Tiefkühlgemüse und "wasserscheu"

Diskutiere Tiefkühlgemüse und "wasserscheu" im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Danke für die Tipps. :0- Probiere es heute aus.........Bin gespannt.........

  1. Doug

    Doug Guest

    Danke für die Tipps. :0-
    Probiere es heute aus.........Bin gespannt.........
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heidrun S.

    Heidrun S. Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    04103 Leipzig
    Hallo Lucy,

    alles was ich bis jetzt von Deiner Lucy gelesen habe trifft auch haargenau auf unseren Pitti zu.
    Wo hast Du Lucy eigentlich her? Auch das Alter würde passen, vielleicht ist Lucy sogar ein Schwesterchen von unserem Pitti?

    Pitti ist auch fürchterlich wasserscheu.
    Wir haben jetzt als Badewanne einen Blumenuntersetzer mit breitem rundem Rand (44 cm Durchmesser). Meist legen wir einige bunte Spirellis ins Wasser, die Pitti und auch Kira besonders mögen. Zumindest läuft Pitti dann durchs Wasser, um sie rauszuholen. Falls das Wasser zu tief ist, um sie mit dem Schnabel rauszuholen, angelt er sie mit dem Füßchen.
    Vielleicht kannst Du es auch mal mit einem Plasteentchen probieren. Das will zumindest Pitti immer aus dem Wasser schubsen.
    Wir haben auch schon einen Spiegel ins Wasser gelegt. Dann steigt er zwar rein, aber nur, um das Ding rauszutransportieren.

    Das Duschen kann Pitti überhaupt nicht leiden.
    Er stürzt sich wie ein Adler auf die Blumenspritze und beißt in den Sprühkopf (und in die Finger!).
    Als er noch seinen alten Käfig hatte, haben wir ihn geduscht, als er drin war.
    Aber da fing dann der Käfig an zu rosten.
     
  4. Lucy2004

    Lucy2004 und Paul2007

    Dabei seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Unsere Lucy kommt gebürtig aus Düren, hatten sie damals durch eine Anzeige im Tiermarkt gefunden.

    Gestern abend war sie wieder draußen und hockte auf ihrer Spirale, da hab ich die Blumenspritze ausgepackt, ein erstes Kennenlernen und dann hab ich mal munter gesprüht. Lucy hat sich das gute dreimal gefallen lassen, dann ist sie getürmt und hat dezent das Wohnzimmer umgeräumt 8o Aber ist ja nicht schlimm, kann man alles wieder aufräumen :zwinker: Als Belohnung gab es dann einen Keks, der auch erstmal ganz genau untersucht wurde ...

    Heute abend wird weiter geduscht, jeden Abend bißchen mehr ... :)


    Gestern gab es auch mal Tiefkühlgemüse ... also Lucy steht total auf warme Erbsen und Mais ... :)
     
  5. polly

    polly Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    fotos von erbsen und mais fressenden graumäusen

    habe es gleich ausprobiert und hier ist das ergebnis

    polly
     

    Anhänge:

  6. Lucy2004

    Lucy2004 und Paul2007

    Dabei seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    :prima: Schöne Ferkelei :zwinker:

    Sieht aber aus als hätte es geschmeckt ... :zustimm: ... und das ist ja die Hauptsache ...
     
  7. #26 Claudia5124, 6. Dezember 2006
    Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    Und morgen probiert dann mal Brokkoli, oder? Kleingemacht ist das eine noch bessere Schweinerei :D ausserdem sehr gesund für die lieben Kleinen
     
  8. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Polly,

    sieht ja richtig manierlich bei dir aus, wenn Gemüse im Angebot steht. Da solltest du mal bei mir vorbeischauen. Bei Lisa könnte man meinen, dass der Schnabel nicht lange genug ist, denn sie ist bis fast zu den Nasenlöchern verschmiert und Coco genauso. Aber Lisa hält dafür die nähere Umgebung rein, d.h. sie sauigelt nur an einem kleinen Haufen, Coco dagegen ment, er müsse mit Erbsen, Mais erst mal Weitwurf machen bevor er sich dann dem Gemüse annimmt. Aber jeder so wie er es brauch, hauptsache ist doch, dass sie es überhaupt annehmen und sie lieben Gemüse, wo man die Pelle ausnuckeln kann.
     
  9. polly

    polly Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    @cocorico

    ja was meinst du, wo ich den mais und die erbsen überall gefunden habe :+schimpf
    aber bei obst sieht es nicht anders aus :nene: .... aber gottseidank gibt es ja einen sklaven der wieder alles sauber macht :k

    polly :p
     
  10. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Polly,

    warum soll es Dir besser gehen wie uns, grins :D ?!

    Tja, das ist halt das spezielle Fitnessprogramm, das die Geier für uns bereit halten, gell ;) .
     
  11. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Oh Gott Polly, ich glaube nach Gemüse und Obst bist du wohl eine Weile am Schrubben der Voliere beschäftigt - oder?. Meine zwei bekommen davon nichts in der Voliere, sondern nur außerhalb, meist in der Küche und da dürfen sie sich auslassen. Aber kaum denkt man, die zwei sind mit dem Fressen fertig und hat schon die Küche von oben bis unten gereinigt, da fällt einem der beiden ein, dass da noch ein Rest auf dem Teller lag und den holen sie sich dann und wenn dort kein Teller mehr steht, da ich diesen weggeräumt habe, dann gibt es Selbstbedienung am Obstkorb. Und dann geht es wieder von vorne los.

    Aber bin ich froh, dass es euch allen genauso geht und ihr den ganzen Tag mit Wischmopp, Putzlappen, Besen und der Kehrschaufel in der Hand durch die Wohnung saust.
     
  12. birster

    birster Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spicheren
    Hallo!

    Mensch ich bin ganz erstaunt, was eure Grauen doch so alles essen!
    Unser Paul ist echt ein schwerer Fall...Hab ja mal erzählt, dass er dort wo er vorher war anscheind außer Apfel und Körnerfutter wohl nix angeboten bekommen hat. Bei allem was man ihm ansonsten hinhällt schüttelt er sich und wirft es auf den Boden. Bin immerhin heute schon mal froh gewesen, er hat dann doch gnädigerweise mal an ner Banane rumgekaut und zwar ohne alles wieder fallen zu lassen. Ich hoffe, dass ich das mit dem Essen noch ausweiten kann....wär so froh, er würde Gemüse und Obst annehmen. Denke aber auch, dass er dies noch lernen kann, er ist ja auch erst drei Wochen bei uns...

    ..Probleme mit dem Baden...kann ich noch nicht beurteilen, er vertraut uns noch nicht so weit, dass wir ihn ins Bad bringen können, aber das absprühen mit der Sprühflasche mag er anscheind sehr, er nimmt dann immer zwischendurch den Sprühkopf in den Mund und will dann Wasser gesprüht haben, dann trinkt er das. Habe aber auch hier die Hoffnung, dass er irgentwann so richtig planschen wird. Aber da er ja vier Jahre lang garnix durfte, wird auch dies noch ein weiter weg sein.8) 8)

    Einen neuen Käfig hat er letztes Wochenende auch noch bekommen, dass war zu meinem erstaunen aber garkein Problem, konnte ihn mit seinem Futter ganz einfach in die neue Wohnung locken. Seine "Freigänge" machen auch immer mehr Spaß, dass fliegen klappt auch immer besser!

    Wünsche Euch noch einen schönen Abend!
    lg.
    Daniela
     
  13. polly

    polly Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    hallo meine beiden mäuse können ja leider nicht fliegen und auf die hand kommt nur coco leider hat timmy mich immer noch zum fressen gern :k . erst letzte woche hat er wieder meinen mittelfinger erwischt und 2 kerben reingehackt :nene: deswegen bekommen sie alles in der volliere
    anbei noch zwei fotos von coco und ihrer hängebrücke und ihrem spielplatz

    polly
     

    Anhänge:

  14. Heidrun S.

    Heidrun S. Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    04103 Leipzig
    Hallo Lucy,

    Düren liegt doch etwas weit weg, Pittis Züchter wohnt in Roßbach bei Merseburg. Sind also Lucy und Pitti keine Geschwister, aber sie ähneln sich doch enorm.
     
  15. #34 Claudia5124, 6. Dezember 2006
    Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    Also, bei mir sieht die Gemüseschlacht meistens so aus, wie auf den Bildern unten. Da waren sie noch zu viert. Mal schauen wie es wird, ab Sonntag sind sie zu sechst:D
     

    Anhänge:

  16. Lucy2004

    Lucy2004 und Paul2007

    Dabei seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Hallöli,

    also ich glaub, unsere Lucy versteht momentan die Welt nicht mehr ... :zwinker:

    Erst der neue Käfig, dann back ich noch noch Kekse, es gibt's Tiefkühlgemüse und zum Schluß wird munter mit der Blumenspritze rumgeferkelt :D

    Also heute hatten wir beide so einen Spaß, daß ich überhaupt nicht mehr mit sprühen aufhören wollte. Mußte mich letztlich schon selbst bremsen, da meine Füße schon ganz naß waren und Lucy auch schon am tropfen war - hab bei der Aktion dann auch direkt mal das ganze Wohnzimmer unter Wasser gesetzt :zustimm:. Allerdings hab ich sie momentan nur im Käfig geduscht - sie knöttert zwar was, aber ich denke, es ist ok... mal schauen, nächste Woche probieren wir das ganze dann mal in "freier Wildbahn".

    Naja, und die Sache mit dem Käfig ... mittlerweile geht sie wieder auf ihre heißgeliebte Spirale und hat auch schon auf dem "Spielplatz" gespielt ... läßt sich aber schön überall hinschleppen - von allein bewegen wir uns nicht aus dem Käfig :~ Kommt aber auch irgendwann noch ...

    Morgen schau ich mal, ob ich das irgendwie hinbekomme, daß ich mal ein Foto einstelle, damit ihr Lucy auch mal rein optisch kennenlernt ... unsere kleine Zicke :zwinker:
     
  17. Lucy2004

    Lucy2004 und Paul2007

    Dabei seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    So, probier es jetzt mal mit den Bildern ... also das ist unsere Lucy, auch liebevoll "Zicke" genannt :zwinker:
     
  18. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Daniela,

    Übe dich einfach in Geduld. Papageien sind nunmal 'Gewohnheitstiere' - nicht nur Graue. Ich habe schon bei Agaporniden mitunter ein Jahr lang darauf warten müssen, bis sie endlich mal etwas von dem täglich angebotenen Frischfutter genascht haben.

    Also keine Eile und keine Panik: einfach ganz penetrant täglich anbieten... und irgendwann beissen sie dann auch zu ;-)

    Bei Grauen hilft es manchmal, Futterneid zu wecken: heisst, du gibst die lecker Banane (oder was auch immer) nicht ihnen, sondern stellst dich vor ihren Käfig und schmatzt sie genüßlich vor ihren Augen weg, ohne dass sie daran können. Manchmal denken die sich dann: egal, was das für ein ekliges Zeug ist - ich will es auch haben; einfach, weil ich es nicht kriegen kann!

    Dann kannst du auch noch mit den Darreichungsformen experimentieren: am Stück, geschnitten, geraspelt, püriert, aufgehängt, im Futternapf untergerührt, im getrennten Napf, auf dem Käfigboden, usw... Irgendwann werden sie zugreifen!

    Natürlich gibt es auch bei den Geiern Vorlieben. Nicht jeder mag alles. Unser z.B. verabscheut jede Art von Grünzeug - sogar Vogelmiere :-/ Aber irgendwas Passendes wirst du schon finden.

    Und wo gerade Weihnachten droht: Probier' es doch mal mit Walnüssen. Einfach die Schale etwas aufknacken, damit er leichter dran kommt, und dann auf dem Käfigboden oder im Napf anbieten... unserer frisst das für sein Leben gern.

    Auch hier: Geduld! Unserer hat bestimmt ein Jahr lang nicht gebadet, und die Sprühflasche immer nur aggressiv angefaucht. Das macht auch nichts, weil die Geier nicht aus 'hygienischen Gründen' unbedingt baden müssen. Wer nicht will, der will halt nicht...

    Mittlerweile badet er öfter mal in seinem Wassernapf und läßt sich sogar mitunter unter gnädiger Duldung besprühen, ohne gleich einen Koller zu kriegen ;-)

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  19. Lucy2004

    Lucy2004 und Paul2007

    Dabei seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    eben bin ich fast aus allen Wolken gefallen!!! 8o 8o 8o
    Wir waren noch flott einkaufen und als wir zurück kamen, war unsere Lucy und unser Wohnzimmer pitschepatsche naß!

    Was hat unsere Lucy gemacht?!
    Sie hat in ihrem Trinknapf gebadet! :zustimm:
    Scheinbar hat sie heute schon das abendliche Duschen vermißt ...

    Naja, was hab ich gemacht?!
    Die Bude naß gelassen, einen Suppenteller (lieber mal klein anfangen) mit lauwarmem Wasser gefüllt und auf den Käfigboden gestellt. Hab mir gedacht "Jetzt oder nie".
    Und was machte unsere Lucy?!
    Sie hüpfte von ihrer Sitzstange, wackelte zum Teller, ein "Hallo?!" und dann ein Platscher und Lucy saß im Teller und badete!!!
    Bin ja fast zusammengebrochen ...

    Da versuchen wir zwei Jahre sämtliche Tricks mit dem Baden und nix passiert, dann wend ich mich an euch, ihr gebt mir Tipps und drei Tage später badet unsere Lucy! :dance:

    Bin immer noch ganz platt :zwinker: Der Knaller schlechthin ...

    Vielen Dank und schöne Grüße ... ich muß jetzt wischen gehen :D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo,

    Das macht unser Giacomo wiegesagt auch gerne. Besonders, wenn man den Staubsauger anwirft ;-) Allerdings kommt da ausser Überschwemmung nichts bei rum, weil so ein Grauer natürlich nicht in einen 500 ml Wassernapf passt :-)

    Du kannst ja mal versuchen, sie immer dann, wenn sie im Teller badet, ergänzend von oben zu besprühen. Vielleicht weiis sie ja dann so eine Dusche zu schätzen.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  22. christa

    christa Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65329 Hohenstein
    Schönen Sonntag
    wünschen

    gebadeter Geier (der TK-Gemüse mag - vor allem Erbsen)

    + Christa
     

    Anhänge:

Thema:

Tiefkühlgemüse und "wasserscheu"

Die Seite wird geladen...

Tiefkühlgemüse und "wasserscheu" - Ähnliche Themen

  1. Wasserscheuer Graupi

    Wasserscheuer Graupi: Hallo liebes Forum, ich hätte mal wieder eine Frage :D Und zwar: Wie animiert man die Grauen am besten zum Baden bzw. Ist es überhaupt...
  2. Wasserscheue Gänse

    Wasserscheue Gänse: Hallo Forum bin noch ganz neu hier und erst seit kurzem mit Hühnern und Gänsen beschäftigt. Ich hatte das Glück im März dieses Jahres ein...
  3. Gibt es wasserscheue Kanarien?

    Gibt es wasserscheue Kanarien?: Ich hatte gerade einen Anruf einer Freundin, die mich fragte, ob es Kanarien gäbe, die noch nie gebadet haben. So ein Exemplar hat sie wohl. Sie...
  4. Blaustirn Amazone, ist baden wichtig? Wasserscheu!!!

    Blaustirn Amazone, ist baden wichtig? Wasserscheu!!!: Hallo liebe Vogelfans, mein Charlie mag es einfach nicht nass gesprüht zu werden. Was mach ich um ihn es bisschen zu verschönern? Wenn ich ihn...
  5. Meine Grauen sind wasserscheu?!

    Meine Grauen sind wasserscheu?!: Hallo, ich habe zwei ganz liebe junge Graue (männlein/weiblein). Im Februar sind die beiden geschlüpft u somit noch ziemlich jung. Jetzt hab...