Tier in Einzehaltung - Rettungs Offensive - Rassenbestimmung

Diskutiere Tier in Einzehaltung - Rettungs Offensive - Rassenbestimmung im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo erstmal. Ich habe folgendes Problem. Ich habe vor etwa einer Woche von den Bekannten meiner Eltern einen Papagei bekommen, da sie 6...

  1. schahab

    schahab Guest

    Hallo erstmal.

    Ich habe folgendes Problem. Ich habe vor etwa einer Woche von den Bekannten meiner Eltern einen Papagei bekommen, da sie 6 Wochen verreisen, sollte ich auf diesen Acht geben. Doch der Käfig ist dürftig, und das arme Tier ist alleine. Ich möchte nun einen Partner aus eigener Tasche dazukaufen, mir egal was die Bekannten dazu sagen. Außerdem habe ich schon einen neuen Käfig geordert und eine DNA Probe angefordert. Nun muss ich aber unbedingt wissen, was für eine Art dieser Papagei ist.

    Falls dies jemand sagen kann, bitte wenn möglich auch direkt mit einem groben Preis. Bin zwar Schüler, aber ich opfere gerne mein einmonatiges Budget um ein Tier wenigstens glücklich zu machen, solche Tierquäler, ich könnte kotzen. Wenn ich das jetzt nicht durchziehen wird mein Herz 6 Wochen lang permanent gebrochen, ah man sollte so was gänzlich verbieten, aber na ja, hoffe jemand kann mir helfen.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hi Schahab,

    Willkommen im VF :bier:

    Ich verschieb dich mal zu den Nymphen, denn dort bist du richtig :zustimm:



    PS: Ein Partnernymph ist auch nicht so teuer wie ein Großpapagei :zwinker:
     
  4. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Och menno, jetzt wollte ich auch mal *schmoll* :schimpf:

    Azrael
     
  5. #4 BoeserENGEL, 13. Juni 2005
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    hallo und herzlich willlkommen

    die du dir vielleicht schon denken kannst, hast du einen Nymphensittich.
    (ist ein süßer kerl)

    keine sorgen, nymphen sind nicht so teuer (im vergleich zu anderen papageien)

    schön, dass du dem kleinen aus deiner eigenen tasche einen größeren käfig und einen partner schenken willst.
     
  6. schahab

    schahab Guest

    Hallo, danke habe schon Preisinformationen in höhe von 15-50 euro je nach Farbe erhalten. Ich denke da schlag ich auf alle Fälle zu.

    Meinst du mit Kerl, er ist männlich? Weil die DNA Probe habe ich noch nicht postalisch verschickt, kann man bei sittichen das Geschlecht so ablesen? Würde mir ja Geld ersparen, was ich in einen noch besseren Käfig investieren könnte.

    Besten Dank schonmal.
     
  7. #6 Sittichmama, 13. Juni 2005
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Auch von mir ein herzliches Willkommen.

    Wenn ich richtig sehe, hast Du da ein hübsches Nymphenmädchen, das sich bestimmt über einen Hahn freut.

    Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass Du einen Partner bekommst und sie dann beide behalten darfst.

    Lass Deine Eltern doch mal hier mitlesen, vielleicht helfen sie Dir dann auch die Bekannte umzustimmen.

    Wir helfen DIe hier gerne bei allen Fragen zum Thema Nymph.
     
  8. #7 BoeserENGEL, 13. Juni 2005
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    zum geschlecht kann ich dir leider nix sagen.
    aber andere kennen sich hier damit sehr gut aus. versuch doch noch ein paar bilder zu machen, damit des bestimmen vielleicht einfacher wird
     
  9. schahab

    schahab Guest

  10. Hippel

    Hippel Guest

    ich denke auch bis 50€ aber mit 15€ glaub ich nicht

    nimm doch vielleicht ein vogel aus dem tierheim denn der hat 1 kein zuhause und 2 freut der sich und 3ist der nicht so teuer
     
  11. #10 Sittichmama, 13. Juni 2005
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Ich denke mal, dass sie ein Mädchen ist, sie trägt einen blauen Ring und ist daher älter als ein Jahr und eine Perlung auf den Flügeln und einen recht hellen Kopf.

    Singt oder klopft sie? Wenn nicht, sie ist ganz sicher ein Sie.

    Du kannst auch im Tierheim nach einem Hahn fragen. In der Zoohandlung bist Du mit 40 - 80 € je nach Farbe dabei.

    Oder Du suchst Dir einen Züchter in der Nähe.
     
  12. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Auch wenn ich selbst zu den "Kämpfern gegen die Einzelhaltung" ;) gehöre, möchte ich doch zu bedenken geben, dass die Verpaarung von Nymhen nicht soo unproblematisch ist, dass es mit "einen dazu kaufen" getan ist (meistens jedenfalls nicht), und außerdem gehört der Vogel Dir nicht, oder? Wie wäre es, wenn Du in Ruhe mit den Besitzern sprichst, sie aufklärst, dass Einzelhaltung bei Schwarmtieren Quälerei ist, und sie überredest, den Nymph zu einem Züchter zu geben, wo er sich selbst eine Partnerin aussuchen kann (viele Züchter bieten sowas an).

    Das würde ich persönlich für klüger halten, als die Leute vor vollendete Tatsachen zu stellen. Die meisten halten ihre Tiere einzeln, weil sie es nicht besser wissen. Nicht aus Bosheit.
     
  13. #12 Bienchen1972, 13. Juni 2005
    Bienchen1972

    Bienchen1972 Nymphieverrückte

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Borken/NRW/Münsterland
    Hallo,

    so wie die Süße ausschaut ist es eine

    zimtfarbene Perlscheckenhenne mit Kopffleck.

    LG
    Bine
     
  14. schahab

    schahab Guest

    Hallo Leute,

    seid gestern hat nun die Henne "Teli" auch einen Partner bekommen.

    Die beiden wurden direkt in einen Käfig gesteckt, und haben kein bisschen gestritten. Sie reden zwar aktuell fast garnicht miteinander, aber das sollte wohl normal sein? Ab wann sollte sich diese Stillphase denn legen?

    Aktuell lassen wir den beiden viel Zeit sich gegenseitig kennen zu lernen. Der Neuling muss sich allem anschein nach erst an den Käfig und den Menschen gewöhnen, ohne wild umherzuflattern. Wann sollten wir den Neuling mal rauslassen? Das Tor steht oft offen, aber er kommt nicht an das Tor dran, da er es noch nicht beherscht sich am Käfig hin und her zu hangeln.

    Hat nur 17 euro gekostet, hoffe jetzt wird alles besser :)

    Danke nochmals für die hilfreichen Tipps!
     
  15. #14 Federmaus, 26. Juni 2005
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-


    Das gleich zusammensetzten in den Käfig ist eine gewagte Sache. Besser wäre es gewesen sie erstmal Käfig an Käfig zu stelln und dann ein Kennenlernen beim gemeinsamen Freiflug.

    Ich würde "den Neuling" schon +/- 1 Woche drinnen lassen. Damit er Zeit hat sich an die Umgebung und den Menschen zu gewöhnen.

    Es gibt auch bei Nymphen Liebe auf den ersten Blick oder es kann leider auch Monate dauern.



    Mehr Infos dazu hier.
     
  16. schahab

    schahab Guest

    Also Liebe auf den ersten Blick scheint es nicht zu sein.

    Das Männchen ist denke ich mal in unsere Henne schon interessiert, und versucht auch immer wieder Annäherungen. kommt er aber 5 cm zu nah, bekommt er eine mit dem Schnabel. Im Freiflug, fliegt er ihr permanent hinterher, und sie flüchtet dann zu uns Menschen, wo er sich noch nicht hintraut...

    Hoffe das legt sich bald.
     
  17. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hast Du die Henne jetzt übernommen, bzw. sind die Besitzer von der Vergesellschaftung in Kenntnis gesetzt? Oder besteht Gefahr, dass die den Hahn nicht haben wollen, und ihn wieder abgeben?

    Ansonsten: Bei der Verpaarung von Einzeltieren braucht man Geduld, das dauert, bis ein fehlgeprägter Vogel erkennt, dass das komische Ding, das einem ständig folgt, ein Artgenosse ist. ;)
     
  18. schahab

    schahab Guest

    Also die Henne war vorher da, und jetzt wurde halt ein Männlicher Artgenossen hinzugenommen. Wir haben uns vorher den Segen der Besitzer geholt, und diese werden beide behalten...

    Dann muss ich wohl mal warten, bis die beiden sich verstehen :)
     
  19. Yalova

    Yalova Guest

    Es kann auch sein, das sie einfach so bleiben, wie sie jetzt sind. Als ich Mein weibchen gekauft und zum männchen getan hatte, hatte mein Männchen das Weibchen als eindringling gesehen und hacken versucht. Obwohl sie jetzt einanhalb Jahre zusammen sind, verstehen sie sich nicht besonders (paaren sich zwar!) und das weibchen hackt auch mal öfters nach Neo (männchen). Und kuscheln tun sie leider auch nicht. Aber vielleicht musst du wirklich nur warten! :);)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. schahab

    schahab Guest

    So,

    hier nun auch 2 Bilder der Beiden:


    [​IMG]

    [​IMG]

    :-) In 2 Wochen kommen die rechtmässigen Besitzer wieder, und dann muss ich Abschied nehmen. Aber ist für mich dann auch wirklich eine kleine Arbeitserleichterung und der Gedanke, etwas Gutes getan zu haben, verschwindet ja auch nicht :-)
     
  22. maxima

    maxima Guest

    hallo schahab

    wie alt ist denn dein vermeintlicher hahn sally, denn "er" schaut erstens noch sehr jung aus und in dem alter kann dir fast kein züchter gewährleistend bei schecken das geschlecht sicher sagen.

    das könnte dann auch ein grund sein warum die henne nichts wissen will von dem andern , wenn es ein hahn ist dann könnte er viel zu jung sein, denn was will eine 40 jährige frau mit einem 8 jährigen jungen, oder wenn es doch eine henne ist, dann interessiert sie sich einen feuchten kehrricht für die dame.

    verstehst was ich meine.

    lg meo
     
Thema:

Tier in Einzehaltung - Rettungs Offensive - Rassenbestimmung