich haben Tiere die Reste aufgefressen, das wäre ja naheliegend. Ich kann mich jetzt ärgern, dass ich das ganze Elend nicht fotografiert habe, aber bei einem ersten visuellen Eindruck habe ich noch gedacht, dass sie eben auch 4 Eier legen, wie meine Zwerge.
    Warum sollte ich jetzt unglaubwürdig sein, das verstehe ich nicht. Ich sehe jetzt den Taubenmann immer öfter, aber ohne seine Frau. Kann es sein, dass sie schon wieder brütet. Dass es ein Ringeltaubenpaar ist, kann ich jetzt mit Sicherheit sagen,
    ich kann ihn gut erkennen und er macht auch seine typischen Laute.

    Viele Grüße

    Samanta Jo
     
  18. Selene

    Selene Guest

    Ja, schade, dass du das zerstörte Nest nicht fotografiert hast, das wäre auch für den Tierschutzverein gut gewesen.

    Der Mensch maßt sich halt immer an, in die Natur störend einzugreifen. Mir tun die Tauben leid. Wenn es welche waren, die unter Naturschutz stehen, kriegt dein Nachbar hoffentlich Ärger.
     
  19. Vyserion

    Vyserion Mitglied

    Dabei seit:
    28. Oktober 2012
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    1
    und das da jemand deren nest zerstört ist ne straftat.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 SamantaJosefine, 7. Juli 2015
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2015
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    30***
    Selene, Birdy69 schreibt ja, dass es nicht stimmen kann,jedenfalls unwahrscheinlich ist mit den Vier Eiern. Ich bin vor dem Gewitter einfach in den Garten gegeangen und habe gesucht, aber es sind nur noch Trümmer vorhanden.
    Ich habe die Tauben ja immer hin und herfliegen sehen und ich habe gehofft, dass sie nicht erwischt werde, denn es bestand nicht die Gefahr, dass sie durch ihre Aktion einen Balkon beschmutzen. Es war wirklich nur das eine Pärchen, es wird ja wohl keine 2.Taube ihre Eier mit in das fertige Nest gelegt haben.
    Ich wüsste nicht, was ich da jetzt korrigieren sollte, vielleicht habe ich in dem Schlamassel die zerdischten Eier doppelt gesehen.:jaaa:, aber ich trinke nicht.:)
    Birdy69 ist sicher vogelkundiger als ich mit meinen 2 Rackern. Ich war aber so schlau und habe das zerstörte Nest am Boden und die Reste im Gerüst zu fotofrafieren.

    LG
     
  22. Vyserion

    Vyserion Mitglied

    Dabei seit:
    28. Oktober 2012
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    1
    und es können nur 2 eier drin gewesen sein. wenn am boden mehr als 2 einer lagen, so wie du schreibst 4. dann waren es zwei nester die zerstört wurden. und die paare sind sich treu. also niks mit ein hahn zwei hennen. :)
     
Thema:

>TAUBENGELEGE< einfach weggefegt

Die Seite wird geladen...

>TAUBENGELEGE< einfach weggefegt - Ähnliche Themen

  1. Partner suchen gar nicht so einfach

    Partner suchen gar nicht so einfach: Da ich seit geraumer Zeit auf der Suche bin, einen geeigneten Partnervogel für meinen Graupapagei zu finden, wende ich mich heute mal...
  2. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...
  3. Einfach so...

    Einfach so...: Einfach so, ein paar Bilder... [IMG] [IMG] [IMG]
  4. Einfach nur noch traurig

    Einfach nur noch traurig: Was bei uns passiert ist, ist nur noch zum Weinen. Unser hiesiger Vogelverein hat von der Stadtverwaltung und der Absprache mit dem Revierförster...
  5. Gänseei einfach mitnehmen?

    Gänseei einfach mitnehmen?: Hallo, Wir haben hier in der Stadt einen See an dem sich jedes Jahr viele Gänse der verschiedensten Arten befinden. Nun lag vor Kurzem ein Ei...