Tetracyclin +

Diskutiere Tetracyclin + im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Chlor-Tetracyclin + Ich habe heute einen neuen Grauen zu mir geholt. Rico ist ca. 15 Jahre alt und ist leicht gerupft. Unter einem Flügel hat er...

  1. #1 geiergitti, 16. März 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. März 2002
    geiergitti

    geiergitti Guest

    Chlor-Tetracyclin +

    Ich habe heute einen neuen Grauen zu mir geholt. Rico ist ca. 15 Jahre alt und ist leicht gerupft. Unter einem Flügel hat er eine wunde Stelle, und trägt deshalb eine Halskrause. Der ehemalige Besitzer sagt mir, die Wunde käme daher, dass er sich eine Feder ausgezogen hätte und dabei hätte er eine Ader getroffen. sowas hab ich noch nie gehört!!!!!!

    Rico bekommt prophylaktisch 1Kapsel Tetracyclin täglich ins Trinkwasser. Kennt einer von Euch diese Medikament und wofür ist es gut? Soll ich es wirklich auch weiterhin ins Trinkwasser geben?

    Vielen lieben Dank schon im voraus für Eure Antworten :-)))))))))))
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 16. März 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.500
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    66... Saarland
    Da bin ich äußerst skeptisch.
    Tetracyclin ist ein recht schweres Antibiotikum, welches eigentlich nur bei Psittakose oder ähnlich schweren Erkrankungen gegeben wird.
    Ich zitiere mal aus dem medizin-netz.de:
    Tetracycline verhindern eine Vermehrung der Bakterien durch eine Blockade der Proteinsynthese. Da sie als sog. Breitspektrumantibiotika auch die Bakterien im Magen-Darm Trakt angreifen, sind häufige Nebenwirkungen Übelkeit und Erbrechen. Tetracycline bilden mit Calcium unlösliche Komplexe und werden dadurch unwirksam: Daher sollte bei Einnahme des Antibiotikums keine Milch getrunken werden. Calcium befindet sich natürlicherweise im Körper auch in Zähnen und
    Knochen. Aus diesem Grund kann es bei noch wachsenden Zähnen und Knochen zu irreversiblen Einlagerungen von Tetracyclinen kommen – die Zähne verfärben sich gelblich und das Knochenwachstum kann gehemmt werden. Daher sollten Kinder und Schwangere auf eine Einnahme von Tetracyclinen verzichten. Auch ist eine erhöhte Lichtempfindlichkeit eine Nebenwirkung des Medikamentes.

    Hier noch ein Link zur Uni Zürich: http://www-vetpharm.unizh.ch/wir/00000006/0548__F.htm
    Wenn keine Krankheit vorliegt, würde ich sagen, Du solltest das absetzen. Sprich mit dem TA, ob man das direkt absetzen kann oder ob man es "ausschleichend" wegläßt.
    Die Verletzung könntest Du mit Ringelblumensalbe behandeln, falls Rico Dich läßt.
    Das schmeckt meist so eklig, daß die Geier gar nicht drangehen. :) Ist zudem, wenn auf Naturbasis hergestellt, auch ungiftig und unschädlich beim verschlucken.
     
  4. Bärchen

    Bärchen Guest

    Hallo Gitti,

    in meinen Büchern habe ich dazu noch gefunden, daß (da das Mittel sehr häufig verwendet wird) schon zahlreiche Bakterien resistent dagegen geworden sind. Und das ist das größte Problem, da man dann die resistenten Bakterien mit Tetrazyklin nicht wegbekommt. Und um weitere Resistenzen zu vermeiden, ist es daher auch keineswegs üblich nur ein Antibiotikum zu verschreiben, sondern man gibt meistens 2-3 Präparate gleichzeitig. Es kann ja durchaus erforderlich sein deinem Vogel Antibiotika zu verabreichen, aber das hängt immer von der Wunde ab. Und ob das wirklich erforderlich ist kann nur ein erfahrener Tierarzt beurteilen, der dir dann auch das richtige Mittel mitgeben wird.

    liebe Grüße
    bea
     
Thema:

Tetracyclin +