Terrassa/Spanien: Das Grauen! BITTE mitmachen

Diskutiere Terrassa/Spanien: Das Grauen! BITTE mitmachen im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Terrassa/Spanien: Das Grauen! BITTE mitmachen Wollte es hier und in anderen Foren mal einstellen Es wäre schön wenn ihr euch da beteiligt....

  1. #1 Roter-Ara, 30. Dezember 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Januar 2006
    Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Terrassa/Spanien: Das Grauen! BITTE mitmachen

    Wollte es hier und in anderen Foren mal einstellen
    Es wäre schön wenn ihr euch da beteiligt.
    Das Darf es nicht geben.
    Gruß Werner


    ----- Original Message -----
    Sent: Wednesday, December 28, 2005 6:50 PM
    Subject: WG: COLABORADOR PERRERA MUNICIPAL DE TERRASSA DENUNCIADO- IMÁGENES DANTESCAS


    Hallo,

    Bitte beteiligt Euch an dem Protest und leitet die Mail an alle Euch bekannten Tierschützer weiter.

    Lieben Dank!

    Viele Grüße

    Katja van Rüschen
    Tel.: 05130/373434
    Web: www.tierschutzengel.de
    Mail: katja@tierschutzengel.de


    Hier eine Mail von Encarna von El Moli, ich versuche, die wichtigsten Passagen bestens Wissens zu übersetzen:

    Viele Grüße

    Birte Kaiser
    www.tierschutzengel.de
    Tel.: (0 90 80) 96 74 05
    Fax: (0 90 80) 96 74 06

    _______________________


    Hola a todos. Escribo estas palabras desde la indignación y tristeza más absolutas por la situación dantesca que se ha descubierto en las instalaciones de UN individuo que, con El beneplácito Del Ayuntamiento de Terrassa, colabora en la recogida de animales abandonados en la ciudad y comarca y que, por lo visto, también los guarda en sus instalaciones. Os explico.

    Hallo an alle, ich schreibe Euch Diese Mail wegen der Entrüstung und der Traurigkeit der Situation, die man in den Zwingern vorgefunden hat.Die Situation ist grauenhaft, was dort mit Genehmigung der Verwaltung von Terrassa vor sich geht, ich werde es Euch erklären. Terrassa arbeitet mit diesem "Centro" zusammen, die die ausgesetzten Tiere aufnimmt in den Zwingern.-


    El Ayuntamiento de Terrassa contrató a una empresa privada, una S.L. Para que gestionase su Centro de acogida para animales, o sea la perrera. En esta perrera se sacrifican los animales que No son reclamados por sus dueños a los 20 días de la recogida. Nuestra asociación ha mantenido varias reuniones con El regidor responsible, El alcalde, partidos de la oposición y técnicos Del departamento correspondiente, y lo único que obtuvimos de ellos es que lo están haciendo de maravilla.

    Die Verwaltung hat einen Vertrag mit dieser privaten Firma, die letztlich nichts anderes als eine Perrera betreibt. In der Perrera töten sie alle Hunde, die nicht innerhalb der 20-Tage-Frist ab Aufgreifen vom Besitzer abgeholt werden. Unser Verein hat mehrere Treffen/Besprechungen mit dem Verantwortlichen gehabt, dem Bürgermeister, aber das einzigste was dabei heraus kam war, dass sie ?das Umfeld verbessert/verschönert haben?

    Esta empresa, Global Animal, tiene a UN individuo que regenta una residencia canina de nombre Fiel Amigo y que recoge los animales en su nombre los días festivos y las horas extralaborales, y que los guarda en sus instalaciones. El individuo en cuestión ya hacía lo mismo para El Ayuntamiento antes de que se construyese la perrera y utilizaba su negocio como depósito para los que recogía. Nosotros, que habíamos llegado a UN acuerdo para rescatar algunos perros antes de que los sacrificasen, sin contraprestación económica alguna, sabemos en que condiciones se nos entregaban, sucios, delgados, con heridas, plagados de pulgas, enfermos, etc.

    Diese Firma, Globa Animal, hat eine Person in ihren Reihen, der eine Hundepension hat, die sich "Fiel Amigo" nennt. Dort nimmt er Hunde auf. Die betreffende Person machte das gleiche für die Verwaltung, bis sie die Perrera gebaut hatten und sein Geschäft (die Pension) dafür nutzten, die aufgefundenen Tiere dort zu deponieren. Wir kamen überein, dass wir einige Hunde vor der Tötung holen durften, ohne dafür zu bezahlen. Wir wissen, in welchem Zustand die Tiere kamen, verwundet, abgemagert, verdreckt, voller Flöhe, krank etc.

    Ante nuestras quejas El Ayuntamiento respondía que “eran animales que venían de la calle”. Como is en veinte días que estaban allí hasta que se nos entregaban No hubiese habido tiempo de desparasitarlos, curarles las heridas y alimentarlos.... Además esta Persona ya ha tenido una denuncia por la forma violenta de recoger UN perro, golpeándolo, y empujar y tirar al suelo al ciudadano que le afeó su actuación.

    Auf unsere Beschwerden hin bei der Verwaltung bekamen wir die Antwort, es seien nur Tiere von der Straße. Da sie nur 20 Tage bleiben sei nicht genug zeit sie med. Zu behandeln, zu entflohen, zu ernähren (oder es lohnt sich nicht...). Außerdem liegt eine Anzeige gegen den Betreiber vor, wegen Gewalttätigkeit, er schlägt Hunde, schmeißt sie auf den Boden etc.

    El 24 de diciembre, tras recibir una llamada de Aviso, una Persona de Terrassa se personó en la residencia Fiel Amigo y pudo ver y fotografiar El infierno que es aquello. Animales rebozados en sus excremento, con agua podrida para beber, cadáveres de perros tirados en las jaulas, bolsas con más cadáveres...... Ahora mirad las Fotos.

    Am 24.12 erhielten wir einen Abruf von einer Person von Fiel Amigo, dass wir kommen dürfen und Fotos machen: Tiere die in ihrem eigenen Kot liegen, Kadaver die in den Zwingern liegen, schaut Euch die Fotos an!


    Hay que hacer que El indeseable que gestiona Fiel Amigo sea castigado, que la empresa Global Animal que le ha contratado sea castigada también por su Parte de responsabilidad y que El responsible final, El Ayuntamiento de Terrassa que debería cuidar por que se cumpla la Ley de protección de los animales vigente en Cataluña y que no se ha preocupado de controlar que lo hagan aquellos a los que paga, asuma su culpa hasta las últimas consecuencias.

    Man muss diese Hundepension bestrafen, die Firma Global Animal auch wegen der Mitverantwortung, und schließlich wegen der Gesamtverantwortung die Verwaltung von Terrassa, denn hier wird das Tierschutzgesetz gebrochen, es wir nicht kontrolliert, unter welchen Umständen die Tiere leben, man bezahlt und gut.


    Por favor, ayudadnos a hacer saber a esos engreídos que siempre nos han dicho lo bien que hacen las cosas, dando a entender que nosotras somos un atajo de histéricas que sabemos lo que han estado permitiendo y que no se salgan impunemente de esto. Ya hay presentada una denuncia en el Juzgado de Terrassa, PACMA va a presentar otra en la Generalitat y se estudia emprender más acciones ante otros organismos. Enviad correos, llamadles por teléfono y exigid que se depuren responsabilidades. Que ningún otro animal tenga que verse en las condiciones en las que están los pobrecillos de las fotos. Porque ¿vosotros no os preguntais como y de que han muerto? Yo si.

    Bitte helft uns, dass wir nicht mehr länger als hysterische Tierschützer dastehen. Wir müssen Briefe schreiben, anrufen etc. Kein Tier hat es verdient in solchen Umständen zu leben. Fragt ihr Euch nicht, wie diese Tiere dann überhaupt sterben? Wir uns schon. Hier ein Entwurf samt Adressen. Wer sich bei dem Protest beteiligen mag, soll es bitte tun.


    He hecho un modelo de carta para enviar y facilitaros algo las cosas, pero podeis enviar otra cosa si quereis:

    Muster-Brief und Bilder auf den folgenden Seiten


    Achtung, ein großteil der Bilder wurde entfernt. Begründung ist hier zu finden:"

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?p=1083415#post1083415

    Gruß Vogelfreund ( Admin )
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Roter-Ara, 30. Dezember 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Januar 2006
    Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Muster-Brief:

    Señores

    Ha llegado a mi conocimiento las condiciones que padecen los perros que, por cuenta Del Ayuntamiento de Terrassa., se encuentran en la residencia Fiel Amigo.

    Deseo expresarles mi indignación por las horribles imágenes que He podido ver. Ya es bastante triste y bárbaro que en ese Ayuntamiento de siga matando a los animales que han tenido la desgracia de Ser abandonados, sin adoptar medidas más humanas y que indicarían UN mayor talante Moral por su Parte. Es que además los últimos días que esos pobres animales viven lo hacen en unas condiciones penosas.

    El consistorio ha delegado en terceros la gestión de la recogida de los animales abandonados en su municipio, pero No la responsabilidad ante los ciudadanos que es suya y solo suya. Por tanto los responsables finales de estas actuaciones inmorales e ilegales, conforme a lo que marca la vigente Ley de Protección de los Animales en Cataluña, es El Ayuntamiento de Terrassa., con El regidor Del departamento correspondiente a la cabeza y El resto Del consistorio por omisión a continuación.

    Exigimos que se tomen las medidas necesarias a fin de depurar responsabilidades, tanto políticas como de otro tipo, y que se someta a una profunda revisión El sistema escogido por El Ayuntamiento de Terrassa para gestionar UN problema en El que, por lo visto, solo están dispuestos a castigar a las víctimas sin hacer nada contra los culpables in para fomentar las medidas que eviten los abandonos.

    Situaciones y acciones como las que hemos sabido ocurren en esa ciudad desde luego No honran a los miembros de su Ayuntamiento a los ojos de ninguna Persona con UN mínimo de categoría Moral.

    Atentamente

    Firma

    D.N.I.



    Adressen und Bilder folgen
     
  4. Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Adressen:
    Destinatarios de interés :


    ALCALDE DE TERRASSA: Pere Navarro
    pere.navarro@terrassa.org

    REGIDOR MEDIO AMBIENTE: Ramon Arribas
    ramon.arribas@terrassa.org

    PORTAVOZ PSC EN AYUNTAMIENTO: Jordi Laboria
    jordi.laboria@terrassa.org

    PORTAVOZ GRUPO ICV-EA: Manel Perez
    manel.perez@terrassa.org

    PORTAVOZ CIU: Joseph Rull
    josep.rull@terrassa.org

    PORTAVOZ PP: Francisco J. Ballbé
    franciscojavier.ballbe@terrassa.org

    OFICINA DE PROTECCIÓ DELS ANIMALS

    DE LA GENERALITAT:
    dtbarcelona.dma@gencat.net

    DIPUTACIÓ DE BARCELONA-Área de Salut
    Publica I Consum-Unitat de Sanitat Ambiental:
    s.salutpc@diba.es



    Ayuntamiento de Terrassa
    Raval de Montserrat, 14
    08221 TERRASSA

    Telf. 93 739 70 00
    Fax 93 739 70 98


    Muchas gracias a todos
    Encarna



    Jetzt die Grauenvollen Bilder
     
  5. #4 Roter-Ara, 30. Dezember 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Januar 2006
    Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    weitere Bilder



    [​IMG]
     
  6. #5 Roter-Ara, 30. Dezember 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Januar 2006
    Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    noch 2 Drogar-Cry(DBG).gif


    [​IMG]
     
  7. Liesl

    Liesl ...die in den Wald zog

    Dabei seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ehem. Kurpfalz...nun Exklave im südl. Odenwald
    Hallo

    Entsetzlich die Bilder.

    Du solltest diese Bilder zzgl. Deiner Übersetzung an alle renomierten Tierschutz- Vereine und Organisationen mailen. Bitte !!!

    Es gibt hier und da doch noch Menschen in Deutschland, die sich zusammen tun, und in "Nacht- und Nebelaktionen" unangemeldet solchem Grauen ein Ende setzen, indem sie die Tiere dort einfach rausholen, auch im Ausland!

    Alles andere (schriftliche) sollte man natürlich auch versuchen, aber jeder Tag länger bedeutet für die Tiere...

    Kannst Du vielleicht noch ungefähr übersetzen, was dieser Musterbrief, den ich an alle von Dir aufgelisteten Adressen mailen will, in deutsch übersetzt heißt?

    Beste Grüße,

    Liesl
     
  8. Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hi Liesel
    Hier mal Google-Übersetzung
    die kann aber nur Spanisch-Englisch.
    Hier das Ergebnis
    Vielleicht hat aber jemand eine bessere Übersetzung.


    Gentlemen

    have arrived at my knowledge the conditions that the dogs suffer that, on behalf of the City council of Terrassa., are in the Faithful residence Friend. Desire to express my indignation to them by the horrible images that I have been able to see. It is already quite sad and Barbarian that in that City council of it continues killing the animals that have had the misfortune to be left, without adopting more human measures and than they would indicate a greater moral will on the other hand. It is that in addition the last days that those poor animals live do it in laborious conditions. Consistorio has delegated in the third management of the collection of the animals left in its municipality, but not it responsibility before the citizens that is hers and single hers. Therefore the final people in charge of these immoral and illegal performances, according to which she marks the effective Law of Protection of the Animals in Catalonia, are the City council of Terrassa., with the regidor of the corresponding department at the top and the rest of consistorio default next. We demanded that the measures necessary are taken in order to purify responsibilities, as much political as of another type, and that is put under a deep revision the system selected by the City council of Terrassa to manage a problem in which, by the sight, single they are arranged to punish to the victims without doing nothing against the guilty nor to foment the measures that avoid the abandonments. Situations and actions like which we have known happen in that city of course do not honor to the members of their City council to the eyes of no person with a minimum of moral category.
     
  9. Liesl

    Liesl ...die in den Wald zog

    Dabei seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ehem. Kurpfalz...nun Exklave im südl. Odenwald
    Atentamente

    Firma

    D.N.I.



    Und was bedeutet dieses D.N.I. ?

    Sorry,
    Liesl
     
  10. Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hier mal die Übersetzung besser geht es nicht.
    Herren
    Er ist zu meinem Wissen die Bedingungen, denen die Hunde den erleiden gekommen, im Namen des Stadtrates von Terrassa., sie sind im zuverlässigen Wohnsitz Freund.
    Wünschen Sie, meinen Protest zu ihnen durch die schrecklichen Bilder auszudrücken, daß ich in der Lage ge$$$WESEN bin zu sehen. Er ist bereits ziemlich traurig und Barbar, der in diesem Stadtrat von es fortfährt, die Tiere zu töten, die das verlassen zu werden gehabt haben Unglück, ohne menschlichere Maßnahmen und als, würden sie anzeigen zu ergreifen, daß eine grössere Moral andererseits wird. Es ist daß zusätzlich die letzten Tage, daß jene armen Phasen Tiere es in den mühsamen Bedingungen tun.
    Consistorio hat im dritten Management der Ansammlung der Tiere nach links in seinem Stadtbezirk beauftragen, aber nicht es Verantwortlichkeit vor den Bürgern, die ihrer sind und ihrs single. Folglich die abschließenden Leute verantwortlich für diese unmoralischen und ungültigen Leistungen, entsprechend welchen es das wirkungsvolle Gesetz des Schutzes der Tiere in Katalonien kennzeichnet, es ist der Stadtrat von Terrassa., mit dem regidor der entsprechenden Abteilung an der Oberseite und dem Rest von consistorio Rückstellung zunächst.
    Wir verlangten, daß die notwendigen Maßnahmen ergriffen werden, um Verantwortlichkeiten zu reinigen, so viel politisch ab einer anderen Art, und das wird unter eine tiefe Neuausgabe gesetzt, die das System durch den Stadtrat von Terrassa vorwählte, um ein Problem zu handhaben, in dem, durch den Anblick einzeln werden sie, um zu den Opfern, ohne geordnet nichts zu tun zu bestrafen gegen das schuldige noch, die Masse anzufachen, die das Aufgeben vermeiden.
    Situationen und Tätigkeiten mögen, die wir geschehen dadurch gekannt haben, daß Stadt selbstverständlich nicht zu den Mitgliedern ihres Stadtrates zu den Augen ohne Person mit einem Minimum der moralischen Kategorie ehren.
    Freundlich
     
  11. Liesl

    Liesl ...die in den Wald zog

    Dabei seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ehem. Kurpfalz...nun Exklave im südl. Odenwald
    Öhm, danke für die Übersetzung.

    Habe den Musterbrief (in spanisch) genommen, anstatt Firma und D.N.I. meinen Namen und (Postfach-)Adresse eingesetzt, und an alle 8 Adressen gemailt.

    Liesel
     
  12. Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hi Liesel
    Wünsche dir erstmal ein frohes neues Jahr
    Ich danke dir das du das mit Unterstützt und hoffe, :beifall:
    das es noch mehr Mitglieder hier im Forum gemacht haben.
    Gruß Werner
     
  13. Liesl

    Liesl ...die in den Wald zog

    Dabei seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ehem. Kurpfalz...nun Exklave im südl. Odenwald
    Hallo Werner,

    Dir auch erst mal ein gutes und gesundes 2006.

    Wünsche mir- und hoffe, daß noch mehr Mitglieder hier im Forum gegen diese unsagbare Barberei protestieren; z.B. in Form von emails an die spanischen Adressen.

    Beste Grüße,

    Liesl
     
  14. Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Diese Mail habe ich heute bekommen kann es jemand von euch übersetzen oder kennt ihr jemanden der es kann ??
    Das Übersetzungsprogramm gibt nix her, kennt die meisten Wörter nämlich garnicht
    Gruß Werner



    Els SS TT a Barcelona hem rebut El vostre missatge via correu electrònic, El Qual ha estat traslladat a la secció corresponent, que s'encarregarà de fer les gestions oportunes I de posar-se en contacte amb vosaltres is és necessari, en UN Termini màxim d'una setmana.

    Aprofitem l'avinentesa per saludar-vos I posar-nos a la vostra disposició per a qualsevol qüestió.


    Serveis Territorials de Barcelona
    Departament de Medi Ambient I Habitatge.

    ----- Mensaje original -----
    De: vako-dach@t-online.de
    Fecha: Sábado, 3,01,2006 11:13 pm
    Asunto: Terrassa dogs
     
  15. Sagany

    Sagany Guest

    Wenn ich mir diese Bilder ansehe von verwesenden Kadavern und Bergen von Scheisse,Orin und anderen Dreck in diesem Räumlichkeiten,dann besteht kein Zweifel dass dort akute Seuchengefahr besteht,nicht nur für die Tiere,auch für die Menschen dort!
    Von daher sind die Umstände dort von verschiedenen Lagen her gesetzeswiedrig.
    Ein Veterinär sollte da mal hin,war dort schon einer?
    Das ist ein Fall für das Gesundheitsamt................War dort schon die Polizei informiert?
     
  16. #15 Pucki, 4. Januar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2006
    Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hier die Übersetzung der Mail die Werner bekommen hat:


    "Die Provinzbehörde Barcelona hat Ihre Email-Nachricht erhalten und diese an die betreffende Abteilung weitergeleitet, welche die entsprechenden Schritte einleiten und sich, soweit erforderlich, mit Ihnen spätestens innerhalb einer Woche in Verbindung setzen wird.

    Für eventuelle Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen

    Provinzbehörde Barcelona
    Ministerium für Umwelt und Wohnungsbau"

    Übrigens ist das Katelanisch wie man es in Barcelona spricht.
    Liebe Grüße,BEA
     
  17. Liesl

    Liesl ...die in den Wald zog

    Dabei seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ehem. Kurpfalz...nun Exklave im südl. Odenwald
    Danke für die Übersetzung

    Erst einmal an alle aus der "Quasselecke" , die sich um die Übersetzung bemüht haben, ein dickes Danke.:+party:

    BEA hats geschafft (mit der Übersetzung), und angeboten, wenn noch was zu Übersetzen wäre, weiter zu helfen.:freude:

    Also Werner, halte uns alle auf dem Laufenden!

    Liesl
     
  18. Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Werde ich Liesl
    Sobald ich Bescheid bekomme stelle ich es hier ein.
    Bea besten dank nochmal an dir und deiner Freundin für die Übersetzung.
    Gruß Werner
     
  19. #18 Vogelfreund, 10. Januar 2006
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hallo,

    ein Teil der Bilder wurde soeben von mir entfernt.

    Auch wenn diese Bilder der traurigen Realität entsprechen, müssen diese Bilder nicht unbedingt in unseren Vogelforen zu finden sein.

    Denkt bitte auch mal dran, das hier auch sehr junge Leser und Leserinnen sind.

    Vielen Dank für eure Verständnis.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hi Vogelfreund
    Ich bin aber der Meinung,
    das der Grausame Umgang und Unwissenheit der Halter mit Tieren
    auch den Jüngeren gezeigt werden muss, denn das sind die Tierhalter von Morgen wenn die Bilder auch nicht gerade schön sind.
    Ich werde da wohl nichts am Leid der Tiere ändern können aber irgendwo muss man anfangen.
    Und sei es "nur darüber zu schreiben" damit es viele Lesen Sehen
    und vielleicht besser mit ihren Tieren umgehen.
    Gruß Werner
     
  22. Wachtelfan

    Wachtelfan Ein Fan von Wachteln

    Dabei seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ahnatal
    Hallo
    bin gerade auf das Thema hier gestoßen und konnte ehrlich gesagt gar keine Bilder finden.:?
    Denoch möchte ich mich an dieser Mail-Aktion beteiligen und fragen ob ich den Musterbrief einfach verwenden darf.
    Also dann, bitte um Antwort:) ...

    Grüße, Wachtelfan
     
Thema:

Terrassa/Spanien: Das Grauen! BITTE mitmachen

Die Seite wird geladen...

Terrassa/Spanien: Das Grauen! BITTE mitmachen - Ähnliche Themen

  1. Greifvogel (rote Brust, grauer Rücken)

    Greifvogel (rote Brust, grauer Rücken): Hallo zusammen, könnt ihr mir sagen um welche Vogelart es sich bei dem abgebildeten handelt? Ich habe ihn heute morgen auf einem Dach in einem...
  2. Was ist das für ein Vogel (Limikole, Algeciras, Andalusien, Spanien)

    Was ist das für ein Vogel (Limikole, Algeciras, Andalusien, Spanien): Im Anhang findet ihr ein Foto. War neben dem Hafenbecken in Algeciras. Ein Strandläufer? Wenn ja, welcher? Schon mal danke. :)
  3. bitte um hilfe!

    bitte um hilfe!: ich habe seit zwei jahren ein liebes welli-pärchen zuhause, sie haben sich zum glück sehr schnell verpartnert. seit einer woche verhält sich das...
  4. Gute Züchter für Graue ? ( Gegend Leipzig)

    Gute Züchter für Graue ? ( Gegend Leipzig): Unser Grauer (9 Jahre) ist aus schlechter Haltung, verlaesst nur selten sein Kaefig,fliegt nicht und das nach 14 Monaten in unserer Obhut. Am...
  5. Bitte um Hilfe!

    Bitte um Hilfe!: Ich wünsche Euch eine frohe Adventszeit und hoffe, dass mir trotz des Weihnachtstrubels jemand helfen kann. Ich habe mich schon durch die...