Termin beim TA- wer hat Erfahrung???

Diskutiere Termin beim TA- wer hat Erfahrung??? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo alle miteinander, morgen steht die OP von Josy an, wo ihr die restlichen 5 kaputten Flugfedern gezogen werden. Die Geiermama Kurti hat...

  1. angie

    angie Guest

    Hallo alle miteinander,
    morgen steht die OP von Josy an, wo ihr die restlichen 5 kaputten Flugfedern gezogen werden. Die Geiermama Kurti hat unserer Süssen ja leider im Gelege die Federn "gestutzt". Nach Medikamenten für eine schnellere Mauser sind 3 oder 4 von alleine raus gefallen. Aber dann tat sich nichts mehr. Da Josy am 01.02. ein Jahr wird, ist es ja wohl wirklich an der Zeit, dass auch sie fliegen kann. TA meinte, dass ich Josy dann für die nächste Zeit nicht aus dem Käfig lassen sollte um Verletzungen zu vermeiden. Wie lange dauert es, bis die Federn nachgewachsen sind? Muß ich auch auf andere Sachen achten? Wer kann helfen???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Carina

    Carina Guest

    TA

    ich hab leider keine ahnung mama!:( aber es wird dir jemand antworten!:D (hoffen wirs)!
    Chiao deine tochter carina :0-
     
  4. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Angelika und Carina,

    damit das nicht ein Dialog unter Familienmitgliedern werden muss, antworte ich mal... ;) :D

    Auf deine Frage kann ich dir zumindest aus eigener Erfahrung keine Antwort geben. Aber da werden sich hoffentlich noch Grauenhalter melden, die das schon durch hatten...
    Auf alle Fälle würde ich den TA fragen, was er unter "nächster Zeit" versteht, d.h. wie lange die Kleine da eingesperrt bleiben soll.
    Wenn ich die ganze Aktion jetzt richtig interpretiere, hat Josy dann gar keine Schwungfedern mehr, d.h. sie kann dann nicht mehr fliegen, oder?
    Ist das so, solltet ihr auf alle Fälle darauf achten, dass sie nirgends abstürzen kann. Ihr müsstet dann wohl alles behindertengerecht (weiche Auffangstellen etc.) ausrüsten.

    Wie lange es dauert, bis die Federn nachwachsen? Eventuell bis zur nächsten Mauser ... :?

    Ich hoffe, dass du noch wertvolle Tipps und Anregungen hier erhältst.
    Ansonsten bleibt mir erst einmal nur, der Kleinen für morgen die Daumen zu drücken und ihr alles erdenklich Gute für die OP zu wünschen!
     
  5. Rappy

    Rappy Guest

    Hallo Angie.

    Als mein Grauer operiert wurde und wegen einer riesen Narbe am ganzen Bauch entlang sich auch keine Verletzungen leisten konnte, wurde auch mir gesagt, ich solle ihn nicht aus dem Käfig lassen! NUR wenn ich das getan hätte, hätte sich mein Rupfer wieder alle Federn ausgerupft, da er alles ertragen kann, nur nicht eingesperrt zu sein..

    Mein Tip: falls du ihn doch rauslassen willst/musst:

    ich habe alles um den Käfig rum mit Betten ausgelegt! Sah aus, wie im Matratzenlager, aber er hat sich trotz mancher Abstürze nie verletzt und die WUnde ist schön verheilt..

    Viel Glück für euch beim TA und haltet uns auf dem Laufenden..:0-
     
  6. angie

    angie Guest

    @ Sybille,
    danke für Deine "Dialog-Hilfe".
    Carina sitzt im Kinderzimmer und meint, sie müßte auf diese Weise auf sich aufmerksam machen. Na ja, aaalso...
    Josy hat alle Flug- bzw. Schwungfedern auf der rechten Seite abgeknabbert gehabt. Der linke Flügel sieht ganz toll aus.
    Eingesperrt meint die TA bis die Federn nach gewachsen sind. Wenn sie öfter darauf fallen würde, könnten die Stellen verknorpeln oder so undes würden da dann keine Federn mehr wachsen.
    @ Rappy,
    das mit dem "Matratzenlager" ist eine super Idee. Ich werde morgen nochmal die TA fragen, wie lange so etwas dauert.

    Und Danke Euch beiden schon mal für die guten Wünsche.
    Ich werde weiter berichten
     
  7. Rappy

    Rappy Guest

    Das Matratzenlager ist auch eher für "ungewollte Abstürze" gedacht! Wenn Papageien die Schwungfedern fehlen (ob abgeknabbert oder gestutzt) merken sie das und versuchen i.d.R. erst gar nicht zu fliegen! Zumindest ist das meine Erfahrung! Das einzig nervige damals war die 4-wöchtige ständige Bettenüberzieherei :D :D
     
  8. Utena

    Utena Guest

    Hallo Angie!
    Also von einer OP kann man wohl kaum sprechen wenn ein paar Federkiele gezogen werden, da wird ja nicht herumgeschnitten an dem Vogel.

    Die Schwungfedern brauchen nach dem ziehen bis sie vollständig nachgewachsen sind ca. 3 Monate.
    Abgebrochene Schwungfedern erneuern sich alle binnen 2 Jahren,kann auch innerhalb eines Jahres sein, aber oft muß man bis zu 2 Jahren rechnen.
    Besser ist es wenn viele Schwungfedern abgebrochen oder abgschnitten sind, das man sie alle samt mal ziehen läst, den dann wachsen sie alle gleichzeitig nach und geben sich so untereinander eine Stütze.
    Wenn nur hier und da mal eine ausfällt und die dann nachwächst besteht großes Risiko das sie schnell wieder abbricht oder knickt weil sie keinen Schutz der anderen Schwungfedern hat.
    Meine TÄ zieht immer alle Schwungfedern bis auf die äußerste, da läst sie den Kiel drinnen, den wenn die nachwächst und der Vogel landet mal unsanft, prallt er genau mit dem Flugelbug auf die erste wachsende Schwungfeder auf, was sehr weh tut und zu Blutungen kommen kann, wenn sich die im Wachstum befindet.
    Ganz einsperren würde ich deshalb den Grauen nicht, nur vermeiden ihn höher zu setzten, sodas er nicht weit fallen kann wenn er schon mal abstürzen sollte.
     
  9. Evelin

    Evelin Guest

    Hi Angie,

    ich kann Dir zwar mangels Erfahrung leider keinen Rat geben, aber ich drücke Deiner Josy ganz fest die Daumen :) .

    Hoffentlich muss die arme Kleine nicht allzu lange im Käfig eingesperrt bleiben.
    Das wird ihr nämlich sicher nicht gefallen.........
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. fisch

    fisch Guest

    Hi Angie,

    obwohl ja Kurti Grisu auch die Schwungfedern gekürzt hat (rechter Flügel), kann er aber trotzdem Fliegen (auch wenns ihn mehr anstrengt - bring Kondition:D )
    Er wünscht seiner Schwester alles Gute für die heutige Aktion und sagt auch, dass sie lieber nicht 3 Monate eingesperrt sein sollte;)
    Melde dich nachher und gib uns einen ausführlichen Bericht:0-
     
  12. crowlover

    crowlover Guest

    haben eine ähnliche erfahrung mit unserem horst gemacht. als wir ihn bei uns aufnahmen waren bereits viele schwung- und schwanzfedern abgebrochen... daraufhin brachen auch immer mehr federn ab und wir entschlossen uns zu einem tierarzt zu gehen. resume war, dass wir am nächsten tag zur op wieder kommen sollten - ihm sollten die abgebrochenen federkiele gezogen werden, damit die neuen schneller und besser nachwachsen können...

    mittels kurzer atemnarkose hat das auch alles gut geklappt.

    danach meinte der arzt, dass es so circa 2-3 wochen dauern wird, bis die federn einigermaßen nachgewachsen sind und horst wieder anfangen kann zu fliegen. der arzt sagte nichts von wegen "so lange bleibt er besser im käfig".

    das resultat war allerdings, dass horst immer wieder versuchte zu fliegen, was - wie ihr euch vorstellen könnt - nicht wirklich klappte. dabei sind ihm auch immer wieder neu nachwachsende federn abgebrochen... 0l
    echt schlimm das mit anzusehen...
    allerding brachen auch immer nur federn des rechten flügels ab, was uns darauf schließen ließ, dass er die federn selber bereits vor dem abbrechen anknabbert.

    werden demnächst wieder zum arzt gehen und ihn komplett checken lassen, um zu sehen, woran es letztendlich wirklich liegt... :~

    hältst du uns auf dem laufenden??

    liebe grüße,

    crow :0-
     
Thema:

Termin beim TA- wer hat Erfahrung???

Die Seite wird geladen...

Termin beim TA- wer hat Erfahrung??? - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  3. Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!

    Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!: Hallo, bin auf der Suche nach einem erfahrenen Stieglitzhalter, der mir die Haltung der schönen Vögel von A-Z erklärt! Zu meiner Person: Ich bin...
  4. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  5. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...