Teichrohrsänger? Bitte um Bestätigung

Diskutiere Teichrohrsänger? Bitte um Bestätigung im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Forum Darf ich Euch um Hilfe bitten bei der Bestimmung? Fundort: Naturschutzgebiet Thurauen, Datum: 11.05.2015. Wegen des...

  1. hrh999

    hrh999 Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. April 2014
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH-8302 Kloten
    Hallo Forum

    Darf ich Euch um Hilfe bitten bei der Bestimmung? Fundort: Naturschutzgebiet Thurauen, Datum: 11.05.2015.
    Wegen des vergleichsweise langen Schnabels tippe ich eher auf einen Teichrohrsänger als auf einen Buschrohrsänger.

    Den Anhang DSC6744.JPG betrachten

    Besten Dank für Eure Hilfe!
    Brgds Hansruedi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. aquad

    aquad Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rostock
    Hallo

    Nach Bauch- und Beinfärbung ist es ein Teichrohrsänger. Gibts da noch ein Foto einer Rückenansicht?

    Grüße
     
  4. hrh999

    hrh999 Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. April 2014
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH-8302 Kloten
    Danke für Deine Einschätzung! Leider ist es das einzige Foto, ich war schon happy, dass ich die Vorderseite ohne störende Zweige erwischt habe.... :-)
    Brgds Hansruedi
     
  5. fabalis

    fabalis Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    6
    Ja, ist ein Teichrohrsänger - der hat doch gesungen, daran ist er gut zu erkennen. Der Buschrohrsänger singt eher ähnlich dem Sumpfrohrsänger, allerdings mit charakteristischer lo lü lii - Tonleiter und langsamer, kommt auch viel weiter östlich vor.

    f.
     
  6. hrh999

    hrh999 Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. April 2014
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH-8302 Kloten
    Danke für die Bestätigung! Ich habe ihn leider nicht singen gehört, oder habe im allgemeinen Gezwitscher nicht darauf geachtet. :-)
    Brgds Hansruedi
     
  7. #6 Merops Apiaster, 13. Mai 2015
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    79235 Vogtsburg am Kaiserstuhl
    Mittlerweile nicht mehr, zunehmend Brutpaare in ganz Deutschland durch Arealausweitung ;)

    VG, Merops
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. fabalis

    fabalis Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    6
    Naja, im letzten Jahr ein Einflug mit mehreren Sängern - von Brutnachweisen in D hab´ ich noch nichts gehört. Aber das muss ja nichts heißen. Einzelne westl. Bruten wurden wohl schon in den Niederlanden, in Dänemark und in Polen festgestellt. Generell kommt er aber vom südlichen Finnland und dem Baltikum ostwärts bis an den Baikalsee vor, sagen wir mal mit Tendenz zur Westausbreitung.

    f.
     
  10. #8 Merops Apiaster, 15. Mai 2015
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    79235 Vogtsburg am Kaiserstuhl
    Hi fabalis.

    Ich habe meinen Satz auch etwas unglücklich formuliert - sagen wir zunehmend vereinzelte Brutpaare über ganz Deutschland verteilt, was auf eine Arealausweitung in Richtung Westen hindeutet.
    Stimmt, die Niederlande habe ich ganz vergessen...in Polen brütet er meines Wissens nach schon regelmäßig seit einigen Jahren, und das zunehmend.

    VG, Merops
     
Thema:

Teichrohrsänger? Bitte um Bestätigung