Tee ?

Diskutiere Tee ? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo :0- Bin mir unsicher, ob diese Frage besser ins Ernährungsforum passen würde - wenn ja, dann bitte gegebenenfalls verschieben. Es...

  1. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo :0-

    Bin mir unsicher, ob diese Frage besser ins Ernährungsforum passen würde - wenn ja, dann bitte gegebenenfalls verschieben.

    Es gibt ja diverse Tees, die man bei Vogelkrankheiten geben kann/soll.
    Ich habe von früher in Erinnerung, dass z.B. schwarzer Tee bei Durchfallerkrankungen gut sein soll.

    Findus hat sein Herz für Tees (leicht mit Hönig gesüßt) entdeckt, so z.B. Roiboshtee, Grüner Tee, Kräutertee, Brennesseltee, usw.

    Kann man diese Tees auch neben Wasser als Getränk anbieten.
    Oder sollte man besser davon Abstand nehmen ?
    Wer hat hierzu Erfahrungen/Informationen ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Petra

    Ich habe nur Erfahrung mit Ringelblumentee und Spitzwegerich gemacht, als Buddy und Fine seinerzeit so krank waren.

    Die anderen Tees, da kann ich nichts zu sagen, nur so viel..

    .. den Tee ganz normal mit kochendem Wasser überbrühen ( vielleicht in etwas schwächerer Konzentration), aber mit mindestens der Hälfte an kalten, nicht abgekochtem Wasser verdünnen.

    Ich denke mal schaden tuts nicht, aber als Dauergetränk solte es auch nicht gegeben werden.
     
  4. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Petra :0-


    Ich kopiere es jetzt einfach mal ins Ernährungsforum.
    Es gibt sicher auch schon Threads darüber.

    Hier wurde schon öfters geschrieben das Schwarzer Tee nicht gegeben werden sollte. Ansonsten können sie schon ab und zu Tee haben. Aber wie Doris schrieb 50% verdünnt und den Honig würde ich auch weglassen.
     
  5. Lindi

    Lindi Guest

    SChwarzen Tee würde ich nicht geben, aber gegen Kräutertee ist sicher ab und an nichts einzuwenden. Nicht aber als Daueranwendung, sondern nur im akuten Krankheitsfall. z. B. Weidenrindentee. Das Problem ist, daß durch das abgekochte Wasser keine Mineralien mehr zugeführt werden, im Gegenteil der Körper noch entmineralisiert wird (habe ich zumindest so in ERinnerung). Deshalb auch verdünnen mit nicht abgekochtem Wasser.
     
  6. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Danke,
    dann gibt es ab jetzt auf dem Speiseplan auch mal ab und an Tee.
    Schwarzen Tee trinke ich selbst so gut wie gar nicht; den würden sie also sowieso nicht bekommen. :0- :0-
     
Thema:

Tee ?

Die Seite wird geladen...

Tee ? - Ähnliche Themen

  1. Tee zusätzlich anbieten? Macht das jemand?

    Tee zusätzlich anbieten? Macht das jemand?: Hallo ich habe einen Artikel gelesen in dem Tee sittichen und Papageien zusätzlich angeboten wurde, macht das jemand von euch? Was nmmt man...
  2. Tee für Täubchen?

    Tee für Täubchen?: Bei leichtem Durchfall kann man ja unterstützend stark verdünnten Schwarztee geben, da meine Lieblinge so gerne an verschiedenen Früchten knabbern...
  3. Lapacho Tee

    Lapacho Tee: Hallo wollte mal fragen ob jemand Erfahrung hat mit lapacho Tee bei Vögeln ? Mein Vogel hat Megas und ich bin darauf gestossen weil er ja auch...
  4. Ringelblumenblüten-Tee zum Trinken?

    Ringelblumenblüten-Tee zum Trinken?: Hallo! Ich hatte ja gelesen, dass Ringelblumen bei Halsentzündungen gut sein sollen. Jetzt hatte ich Ringelblumenblüten-Tee in der Apotheke...