Taubenproblem - bitte lesen

Diskutiere Taubenproblem - bitte lesen im Stadttauben Forum im Bereich Tauben; Hallo liebe Vogelfreunde, Ich wohne in der Altstadt von Freising und bin meines Zeichens frisch gebackener Biologe. Ich bin mir also der - nicht...

  1. #1 Biologe, 04.11.2005
    Biologe

    Biologe Guest

    Hallo liebe Vogelfreunde,
    Ich wohne in der Altstadt von Freising und bin meines Zeichens frisch gebackener Biologe.
    Ich bin mir also der - nicht sehr grossen - "reellen Bedrohung" durch Tauben und ihrer Parasiten durchaus bewusst.
    Vorneweg ein Experiment, dass ich an der Universität schon vor einigen Jahren durchgeführt habe:
    Ich fing eine Taube von meiner Fensterbank - Sie sind hier nicht scheu - und nahm einen Fußabdruck mit einem Nährboden. 37 Keime konnten darauf nachgewiesen werden. Davon 7 pathogen gefährlich für den Menschen.
    Krank geworden bin ich bis jetzt aber noch nicht, (bis auf Pilzbefall meiner Freundin, da sie ihren Ladyshave auf der Fensterbank der Dusche abgelegt hatte) aber:
    Das Haus in dem ich wohne ist von einer etwa 1 Meter breiten Gasse umzogen, worauf die Nebenhäser auf drei Seiten folgen - ein Gemüsehändler, ein Metzger und ein Dönerverkäufer. Zur Strasse hin sind die beiden Zugänge an der Front fürf Menschen unzugänlich verschlossen.
    Und in dieser Gasse leben ca 40 - 60 Tauben, die dieses Jahr alleine 7!!! Brutzyklen vorgenommen haben. Eschwerend dazu halten sie sich ausschliesslich auf der Hausseite von Bad, Toilette und Küche auf. Soll heissen: Ich reinige zB die Toilette. Mitbewohner benutzt diese und kippt das Fenster danach. 2 Stunden später wimmelt die Fensterbank von Milben, Kotstückchen, kleinen Fliegen und immer öfter Taubenzecken...sowie die halbe Wohnung mit Taubendaunen durchzogen ist - egal wie oft man sauber macht. Zudem sind ca 30% der Tauben mißgebildet und weitere 20% chronisch krank - struppiges Gefieder, eingezogener Kopf etc.... Die Nester werden teilweise auf bis zu 20cm hohen Kothaufen errichtet - einmal sogar auf einem toten Jungvogel! Jungvögel sterben immer öfter und liegen dann in dieser Gasse, was im Sommer etwas riecht.
    Im Sommer kommen die Tauben auch in die Zimmer herein - selbst wenn wir drin sind - Taubenkot auf dem Fernseher...
    Und die Stadt stellt sich taub.
    Bitte um Ratschläge und Hilfe
    PS: vielleicht hat ein Spezialist unter euch auch mal Lust sich das anzuschauen
     
  2. #2 südwind, 04.11.2005
    südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.11.2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    hallo biologe,

    ein wahrliches taubenszenario! wie könntest du den stadttauben helfen?

    wieviele pathogene keime findest du bei einem händeabdruck von menschen?

    Kryptokokken
    Cryptococcus neoformans ist ein Pilz, der im Erdboden und abgestorbenen Pflanzenteilen sowie im Kot von Ziervögeln, Hühnern und Tauben nachgewiesen wurde. Untersuchungen haben ergeben, daß bei ca. 18% der Tauben, einschließlich der Zuchttauben auch bei den ca. 80.000 Brieftaubenzüchtern in Deutschland, dieser Erreger vorkommt. Eine Inhalation von infiziertem Vogel- oder Taubenkot kann Lungen- oder Gehirnhautentzündung verursachen. G. Glünder weist darauf hin, daß einer Erkrankung des Menschen im allgemeinen eine Abwehrschwäche, anderweitige Erkrankungen oder länger dauernde immunsuppressive Therapien vorausgehen. (vgl. Glünder, G., Infektionen der Tauben als Risiko für die Gesundheit von Mensch und Tier, tierärztl.Wschr.96, 112-116, Hannover, 1989) Die Tatsache, daß bei Taubenhaltern und deren Familien keine deratigen Erkrankungen vorliegen, macht deutlich, daß eine Ansteckungsgefahr eher unwahrscheinlich ist.


    Parasiten
    Im Zusammenhang mit Tauben sind hauptsächlich zwei Parasitenarten zu nennen: die Taubenzecke (Argas reflexus) und die Rote Vogelmilbe (Dermanyssus gallinae). Beide Parasiten sind Blutsauger, die unter bestimmten Bedingungen auch in Wohnungen eindringen können. Dies ist bei einem möglichen Massenbefall von Tauben in verwahrlosten Schlägen sowie bei dem Wegfall des natürlichen Wirtes möglich (vgl. Bartels, Th., Möglichkeiten und Risiken der Einrichtung betreuter Taubenschläge zur Bestandsminderung von Stadttauben, Hannover, 1996).

    Hautstiche von Taubenzecken können im Einzelfall allergische Reaktionen oder Hautrötungen hervorrufen, übertragen aber keine Infektionenserreger, wie dies z.B. bei anderen Zeckenarten der Fall ist.

    Grundsätzlich werden Parasiten für den Menschen erst zu einer Gefahr, wenn der Hauptwirt, in diesem Falle die Taube, für sie nicht mehr erreichbar ist. Also: In ehemals von Tauben bewohnten Schlägen oder Nistplätzen können Taubenzecken zurückbleiben. Das heißt, erst wenn der Dachboden oder Taubenschlag verschlossen wird und die Tauben vertrieben werden, müssen Zecken sich einen anderen Wirt suchen. Auch im Falle von Tötungsaktionen der Tauben sind die ohne Wirt und müssen sich unter Umständen »Ersatz« suchen.

    Grundsätzlich ist der Befall eines jeden Lebewesens mit Parasiten auch abhängig von der jeweiligen körperlichen Verfassung abhängig; d.h. je schlechter die Lebensbedingungen, umso anfälliger ist der Organismus für Parasiten. Durch die Kontrolle und Versorgung der Stadttauben wird einem Parasitenbefall vorgebeugt.




    Autorin: Elli Heß (Bundesarbeitsgruppe Stadttauben)
     
  3. #3 Biologe, 04.11.2005
    Biologe

    Biologe Guest

    is schon klar...aber

    Danke für die Antwort
    Aber die beschriebenen Fakten sind mir bereits bekannt.
    Es geht nicht darum, dass ich Angst habe von lustigen Bazillen befallen zu werden... Ich ekle mich - meiner Meinung nach zurecht - davor, dass ich nach einem Toilettengang kleine 6- und 8-Beiner in den Haaren habe, dass bei einem Windstoss - bedingt durch oben genannte Gasse - trockener Taubenkot und anderes durch das gekippte Küchenfenster in die Küche weht und eine Taube ihr Geschäft auf meinem Fernseher verrichtet. Unsere Wohnung (4er WG) bietet grundlegend keinen idealen Wohnbedingungen für Parasiten jeglicher Art. Aber durch das konstante Zuführen Ebensolcher sind sie nunmal da.
    Wie gesagt, kommt vorbei und macht euch selbst ein Bild ;)

    PS: Den Händeabdruckversuch haben wir tatsächlich auchmal durchgeführt:

    primär Pathogen: 0
    sekundär Pathogen: (Hautpilz, coliforme Unterarten) 2
    Gesamt: 8
     
  4. Elch

    Elch mit vielen Fragen

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    Sag mal, Biologe, hättet ihr vielleicht die Möglichkeit, diese Fliegentüllgitter vor den Fenstern anzubringen? Sieht zwar nicht ganz so hübsch aus, würde aber zumindest die groben Partikel wie Tauben, Federn, Zecken abhalten. Im Staub enthaltene Partikel können zwar sicherlich immer noch durch, aber eine kleine Erleichterung wäre das doch?
    Zugänglich? Wo? Offen?
    @südwind
    Die Freundin des Biologen hat sich eine Pilzinfektion eingefangen. Das läßt nach meinem Kenntnisstand nichr auf eine allzutolle Abwehrlage ihres Körpers schließen.
     
  5. #5 südwind, 04.11.2005
    südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.11.2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    oh, das wäre schonmal eine gute idee, diese tüllfliegengitter, elch.:zustimm:

    ich weiss nicht recht aber dieser bericht kommt mir bekannt vor. kann sein ich verwechsle ihn mit einem ähnlichen fall.

    die freundin des biologen wäre gut beraten, ihr immunsystem ärztlich durchchecken zu lassen um es gegebenfalls zu stärken.
     
  6. Elch

    Elch mit vielen Fragen

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    Das würde mich nicht wundern, so selten sind Belästigungen durch Tauben ja gerade nicht.
     
  7. #7 südwind, 04.11.2005
    südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.11.2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    hallo biologe,
    pilzbefall muss ja nun nicht gerade von stadttauben entspringen.wahrscheinlich in den seltensten fällen.
    gerade im bad wimmelt es von pilzen. auch bei einem gepflegten bad. wurde denn ärztlich festgestellt, dass es ein pilz von stadttauben war, bei deiner freundin?
     
  8. #8 GeorgB. † 2013, 04.11.2005
    GeorgB. † 2013

    GeorgB. † 2013 verstorben am 5.7.2013

    Dabei seit:
    30.01.2005
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Biologe,

    Da ihr, wie vermute , auf die "chemische Keule" (ich hasse dieses Wort) verzichten wollt, folgende Tipps:

    Insektenschutzgitter sind schonmal eine gute Lösung obwohl diese in erster Linie vor Fluginsekten schützen sollen. Wenn diese angebracht werden sollen, möglichst nicht diese aus dem Baumarkt mit Klettverschlüssen. am besten Rat einholen von entsprechenden Fachleuten die diese Gitter paßgenau einsetzen. Desweiteren kann man zusätzlich die Zugänge (Fenster, Türen etc.) mit doppelseitig klebenden Teppichband (je breiter desto besser) "umrahmen". Kriechende Tiere bleiben daran haften und mit ein wenig Glück schafft man sogar einen Tilgungserfolg.

    Als chemische Produkte bieten sich mikroverkapselte Insektizide nach § 18 Infektionsschutzgesetz an, die Mensch und Umwelt bei sachgerechter Anwendung nicht belasten.

    MfG

    Georg
     
  9. #9 Heupferdchen, 12.02.2006
    Heupferdchen

    Heupferdchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
  10. RalfS

    RalfS Guest

    Hi!

    Ich hätte jetzt auch schwören können, den Text schon mal gelesen zu haben (sogar auch vom "Biologen").

    Grüße, Ralf
     
  11. Jessy

    Jessy Guest

    Hallo ,
    Wen bei uns die Wildtauben die überhand gewinnen, kleben wir immer 2 alte CD aufeinander und hängen die an die Stellen wo die Tauben viel sitzen. Die mögen es nämlich nicht wen die CD´s das Sonnenlicht so reflektieren;)
    Einfach mal ausprobieren und im Fenster sieht das ja auch nicht schlecht aus
     
  12. #12 Wachtelfan, 13.02.2006
    Wachtelfan

    Wachtelfan Guest

    Eigentlich geht es hier um Stadttauben (:+klugsche), das tut aber wohl nichts zur Sache. Keine Ahnung ob dein Tip funktioniert, in "meiner" Gegend gibt es keine Probleme mit Tauben, ich freue mich immer wenn ich sie sehe:) .

    Grüße, Wachtelfan
     
  13. #13 südwind, 24.03.2006
    südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.11.2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    hmmm, der frischgebackene biologe meldet sich nichtmehr. das vermeintliche problem scheint doch nicht so problematisch zu sein.

    ich kann mich des eindrucks nicht erwehren, dass diese geschichte von biologe, eine erfindung war, um gegen tauben stimmung zu machen.eine geschichte, die ich immerwiederkehrend, hinundwieder im internet, aufgetischt bekomme.
     
  14. #14 Vogelklappe, 24.03.2006
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Habe ihm eine Mail geschickt, daß ich mir in zwei Wochen die Situation in Freising anschauen kann. So groß ist die Altstadt außerdem nicht, wenn es also dort ein massives Tauben(kot)problem gibt, werde ich es finden.
     
  15. Cherli

    Cherli Kaulquappensocken!

    Dabei seit:
    17.03.2006
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gadmen(in den schweizer Bergen)
    tauben

    gugus

    macht wegen den tauben nicht so ein theater.
    wenn die keime wirklich so gefährlich wären wie man sagt,
    wäre ich sicher schon 8 mal gestorben.
    ich weiss nicht, wie viele tauben ich schon in meinem zimmer gesund gepflegt habe.:idee: viele der tauben hatten milben,
    die musste ich deswegen dann noch behandeln.
    und ich lebe noch!!
    dazu kommt, dass ich eine taube(pfautaube) dauerhaft in meinem zimmer halte,die jeden tag freiflug im zimmer hat,
    auch mal auf den boden scheisst,...
    und ich lebe in diesem zimmer, freiwillig.

    also, ganz ruhig.

    gruss cherli
     
Thema: Taubenproblem - bitte lesen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dachfenster Tauben

    ,
  2. regungslose taube mit eingezogenem Kopf

    ,
  3. taube eingezogener kopf

    ,
  4. Was bedeutet das wenn Tauben in einem Zimmer auf der Fensterbank sind,
  5. fensterbank taubenkot,
  6. wie vertreibe ich tauben,
  7. taubenzucht probleme,
  8. stadttaube vor fenster milbe,
  9. wenn tauben zum fester herein fliegen,
  10. Gekippte fenster tauben,
  11. taubenkot anderes Wort ,
  12. können taubenzecken fliegen
Die Seite wird geladen...

Taubenproblem - bitte lesen - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Bestimmungshilfe bei Vogelkot

    Bitte um Bestimmungshilfe bei Vogelkot: Hallo Forum, wer kann mir sagen, um welchen Vogelkot es sich hier handelt. Ich habe das Foto in den Hochlagen des Bayerischen Waldes gemacht....
  2. ein Zwitschern - mit Bitte um Hilfe

    ein Zwitschern - mit Bitte um Hilfe: Hallo, unter vielen andere, auch nicht erkannten Vogelstimmen, hatte ich heute zum Beispiel diesen Gesang. Ich komme auf keine Lösung.... Auwald...
  3. Bitte um Hilfe

    Bitte um Hilfe: Beides fotografiert in Hamburg. Ich weiß, kein schönes Bild, vielleicht erkennen die Profis trotzdem, was es sein könnte, dieser Vogel flog sehr...
  4. Tauben Ei gefunden

    Tauben Ei gefunden: Hallo ich habe heute ein Tauben-Ei gefunden! Es ist aus dem Tauben Nest gefallen das in einem Baum bei uns im Garten ist.(Raus gefallen wegen...
  5. Turmfalkenpaar - Bitte um Bestätigung

    Turmfalkenpaar - Bitte um Bestätigung: Hallo Forum Liege ich richtig mit der Vermutung, dass die beiden ein Turmfalkenpaar sind, sie sassen nebeneinander? Fundort: Neeracherried,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden