Tierärztin Dr. Quinten

Diskutiere Tierärztin Dr. Quinten im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ihr lieben, mußte heute wieder zum TA, unser Thimmy hat über das WE wieder ständig genießt, aber unsere TA hat heute zu...ich kann aber...

  1. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    Hallo ihr lieben,

    mußte heute wieder zum TA, unser Thimmy hat über das WE wieder ständig genießt, aber unsere TA hat heute zu...ich kann aber den Rest der Woche nicht, also musste ein anderer Vogelkundiger TA her...im Internet gesucht...gefunden und hingefahren.

    Die Ta berät mich, sagt mir das Kamillentee nicht gut ist für den Vogel und dass sie viel wärme brauchen.

    thimmy zittert die ganze zeit (kalt???) lisa hat dazu die totale mauser...

    mir ist Angst und Bange, die TA wollte die beiden da behalten. Hmm, ich ringe mit mir, möchte sie nicht gern in andere Hände geben...TA meint, die Bücher vom normalem handel sind nicht so gut. Sie hat auch eines geschrieben und da macht es bei mir KLICK

    Die Doris Quinten, Ziervogelkrankheiten vom Ulmer Verlag (heute grad von der Post geholt) steht vor mir und behandelt unsere Sittiche.

    hmm, ich ringe trotzdem noch mit mir und sie zeigt mir einen Behandlungsraum, da saßen noch weitere Vögel, die alle gerade mit hellem weißem licht bestrahlt werden...

    Ich möchte ja, dass sie gesund werden und hab sie dann schweren Herzens doch da gelassen. Zuhause ist jetzt alles ruhig und ich kurz vorm heulen...vermisse sie schon, hoffentlich gehts ihnen gut. WERde morgen mal anrufen oder vorbeifahren.

    Dr. Quinten meinte, Körner lieber im Reformhaus kaufen und viel Obst und gemüse...gut haben wir Fast gemacht, körner werden jetzt teilweise im Reformhaus gekauft.

    musstet auch ihr schonmal eure Lieblinge beim TA lassen?
    Fühlt ihr euch da auch so schei...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mephisto

    Mephisto Guest

    Hallo Kessi,

    Das würde hier wohl jeder so empfinden,wenn seine Vögel über Nacht nicht zuhause sind.

    Aber mach Dir keine Sorgen,dort sind sie gut aufgehoben,und unter Kontrolle.
     
  4. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    Hallo Franz,

    ich denke und hoffe es, dass es ihnen dort gut geht. Wenn wir es rechtzeitig schaffen wollen wir heute mal auf einen Krankenbesuch vorbeischauen.

    Der lisa wurde aus der Kloarke eine Kotprobe entnommen und die wurde eingeschickt und beide finden wohl das Geschehen im Behandlungsraum recht interessant (lt. TA) da sie so im anderem Raum nebenan stehen, dass sie gut rüberschauen können und die Hälse werden wohl immer länger.

    Na wenigstens haben sie dort etwas aktion.
     
  5. #4 Welli-Mama, 11. Mai 2002
    Welli-Mama

    Welli-Mama Guest

    Welli beim TA lassen

    Hallo Kessi,

    auch ich habe meinen Welli bei Dr. Quinten lassen müssen - da war ich total sicher, dass er in guten Händen ist. Dr. Quinten ist eine der wenigen Tierärzte, die sachkundig sind! Andere haben mehr Schaden als Nutzen angerichtet: Vitamintropfen bei Durchfall und ähnlicher Unfug.

    Beste Grüsse - und gute Genesung
    Anna
     
  6. Rosie

    Rosie Guest

    Hallo Kessi,

    ich musste leider schon häufiger mal einen meiner Lieblinge bei unserer Tierärztin lassen. Das Längste waren mal zwei Wochen. Das war für uns auch ganz schrecklich - es war eben, als ob ein Familienmitglied fehlt.

    Da ich aber absolutes Vertrauen zu unserer TÄin habe, wusste ich, das es meinen Lieblingen gut geht.

    Da kannst Du Dir bestimmt auch sicher sein.

    Liebe Grüße
     
  7. #6 Welli-Mama, 12. Mai 2002
    Welli-Mama

    Welli-Mama Guest

    "Stationäre Behandlung"

    Hallo Kessi,

    was ich noch anfügen möchte: Die Behandlung, die mein Welli bei Dr. Quinten hatte, hätte ich ihm daheim nicht gegeben können - nämlich Wärmebestrahlung rund um die Uhr. Mein Mann udn ich sind beide berufstätig und hätten nicht ohne Sorge eine Rotlichtlampe am Käfig brennen lassen, während wir auf der Arbeit sind. (Die Lampe wird ziemlich heiß, wenn sie im Dauerbetrieb ist). Da war ich schon sehr froh, dass der Vogel beim TA war.

    Liebe Grüsse
    Anna
     
  8. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    hi anna,

    dann habt ihr also auch gute Erfahrungen gemacht?
    Ich bin auch froh, dass die beiden wieder gesünder sind, ab und zu wird noch genießt, bei der Kotanalyse kam nichts raus (einglück) und heute fahr ich nochmal zur nachuntersuchung hin, da beim hahn morgens immer noch ein knacken ist und er friert.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Welli-Mama, 14. Mai 2002
    Welli-Mama

    Welli-Mama Guest

    Ist die Amsel noch dort??

    Hallo Kessi,

    wenn Du bei Dr. Quinten warst ... hast Du die arme fußlose Amsel gesehen, die sie in der Praxis hat? Oder ist die schon fort und hat ein Zuhause gefunden. Würde mich interessieren.

    Liebe Grüsse
    Anna
     
  11. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    soweit ich gesehen hab, gab es keine fußlose amsel. Sie hat einen Welli da, der sich selbst federn rupft, weil er mit anderen Wellis nicht klar kommt.
    Außerdem war ein Fink da, der sich den Flügel gebrochen hatte.
     
Thema:

Tierärztin Dr. Quinten