Teuerster Papagei?

Diskutiere Teuerster Papagei? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Tag! Mich würde mal interessieren welche papageienart preislich am höchsten gehandelt wird (ausser der spix-ara, der ist ja anscheinend am...

  1. Uiuiui

    Uiuiui Guest

    Tag!
    Mich würde mal interessieren welche papageienart preislich am höchsten gehandelt wird (ausser der spix-ara, der ist ja anscheinend am teuersten mit ca. 80.000$)
    Dann legt mal los...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Die Geier, 11. Mai 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Uiuiui,

    möchtest Du Dir teure Vögel zulegen?
    Der Spix-Ara ist aber mit 80.000 "billig". Normal werden die mit 1.000.000 USDollar gehandelt!
    Ich kenne noch den Palmkakadu, den Hyazinthenara und den Learara! Wieviel diese Arten kosten, weiß ich nicht. Ich glaube für ein Paar Palmkakadus müsstest Du ungefähr 80.000 Euro bezahlen.
    Die teuren und seltenen Vögel bekommt man nicht einfach mal so. Dafür musst Du bestimmte Anforderungen erfüllen!

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  4. #3 Die Geier, 11. Mai 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Da das Thema weniger Amazonen betreffen, verschiebe ich Dich mal ins Allgemeinforum.

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  5. Uiuiui

    Uiuiui Guest

    hehe sorry!
    Nein, ich meine nur aus interesse! hab auch schon gehört dass die königsamazone sehr teuer sein soll. Ausserdem sollten solch seltene Vögel nur von Experten gehalten werden, deren ziel nicht die züchtung&verkauf der tiere, sondern eine Wiederansiedling in ihrem Ursprünglichen Lebensraum sein sollte!:prima:
     
  6. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Hi,

    genau deswegen sind diese Tiere auch unverkäuflich. Der Wert ist rein fiktiv und ideell. An Papageienhalter oder Sammler wäre eine Abgabe undenkbar, da diese Tiere nur in Artenschutzprojekten gehalten werden. Kam schon vor, daß da einer mehrere Millionen geboten hatte und trotzdem kein Tier bekam. Der Handel ist da total ausgeschlöossen.

    Gruß Frank
     
  7. Uiuiui

    Uiuiui Guest

    Ist auch gut so! ich würde mich später auch gerne beruflich mit solchen exoten beschäftigen, da wird aber wohl noch ein hartes studium dazwischen liegen... :)
     
  8. #7 xxx-parrot, 12. Mai 2006
    xxx-parrot

    xxx-parrot Guest

    Die Königsamazonen sind nicht unverkäuflich.
    Für diese Tiere gibt es in Europa CITES, damit können diese Tiere auch von Privatleuten gehalten werden.
    Diese Tiere werden aber nur sehr selten angeboten.
     
  9. TimZ

    TimZ Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. April 2002
    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46............
    die frage ist auch immer, was man legal erwerben kann und was wirklich gehalten wird!
     
  10. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    tim, damit sprichst du ein ganz heikles problem in der vogelhaltung an. ich möchte lieber nicht wissen was so mancher papageien"liebhaber" irgendwo versteckt im keller sitzen hat, hauptsächlich darauf bedacht, vögel zu haben, die andere nicht haben. sie können mit solch illegalen tieren ja nicht mal züchten, denn sie können ja auch den nachwuchs nicht legalisieren.

    solche leute sind in meinen augen keine vogelliebhaber, sondern jäger und sammler.

    gestern ezählte mir eine entfernte arbeitskollegin die auch vögel hat, daß sie sich demnächst kubaamazonen aus dem kuba urlaub mitbringen will, weil sie ja so eine enge beziehung zu kuba hat (sie hat ein kind von einem kubaner). das kann doch kein grund sein wildfänge solch seltener arten zu kaufen! recht und gesetz in der tierhaltung interessiert sie eh nicht, und an ihre haltung darf man getrost (weiß es nur aus erzählungen anderer) fragezeichen setzen...:( und züchten ohne zuchtgenehmigung tut sie auch bedenkenlos.
     
  11. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    gestern ezählte mir eine entfernte arbeitskollegin die auch vögel hat, daß sie sich demnächst kubaamazonen aus dem kuba urlaub mitbringen will

    Die Aussage ist völliger blödsinn, weil sie dafür niemals eine Einfuhrgenehmigung bekommt.

    Gruß
     
  12. Hungei

    Hungei Guest

    Ich habe im März in Bochum in einem Geschäft einen Hyazinthara gesehen. :? Er war mit anderen Papageien in einer Voli und offensichtlich auch zu kaufen. Habe mich gewundert, dachte, die gibts nur in Zoos. Sachen gibt´s !?
     
  13. alextv01

    alextv01 alextv01

    Dabei seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    25524 Itzehoe
    hi alo so weit ich weiß werden mit hyazintaras kaum gehandelt aber wenn dann verkaufen die meistn diese schönen riesen vögel für 60.000 us$
    und der learara solltedann noch teurer sein da dieser noch seltener ist
    gruß alextv01
     
  14. TimZ

    TimZ Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. April 2002
    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46............
    so teuer sind hyazintharas auch wieder nicht...
    und bei lear's aras stellt sich mir die frage in wieweit diese legal in europa vorhanden sind!
     
  15. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Die Kubaamazonen bekommt man auch schon recht günstig in Deutschland meist sogar für 500-600€ allerdings handelt es sich hierbei um Anahang A Vögel.

    Ein Hyazinthara liegt so ca. bei 10000€ wobei auch einige Private Züchter in Deutschland im Besitz der Grösten Papageienart sind.

    Wie schon beschrieben ist die Königsamazone sehr selten und für Normalsterbliche nicht zu bekommen, ausser man hat einen Zoo oder so etwas ähnliches, außerdem ist der Export aus dem Herkunftsland streng verboten.

    Näheres wird in einer der letzten Papageien Zeitschriften beschrieben
     
  16. #15 selinamulle, 14. Mai 2006
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo,

    @ Kuni

    es müssen bei den Amazonen ja nicht Wildfänge sein. Z. B. hat uns auch jemand aus der Dominikanischen Republik angeboten, dass wir Vögel von ihm nachgezüchtet bekommen können, die geschlossen beringt sind und auch legal. Es sind allerdings keine Kubaamazonen sondern Kaiseramazonen.

    Gruß
    Sabine
     
  17. alextv01

    alextv01 alextv01

    Dabei seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    25524 Itzehoe
    also als ich inm tierpark gettorf wa da stand da sone info wo drauf stand das hyazintharas 60000€kosten
    kann nur das sagen was ich gesehn/gelesen habe :)
    gruß alextv01
     
  18. alextv01

    alextv01 alextv01

    Dabei seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    25524 Itzehoe
    weiß eigendlich von euch jemand wie viele spixaras es jetztt zur zeit gibt???
    würd mich ma interessieren :prima:
    gruß alextv01
     
  19. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    @ solcan: ich habe nie behauptet die dame sei besonders clever:zwinker: . aber ich finde alleine schon den gedanken sich kubaamazonen aus dem urlaub mitbringen zu wollen weil man ja einen bezug zu kuba hat abwegig.

    @selinamulle: wozu soll es gut sein die tiere so weit durch die welt zu verfrachten? bist du sicher daß bei dir von einer kaiseramazone die rede war? ich kann mir kaum vorstellen, daß du so ohne weiteres einen vogel aus-bzw einführen darfst, gegen den der hyazinthara der reinste massenvogel ist.

    ich persönlich kann diese "jäger und sammler" nicht verstehen, die unbedingt vögel haben wollen die andere nicht haben. meine vögel sind alles keine seltenheiten und sie sind mir genau so lieb und teuer.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. iV@n

    iV@n Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Stuttgart
    was hier auch gut reinpassen würde, sind die seltenen mutationen ala gelber amazonen oder "bayrischer" hellroter ara.
    imo sollte es bei diesen teiren keine probleme geben sie zu halten oder zu züchten....aber besteht die chance sie zu bekommen?

    folgendes würde mich aber ernsthaft selber interessieren: gibt es eine chance die nicht ganz so gängingen pionusarten zu erhalten? rosenkopf, greisenkopf korallenschnabel etc. ??
    korallenschnabel hab ich schon ab und an in anzeigen gesehen...rosenkopf nur in gesuchen. weiß da jemand was genaueres?
    hab eine etwas waage info, dass greisenköpfe so ca. ab 20.000€ pro paar zu bekommen seien, halte das aber für etwas viel.
    korallenschnäbel dagegen laut dieser webseite:
    http://www.pionusparrot.com/OurPolicies.htm
    relativ billig für 800$ in übersee....aber die sind doch bei uns praktisch nicht zu bekommen?
     
  22. #20 Papageier56, 16. Mai 2006
    Papageier56

    Papageier56 Guest

    Seltene Papageien

    Es stand Anfang des Jahres in "Ein Herz für Tiere" ein Bericht über Arabella, einer Spix-Ara-Dame, mittlerweile 1 Jahr alt samt ihrer Schwester Turquesa (8 Monate alt) geboren im Loro-Parque. Mitt diesen beiden hat sich die Zahl der Spix auf 11 Tiere erhöht. In der Januar/Februar-Ausgabe von WP stand sogar (wenn ich mich noch recht entsinn), daß Arabelle einen geschätzen Wert von 1Mio. Dollar haben soll. Die ganze Hoffnung liegt in den beiden, Arabelle und Turquesa, daß diese so schönen Tiere sich weiter entwickeln und mal einen Partner finden und sich weiter fortpflanzen, um der Nachwelt erhalten zu bleiben. vielleicht haben ihre Nachwuchse mal die Chance, in ihre angestammte Heimat ausgesiedelt zu werden. Wünschen würde ich es mir, denn es ist sehr schade, daß sie in der Natur nicht mehr vorkommen.....vielen Dank der Menschheit, daß sie diese schönen Vögel ausgerottet haben.:schimpf:
     
Thema: Teuerster Papagei?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. palmkakadu preis

    ,
  2. teuerster Papagei

    ,
  3. Spix ara wert

    ,
  4. teuerste papagei,
  5. helmkakadu preis,
  6. der teuerste papagei der welt,
  7. teuerste papagei der welt,
  8. spix ara preis,
  9. teuerste papageienart,
  10. teuerster ara,
  11. was kostet ein palmkakadu,
  12. teuerster vogel der welt,
  13. teuerster vogel,
  14. teuerste vogel der welt,
  15. teure ziervögel,
  16. teure vögel,
  17. teuerster Papagei der Welt,
  18. seltenster papagei der welt,
  19. was ist die seltenste papageien art,
  20. korallenschnabel papageien,
  21. die seltensten papageien,
  22. teuerster ara der welt,
  23. teuerste ara,
  24. teuerster kakadu,
  25. wie teuer ist der teuerste papagei
Die Seite wird geladen...

Teuerster Papagei? - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...