Taubenküken gefunden!

Diskutiere Taubenküken gefunden! im Stadttauben Forum im Bereich Tauben; Hallo Leute! Heute habe ich ein Taubenküken gefunden. Das Nest befindet sich ganz oben auf einem Gerüst unter einem Müllsack. . Das eine Küken...

  1. #1 Emily10918, 15.05.2019
    Emily10918

    Emily10918 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute!

    Heute habe ich ein Taubenküken gefunden. Das Nest befindet sich ganz oben auf einem Gerüst unter einem Müllsack. . Das eine Küken ist leider verstorben.
    Eine Dame hat das lebende Küken aus dem Nest genommen, weil sie der Ansicht war, dass das Küken durch die Hitze verstorben ist.
    Nun wollte ich das Küken wieder in das Nest reintun, allerdings versucht sie rauszuhüpfen und ich habe Angst, dass sie runterfallen könnte.
    Habe das Küken dann in die Nähe des Nestes getan allerdings ist die Mutter nicht gekommen.

    Das Küken scheint keinen Hunger zu haben, daher hatte ich die Hoffnung, dass sie noch von der Mama gefüttert wird und dass die Mutter wieder erscheint.

    Habe das Küken letztendlich nach Hause genommen.
    Wie alt ist das Küken ungefähr? Kann sie schon alleine fressen? Falls nein, Mit was muss ich das Küken füttern? Und wie siehts mit Wasser aus? Welche Zeitabstände muss ich bei der Fütterung beachten? Welche Zimmertemperatur ist für das Küken geeignet?

    Ich bitte um schnelle Antworten, sodass ich das Futter heute noch kaufen kann.
     

    Anhänge:

  2. Thea

    Thea Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    5
    Wie sieht das Küken denn genau aus? gelber Flaum? Federn? Wie lang die Schwungfedern an Flügeln und Schwanz? Wenn es noch nicht sehr ähnlich einer erwachsenen Taube aussieht, d.h. noch sehr klein, braucht es Brei. Wenn älter, gehen auch eingeweichte Weizenkörner (24 Std.). Wobei auch mein über 4 Wochen altes Küken noch gerne Brei nimmt :).
    Falls Brei, kannst Du erstmal 7-Korn-Babybrei BIO nehmen ohne Milchpulver. Und mit einer Spritze in den Schnabel geben (gut quellen lassen vor dem Füttern und nur mit Wasser anrühren). Dann aber schnell Nutribird bestellen, da sind dann alle Vitamine und Minerale und Darmbakterien drin, die es braucht.
    Aber schreib erstmal, wie alt...

    Die Taubeneltern kommen nicht so oft, weil der Kropf recht groß ist bei Tauben, und das Futter da drin lange reicht.
     
  3. #3 Thea, 15.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.2019
    Thea

    Thea Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    5
    Sorry, hatte das Foto übersehen, also nochmal aktualisiert:

    Ich schätze reichlich 2 Wochen. Fühl mal, ob es Körner im Kropf hat. Öfters füttern die Eltern in dem Alter schon mit Körnern, aber ich würde auch noch Brei dazugeben z.B. abwechselnd 1 Mahlzeit so, eine so). Eingeweichte Weizenkörner (24 Std.) in den Schnabel, ruhig 4-5 auf einmal. :).
    Kannst erstmal 7-Korn-Babybrei BIO nehmen ohne Milchpulver. Und mit einer Spritze in den Schnabel geben (gut quellen lassen vor dem Füttern und nur mit Wasser anrühren). Dann aber schnell Nutribird A19 oder A21 bestellen, da sind dann alle Vitamine und Minerale und Darmbakterien drin, die es braucht.

    Die Taubeneltern kommen nicht so oft, weil der Kropf recht groß ist bei Tauben, und das Futter da drin lange reicht. Könntest also auch probieren, es mal länger, paar Stunden nochmal hinzubringen, ob sie noch kommen. Merkst Du daran, ob der Kropf dann voller ist als vorher, wenn Du wieder danach siehst.
     
  4. #4 Sammyspapa, 15.05.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.766
    Zustimmungen:
    895
    Ort:
    Idstein
    Das Kerlchen ist so ca 18-20 Tage alt schätze ich.
    Als Futter nimm Taubenfutter bzw eine Mischung aus Erbsen, Mais, Linsen, verschiedenen Getreiden und evtl ein kleiner Teil geschälte Sonnenblumenkerne.
    Das Küken braucht morgens und Abends Futter. Jeweils ca 20-30gr. Trinken können manche recht flott selbst, wenn man immer nach der Fütterung das Schnäbelchen zu ca 2/3 in ein Tässchen Wasser tunkt. Dann fangen sie an Flüssigkeit einzusaugen. Wenn das nicht klappt (wie bei meinem Küken letztes Jahr) weich die Körner ca eine Stunde vorm Füttern ein und gib sie dann. Dann kannst du dir das tränken sparen.
    Eine Anleitung zum Füttern kann ich dir verlinken.
    Willst du es denn selbst großziehen, oder wäre eine Abgabe denkbar?
     
  5. #5 Sammyspapa, 15.05.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.766
    Zustimmungen:
    895
    Ort:
    Idstein
    Also falls du es abgeben willst, wende dich am besten an eine ortsansässige (so es denn eine gibt) Stadttaubenhilfe.
    Die können das Kerlchen dann in einen betreuten Schlag intergrieren. ,,Auswildern" ist nämlich laut der Stadttaubenhilfe Frankfurt nachher weder möglich noch ratsam.
    Oder du findest eine motivierte Privatperson mit einem kleinen Taubenschlag wie z.b mich :D könnte ein Plätzchen bieten, wenn du zufällig aus der Nähe kommst.
     
  6. Thea

    Thea Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    5
    Oder gib Wasser mit einer Spritze in den Schnabel, tropfenweise, vor allem, wenn nicht so lange vorgequollen, dann müssen die Körner im Kropf noch weiterquellen. Siehst dann, wie trocken die Kacke ist...ob das Wasser reicht. So ca. 20ml am Tag würde ich geben.
     
  7. #7 Emily10918, 15.05.2019
    Emily10918

    Emily10918 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vielen lieben Dank für die schnellen Antworten.
    Ich komme aus der Nähe von Dortmund. Wäre das denn in deiner Nähe?
    Habe leider kein 7 KOrn gefunden und habe jetzt BIo 3 korn von babylove geholt (ohne milchzusatz/zucker)
    Wieviel gramm des Breis mit wieviel ml heßem Wasser sollte ich denn mischen? Sollte der Brei lauwarm oder kalt sein?
    Hört die Taube von alleie auf,wenn sie satt ist?
    Und ich habe Angst dass der Brei ausversehen in die Luftrü´öhre gelangt. Reicht es aus,wen ´n ich mit der Spritze richtig reingehe oder muss dazu etwas beachtet werden?

    Tut mir Leid für die vielen Frageb aber ich möchte alles natürlich richtig machen.
     
  8. #8 Emily10918, 15.05.2019
    Emily10918

    Emily10918 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Würde sich die grüne Spritze für die Fütterung des Kükens eignen? Will das Kükrn natürlich nicht verletzten. Gehe davon aus dass das weiße zu groß ist.
     

    Anhänge:

  9. #9 Sammyspapa, 15.05.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.766
    Zustimmungen:
    895
    Ort:
    Idstein
    Ich würde zum Üben die kleine nehmen und anschließend die Große.
    Es gibt auch einen Trick um junge Tauben ohne Spritze mit Brei zu füttern. Man nimmt eine kleine PET Flasche, schneidet sie bis bis ca 5cm vor dem Deckel der Länge nach zur Hälfte durch, zieht einen Gummihandschuhfinger für den Flaschen hals und schneidet einen kleinen Schlitz in den Gummifinger. Jetzt stülpt man dem Täubchen das Ding über den Schnabel, füllt Brei ein und es sollte von allein losfuttern nach kurzem Anlauf.
    Allerdings ist dein Vertreter meiner Meinung nach schon groß genug für eingeweichte Körner. Der Trick mit der Flasche klappt auch mit kleinen Körnern. Das kommt der Fütterung durch den Altvogel am nächsten.
    Dortmund geht von mir aus sogar halbwegs von der Strecke. Das wäre schon machbar. Bis Dortmund Mitte sind es 180km von mir aus.

    Achso, ganz vergessen. Den Brei bitte lauwarm geben und (wenn sie es nimmt) so ca 20-30gr einmal morgens und abends. Niemals auf halb vollen Kropf füttern, sonst fängt der Brei im Vogel an zu gären bzw generell schlecht zu werden.
     
  10. Thea

    Thea Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    5
    Lies mal auf der Website Stadttaubenhilfe.com, da ist alles genau beschrieben, was die Fütterung betrifft!
    Ich würde auch schon mit eingeweichten Körnern anfangen, den Brei nur evtl. ab und zu dazu. Weil Brei auch verklumpen kann im Kropf. Körner werden langsamer verdaut, deshalb will mein Kleines noch ab und zu Brei, glaube ich. Aber nötig ist er nicht mehr unbedingt. Wenn weiter Brei, würde ich aber schnell Nutribird besorgen! Wegen Verklumpen und wegen der wichtigen Nahrungszusätze.
    Ich gebe mit der Spritze (egal welcher) eine kleine Menge in den Schnabel (den musst Du mit der Hand öffnen), dann schlabbert das Küken den Brei selbst runter. Nicht tief in den Hals spritzen, sonst kann es in die Luftröhre kommen. Wenn das Küken selbst schluckt, passiert das nicht. Die Bechermethode, die Sammyspapa beschrieben hat, geht auch, wenn es mitmacht. Probier es aus. Bei mir hat es allerdings immer sehr gekleckert und das Küken war dann ganz verschmiert.
    Insofern sind gut gequollene Körner auch einfacher. Aber ich würde 20ml Wasser dazugeben. Mein Küken ist nach den Körnern immer scharf aufs Wasser. Und der Kot war auch manchmal ganz schön trocken. Hast Du probiert, ob es schon allein Wasser saugt, wenn Du den Schnabel ins Wasser tauchst?? Dann kannst Du einen ganz kleinen Messbecher nehmen z.B. von Waschpulver. Dann weißt Du, wieviel es getrunken hat.
     
  11. #11 Emily10918, 17.05.2019
    Emily10918

    Emily10918 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Habe der Taube jetzt anfangs Brei mit Wasser vermischt gegeben, da ich mir bei den Krönern nicht sicher war.
    Habe dem Küken vorhin Brei gegeben ( 2 mal die kleinen Spritze vollgefüllt) , und der Kropf Scheint bereits viollgefüllt Zu sein.
    Kann das sein?
     
  12. #12 Thea, 17.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2019
    Thea

    Thea Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    5
    Wieviel sind denn 2 Spritzen? Eigentlich passen in so einen Kropf gut mindestens 20ml rein. Wenn er wirklich prall voll ist, war er vorher nicht leer. Er muss sich anfühlen wie ein Luftballon voll Wasser. Schwabbelig, aber nicht zum Platzen prall.
    Du kannst auch mal 5 (halbe) Tierfutter-Erdnüsse geben (ungeröstet und ungesalzen), gucken, ob sie die verdaut. Wenn noch nicht, bleiben sie einfach paar Tage im Kropf drin, bis sie weg sind. Die lassen sich auf alle Fälle leichter verabreichen. Aber manche Tauben verdauen Körner besser - und manche Erdnüsse.
    Hat sich das Küken denn sehr gewehrt oder den Brei gut genommen?

    Hast Du Nutribird bestellt?
    Wenn es mit dem Füttern sehr schlecht geht, kann ich Dir einen Kropfsondenschlauch schicken, dann müsstest Du mir Deine Adresse geben. Dann kann man den Brei direkt in den Kropf geben - keine Erstickungsgefahr. Aber wenn es gut schlabbert, ist das besser/ aktiver.
    Auf alle Fälle braucht es dringend ordentlich Nahrung jetzt! Wieviel wiegt es denn? Kontrollier das mal täglich, wie die Tendenz ist, dann weißt Du, ob es zunimmt (das muss es).

    Hast Du mal bei der Stadttaubenhilfe.com gelesen? Dann erübrigen sich vielleicht manche Fragen schon. Nur die Mengen- und Gewichtsangaben sind dort bisschen reichlich.
     
  13. #13 Emily10918, 17.05.2019
    Emily10918

    Emily10918 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Nur so ca 3 ml, was ich eigentlich sehr wenig finde.
    Anbei noch Fotos nach der Fütterung.
     

    Anhänge:

  14. Thea

    Thea Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    5
    Das ist viel zu wenig!! War das alles in den letzten Tagen oder nur bei dieser Mahlzeit?
    Hat es Wasser bekommen? Sonst könnte sein, es stirbt. Hatten wir neulich schonmal, sowas.
     
  15. #15 Emily10918, 17.05.2019
    Emily10918

    Emily10918 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Gestern abend und heute.
    Soll ich ihn jetzt nochmal füttern?
     
  16. #16 Thea, 17.05.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.05.2019
    Thea

    Thea Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    5
    Wenn der Kropf sich noch nicht voll/schwabbelig anfühlt - Du fühlst den Brei ja - dann gib noch mehr. Kann ja eigentlich nichts drin sein, wenn es 2 Tage nichts gekriegt hat. Dann ist höchste Zeit! Und beantworte mal die Fragen...
    oder schreib ne mail, dann telefonieren wir mal:

    Modi-Hinweis
    Mailadresse entfernt
     
  17. #17 Emily10918, 17.05.2019
    Emily10918

    Emily10918 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wasser trinkt es alleine, aber auch ganz wenig
     
  18. Thea

    Thea Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    5
    Also, schreib mal, siehe oben, dann schick ich Dir ne Tel. Nr.
     
  19. #19 Karin G., 17.05.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    26.675
    Zustimmungen:
    732
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Mailadresse bitte nur über "Unterhaltung" mitteilen:+klugsche (Briefumschlag oben rechts)

    Bei der Wildvogelhilfe steht auch einiges zur Taubenfütterung
     
  20. Thea

    Thea Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    5
    ok. ich wollte die sowieso gleich selbst löschen, weil die Emily nicht reagiert hat. Aber danke für den Tipp. Die mail-Adresse steht jetzt dort. Weiß nur nicht, ob Emily die dann gleich bekommt oder wie ist das. Kenne mich nicht so mit Foren-Funktionen aus.
     
Thema: Taubenküken gefunden!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. taubenküken gefunden was tun

Die Seite wird geladen...

Taubenküken gefunden! - Ähnliche Themen

  1. Vogel gefunden, was für Art / Futter?

    Vogel gefunden, was für Art / Futter?: Hallo. Habe heute morgen beim Aufschließen meines Geschäfts 3 tote Vogelbabies vor der Tür liegen gehabt. Ein Vierter hat geatmet und ich habe ihn...
  2. NOTFALL!!! SPATZ GEFUNDEN!!!

    NOTFALL!!! SPATZ GEFUNDEN!!!: Hallo. Ich habe mich hier heute zum ersten mal angemeldet. Ich habe einen DRINGENDEN NOTFALL!!!!! Ich habe gestern eine kleine Spatzendame auf dem...
  3. Sorge um Taubenküken am Balkon!!

    Sorge um Taubenküken am Balkon!!: Hallo liebe Vogelfreunde, auf dem Balkon meiner Wohnung (Münchner Innenstadt, 7. Stock) habe ich vor einigen Wochen unter einem kleinen...
  4. Ringeltaube gefunden

    Ringeltaube gefunden: Guten Morgen zusammen, wir haben am Freitag eine kleine Ringeltaube gefunden und in die Tierklinik gebracht. Das Nest wurde von Raubvögeln...
  5. Jungvogel gefunden vor der Haustüre

    Jungvogel gefunden vor der Haustüre: Hallo Vogelgemeinde, vor einer Stunde etwa kam ich vom Auto zurück und fand vor der Haustüre auf dem gepflasterten Boden einen Jungvogel. (Da ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden