Theorie und Praxis bei Brotogeris

Diskutiere Theorie und Praxis bei Brotogeris im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Südamerikaner sind ja sehr seltsame Vögel. Ich habe ja ein Paar Kanarienflügelsittiche was schon zwei mal erfolglos gebrütet hat. erste...

  1. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    09.05.2001
    Beiträge:
    4.608
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo
    Südamerikaner sind ja sehr seltsame Vögel. Ich habe ja ein Paar Kanarienflügelsittiche was schon zwei mal erfolglos gebrütet hat. erste Brut war am 28.02.2009 und die zweite Brut am 27.02.2010. Also habe ich mir mehrere Paare Ziegensittiche für Ammenaufzucht gekauft. In der Theorie dachte ich natürlich 2 meiner zuverlässigen Paare Ziegensittiche Ende Oktober zur Brut anzusetzen. Ziegen legen in der regel direkt nach einer woche eier. Ich dachte laß mein Paar Kanarienflügel noch etwas gutes tun und habe sie von der Zuchtbox in eine große Voliere gesetzt. 9 von 10 Paaren Brotogeris haben junge in Zuchtboxen gezogen deshalb gilt diese Methode als zuverlässiger. Statt ihres Ablaufkastens haben die Kanarienflügelsittiche jetzt einen Naturstamm in der voliere. Vor zwei Wochen haben sie zum ersten mal darin übernachtet und seid einer Woche wurde das Weibchen kaum noch tagsüber gesehen. Heute Morgen habe ich mich mal vor der Voliere platziert und gewartet bis die Vögel heraus kamen. Und siehe da sie haben Eier gelegt. Damit habe ich natürlich niemals gerechnet. Jetzt bekommen sie Ihre dritte Chance weil zur Zeit kein Ammenpaar zur Verfügung steht. Vielleicht klappt es ja diesmal.
     
  2. #2 AratingaMitrata, 03.10.2010
    AratingaMitrata

    AratingaMitrata Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.03.2009
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Walsrode
    Das finde ich sehr schön. Ich halte persönlich nicht soo viel von Zuchtboxen und würde immer eine Voliere bevorzugen. Halte uns auf dem Laufenden wie es weiter geht.
     
  3. #3 Christian, 04.10.2010
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    10.730
    Zustimmungen:
    129
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Hans,

    ich schließe mich meinem Vorredner an ... die Daumen sind gedrückt :zustimm::zustimm:
     
  4. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    09.05.2001
    Beiträge:
    4.608
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo
    Es sind auf jeden Fall Jungtiere geschlüpft, weil der Baumstamm piepst. Ich hoffe jetzt das sie diesmal füttern weil 2009 sind die jungen ja nur 2 Tage alt geworden sind. Ich traue mich aber nicht zu kontrollieren.
     
  5. #5 Christian, 03.11.2010
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    10.730
    Zustimmungen:
    129
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Hans!

    Oft klappt's ja im zweiten Anlauf ... meine Daumen sind gedrückt.
     
  6. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    09.05.2001
    Beiträge:
    4.608
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Das ist schon der dritte Versuch von dem Paar, aber noch sieht es git aus. Zwei Jungtiere sind jetzt 10 Tage alt.
     
  7. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    01.01.2001
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Man muss halt Geduld haben und den Vögeln vertrauen. Ein Paar was legt, befruchtet, brütet das zieht auch irgendwann Junge gross. Es muss halt alles passen. Gerade bei etwas heikleren Arten ist das so.

    Rudi
     
  8. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    09.05.2001
    Beiträge:
    4.608
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    50374 Erftstadt
    So die jungen wurden heute beringt, hoffe die "alten" stören sich nicht an dem Fußschmuck.

    Gruß
     
  9. #9 Christian, 22.11.2010
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    10.730
    Zustimmungen:
    129
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Klingt nach einem positiven Trend.
     
  10. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    09.05.2001
    Beiträge:
    4.608
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Damit Ihr wißt um welche Vögel es geht.
     

    Anhänge:

Thema:

Theorie und Praxis bei Brotogeris

Die Seite wird geladen...

Theorie und Praxis bei Brotogeris - Ähnliche Themen

  1. Achat-Theorie

    Achat-Theorie: Ich habe einen Kanarienhahn in grünschecke spalt achat wenn ich den jetzt mit einer Stieglitz- oder Grünlinghenne in achat verpaaren würde, wären...
  2. Die Bayern legen sich eigene Theorien zurecht

    Die Bayern legen sich eigene Theorien zurecht: Wie "Die Welt" berichtet wurde bei zwei in Bayern gefundenen Vögen H5N1 festgestellt. Da dies jedoch anscheinend keine Zugvögel waren hat man...
  3. Farbschlagtheorie

    Farbschlagtheorie: Nur mal theoretisch, ich habe weder ZG, noch Zuchtabsichten, bevor ich eine habe, aber folgendes : Was käme dabei raus, wenn meine Wellies...
  4. 2 Enten und 2 Limikolen

    2 Enten und 2 Limikolen: Hallo, gestern war ich in einem Feuchtgebiet hier in der Nähe und bin bei zwei Enten und zwei Limikolen unsicher bei der Bestimmung. 1.)...
  5. Edelpapagei und größer Alexandersittich

    Edelpapagei und größer Alexandersittich: Hallo zusammen, ich bin neu hier in diesem Forum und habe gleich eine Frage. Ich besitze 2 große Alexandersittiche die den ganzen Tag Freiflug in...