Tierärzte??

Diskutiere Tierärzte?? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Da sich der Zustand des Schnabels von meinem Kanari immer verschlechtert bin ich nun bereit auch eine längere Strecke zu fahren. ich hab...

  1. #1 superkawaii, 3. Januar 2011
    superkawaii

    superkawaii Mitglied

    Dabei seit:
    5. Juli 2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Da sich der Zustand des Schnabels von meinem Kanari immer verschlechtert bin ich nun bereit auch eine längere Strecke zu fahren. ich hab zwei Tierärzte gefunden. Und zwar einmal DR. Kai Pieper aus Leverkusen ich hab schon viel gelesen und gehört dass er viel Ahnugn hat nur leider ist es in Leverkusen und ich komme aus Nähe Bonn!
    Der zweite wäre Dr. Adorjan Erdös aus Köln heumar. Da hab ich jedoch noch wenige Bewerungen gefunden. Falls jemand Erfahrungen bei Hr. Erdös gesammelt hat, kann er sie bitte hier posten es ist wichtig.
    Wie schlimm ist es eigentlich wenn man so ne halbe bis eien Stunde mit nem Vogel im Auto fährt? Ich hab immer Angst dass er das nciht durchhält oder dass irgendwas passiert.. Oder sind die kleinen robust genug dass sie es aushalten? Wie tranpostriert man sie am besten?
    Gruße Sk
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Alisia22

    Alisia22 Paul wir vermissen Dich!

    Dabei seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Hallo,

    zu den Tierärzten kann ich Dir nichts sagen, weil ich aus einer anderen Gegend komme aber sieh doch mal hier: http://www.vogeldoktor.de/ Es ist extra eine Liste mit Vogelkundigen Tierärzte.

    Zur Fahrtzeit: ich fahre mit meinen Welli´s & Amazonen auch mindestens 30 Minuten... gestern waren wir 50 Minuten unterwegs, und die Tiere haben es super überstanden!
    Die Wellis werden in einem kleinen Käfig transportiert mit einem Handtuch drüber und die Amazonen müssen in den Katzenkorb.

    Alles Gute für deinen Vogel!

    LG
    Katja
     
  4. #3 Alfred Klein, 3. Januar 2011
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.438
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,

    Eigene Erfahrungen habe ich nicht aber Doc Erdös hat einen sehr guten Ruf. Ich denke da kannst Du unbesorgt hinfahren.
    Wg. Fahrzeit: Ich habe 100Km einfachen Weg zum TA, brauche dafür 70 Minuten. Das ging bis jetzt immer alles prima, die Vögeln macht so was nichts aus. Ich habe eine Transportbox von Trixi, Unterteil Kunststoff, Oberteil Gitter. Da paßt bis zur Amazone alles rein. Die Box decke ich mit einem Küchenhandtuch zu 2/3 ab so daß die Vögel noch was sehen aber keine Angst haben.
    Ich habe bei meinem TA auch schon erlebt daß Leute aus den neuen Bundesländern extra bis nach Luxemburg kamen. Die haben dann da übernachtet. Den Vögeln hat das nichts ausgemacht, so was geht denen sonstwo vorbei. Auch weiß ich von Usern die mit Vogel nach Italien gefahren sind, ebenfalls ohne Probleme.
    Mach Dir deswegen also keine Gedanken, unsere Pieper sind zäher als Du denkst.
     
  5. #4 Green Joker, 3. Januar 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Januar 2011
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Ich fahre auch immer 100km, also je nach Verkehrslage anderthalb Stunden, manchmal zwei (eine Tour). Leider sind bei mir in der Nähe sonst keine vogelkundigen Ärzte, und andere Tierärzte haben einfach nicht die Ahnung.
    Zu Dr. XXX: ich war auch einige Zeit bei ihm, habe mich dann aber nach diversen Zwischenfällen gegen ihn entschieden. Was mich dort auch gestört hat, je nachdem welchen Arzt du hattest (sind ja mehrere dort), kam es auch schonmal vor, dass die sich nicht die Hände zwischen den Tieren gewaschen haben (oder desinfiziert), sprich, wenn man mit mehreren Tieren kam, welche man zuhause separiert hält und bei denen man zuhause Quarantäne und Hygiene einhält, hat der behandelnde Arzt dann einfach nach dem Einen den Anderen angegrapscht. Und das meist so schnell, dass man nichts sagen konnte. Das finde ich unmöglich. Zudem habe ich dort drei Mal Probleme gehabt, dass die mir mehr Geld berechnet haben, als es eigentlich kostete (z.B. 32€ für ne Spritze von 3,20€).
    Daher gehe ich jetzt zu Frau Astrid Köhnen. Da läuft alles super.

    Zum Transport: gerade Kanarien sind bei Tierarztbesuchen sehr stressanfällig, daher sollte die Transportbox nicht so groß sein, dass der Vogel dort drin fliegen kann. Umso kleiner, desto besser. Kleine Käfige sind also eher ungeeignet. Decke die Transportbox ab. Und lasse sie auch abgedeckt, denn alles "hineingucken" stresst die Tiere zusätzlich. Im Sommer legst du einfach ein Stück Apfel oder Gurke hinein, wenns sehr warm ist und länger dauert.

    Bei Kanarien besteht ja zum Glück nicht die Gefahr, dass sie sich durch aufspringen den Kopf aufschlagen können (so wie bei Wachteln), daher ist eine Vogeltransportbox ok, sonst müsstest du einen kleinen Karton wählen.
     
  6. Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    2.378
    Zustimmungen:
    6
    Was soll denn da passieren, wenn die Vögel richtig transportiert werden? Ich verwende einen Transportkäfig, den ich mit Küchenpapier auslege, mit einer Sitzstange ausstatte und den ich komplett abdunkle. So halten meine Vögel auch den Transport mit öffentlichen Verkehrsmitteln aus. Verhungern und verdursten werden dir die Vögel in diesem Zeitraum nicht (die überleben ja tatsächlich auch ganze Nächte ohne Wasser und Futter).
     
  7. #6 Wölkchen, 3. Januar 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Hast PN - bitte dringend nachgucken
     
  8. sunny91

    sunny91 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53894
    Hallo,
    zum einen Dr. Erdös praktiziert nicht mehr. Ich persönlich bin aber schon vor Praxisschließung zu Dr. Pieper gewechselt (aus vielen, vielen Gründen) und berreue das nicht. Bei Dr. Pieper bekommt man auch einen Termin, den es bei Dr. Erdös nie gab. Bei ernsten Erkrankungen sag ich auch bei der Terminvergabe sofort, dass ich nur zu Dr. Pieper möchte (kein Problem!). Ungewaschene Hände oder andere Hygienemängel habe ich noch nie erlebt und hätte auch kein Problem, das direkt zu sagen. Mein Vogel war dort auch schon stationär und ist gesund zurückgekommen.
    Viele Grüße
     
  9. #8 Wölkchen, 3. Januar 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Januar 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Ich hab PN geschrieben. Zu dem Tierarzt gehe ich nicht mehr. Meine Vögel sind Tod - er hat Krankheiten, einfache Krankheiten nicht erkennen können.

    OK, für Papageien, Aras gibt er sich Mühe.

    Alles, was kleiner/darunter: Keine Mühe... aber kassieren, als käme ich mit einem 2 m Vogel
     
  10. sunny91

    sunny91 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53894
    PS.: Ich wohne in der Eifel und mein Weibchen war sehr krank und hat die Fahrt gut überstanden (war auch im Winter). Im Käfig ist nicht so toll (geht aber auch). Blöd ist dann nur das Einfangen beim Tierarzt. Eine kleine Transportbox wäre besser. Bei diesen Termperaturen eine Decke um die Box, aber noch Luft zum Atmen lassen. Meistens geht es besser als man denkt!!
     
  11. sunny91

    sunny91 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53894
    Sorry, ich hatte 8 alte Agporniden und alle wurden gut behandelt. Nun habe ich zwei Rosellas (einer war ein Fundvögel mit diversen Krankheiten). Keine wertvollen oder großen Vögel!
     
  12. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Er konnte damals nicht Leberschaden - trotz röntgen - erkennen...und einer meiner ersten Vögel : Kein Megas.

    Geld hat er kassiert, als wäre ich mit Riesentieren gekommen.

    Nie wieder
     
  13. #12 superkawaii, 4. Januar 2011
    superkawaii

    superkawaii Mitglied

    Dabei seit:
    5. Juli 2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die vielen Antworten. Ist jetzt natürlich doff dass jeder was anderes sagt, nur praktiziert Dr. E. jetzt noch oder nicht?? Ich möchte ja nicht extra nach Köln fahren und nen Haufen Geld bezahlen wenn es eh nix nützt.
    Ich hab zwar Angst vor nem langem Transport aber gut das ihr gute Erfahrungen gemacht habt. kennt jemand denn einen anderen guten in Raum Köln/Bonn/Bornheim?
    Weil leverkusen ist schon etwas zu weit..
     
  14. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Nur mal interessehalber, wie bist Du denn dann auf die richtige Diagnose gekommen?
     
  15. #14 charly18blue, 4. Januar 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo superkawaii.

    warum gehst du nicht hierhin:Kleintierpraxis Kellerwessel,Elisabeth ehem. Eller, Rennebergstr.23, 50939 Köln, Tel. 0221 448067, Dr. Mia Steiner ist da die vogelkundige Tierärztin und nach den Bewertungen zu urteilen, kann sie auch was.
     
  16. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Familie Fleckchen kennt soweit ich weiß auch eine Tierärztin in der Nähe von Köln, mir ist aber leider der Name entfallen.
     
  17. #16 Wölkchen, 4. Januar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Hi Moni,

    weil ich damals dann Mia kennengelernt habe, Praxis Kellerwessel. Wirklich ein "Schätzchen".

    Und Frau Doktor aus Düsseldorf hat es auch bestätigt. Aber da waren manche Krankheiten schon "im Endstadion". Es hätte früher gehandelt werden müssen.

    Daher habe ich meine positiven Erfahrungen an der "richtigen" Stelle sammeln können. Und nur das kann ich "weiter empfehlen."
     
  18. #17 charly18blue, 4. Januar 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo kathi,

    Du meinst Frau Dr. Mia Steiner, na dann hab ich ja die richtige empfohlen.
     
  19. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Genau - ich weiß allerdings nicht, wie lange sie dort noch "praktizieren" wird. Aber ihr könnt die Anouk dann auf die Liste setzen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 charly18blue, 4. Januar 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Wer ist das, ich bräuchte da den kompletten Namen.
     
  22. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Gerne.

    Hier den Link mit Fotos der Ärzte.

    http://www.tierarztpraxis-koeln.de/praxisteam/tieraerzte/index.html

    Die Dame ist Anouk Burandt.

    Ich werde aber, sofern es geht, meiner Mia Steiner "hinterher reisen"

    Das Gute ist, bevor in der Praxis Chemiekeulen eingesetzt werden (wenn es nicht unbedingt notwendig ist), verweisen sie an meine Bekannte, die vk Tierheilpraktikerin ist.

    Ich fühle mich dort in sehr, sehr guten Händen - habe das auch von etlichen Usern bestätigt bekommen.

    Die Frau Dr. K. aus Düsseldorf ist auch ein "Goldgrube" - super nett

    Hier seht ihr Frau Doktor

    http://www.wdr.de/tv/tieresucheneinzuhause/sendungsbeitraege/2010/1107/00_wellensittichfreunde.jsp
     
Thema: Tierärzte??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. anouk burandt

Die Seite wird geladen...

Tierärzte?? - Ähnliche Themen

  1. Tierarzt schneidet vogel beim krallen kürzen

    Tierarzt schneidet vogel beim krallen kürzen: Hallo Community, ich war heute zum ersten mal bei einem anderen Tierarzt, um die krallen meines Wellensittichs schneiden zu lassen. Dabei schnitt...
  2. Wellensittich nach Behandlungen nicht mehr zahm!

    Wellensittich nach Behandlungen nicht mehr zahm!: Guten Tag, Ich war mit meinem Wellensittich beim Tierarzt, da er Milben hatte. Der hatte mir jetzt ivermectin (2 mal) als Spot on gegeben und...
  3. Im Sperrgebiet nicht zum Tierarzt dürfen?

    Im Sperrgebiet nicht zum Tierarzt dürfen?: Hallo, ich habe gestern mal wieder einen Anruf beim Tierarzt mitbekommen, wo jemand einen kranken Vogel hatte, aber der Meinung war er könnte...
  4. VK Tierärzte um Ulm herum

    VK Tierärzte um Ulm herum: In unserer foreneigenen VK Tierarztliste finde ich nichts in der Nähe von Ulm... Wo fahrt ihr Ulmer mit euren Vögeln hin? Ich frage für eine...
  5. Vogelkundige Tierärzte in Deutschland, Österreich, Schweiz und Tierheilpraktiker

    Vogelkundige Tierärzte in Deutschland, Österreich, Schweiz und Tierheilpraktiker: Da ich zur Zeit die TA Tabelle nicht bearbeiten kann, hier ein weiterer vk TA, Rüdiger Mauhs und Partner, Lindenstraße 12, 01640 Coswig, Telefon...