TH-Giessen: Agapornide mit Behinderung

Diskutiere TH-Giessen: Agapornide mit Behinderung im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Klasse! Schon zu hören, das es ihm gut geht:beifall: ! Da könnte ja eine Oma bald kommen?:zwinker: Auf die alten Tage noch ein bißchen...

  1. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Klasse!
    Schon zu hören, das es ihm gut geht:beifall: !
    Da könnte ja eine Oma bald kommen?:zwinker:
    Auf die alten Tage noch ein bißchen kuscheln:trost:schwärm!

    Ich kann mir das Bild gut vorstellen:D .

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Petra
    Ich lebe seit übrt 40 Jahren mit Agas zusammen. Aber von einer Agasenilität habe ich noch nix gehört. Ich bleibe bei meiner Meinung dat unser Opa den Kopf verdreht, damit er alles besser sehen kann.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  4. Vivi&Lucy

    Vivi&Lucy Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Sandra,

    die Omi ist nicht ausgeschlossen, aber zuerst lassen wir unseren kleinen Opa so richtig ankommen. Wer weiß, was er noch für Überraschungen auspackt. Ich stelle mir aber ganz ehrlich, ein Zusammenleben mit einem anderen Vogel von ihm aus nicht ganz einfach vor, weil er ja beispielsweise die Körpersprache nicht mehr sehen kann.... ich halte Dich auf dem Laufenden.

    Lieber Guido,

    wenn ich ehrlich bin, glaube ich auch nur an die Blindheit als Grund.

    LG Petra
     
  5. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo Petra!

    Er soll bloß die Überraschungen im Sack lassen:zwinker: .

    Mit der Körpersprache denk ich, sind sie sehr einfallsreich und würden es schon hinbekommen.:trost: .

    Ich muß nur an meinen Piep denken, wie er mit 10 J., das erstemal Agaliebe kennenlernte und nur so auflebte.

    Bin leider immer zu ungeduldig:trippel::D :D !

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  6. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Petra,

    das war bestimmt ein schönes Erlebniss :freude: ich hatte vor wenigen Minuten ein Gespräch mit Isa, sie ist die TÄ in unserem Verein. Als ich ihr erzählte, dass ihr den kleinen Oraio überall im Brotkorb mit hinschleppt und die anderen Racker hinterherfliegen, meint sie spontan, es sei halt sein Rollstuhl, dieses gemütliche Brotkörbchen :idee: das trifft es irgendwie.

    Sie hat sich sehr gefreut, dass es ihm so gut bei euch geht!

    Sie hatte vor längerer Zeit selber einen blinden Vogel, der hat das mit dem Kopf auch so gemacht, um sich zu orientieren. So wie halt der Blinde mit seinem Stock die Umgebung erkundet. Es sieht für uns schlimm aus, aber der Vogel kann so seine Umgebung abschätzen.

    In einigen Wochen kennt er alle Geräusche, Bewegungen und Situationen in seiner neuen Umgebung. Den Rest erzählen ihm die anderen Kobolde schon, da bin ich ziemlich sicher.

    So, ich muss noch für den Verein arbeiten :jaaa: :0- bis morgen!
    Liebe Grüsse
    Andra
     
  7. Tita78

    Tita78 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Oktober 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Petra,

    habe das Thema schon die ganze Zeit verfolgt.

    Bin froh zu hören, dass es noch andere alte Rosenköpfchen gibt, die solche Beschwerden und trotzdem noch ein so schönes Leben haben.
    Ich habe mit meinem Mucki zu Hause ab April 2007 (geschlüpft 04/92 lt. seinem Ring) auch ein 15-jähriges Rosenköpfchen.
    Mucki ist auf dem rechten Auge blind, kann aber auf dem linken noch gut sehen. Fliegen geht auch nicht mehr so gut, weil er die Abstände wohl nicht mehr so gut abschätzen kann. Er sitzt die meiste Zeit auf meiner Schulter und läßt sich durch die Gegend tragen. Ist auch handzahm und kommt so oft es geht kuscheln. Sein Partner ist da manchmal schon eifersüchtig, da wird direkt nach mir gehackt, wenn ich ihn auch auf die Hand nehmen will. Sonst sitzt sein Partner aber auch immer mit auf der Schulter und läßt sich in der Wohnung rumkutschieren. :p

    LG Sabine
     
  8. Vivi&Lucy

    Vivi&Lucy Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sabine,

    das ist ja interessant! Was hat Mucki, auch den grauen Star?

    Ein Piratenvogel ist unser Opa noch nicht, aber heute saß er eine kleine Ewigkeit auf mir und hat sich streicheln lassen. Ich hatte nur ganz leicht die Hand in seiner Nähe, damit er nicht runterpurzelt. Es ist absolut erstaunlich, dass er das nach gerade mal einer Woche zuläßt!!

    Ich hatte heute das Glück, zuhause am PC zu sein, aber ... was soll ich sagen ... , normalerweise bräuchte ich für die fotografierte Arbeit vielleicht eine Stunde, heute immerhin 3,5 - mit Geierchen ist man einfach langsamer :zwinker:
    Opa hat sich den Weg über den Schreibtisch ganz alleine gesucht! Wir müssen halt immer auf Vivi und Lucy aufpassen, weil die kleine Plagen natürlich versuchen, den kleinen Opa etwas zu ärgern.
    Die Plagen sind allerdings sehr fotogen und wenn die Digicam ausgepackt wird und der Zoom herausgefahren wird, sitzen beide schon in Pose und in der Regel hüpft Lucy noch aufs Objektiv ....:beifall:

    Viele Grüße

    Petra
     

    Anhänge:

  9. #68 sauseblitz1978, 15. März 2007
    sauseblitz1978

    sauseblitz1978 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich wohn in Guntersblum. Liegt zwischen Mainz und
    Huhuhuhu ihr da unten,
    wollte nur mal sagen, das es sehr schöne Foto´s sind :o die ich noch nicht gesehen habe :D
    Viele liebe Grüße
    vom piepsenden Haus
    Rocky, Luna & Yvonne
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Petra,
    die kleinen Chaoten sind den Oraio wohl gerade am anlernen? :freude: Das ist toll! Er ist schon voll in der kleinen Truppe integriert :zustimm:

    Wer hätte gedacht, dass sich das Leben des Kleinen Kummeragas so schnell verändert! Und er sieht total zufrieden aus und geniesst es. Sie sind seine Augen und animieren ihn zum Mitmachen:prima:

    Ein niedlicher kleiner Trupp und sie sehen richtig glücklich aus, halt Agas, die keine Langeweile kennen und Agas sein dürfen.

    Pass nur auf, das die Rasselbande nicht behauptet, Oraio ist das gewesen, wenn sie was angestellt haben :zwinker:

    Liebe Grüsse
    Andra
     
  12. Vivi&Lucy

    Vivi&Lucy Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Andra,

    richtig friedlich sind leider nur die Bilder. Die kleine Plagen versuchen schon, den kleinen Oraio zu ärgern. Heiner und ich sind jetzt seine Bodyguards :)

    Lucy war heute total eifersüchtig, wenn Oraio von Heiner oder mir gestreichelt wurde. Wir müssen hier also noch etwas arbeiten und mit viel Glück kehrt sogar Ruhe ein. Wäre schade wenn es nicht so wäre - wir haben schon einen Streithahn hier. Unser Kater Philipp kann selbst nach zwei Jahren unsere Katze Marie einfach nicht leiden .... seufz.

    Liebe Grüße

    Petra und Family
     
Thema: TH-Giessen: Agapornide mit Behinderung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. th gießen

    ,
  2. unzertrennliche kopf nach hinten