Testergebnis ist da ! Leider keine gute Nachricht !!!!

Diskutiere Testergebnis ist da ! Leider keine gute Nachricht !!!! im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ihr Lieben, als wenn es nicht schon schlimm genug ist , daß mein Chico letzten Sonntag gestorben ist, nun habe ich heute auch das...

  1. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo ihr Lieben,
    als wenn es nicht schon schlimm genug ist , daß mein
    Chico letzten Sonntag gestorben ist, nun habe ich heute
    auch das Testergebnis von meiner Chica erfahren !

    Leider ist der Test positiv ausgefallen !

    Obwohl ich so gehofft habe, daß er negativ ist und
    ich sie in liebevolle Hände geben kann ! Das hätte ich
    zwar mit einem weinenden und mit einem lachenden Auge
    getan, aber trotz des Trennungschmerzes wäre es
    so gewesen, daß ich gewußt hätte, sie ist gesund und
    trägt nicht diesen Virus in sich.

    Meine TA meinte zwar, es heißt noch lange nicht das
    sie erkrankt ist, aber sie scheidet den Erreger aus und
    das verhindert, daß sie in eine nette Halsbandsittich-
    gesellschaft kommt !

    Ich weiß, daß es eigentlich sein muß, daß jeder Vogel
    einen artgleichen Partner findet, aber ob ich es schaffe
    weiß ich noch nicht, ich werde mir über die Feiertage
    so meine Gedanken machen und wenn ich mir keinen
    neuen "Krankheitsfall" zulegen will, so werde ich wenigstens
    schauen, daß sie zu einem anderen positiv getesten
    kommt !

    Aber ich weiß doch selbst nicht was ich tun soll !

    Ich will sie eigentlich nicht hergeben, sie ist mir ja auch
    schon ans Herz gewachsen und jetzt wo eigentlich sicher
    ist, daß sie diesen Virus intus hat, wäre es eigentlich
    selbstverständlich !

    Aber momentan bin ich einfach durch den Tod von Chico
    noch so geschockt, daß ich mir immoment einfach nicht
    vorstellen kann mir einen positiv getesteten Halsbandsittich
    aufzunehmen und dann wieder so etwas furchtbar schreck-
    liches wieder durchmachen ?

    Ich meine ich habe noch genügend potenzielle nächste
    Opfer in meinem Zimmer und wenn ich nur daran denke
    kraust es mich !

    Ich hoffe ihr versteht es, daß ich mir darüber ersteinmal
    im klaren sein muß, ob ich es mache oder nicht !
    Und ich hoffe ihr verurteilt mich deswegen nicht als
    egoistisch ! Den das bin ich nicht, es tut mir nur immer so
    weh, wenn ich machtlos mitansehen muß, wie einer
    nach dem anderen von meinen Lieblingen einfach so
    gehen muß und ich leide jedesmal mit !

    Ich werde mir in den nächsten Tagen so meine Gedanken
    machen und auch ein Urteil fällen, aber selbst wenn ich
    mich dafür entscheiden sollte, daß ich keinen weiteren
    Halsbandsittich will, schaue ich daß meine Chica zu einem
    positiv getesteten Halsbandsittich kommt !

    Was sind eigentlich eure Gedanken darüber ?
    Teilt sie mir ruhig mit, den nur so, kann ich glaube ich zu
    einer vernünftigen Lösung kommen !

    Ich meine ich habe schon ein paar eurer Gedanken und
    das ist auch in Ordnung jeder hat irgendwo recht mit
    seinem Steatment das er abgegeben hat und ich glaube
    die Ideallösung gibt es leider in diesem Fall nicht !
    Aber andererseits würde ich sie schon gerne behalten,
    ach ich weiß nicht, meine Gedanken fahren momentan
    Karussell.

    Also was würdet ihr an meiner Stelle tun !

    Liebe Grüße

    Nymphie (Petra)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Chica positiv

    Hallo Petra,

    schade, daß auch Deine Chica den Virus hat. Du, sicher glaubt hier niemand weit und breit, Du seist egoistisch. Nein, Du steckst in einer ganz gemeinen Zwickmühle, das versteht hier sicher jeder!
    Also, ich an Deiner Stelle würde die kleine bei mir behalten. Es sind doch noch weitere Vögel da so daß Chica nicht allein ist. Auch in der Vergangenheit hast Du ja schon öfter beobachtet, daß sich auch über die Artengrenze hinweg gute Beziehungen zwischen den Vögel entwickeln können. Ich glaube nicht, daß sie etwas vermissen wird, wenn ein anderer Deiner Geier mit Ihr zusammen ist. Und ich würde es mir auch sehr reiflich überlegen, ob ich einen weiteren kranken Vogel aufnehmen würde. Irgendwann mußt Du doch auch mal wieder auf einen grünen Zweig kommen - oder?

    Ich wünsche Dir und Deiner Vogelfamilie trotz allem Kummer ein frohes und erholsames Weihnachtsfest !

    Liebe Grüße
    Gunna:)
     
  4. Ruth

    Ruth Guest

    Hallo Petra,

    das tut mir wirklich leid für Dich. Du hattest so viel Pech und jetzt hat sie diesen Virus auch. Ich glaube auch nicht, dass Dich jemand für egoistisch hält. Die meisten von uns wissen (hoffentlich) gar nicht, wie das ist.

    Wenn Du es aushälst, dann behalte die Kleine. Vielleicht findest Du ja, wenn nicht jetzt, später mal einen Artgenossen, der auch positiv getestet ist. Ich denke, es wäre doch auch für Chica stressig, jetzt zuhause wechseln etc. Ich schreibe bewusst "wenn Du es aushälst" , denn wenn sie dann tatsächlich erkrankt (was ich natürlich nicht hoffe) dann wird es auch für Dich wieder sehr schwierig.

    Du solltest abwägen und nach einer Lösung suchen, die Du und Chica tragen könnt.

    Alles Gute Euch beiden!!!

    Liebe Grüsse
    von Ruth
     
  5. Utena

    Utena Guest

    Hallo Petra!

    Es tut mir ebenfals sehr Leid das das Testergebnis so ausgefallen ist.
    Ich kann mir Vorstellen wie du dich nun fühlst und das es keine leichte Entscheidung für dich ist was du tun sollst.
    Aber auch ich bin der Meinung das du sie behalten solltes.
    Das klingt jetzt zwar etwas hart ist aber keinenfall so gemeint,den ich finde man sollte ein Tier nur weil es Krank geworden ist nicht einfach hergeben,schließlich hat man ja eine Verantwortung beim Kauf übernommen .
    Da du ja noch andere Vögel hast ist sie ja nicht wirklich alleine.
    Einer meiner Graupapageien ist auch "sehr Krank" geworden,was irreparabel ist und ungewiss ist was aus ihm wird oder wie lange er noch leben wird.
    Ich habe ihn auch aus der Gruppe nehmen müssen,allerdings ist es nicht ansteckend und er kann noch ein bisschen Kontakt zu den anderen haben.
    Alleine der Gedanke das ich ihn hergebe nur weil er nicht mehr ganz fitt ist würde mir das Herz zereisen.
    Ich wünsche dir ebenfalls trotzdem noch ein frohes Weihnachtsfest
    Viele Grüße Sandra
     
  6. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Petra,

    schaue nun erst rein und muß Deine schei…ß Nachricht lesen………
    Tut mir echt leid :(

    Schade, ich hätte es Euch Beiden gegönnt, dass es negativ ausfällt!

    Ich schließe mich der Meinung hier an,
    dass Deine Kleine erst einmal (und Du auch) Ruhe braucht.
    Laß sie erst einmal alleine bei Dir bleiben!

    Auch wenn es noch so hart klingt, aber es ist besser
    Alles seinen Weg gehen zu lassen und dann, wenn alle Ihren Frieden gefunden haben,
    neu anzufangen.
    Das wird sicher hart aber die einzige Möglichkeit diesen Sch..ß Virus loszuwerden!

    Deine Baby`s haben es bei Dir super gut und das alleine zählt,
    denn es gibt sicher auch viele Menschen, die die Kleinen dann
    einfach weggeben (ohne von dem Virus zu erzählen) oder sie gar einschläfern lassen,
    nur um den Virus loszuwerden.

    Du bist für sie da, egal wie schwer es auch für Dich sein mag,
    und das ist echte Stärke.

    Ich wünsche Dir alles Liebe und die Kraft die Du brauchst,

    Petra
     
  7. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    bitte versteht mich nicht falsch !

    Für mich steht außer Frage daß ich sie behalten möchte,
    aber soll sie wie mein Chico nie ein Recht auf einen art-
    gleichen Partner haben ?

    Und es liegt nicht daran, daß ich sie abschieben will,
    nur weil sie krank ist, ich will nur nicht, daß sie wie mein
    Chico die ganzen Jahre alleine leben muß !

    Den ich habe es ja selbst gesehen, daß auch wenn mein
    Chico sich mit den Rosenköpfchen und den Nymphen
    angefreundet hatte, er doch im Grunde alleine war und
    das will doch niemand sein.

    Ich bin mir nur noch nicht sicher, ob ich mir einen weiteren
    kranken Vogel zulegen soll und nur deshalb spiele ich
    mit dem Gedanken meine Chica-Süsse herzugeben, damit
    sie nicht wie Chico die ganzen Jahre alleine leben muß und
    die Chance auf einen Partner im Leben hat !

    Ich meine daß wäre ich ihr doch schuldig, daß wenn ich
    sie diesem Virus schon augesetzt habe, daß sie wenigstens
    einen Partner kennenlernt !

    Und ob ich es zulassen kann, weiß ich noch nicht, den
    ich leide jedesmal tausend Tode, wenn ein geliebtes
    Federbällchen von mir stirbt !

    Ich mache mir wie gesagt meine Gedanken darüber und
    ich werde euch informieren, wenn ich zu einem Ergebnis
    gekommen bin.

    ICH MÖCHTE NUR NOCH EINMAL UNTERSTREICHEN;
    DAS ES NICH`S DAMIT ZU TUN HAT; DASS ICH EINEN
    KRANKEN VOGEL ABSCHIEBEN WILL; WEISS GOTT NICHT !!!!

    Aber ihr könnt mir ruhig noch eure Gedanken dazu
    schreiben !

    Liebe Grüße

    Nymphie (Petra)
     
  8. Piwi100

    Piwi100 Guest

    ich hoffe Du hast mich richtig verstanden,
    Du schiebst Deine Federbälle nich einfach ab, das machen
    alledings bestimmt einige andere Menschen in Deiner Situation!

    Bedenke bitte auch, was Du mitmachst, wenn sie Dir alle reihenweise wegsterben !!!
    Wie lange hällt das ein Mensch aus ???
    Das muß doch irgendwann einmal ein Ende haben ?!

    Leider muß man auch mal an sich denken und nicht immer nur an seine Baby`s <sorry>
    Und es ensteht Deinen Federbällen doch kein Schaden!
    Wenn sie sich untereinander gut verstehn, sind sie doch nicht allein,
    auch wenn der Artgenosse fehlt.
    Doch wenn Du Deine Kleine weggiebst, hat der neue Halter das gleiche Problem wie Du, wenn einer der Beiden stirbt, dann ist er wieder alleine.
    Und Du ebenfalls, denn wenn Chica einmal nicht mehr ist, dann
    mußt Du ja für den NEUEN wieder eine Partnerin haben .... usw!!

    Das wird dann nie ein Ende nehmen.

    Ist eine sch...ß Entscheidung !

    Alles Liebe
    Petra
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Vernunft

    Hi Nymphi
    Ich verfolge schon eine ganze Zeit dein Leid mit Deinen Piepern
    Du hast ja echt was mitgemacht
    Ich denke Du mußt jetzt die Vernunft und Logik und nicht Deine Gefühle regieren lassen .
    Auch wenn das nicht einfach ist
    Ich würde Dir raten den kranken Piep zu behalten .
    Wie Du mit einer Trennung zurecht kommen willst kann ich mir nämlich auch nicht vorstellen.
    Und für deine Chica mußt Du das so sehen : Sie ist Krank und kann auch für einen kranken Partner nicht vollwertiger Partner sein denn Sie kann ja jederzeit sterben.
    Dann geht das Leiden mit dem übrig gebliebenen Vogel weiter und das völlig unabhängig davon ob Chica nun bei Dir bleibt oder zu einem anderen ziehen muß. Nur das sie dann auch noch die Trennung von Ihrer gewohnten Umgebung mitmachen muß.

    Wie sieht es eigentlich mit Deinen anderen Piepern aus.
    Sind die eventuell auch Infiziert oder ist dieser Virus artspezifisch.
    Ich kenn mich da nicht so aus aber ich denke ich würde das testen lassen.
    Vielleicht hast Du noch eine verdammt schwere Zeit mit Deinen Lieblingen vor Dir.
    Aber nach jedem Tal kommt ein Berg und nach jedem Gewitter wieder Sonnenschein.
    Also Kopf hoch und durch.
    Du bist ja nicht ganz allein und hast die große Gemeinde der Vogelforen neben Dir.
    Übrigens Vorwürfe wird Dir hier sicher keiner machen . Wir haben ja schließlich alle miterlebt wie es Dir ergangen ist .
     
  11. iskete

    iskete Guest

    Hallo Bendosi!

    Petra hat einen unheilbare Krankheit namens Polyomavirus in ihren Vogelbestand.

    Es kommt bei Wellis, Aras, Kakadus, Graupapageien, Aratingas, Agas und Edelpapageien, aber auch andere Papageienvögel, vor.

    Klinisches Bild: Symptome und Verlauf der Infektion sind vom Lebensalter der betroffenen Vögel abhängig: Embryonen sterben im Ei ab, Wellinestlinge entwickeln sich in den ersten 2 Lebenswochen normal. Andere Papageienvogelnestlinge erkranken wegen der längeren Nestlingszeit erst zwischen der 3. und 7. Lebenswoche, können dann aber perakut ohne Krankheitsanzeichen sterben.
    Bei der akuten Verlaufsform sind ein stark geschwollenes Abdomen, rötliche oder bläuliche Verfärbung der trockenen, faltigen Haut, subkutane Blutungen, wäßriger Kot, Apathie, Gewichtsverlust und verzögerte Kropfentleerung vorherrschend. Bei Edelpapageien kann auch eine Haematurie auftreten. Überlebende Vögel zeigen Federwachstumsstörungen mit Dystrohpie der großen Schwanz- und Schwungfedern. Das Körpergefieder erscheint schütter, glanzlos und struppig. Einzelne überlebende Vögel sind flugunfähig und lebensschwach, können sich aber manchmal nach der Jugendmauser wieder befiedern.

    Es gibt leider keinen Therapie! :(

    Es gibt Impfstoffe nur in den USA.
     
Thema:

Testergebnis ist da ! Leider keine gute Nachricht !!!!

Die Seite wird geladen...

Testergebnis ist da ! Leider keine gute Nachricht !!!! - Ähnliche Themen

  1. Guten Abend

    Guten Abend: Guten Abend, Ich habe mich heute hier in diesem Forum angemeldet da ich „heimlich“schon eine Weile einige Themen mit lese uns sehr informativ...
  2. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  3. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....
  4. Wellensittich geht es nicht gut

    Wellensittich geht es nicht gut: Hallo, Ich habe ein Problem.Meine weibliche Wellensittich geht es nicht gut. Sie ist ständig auf dem Boden und hat etwas grünes unter sich. Sie...
  5. Gute Tat am Wochenende: 9 Hühner und 1 Hahn gerettet

    Gute Tat am Wochenende: 9 Hühner und 1 Hahn gerettet: Hallo, hier mal etwas positives. Eine Nachbarin von uns hat 9 Hühner und 1 Hahn, 2 große Hunde, 1 Katze. Sie hat sich vor kurzem getrennt und...