TH-Giessen: Agapornide mit Behinderung

Diskutiere TH-Giessen: Agapornide mit Behinderung im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; @Poldi: Markus, Du brauchst kein schlechtes Gewissen zu haben! Vielleicht hättest Du auch nicht im Tierheim alles sehen können. Wir haben, und...

  1. Poldi_05

    Poldi_05 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cölbe, Germany
    Hallo Petra,

    ist ja auch nicht nur ein schlechtes Gewissen, damit könnte ich leben, wenn ich weiß, das ich damit einem Vögelchen geholfen habe. ;)
    Aber eigentlich ärgert mich ja mehr, das die TK sowas nicht feststellt :nene: . Hab mir eigentlich immer gedacht, wenn ich mal wirklich Probleme mit einem meiner/unserem kriege, dann gehts ab in die TK "und da werden Sie geholfen". Kann ich aber jetzt nicht mehr sagen. Werd dann wohl doch nach Butzbach zu Dr. Schütz fahren.

    Wenn ich jetzt wieder drüber nachdenke, komm ich schon wieder in rage. :angry: Tiere untersuchen, Geld kasieren, aber nicht feststellen, das der Kleine fast blind ist. Ich verstehs halt nicht. 0l

    Aber Dir trotzdem nochmal ein großes Lob. Ich kann Dir nicht sagen, was ich in diesem Fall tun würde (...aber ich glaub ich würde Ihn auch behalten).

    Bin auch dafür :zustimm:

    Schick Dir 'ne PN, hab gerade etwas Streß auf der Arbeit.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 Vivi&Lucy, 8. März 2007
    Vivi&Lucy

    Vivi&Lucy Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Hi Markus,

    okay, ich bin überstimmt: Opa bleibt Opa!!! Hatte mir schon sooo schöne Namen überlegt, grins.

    Das Tierheim war bei einer Tierärztin, die Laborergebnisse kamen aus der Klinik. Laut meiner Tierärzte ist der Arzt aus der Klinik übrigens top! Ich kann Dir ja heute abend die Namen schicken, habe sie leider nicht im Kopf.

    Viele Grüße

    Petra und die ganze Rasselbande
     
  4. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Petra und Markus,

    der kleine Oldie hat es super angetroffen in seinem neuen Zuhause und ich denke, der Kleine hat noch eine schöne Zeit vor sich.

    Ich finde ihn sehr schön puschelig, er ist eine Schönheit! Er wirkt viel jünger als er ist. Was ich nicht verstehe, wer kann es über sich bringen, so einen behinderten kleinen Kerl wegzugeben?

    Die Linsentrübung ist deutlich sichtbar, dafür muss man nicht mal TA sein, um zu vermuten dass er mit mindestens einem Auge Probleme hat. Ich verstehe nicht, dass man das nicht mal erwähnt hat und vor allem die Kopfhaltung und das "seltsame und gar nicht lustige Gebahren" des Kleinen mit seiner Fastblindheit in Verbindung gebracht hat. :nene:

    Wie auch immer, es gibt leider nicht so viele Vogelkundige TÄ und das ist schade! Der Bedarf ist zweifellos vorhanden.

    Ich empfinde eine tiefe Freude, dass es wieder einmal gelungen ist neue "Aga-Eltern" :zwinker: für einen besonderen Aga zu finden. Der Kleine hat es doppelt verdient und nach seinem vermeintlichen Pech, ist er jetzt ein wirklicher "Glücksvogel":freude:

    Herzlichen Dank an Markus, Petra und Heiner:zustimm:

    Ja wo soll ein Aga sonst Hilfe bekommen, wenn nicht hier bei den Aga-Sklaven und Aga-Verrückten? :D

    Liebe Grüsse
    Andra
     
  5. #44 watzmann279, 9. März 2007
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :beifall: Hallo an alle,
    habe mich gerade durch den Beitrag durchgelesen u. ich finde es super das dem Kleinen so schnell geholfen werden konnte,:zustimm: einfach spitzenmäßig
    Liebe Grüße und alles gut für Opilein
    Ingrid
     
  6. Poldi_05

    Poldi_05 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cölbe, Germany
    Hallo Petra, :0-

    war jetzt ein paar Tage nicht online und hab mich eigentlich schon auf ein paar neue Infos und Bilder gefreut.
     
  7. Vivi&Lucy

    Vivi&Lucy Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Aber jetzt lieber Markus :)

    Hi Markus,

    uih, uih... Schelte übers www. ..... Ich war auf einem Event und davor war es bei mir auch stressig. Opi hält auf Trab:zwinker: :) Wir gehen morgen wieder zum TA und dann wollte ich eh alle News berichten.

    Hier das neuste von Opa:

    Er ist jetzt eine Woche bei uns und hat sich gut eingelebt. In seinem kleinen Käfig findet er sich wirklich gut zurecht. In eine Ecke am Boden (dort hat er vorher schon gekuschelt) habe ich ihm eine Kuschelecke aus einem Fleeceschal "gebaut", die er sehr gerne nutzt. Er steht am Fenster und die Frühlingssonne scheint auch schon in seine Kuschelecke.

    Er frißt ordentlich was weg und trinkt auch gut. Er kennt offensichtlich nur die kleinen Körner (also Welli-Futter) und frißt auch nichts an Gemüse und Obst bislang, außer Salat. Aber so schnell geben wir nicht auf und probieren weiter, stellenweise sieht der Käfig wie ein Käseigel aus:) . Den Käfig von Vivi und Lucy haben wir jetzt ganz nah zu seinem gerollt und beginnend ab meinem "na, gut geschlafen" morgens, geht das "Erzählen" über zwei Käfige schon los.
    Wenn die ganze Mensch-und Tierfamilie nicht ihm Wohnzimmer ist, rief er nach uns - daher nehmen wir ihn jetzt im Zweifel dann ins andere Zimmer mit - "schön festhalten" und er weiß schon, dass es losgeht.

    Um seinen Käfig habe ich Peterle, Kresse, Vogelmiere , Vogelgras,.... gebaut und das Grün auch von außen in seinen Käfig gesteckt, viell. beißt er ja doch mal rein. Vivi und Lucy sitzen gerne auf seinem Käfig und "erschrecken die Passanten auf der Straße" und beknabbern das ganze Gemüse rings um seinen Käfig. Er bemerkt so natürlich auch immer ihre Nähe.

    Er reagiert beim Heimkommen auf unser Hallo zwischenzeitlich immer. :freude: Heiner pfeift viel mit ihm - ich kann das nicht so toll - und er gibt immer Antwort.

    Mit Worten wie "Futter", "Wasser", "Medizin", .... sprechen wir ihn regelmäßig an, damit er weiß, dass jetzt etwas an seinem Käfig passiert. Auf "alles ist gut" reagiert er zwischenzeitlich auch. Jeden Abend erhält er sein Vitamin-B. Danach ist eine kleine Runde kuscheln an meiner Brust :) angesagt, so lange, bis er unruhig wird und weg möchte - dauert eins bis zwei Minuten. Diese Zeit nutze ich, ihn zu streicheln, ihn ein bißchen "abzutasten", Köpfchen kraulen.

    Wenn wir den Käfig putzen, was nur zu zweit geht, setzen wir ihn immer in das
    Familienbrotkörbchen (Vivi und Lucy zerkleinern es, die Katzen schlafen gerne darin und wir haben es freundlicherweise aufgegeben :~ ), am Boden liegt auch das Fleece. Beim ersten Mal war er ganz aufgeregt - klar - und jetzt kennt er auch das schon, klettert auf den Rand und pfeift fröhlich vor sich hin.
    Spätestens übermorgen wird er über den Küchentisch marschieren. Ich wechsel jetzt zwischen Sand und Maisschrot, weil ich denke, dass die unterschiedliche Körnung auch gut für die kleinen Füßchen ist. Wie gut, dass es Rico´s Futterkiste gibt!

    Opa ist ein super lieber kleiner RK mit viel Lebensfreude! Ich verstehe bis heute nicht, wer sich von diesem bildhübschen Kerlchen getrennt hat. Da er blind ist und nicht fliegen kann, kann er unmöglich von alleine "abgehauen" sein. :traurig:

    Wir sind beide sehr froh, dass wir ihn aus dem TH geholt haben und er jetzt bei uns ist. Manchmal können wir gar nicht glauben, dass er schon 15 Jahre alt sein soll....

    Ich hoffe, ich habe jetzt das Wichtigste erzählt - in einer Woche kann so viel passieren .....


    Liebe Grüße

    Petra, Heiner und die ganze Rasselbande :dance :dance: :dance:

    Vielen Dank, dass Du uns zu Opa verholfen hast!!!
     

    Anhänge:

  8. #47 Andra, 13. März 2007
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2007
    Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Markus,
    ist wunderschön anzusehen, oder? Bei Petra möchte ich auch Aga sein :trost:

    Ich finde es so schön, dass der Kleine jetzt für alles entschädigt wird und so ein liebevolles Zuhause hat:prima:

    Ich komme erst Ende der Woche dazu, Kontakt mit der Hilfeorganisation aufzunehmen. Wir müssen den Notartermin wegen unseres Vereins vorbereiten, zusätzlich eine 2-tägige Veranstaltung für nächstes Wochenende, Referate, Anschauungsbeispiele etc. ich muss noch einen zu kleinen Käfig einrichten, wie er nicht aussehen sollte und einen Grossen Käfig so wie er idealerweise sein sollte mit Ästen usw. und allem, was ein Welli benötigt um sich wohlzufühlen.

    Dazu muss ich noch so einen bescheuerten Plastikwelli mit dem Bleigewicht und einen Spiegel auftreiben, damit ich deutlich zeigen kann, wie bitte nicht der Käfig eingerichtet sein soll:k

    Die Zeit rennt mir davon, ich arbeite ja meist bis 18.00 Uhr, ich werde mehr Stunden beantragen, 24 pro Tag sind zu wenig für mich :zwinker: :trost:

    Petra und ich haben mehrfach telefoniert und der Kleine ist ein Glücksaga trotz Flugunfähigkeit und Blindheit.

    Hast Du die Möglichkeit, den Tierpflegern mal eine Meldung zukommen zu lassen? Vielleicht freut es die ehrenamtlichen Helfer zu erfahren, wie gut der Kleine es angetroffen hat:zustimm:

    Solche intensive Zuwendung kann man dort aus Zeitmangel einfach nicht geben, die Tierpfleger in den Tierheimen geben schon ihr Bestes und ich frage mich, wieviel man dort noch zusammenstreichen und sparen wird, wie immer am verkehrten Ende!

    Wir sind da eine gute Alternative, ich stelle mal ein Foto des Modells ein. So soll im Frühsommer unsere Station aussehen, das Jakob-Rabe-Haus :freude: wir entlasten schon jetzt die Tierheime der Umgebung indem wir ihnen die Wild- und Greifvögel abnehmen und uns intensiv kümmern. Hand in Hand schaffen wir es vielleicht, die Tierheime bekommen einfach zu viele Tiere mittlerweile. Es müssten noch mehr Gelder z. B. Bußgelder dorthin
    fliessen :( :traurig:
    Liebe Grüsse
    Andra
     
  9. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo Rita!

    Ich hab noch einen Plastikvogel und einen Spiegel, von Piep:k !
    Er hatte ihn in dem zu kleinen Käfig, bei meinem Opa!:nene:

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  10. #49 sauseblitz1978, 13. März 2007
    sauseblitz1978

    sauseblitz1978 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich wohn in Guntersblum. Liegt zwischen Mainz und
    Hallo,
    also ich kann es nur bestädigen der der "Opa" ein ganz Süßer ist ( geb ihm regelmäig seine Medizien, Nachbarin von oben ;) ) Er ist in guten Händen bei Petra und Heinrich ( natürlich auch bei Vivi, Luci und co. )
    Er hört richtig aufmerksam zu, wenn man mit Ihm redet und sein Käfig ist so richtig gemütlich eingerichtet, da kann man sich nur wohl fühlen.
    Viele liebe Grüße von oben
    Rocky, Luna, Balu, Tom, Jerry und Yvonne :o
     
  11. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Schau, hier sind die Modelle von unserer Station, so wie sie im Juni spätestens in die Tat umgesetzt wird! Quarantöne- und Pflegestation und Freigehege für die Kranken.
    Gruss
    Andra
     

    Anhänge:

  12. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Die Pläne sehn super aus!:beifall:

    Schade, das ich so weit weg wohne,
    sonst könnt ich mit anpacken!

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  13. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Yvonne,
    bei euch im Hause piept es aber ordentlich :zwinker: ich sehe da einen schönen Grauen auf Deiner Schulter:freude:

    Sandra, würdest Du Dich von diesem allerliebsten Plastikwelli trennen und mir evtl. per Post als Warensendung zukommen lassen? ;)

    Ja früher kannte man das halt nicht anders und da bekamen die Vögel halt so einen Plastikkameraden :+schimpf genau das will ich demonstrieren. Meine krankenstation ist ein Original Wellikäfig aus den 70er Jahren, winzig und deshalb ideal zur Demonstration wie es nicht sein sollte.

    Ja und Hilfe :D wir suchen noch starke Männer, die uns nach Kräften helfen und in der Lage sind, ein Gartenholzhaus fachgerecht aufzustellen :bier: aus Tierliebe, für den Tierschutz und natürlich gegen gute Hausmannskost, Bier vom Fass und Feldbett bei Vereinsmitgliedern8) Wir stellen in Kürze den Bauantrag, gehen Klinken putzen mit dem Modellhaus und machen uns schon heftig Gedanken, wie wir das Gartenhaus 3 x 4 x 2,50 aufstellen sollen:gott:

    Nun, bisher ist immer alles irgendwie gegangen! Man muss nur anfangen, der Rest geht dann fast :+pfeif: von selbst!

    Liebe Grüsse
    Andra
     
  14. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo Rita!

    Klar, schicke ich Dir!

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  15. Vivi&Lucy

    Vivi&Lucy Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Andra,

    geht auch eine "schwache" Frau :)?? An einem Wochenendtag kann ich bestimmt mal helfen - sieht nach einer sehr, sehr schönen Baustelle aus.

    Ja bei uns im Haus piept es richtig, unsere drei und die drei Miezen und einen Stock höher die beiden Grauen, zwei Ratten und drei Katzen.

    LG Petra
     
  16. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Petra :) wir nehmen jeden, der sich anbietet:zustimm:

    Bei Angelika ist bereits eine grosse Vogelschaar zu Hause! Fischreiher, Elstern, Eichelhäher, Uhus , Amseln, Möwe, Spatzen......

    Es wird furchtbar, ich sehe es kommen:trost: Mache schon mal Krafttraining und belege einen Gartenhaus-Aufbau-Kursus:idee:

    Erste Hilfe und Notschlachtung bei aussichtslosen Fällen beherrsche ich...

    Liebe Grüsse
    Andra
     
  17. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo Rita!

    Ich helf auch gern mit, beim Aufbau.
    Am Wochenende könnt ich auch helfen!

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  18. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Sandra :prima:

    Herzlichen Dank für Dein Hilfsangebot!!!

    die Aktion steigt sowieso am Wochenende. Ich denke freitags fangen wir irgendwann an. Ich gebe rechtzeitig Rauchsignale!

    Hat wer GARTENHAUS AUFBAU QUALITÄTEN hier im VF Hilfääääääääääääääää

    Es wird ohnehin noch bis Ende Mai dauern denke ich, kommt ganz darauf an, wie schnell wir das restliche Geld zusammenbekommen und die Baugenehmigung haben :trost:
    Liebe Grüsse
    Andra
     
  19. Vivi&Lucy

    Vivi&Lucy Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich war heute mit unserem Opa nochmals beim Tierarzt. Beide Tierärzte vermuten auch, dass unser kleiner Opa wohl auch ein wenig Alterssenilität hat und auch daher sein Kopfwackeln komme könne. Aber dass es ihm besser geht und er munter ist - er hat bequem eine Stunde das komplette Wartezimmer unterhalten :zustimm: - konnten sie auch sehen.

    Jetzt müssen wir nochmals Ende März hin - wahrscheinlich hüpft er dann schon den TA zur Begrüßung entgegen :)

    Ich laufe seit Jahren mit meinen Tieren zum TA, immer mit prall gefüllter Geldbörse und heute zum allerersten Mal habe ich NICHTS bezahlt :? :? :? - was ich doch mit Opa noch alles erleben kann.

    LG Petra
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Petra :prima: das ist ja der Wahnsinn!

    Prima! Und ich denke, die TÄ haben sich auch über den Kleinen gefreut!

    Hauptsache, er kommt in seinem kleinen Reich zurecht und gewinnt an Sicherheit. Vielleicht erzählen ihm die jungen Aga-Kollegen ja alles was er nicht so gut sehen kann:trost: irgendwie denke ich schon, dass sie sich untereinander abstimmen und alles mögliche bekakeln.

    Wenn meine Hähne zusammensitzen, sieht das aus wie beim Stammtisch, dann geht es ruhiger zu und sie scheinen miteinander im intensiven Austausch. Oreio hat erst mal keinen Stress mehr, wird liebevoll betreut und kennt jetzt eure Stimmen. Kein Wunder, das die TÄ zufrieden mit dem kleinen Patienten sind:zustimm: denn es geht ihm bei euch beiden optimal und das strahlt er natürlich auch aus!

    Ich finde es schön, dass der "gesunde und zufriedene" Patient nicht zahlen musste!

    Ich fand es sehr mutig, dass ihr beiden euch auf das Abenteuer "behinderter Aga mit ungewissem Ausgang" eingelassen habt. Jetzt werdet ihr belohnt für euer beherztes Vorgehen, und ich wünsche dem Kleinen noch ein langes behütetes Agaleben bei euch beiden. Besser konnte diese traurige Geschichte gar nicht ausgehen:beifall:

    Liebe Grüsse
    Andra
     
  22. Vivi&Lucy

    Vivi&Lucy Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Andra,

    das war so süß heute: die Tierärztin setze sich schon im Wartezimmer zu mir und sagte, ich habe mich schon die Woche auf sie gefreut.

    Opa gehört zu uns und wir geben ihn auch nicht mehr her.

    Als ich heute vom TA kam, habe ich ihn gleich in das Familien-Brotkörbchen gesetzt, damit er seine Medizin bekommt; er hat sofort kapiert (natürlich auch schon davor, die Plagen haben ja schon gerufen), dass er daheim ist. Er hat sich
    sogar in meine Hand gekuschelt :dance: :dance: :dance: :freude: :freude: :freude:

    Vivi und Lucy setzten sich auf den Rand und konnte ich meine drei süßen ein bißchen mit mir rumtragen und mit allen drei gleichzeitig erzählen - das war ein echt tolles Erlebnis.

    Ist das nicht toll?!!

    LG Petra
     
Thema: TH-Giessen: Agapornide mit Behinderung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. th gießen

    ,
  2. unzertrennliche kopf nach hinten

Die Seite wird geladen...

TH-Giessen: Agapornide mit Behinderung - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Agaporniden mit Hasen?

    Agaporniden mit Hasen?: Hallöle :) Ein guter Bekannter von mir hält zwei Hasen in freier Wohnungshaltung. Nun überlegt er seit längerem ob er sich Agaporniden anschaffen...
  4. suchen Agaporniden

    suchen Agaporniden: Hallo Ich suche für unseren Aga m oder w steht noch nicht fest, einen Partner/in in der Nähe von Bielefeld. Da wir hoffentlich das Ergebnis die...
  5. Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung

    Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung: Suchen Rosenköpfchen Hahn mit Behinderung! Haben seid einigen Jahren eine süße kleine Henne die leider nicht fliegen kann und leider auch keine...