Thema: Vogelkot

Diskutiere Thema: Vogelkot im Forum Vogelkrankheiten im Bereich Allgemeine Foren - Hallo zusammen Immer wieder lese ich in vielen "Notfall" Foren oder Gruppen, dass man ein Foto vom Kot machen sollte. Warum? Ich hab mich...
Z

Zwox

Neuling
Beiträge
15
Hallo zusammen

Immer wieder lese ich in vielen "Notfall" Foren oder Gruppen, dass man ein Foto vom Kot machen sollte.
Warum?

Ich hab mich versucht schlau zu machen aber leider nichts gefunden
Man soll ein Ernährungsdefizit vom Kot ablesen können?

Kennt jemand eine Seite, wo man das nachlesen könnte?
Mich interessiert, ob man wirklich vom Kot ablesen kann, ob ein Vogel mangelernährt, z. B. sehr entkräftet ist?

Man liest dort immer, wenn der Kot komplett weis ist, deutet das auf Mangelernährung bzw. Entkräftung hin


Schöne Grüße
 
Moin.

Grüner Kot kann ein Indiz sein für längere Nahrungskarenz, wässriger Kot deutet auf Fehlernährung oder Besiedelung mit einer zu hohen Zahl von Parasiten hin etc. Ein Foto von Kot kann ersten Aufschluss über den akuten Zustand eines Vogels geben, weitere Informationen über die bisherige Ernährung, den körperlichen Zustand des Vogels runden das Bild ab.

Da die Ratgebenden den Vogel selber ja nicht begutachten können, ist jedes Detail, möglichst bebildert, wichtig, um hilfreichen Rat geben zu können.
 
Moin.

Grüner Kot kann ein Indiz sein für längere Nahrungskarenz, wässriger Kot deutet auf Fehlernährung oder Besiedelung mit einer zu hohen Zahl von Parasiten hin etc. Ein Foto von Kot kann ersten Aufschluss über den akuten Zustand eines Vogels geben, weitere Informationen über die bisherige Ernährung, den körperlichen Zustand des Vogels runden das Bild ab.

Da die Ratgebenden den Vogel selber ja nicht begutachten können, ist jedes Detail, möglichst bebildert, wichtig, um hilfreichen Rat geben zu können.

Es geht um keinen konkreten Fall, sondern allgemein. Für mich ist der Ernährungszustand im Vordergrund. Ich hab schon auf einer Wellensittich-Seite alle mögliche Farben an Kot gefunden und was sie bedeuten, nur keine Auskunft darüber welche Farbe der Kot annimmt, wenn der Vogel längere Zeit ohne futter war. Ist der dann komplett weiß? Ich würde das Thema gerne besser verstehen, finde aber leider nichts Konkretes dazu
 
Meine Antwort ist allgemein gehalten und bezieht sich nicht auf einen konkreten Fall.

Wenn ein Vogel längere Zeit mangelernährt ist, kann sich das in grünem Kot zeigen. Wenn ein Vogel längere Zeit gar keine Nahrung aufgenommen hat, kann nur noch weißer Harnstoff ausgeschieden werden.
 
Grüner Kot kann auch bei bestimmten Nahrungsmitteln auftreten, deshalb über mindesten zwei tage beobachten oder wer nicht warten kann Abstrich nehmen lassen.

Weißer wäßriger Kot kann auch auf eine Nierenschädigung deuten.

Ich würde aus dem Kot keine Rückschlüsse ziehen, da dieser zu sehr davon abhängt was für Nahrung aufgenommen wurde.
 
Ich würde denken daß man, wenn der Vogel Anzeichen von Unwohlsein oder Erkrankung anzeigt, schon die eine oder andere Information aus dem Zustand des Kotes gewinnen kann.
Wenn sich also der bisher unauffällige Kot sich bei gleichbleibender Ernährung verändert. Selbstverständlich sind dabei einige Parameter zu berücksichtigen. Wurde z.B. Obst oder Grünzeug verfüttert ändert sich der Kot zu dünnflüssiger. Ebenso wenn der Vogel gebadet hat. Auch bei Veränderungen des Futters sind diese in Betracht zu ziehen.
Es ist für Leute welche bisher nur wenig bis keine Erfahrung mit Vögeln hatten in der Regel schwer bis gar nicht erkennbar warum sich der Vogelkot verändert. Allerdings mit genauer Beschreibung der oben genannten Parameter und auch weiterer sowie einem Foto des Kotes kann man schon ein wenig zum Zustand des Vogels erkennen. Deshalb ist ein Foto hier im Forum nicht vergebens.
 
Danke für die Antworten.

Es geht mir darum OB man erkennen kann, ob z. B. ein Wildvogel unterversorgt ist anhand des Kots. Was ich bis jetzt allgemein so rauslesen konnte, wenn man das Internet durchstöbert ist, dass wenn ein Kot ganz weiß ist, er definitiv wenig bis nichts gefressen hat in den letzten stunden bzw. tagen.
Sowas ist halt entscheidend, ob man ihn direkt füttern sollte oder erst mit einer Elektrolyse Lösung anfangen muss
 
OB man erkennen kann, ob z. B. ein Wildvogel unterversorgt ist anhand des Kots.
Zu Wildvögeln wage ich da keine Aussage. Bei unseren Stubengeiern deutet grüner Kot unter anderem auf zu wenig bis kein Futter hin. Nennt man auch Hungerkot.
 
Zwox, liest Du eigentlich gründlich, was Dir geantwortet wird? Grüner Kot = mögl. Anzeichen 1. für Mangelernährung, 2. Parasiten wie Kokzidien. Weißer "Kot" = kein Kot sondern ausschließlich Harnstoff = keine Nahrung für längere Zeit.

Ob man ein Tier, egal ob Vogel oder Säuger sofort füttert, hängt nicht davon ab, wie der Kot aussieht, maßgeblich ist die Körpertemperatur. Bei Untertemperatur tötest Du einen Findling, egal ob Du ihm Nahrung oder Elektrolythe gibst.
 
Thema: Thema: Vogelkot

Ähnliche Themen

C
Antworten
7
Aufrufe
3.109
Cherubini
C

Neueste Themen

Zurück
Oben