Taubenkind

Diskutiere Taubenkind im Forum Stadttauben im Bereich Tauben - Hallo zusammen,meine Freundin hat seit gestern eine Taube bei sich.Sie ist eine junge Taube mit noch wenig gelben Flaum.Meine Freundin weis gar...
A

Amselnest

Guest
Hallo zusammen,meine Freundin hat seit gestern eine Taube bei sich.Sie ist eine junge Taube mit noch wenig gelben Flaum.Meine Freundin weis gar nichts mit ihr anzufangen. Ihre Nachbarn haben unter dem Dach das Taubennest gehabt,doch da kommt man nicht hin.Die kleine Taube ist noch unfugfähig.Was wäre das beste zu tun?
 
Aufziehen mit Getreide-Siebenkorn-Schmelzflocken für Babies (z. B. von Milupa) aus dem Supermarkt. Auf die Spritze ein abgeschnittenes Stück von einem möglichst grosslumigen Infusionsschlauch setzen. Am oberen Gaumenrand nach hinten in den Schnabel rutschen.

http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/taubenhandaufzucht.html

Zusätzlich kleine Körner mit der Hand in den Schnabel füttern (Hirse, Milo, Dari, Hanf, kleine Linsen und Erbsen).
 
Hallo zusammen,meine Freundin hat seit gestern eine Taube bei sich.Sie ist eine junge Taube mit noch wenig gelben Flaum.Meine Freundin weis gar nichts mit ihr anzufangen. Ihre Nachbarn haben unter dem Dach das Taubennest gehabt,doch da kommt man nicht hin.Die kleine Taube ist noch unfugfähig.Was wäre das beste zu tun?

Ich als Stadtmensch würde einfach Tierschutzverein sagen!
Ist sicherlich nicht das richtige für die Wohnung.
Dafür gibt es Profis!
 
Ist das wirklich der Fall in Hamburg ? In Berlin hättest Du keine Chance, im Tierheim ein Taubenküken loszuwerden, da wirst Du an Privatleute verwiesen.
 
Hallo Bursche,hallo Vogeklappe,meine Freundin erkündigt sich nach einen Taubenzüchter.Aber sie weis nicht ob die Taube schon selbständig frisst.Wie gesagt,sie hat noch gelben Flaum.Würde ein Züchter sie auch groß ziehen?
 
Hi Amselnest,
wohl kaum!
Sie ziehen meist nicht mal ihre
verstoßenen Küken auf.
Aber eine Stadttaube wird mit Sicherheit kein Züchter
aufziehen.Niemals.
So ein Täubchen ist aber einfacher großzuziehen
als ein Singvogel.
Sie soll sich mal erkundigen,ob es in der Nähe jemanden
gibt,der auch welche hat.
Allein ist nicht so gut.
Auf jeden Fall das Nest nicht so groß wählen,wegen
der Füß.:zwinker: Die rutschen sonst ewig weg,
und es kann zu Fehlstellungen kommen.
Zur Aufzucht in der Wohnung gibt es nur zu sagen,
daß man dran denkt das Kleine braucht Sonnenlicht
zur Produktion von Vitaminen.
Natürlich nicht braten.:D
Nein Spaß beiseite,UV-Licht ist notwendig.Selbst die
Ziertaubenhalter haben ihre Tauben nur im Winter drin.
Oder sie haben UV-Licht wie ich neulich erfahren habe.
 
Hallo Bursche,hallo Vogeklappe,meine Freundin erkündigt sich nach einen Taubenzüchter.

Gaaaanz schlechte Idee. ;-) Man kann nicht alle Züchter über einen Kamm scheren, aber kein Züchter kann mit so einer Taube etwas anfangen und hinterher trefft ihr noch auf einen besonders cleveren, der euch sagt, er kümmert sich und ihr anschließend den Hals umdreht, weil er denkt, er tut euch und der Menschheit einen Gefallen.

Zieht sie selber auf, was - wie schon gesagt wurde - nicht so schwer ist, wenn ihr alles beherzigt, was z. B. auf diesen Seiten über die Handaufzucht geschrieben wird:

www.wildvogelhilfe.de

Wenn es tatsächlich eine Stadttaube und keine Wildtaube ist, könnt ihr währenddessen schon einmal nach einem schönen Plätzchen suchen, wo sie dann bleiben kann, wenn sie erwachsen ist. Es gibt einige Privatleute, die Stadttauben aufnehmen. Allerdings sind die in aller Regel chronisch überfüllt, daher solltet ihr jetzt schon suchen, indem ihr z. B. Tierschutzvereine fragt, ob sie jemanden kennen.

VG
Tanja
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hallo,na wenn das so ist dann kommt die Taube zu keinen Züchter! 8o Ich werde meine Freundin nun erst mal fragen was mit der Taube ist.Wenn sie aber nun schon weg ist?Ich war heute den ganzen Tag nicht zu Hause....
 
Hallo Amselnest,

ich habe dir noch einen Link genannt, der gelöscht wurde. Obwohl ich auf der Seite, die ich verlinkt habe, schon seit Ewigkeiten nicht mehr aktiv bin, finde ich, dass die Aufzucht von Tauben dort besonders gut erklärt wird.
Ich werde dir den Link noch einmal per PN schicken.

VG
Tanja

Der genannte Link wurde, wie auch ein Beitrag von Stadttaube, gelöscht, da beides gegen die Foren-Regeln verstossen hat.
Mit freundlichen Grüßen Robert
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
@ Stadttaube: wieso kann man dir keine PN schicken???
 
Hallo an alle,danke für eure Hilfe.Dem Taubenkind geht es gut,und meine Freundin wird sie selbst aufziehen.Gestern ist sie schon vom Boden aus auf den Schreibtisch geflogen.Aber frei lassen wird meine Freundin sie noch nicht.
 
Hallo an alle,danke für eure Hilfe.Dem Taubenkind geht es gut,und meine Freundin wird sie selbst aufziehen.Gestern ist sie schon vom Boden aus auf den Schreibtisch geflogen.Aber frei lassen wird meine Freundin sie noch nicht.

Das ist ja erfreulich zu hören!!
Allerdings solltet ihr euch wirklich um ein schönes Zuhause bemühen, statt es wieder "frei zu lassen". Es handelt sich doch um ein Stadttäubchen, oder?
 
Hallo Mausispatz,ja es handelt sich um eine Stadttaube,glaube ich.Nur das Problem ist,meine Freundin weis nicht wie sie die Taube frei lassen soll.Ich weis nicht ob sie die Taube einfach so fliegen lassen kann.
 
Nein, lasst sie bitte nicht einfach fliegen. Sie würde wahrscheinlich die ganze Zeit traurig vor eurem Fenster sitzen :(
Das ist wie mit streunenden Hunden und Katzen. Die kann man ja nach Genesung auch nicht einfach wieder aussetzen. Wo wohnt deine Freundin noch gleich? Hamburg? Habt ihr nicht einen Tierschutzverein, der vielleicht jemanden kennt, der Stadttauben aufnimmt?
 
Hallo Amselnest,

ihr solltet für das Täubchen eine geeignete Unterkunft finden. Auch wenn es schwer ist, unmöglich ist es sicher nicht. Was erwartet die Tauben schon, wenn ihr sie "einfach so" fliegen laßt? Sie ist an Menschen gewöhnt - vermutlich sogar zahm, bis sie soweit wäre, sie fliegen zu lassen. Die meisten Menschen haben zu Tauben ein eher nicht so gutes Verhältnis und ihre Zutraulichkeit könnte ihr zum Verhängnis werden. Abgesehen davon, dass sie nicht gelernt hat, auf der Straße zu überleben.

Von wo genau kommt ihr denn, hab nur im Kopf aus dem Süden. Evtl. kann ich euch jemand nennen.

LG, Sabine
 
Hi Tüpfel,
eine UV-Lichtlampe,meine ich.:~
Das sind Lichtwellen die in keiner
anderen künstlichen Lichtquelle
vorhanden sind.
 
Thema: Taubenkind

Ähnliche Themen

T
Antworten
6
Aufrufe
10.652
Gesine
G
songbird
Antworten
26
Aufrufe
5.582
songbird
songbird
songbird
Antworten
43
Aufrufe
9.708
Elgrin
E
FliegenFly
Antworten
30
Aufrufe
5.596
FliegenFly
FliegenFly
Zurück
Oben