testbeißen - wie reagieren?

Diskutiere testbeißen - wie reagieren? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; meine wellensittiche kriegen kolbenhirse nur aus der hand. teilweise sind sie auch so zutraulich daß sie diese auf den fingerkuppen oder...

  1. ameise

    ameise Guest

    meine wellensittiche kriegen kolbenhirse nur aus der hand. teilweise sind sie auch so zutraulich daß sie diese auf den fingerkuppen oder handballen sitzend fressen.
    soweit alles schön und gut, ich hab da aber so eine hexe (im übrigen auch bestimmerin und scheucherin im schwarm) die zum test auf das kräftigste in die finger beißt bevor sie von der hirse frißt, und zwischendurch auch immer wieder - eben wie zum test.
    wie reagiert man als mensch am besten auf so ein verhalten? ich will sie und vor allem auch die anderen nicht verjagen, andererseits kann ich mir ja auch nicht die griffel abbeißen lassen...
    ich hab heute versucht die hand so langsam wie der schmerz es zuläßt wegzuziehen - gibt es noch andere (bessere?) möglichkeiten? kann ich sie irgendwie dazu bringen es bleiben zu lassen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Manuela1

    Manuela1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Januar 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97074 Würzburg
    ich habe auch einen, der mich manchmal beißt. bloß nicht aua schreien, das hat für ihn unterhaltungswert. ich drehe einfach die hand so, dass er wegfliegen muss. Gib deinem Vogel bloß keine Hirse wenn sie dich vorher gebissen hat, sonst belohnst du es ja auch noch.
    Wenn sie brav ist hingegen solltest du sie loben und ihr ihre Kohi geben.
    Clickerst du? Dann könntest du sie auch ein bißchen ablenken. Ich hole meinen Vogel auf die Hand, belohne ihn sofort und bevor er auf die Idee kommen könnte zu beißen, beschäftige ich ihn, lass ihn z.B. den Arm rauf zur Schulter laufen u.s.w. Er wird dann immer wieder belohnt, wenn er nicht beißt.
    Viel Erfolg
     
  4. Sprudel

    Sprudel Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    hi


    genau das gleiche macht meine henne seit gestern auch. erst kam sie noch brav auf die hand und hat die kohi gefressen aber als ich sie dann absetzen wollte hat ihr das gar nicht gefallen und sie hat da echt genau geguckt wo sie denn am besten reinbeißen könnte und hats dann auch 3 mal gemacht. hab sie danach die hand etwas schneller bewegt so dass sie runterfliegen musste und das wiederhol ich jetzt solange bis die versteht das wenn sie beißt es aus ist mit der leckeren kohi. im moment lässt sies zum glück sein :freude:


    LG
     
  5. #4 Willie&Emilie, 21. Juli 2006
    Willie&Emilie

    Willie&Emilie Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Habe auch einen Beisser:):):)

    Hallo ihr Wellinarren,

    Also schön zu hören, das ich nicht das einzige Opfer bin:D :D :D Auch mein Hahn ist der Boss im Käfig und findet es manchmal klasse mich so richtig zu beissen. Aber nicht immer und das mit dem nicht AUA schreien ist leichter gesagt als getan, denn die Federbälle können ganz schön zulangen..

    MFG Willie&Emilie
     
  6. Maja1

    Maja1 Guest

    Genau wie Manuela1 schon gesagt hat,einfach die Hand wegdrehen das sie wegfliegt und janicht noch Kolbenhirse geben. Ignoriere sie einfach wenn sie es nochmal nach dem Beißen bei dir versucht und stuppse sie ganz leicht weg und zeig ihr ganz genau das du die anderen gerne ranlässt.
    Maja:+klugsche :0-DANN KLAPPT DAS SCHON :gimmefive
     
  7. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Es hilft auch anpusten und ermahnen, dass sie vorsichtig sein soll. Wenn sie es dann trotzdem nicht lässt, Hand wegdrehen, oder kurz am Schwanz festhalten. Meine haben das schnell kapiert. Jetzt knabbern sie nur noch ganz leicht. Sollte eine der Hennen doch aus Frust wegen eines anderen Wellis in meinen Finger hacken, wird sie wieder ermahnt, und schon wird wieder nur beschwichtigend geknabbert. ;)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Das test beissen macht mein Snowy, wird aber halt nur geknabbert.

    Wer hier zubeisst weis das er abgesetzt wird und vorerst nicht wieder kommen darf.

    Unser erste Welli Chicco hat nicht test gebissen sondern ihre frust an uns ausgelassen. Das hat sehr weh getan und sie hat nicht los gelassen bis Blut geflossen ist.(bei mir und meinen Mann)
    Anpusten hat bei ihr kein erfolg gebracht, aber kurz am schwanz halten ;)
    das hat sie so schnell kapiert. Wenn sie sich dann in ihr kopf gesetzt hat zu beissen hat sie erst nach hinten geschaut, war zum schiessen sie so zu beobachten.
    Die kleine sind alles andere als doof, sie merken sich sehr schnell was abläuft ;)
     
  10. ameise

    ameise Guest

    das problem ist für mich halt ein bißchen daß wenn gerade zwei andere brav am fressen sind und ich irgendwie auf hexes attacke reagiere, sie das auf sich beziehen und die flucht ergreifen, besonders zombie, der gerade erst anfängt etwas zutraulicher zu werden...
    das mit dem anpusten werd ich auf jeden fall versuchen, ist für mich erst mal am leichtesten durchführbar. am schwanz zupfen leider eher schwierig, denn ich glaube sie paßt da zu sehr auf, bzw. wenn ich eben die jeweils andere hand in richtung ihres schwanzes bewege ist es für die anderen schon wieder ein grund zu fliehen, denn sie sind alle nicht so zahm daß sie sich rumtragen lassen, also sie kommen nur an die hand wenn hirse drin ist und haben dann auch immer ein wachsames auge auf die komische die noch nicht mal fliegen kann - gesundes mißtrauen eben :D
    (alles vorurteile - nur weil ich nicht fliegen kann, pöh...)

    irgendwie kann ich sie ja auch verstehen, ich würde in einen ast auch erstmal reinbeißen bevor ich mich aus versehen auf eine schlange setzte, LOL

    clickern überfordert mich, da bräuchte ich eine dritte gehirnhälfte und zwei bis drei zusätzliche hände :D
     
Thema:

testbeißen - wie reagieren?

Die Seite wird geladen...

testbeißen - wie reagieren? - Ähnliche Themen

  1. Wie reagieren Eure Vögel auf Baytril oral?

    Wie reagieren Eure Vögel auf Baytril oral?: Hallo, Mein Aga Hahn bekommt zur Zeit wegen einer bakteriellen Infektion in der Nase Baytril oral verabreicht. Wenn ich ihn wieder in den...
  2. Umfrage: Wie reagieren Eure Vögel auf Krähen?

    Umfrage: Wie reagieren Eure Vögel auf Krähen?: Wie reagieren Eure Vögel auf Krähen(lärm)? Interessant dabei wäre, welche Vögel Ihr habt, wie viele und wie viele davon wie reagieren. Meine...
  3. Wie reagieren eure Kakadus auf Fremde???

    Wie reagieren eure Kakadus auf Fremde???: Hallo, mich würde mal interessieren, wie eure Kakadus auf Besucher reagieren. Könnt ihr die Tiere "auf Besucher loslassen", oder müßt ihr sie...
  4. Wie soll ich am besten darauf reagieren????

    Wie soll ich am besten darauf reagieren????: Hallo zusammen, in den letzten 2 Wochen ist der Theo öfters gegenüber mir agressiv geworden:traurig: Er greift mich dann immer direkt an....
  5. Wie reagieren ZF auf Blitzlicht?

    Wie reagieren ZF auf Blitzlicht?: Hallo zusammen, ich möchte gerne einige Fotos von meinen Süßen machen. Um scharfe Bilder, die hell genug sind, hinzubekommen, muss ich aber...