Taubentreue ???

Diskutiere Taubentreue ??? im Rassetauben Forum im Bereich Tauben; Hallo! Ich war ja immer der Meinung, dass Tauben in Einehe leben und ihrem Partner treu ergeben sind. :nene: Bei den meisten meiner Tauben ist...

  1. #1 Fioretta, 20.10.2004
    Fioretta

    Fioretta Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tasmanien, Australien
    Hallo!

    Ich war ja immer der Meinung, dass Tauben in Einehe leben und ihrem Partner treu ergeben sind. :nene: Bei den meisten meiner Tauben ist das wohl auch so.

    Nun habe ich aber einen Pfautaeuberich, der eine Dreiecksbeziehung fuehrt. 8o Neben seiner Pfautaubenfrau, hat er sich auch noch an Trish, meine Stadttaube herangeschmissen. Waehrend Trish diese Aufmeksamkeit gar nicht so zu wuerdigen weiss, ist seine Frau richtiggehend eifersuechtig.

    Also wie ist das mit der Taubentreue?
     
  2. Andrea

    Andrea -

    Dabei seit:
    03.02.2000
    Beiträge:
    4.599
    Zustimmungen:
    22
    Hallo Petra,
    das ist genauso wie im richtigen Leben, Täubinnen sind in dieser Hinsicht wesentlich treuer. ;) Täuber lassen eigentlich keine Gelegenheit aus, besonders nicht wenn sich eine unverpaarte Täubin im Schlag befindet, das heisst aber nicht, dass sie ihre eigentliche Partnerin dann verlassen. Du solltest schauen, dass Du für die Stadttäubin noch einen Partner bekommst, sonst wird es auf Dauer nur Ärger im Zuchtschlag geben. Schlimmer ist noch, wenn man unverpaarte Täuber im Schlag hat. Da habe ich es schon erlebt, dass eine Täubin ihren eigentlichen Partner verlassen hat, zu gunsten des vermeintlich stärkeren.
    Viele Grüße
    Andrea
     
  3. Andrea

    Andrea -

    Dabei seit:
    03.02.2000
    Beiträge:
    4.599
    Zustimmungen:
    22
    PS. hab ich noch vergessen. Am besten wäre es, wenn Du Dir noch einen Pfautäuber dazu holst. Das Problem der Fremdbefruchtung ist nämlich grundsätzlich gegeben. Ich hatte mal einen Kelebek-Brieftaubenmix, wer dafür als Samenspender in Frage kam, weiss ich bis heute nicht. ;) Ein Brieftauben- Kelebekpaar besitze ich nämlich nicht. ;)
     
  4. #4 Hroharri, 21.10.2004
    Hroharri

    Hroharri tierstern

    Dabei seit:
    18.09.2004
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock/Mandelshagen
    Hallo Andrea!! :zustimm:

    Wie du schon sagst, es ist wie im richtigen Leben. Das eine verpaarte Taube sich mit fremden Täuber paart. Ich kenne Züchter die ihre Paare einsperren bis das erste ei gelegt wurde. Um eine Fremdbefruchtung auszuschließen. Also nicht nur die Männer sondern auch die Frauen. Ich möchte sogar bezweifeln das die Männer dabei in Führung stehen. Es wird nur mehr bei den Männern darüber gesprochen.

    :bier: :bier: :bier: :bier: :bier: :bier: :bier: :k :traurig:
     
  5. #5 Fioretta, 21.10.2004
    Fioretta

    Fioretta Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tasmanien, Australien
    Klar...die Maenner wieder!

    Hallo Andrea und Ingo

    So schwinden meine Illusionen mal wieder dahin. :s Von wegen Taubentreue!

    Ich halte ja meine weissen Brieftauben und Pfautauben zusammen in einem Schlag und hatte immer gedacht, wenn die einmal verheiratet sind dann gibt es auch keine Probleme mit den unterschiedlichen Rassen. Ist ja wohl anscheinend doch nicht so.....wobei es jetzt auch nicht soooo tragisch ist, wenn mal ein Mischling dabei sein sollte. Im Allgemeinen bleiben die Paare ja schon unter sich, oder?

    Nur Trish, die Stadttaube ist im Moment noch Single, sie ist erst vor Kurzem geschlechtsreif geworden und da ist sie natuerlich "Freiwild" fuer die Taeuber.
    Maenner !!! :s

    Ich hatte vor, Trish (stadttaubengrau) mit einem meiner weissen Brieftaeuberiche zu verpaaren.
    Wie wuerden da eigentlich die Jungen aussehen? Kann man das in etwa voraussagen?
     
  6. #6 barneyg, 21.10.2004
    barneyg

    barneyg Guest

    Hallo Fioretta,

    auf deine Frage kann ich nur antworten "kommt drauf an" 8o

    Ich hab ja auch weiße Tauben. In meiner Experimentierphase habe ich da aber auch schon blaue und schwarze Tiere eingekreuzt.
    Da kann an Farbvarianten fast alles falle. Von rein weiß über gestorcht, rotfahl, silber, rot, braunfahl, baue mit weißen schwingen und blaugehämmerte bis zu dunfarbigen ist da alles drin :D
    So war jedenfalls meine Erfahrung.
    Kommt halt immer auf einen Test an.

    MfG

    Barneyg
     
  7. Andrea

    Andrea -

    Dabei seit:
    03.02.2000
    Beiträge:
    4.599
    Zustimmungen:
    22
    Hallo Petra,

    wie Barney schon sagt, bei weißen Tauben lässt sich nur ganz schwer was über die Vererbung vorhersagen. Hinter weißen Tauben können sich z.B. auch reinerbige Schimmel mit dominantroter Grundfarbe verbergen. Wenn Du so einen Täuber an eine blaue Täubin ohne Schimmelfaktor paarst können z.B. auch Schimmel fallen. Was für eine Augenfarbe hat denn der weiße Briefer? Dunkle oder orangene Iris? Wenn es sich um eine dunkle Iris handelt sollte könnte es auch ein rezessiv weiß sein.
    Aufjedenfall ist es spannend das auszuprobieren. Ich erlebe bei den Kelebek auch laufend Überraschungen, wenn z.B. aus rezessivroten Täuber und blauer Täubin ein Täuber mit weißer Grundfarbe fällt. Kannst ja mal hier schauen:
    http://geocities.com/flugtauben/Kelebek.htm
    Viel Spass beim "experimentieren" :freude:
    Andrea
     
  8. #8 Fioretta, 21.10.2004
    Fioretta

    Fioretta Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tasmanien, Australien
    Das hoert sich ja ganz schoen spannend an! 8o
    Da werde ich auf jeden Fall mal ein wenig experimentieren. Ein paar bunte Taeubchen zwischen den weissen koennen ja nicht schaden ;)
    Meine weissen Tauben haben ueberigens alle eine dunkle Iris.
     
  9. #9 Hroharri, 21.10.2004
    Hroharri

    Hroharri tierstern

    Dabei seit:
    18.09.2004
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock/Mandelshagen
    Hallo Andrea!!

    :zustimm: :zustimm: Das sind wunderschöne Tauben!!!!!! :zustimm: :zustimm:
     
  10. Pigeon

    Pigeon Guest

    Nabend!!
    Ich habe auch die Erfahrung gemacht, das manche Vögel von Treue weniger viel halten. ich habe einen Mittelhäuser, der wenn seine Frau brütet gern mit einer jungen Tümmlerdame fremd geht, die zur Zeit unverpaart ist oder manchmal ist er so dreißt, dass er auf Weibchen springt, die gerade nichtsahnend ihren Kopf in die Tränke gesteckt haben und gar nicht wissen wie ihnen geschieht. Ganz schön empöhrt war ich als genau dieser Täuber auf ähnliche Weise ein unschuldiges Küken überfallen hat. Zum Glück ist dieser Mittelhäuser der einzige Vogel, der so extrem drauf ist, aber manchmal denk ich auch die armen Frauen in meinem Schlag...
     
  11. Andrea

    Andrea -

    Dabei seit:
    03.02.2000
    Beiträge:
    4.599
    Zustimmungen:
    22
    Damit die Herren der Schöpfung hier nicht so schlecht wegkommen ;) sollte man aus biologischer Sichtweise nocht dazu sagen, dass das Fremdgehen eben schon seinen Sinn hat- damit soll sicher gestellt werden, dass nur die vitalsten Täuber ihre Gene auf die Nachkommen weiter geben- ob dann ein weniger vitaler Täuber an der Jungenaufzucht beteiligt ist,ist nebensächlich.
     
  12. #12 Hroharri, 22.10.2004
    Hroharri

    Hroharri tierstern

    Dabei seit:
    18.09.2004
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock/Mandelshagen
    Hallo Andrea!!

    Genau, und das erkläre mal meiner Frau.
     
Thema: Taubentreue ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sind tauben partnertreu