Tierarzt Raum Köln!

Diskutiere Tierarzt Raum Köln! im An Aspergillose erkrankte Vögel Forum im Bereich Vogelkrankheiten; Hallo zusammen, ich habe hier schon häufiger gepostet, weil meine Amazone immer mal wieder Probleme mit ihrer Nase hat. Zusätzlich hat er auch...

  1. #1 Lolageier, 4. August 2006
    Lolageier

    Lolageier Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo zusammen,

    ich habe hier schon häufiger gepostet, weil meine Amazone immer mal wieder Probleme mit ihrer Nase hat. Zusätzlich hat er auch Aspergillose - die wir aber eigentlich ganz gut im Griff haben, denke ich.....

    Nun ja, jedenfalls hat er ab und an mal einen Schnupfen und ist aber ansonsten quietsch fidel! In letzter Zeit kommt aber dazu, dass seine Nase geschwollen ist (leicht) und er ab und zu Hechelattacken hat! Gestern wieder! So ein ganz schnelles Atmen - da wackelt der ganze Vogel!

    Ich habe jetzt schon soooooo viel ausprobiert und komme nicht voran. Habe all mein Geld zu Herrn Pieper nach Leverkusen getragen, nur um mir anzuhören, dass wir so tolle Erfolge mit F10 gehabt hätten.......die Erfolge kamen aber erst, nachdem ich nicht mehr inhaliert habe und das Wetter wieder besser wurde - dieses Frühjahr.
    Also ich bin wirklich ratlos! Ich weiß nichtmal, ob es Bakterien oder doch die Pilze sind! Auf dem Abstrich war angeblich nichts......hach...

    Also meine Frage: Kennt jemand einen Tierarzt im Raum Köln, der empfehlenswert ist und nicht nur automatisch zur Sempera-Flasche greift, wenn man mit einem Papagei vorbeikommt?

    Vielen Dank, Julia & Lola
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Amazonenlady, 4. August 2006
    Amazonenlady

    Amazonenlady Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    TA in Köln

    Hallo Julia,

    als ich noch in Westfalen wohnte bin ich mit meinen Amazonen immer zu Dr. Erdös gefahren. Er ist sehr erfahren und kompetent.

    Leider bin ich mir nicht sicher, ob er noch praktiziert.:~

    Hier die Adresse: Dr. A. Erdös, Heumarer Mauspfad 35, 51107 Köln
    Tel.: 0221/862484

    Liebe Grüße aus dem Schwabenland
    Birgit
     
  4. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hi,

    dieser Arzt praktiziert nicht mehr.
     
  5. #4 Lolageier, 4. August 2006
    Lolageier

    Lolageier Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo,

    Mist! Hatte mir grade den Weg rausgesucht! Weitere Vorschläge?
     
  6. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
  7. alex

    alex Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    in der Nähe von Köln
    Hallo,

    sehr empfehlen kann ich Dr. Pieper in Leverkusen: www.docpieper.de.

    Er hat meinen aspergillosekranken Grauen sehr geholfen und ist ein Vogelspezialist!

    Alex
     
  8. #7 Lolageier, 4. August 2006
    Lolageier

    Lolageier Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Alex,

    ja, aber genau eben dieser Herr Pieper weiß nicht mehr weiter! Wir machen seid über einem Jahr keinen Fortschritt und er ist definitiv überdurchschnittlich teuer!!! Aber leider gibt es halt nicht so viele, die sich überhaupt auskennen.

    Julia
     
  9. #8 Sittichmama, 4. August 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Frau Köhnen inn Düsseldorf oder Dr. Kiel in Aachen.
     
  10. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    ich denke, wenn Dr. Pieper nicht mehr weiterkommt, wäre Dr. Erdös mit Sicherheit auch nicht weitergekommen, außer das Du viel Geld losgeworden wärst.

    Mir sind inzwischen genügend Vögel übern Weg geflattert, wo deren Besitzer viel Geld bezahlt haben und letztendlich die Probleme mit den Vögeln weiter bestanden.

    EIN Beispiel
    Lies Dir mal die Kritiken in der Tierarztliste zu besagtem Doktor durch. ;)
     
  11. Lolageier

    Lolageier Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Pico,

    der link funktioniert nicht. Aber was soll ich machen? Zugucken, bis es ihm schlecht genug geht, um ihn einschläfern zu lassen? Außerdem gibt es bessere Tierärzte! Ich war vorher in Gießen in der Tierklinik und die hatten DAMALS zwei sehr gute Ärzte, die auch sehr individuell auf den Vogel eingegangen sind! Etwas kreativer als alles andere, was ich bisher erlebt habe! Und - ungelogen - zu der Hälfte des Preises!

    Doktor Pieper lässt einen ja schon zwanzig Euro für einen Händedruck bezahlen!

    Julia
     
  12. #11 Agaernährerin, 4. August 2006
    Agaernährerin

    Agaernährerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    Hallo zusammen,

    Dr. Pieper hat zwar so seine Preise, dass ist richtig.
    Aber:
    Mein Rosenkopfmännchen wurde vor 6 Wochen sehr krank, keine wußte genau warum, seine Flügel waren entzündet und er konnte daher nicht mehr fliegen. Ich war erst bei einem "Vogelkundigen" Doc in Oberhausen, dort habe ich auch eine Menge Geld lassen müssen, aber mit dem Resultat, dass es meinem Rudi immer schlechter ging.
    Nach 2 Wochen bin ich dann kurzerhand "mal eben" nach Leverkusen. Dort wurde dann innerhalb kürzester Zeit festgestellt dass der kleine auf der Haut voll mit Aspergillose Pilz saß. Endlich konnte er direkt behandelt werden und heute geht es ihm wieder richtig gut.
    Hinzukam, dass Poldi (Rudis Frau) nach unerwünschten Eierlegen Legenot bekam und operiert werden musste. Aber auch sie ist wieder top fit.

    Ich persönlich würde nur noch zu Doc Pieper fahren, denn wenn schon ein angeblich vogelkundiger Arzt noch nicht einmal Aspergillose festellt, tja dann weiß ich auch nicht. Ich hab auch einiges an Geld in Leverkusen gelassen, aber ich denke auch so eine OP bekommt sicherlich nicht jeder Arzt hin und wenn ich mir meine 2 Süßen jetzt begucke, war mir jeder Cent wert. Die 100 Euro die ich in Oberhausen gelassen hatte, die hätt ich mir sparen können.

    Aber ich zahle beim Pieper lieber ein paar Euro mehr und fühl mich und meine Vögel dort aber sicher aufgehoben.
     
  13. Lolageier

    Lolageier Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Agaernährerin,

    das stimmt ja, ich würde keinen Muks von mir geben, wenn es Lola besser gehen würde nach der Behandlung - aber es wird nur schlechter und ich habe den Eindruck wir haben was WARUM noch nicht gefunden........aber so langsam habe ich den Eindruck, dass es wirklich keine Alternative hier gibt.

    In Gießen habe ich auch viel Geld gelassen, aber es hat was gebracht. Naja, jetzt telefoniere ich mal mit ihm und hoffe er hat ne Idee! Einen Abstrich hatten wir ja machen lassen, aber da war wohl nichts drauf.......Ich weiß nicht, ob man einfach auf Verdacht Antibiotika geben sollte.....

    Julia
     
  14. #13 Sittichmama, 4. August 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Hallo Julia,

    Frau Köhnen steht in ihrer Fachkenntnis Doc. Pieper nicht nach, außerdem ist sie sehr nett und trotzdem ist sie sehr günstig bei ihren Preise.

    Man kann sogar am Wochenende und in der Nacht zu ihr kommen.
     
  15. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=102911

    Und jetzt?

    Natürlich sollst Du nicht tatenlos zusehen.:trost:
    Ich wollte Dir nur vor Augen führen, das es letztendlich nichts gebracht hätte.
     
  16. Lolageier

    Lolageier Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Die Erleuchtung!
    Habe grade noch mal beim Pieper angerufen: Auf dem letzten Abstrich, den wir haben machen lassen sind wohl später noch massiv Pilze gewachsen! Super!!! Danke, dass ich das auch erfahre! Das ist wie wenn einem der Arzt bei nächsten Besuch sagt: "Ja, Frau xY , natürlich haben sie Schmerzen! Sie haben ja auch seid einem Jahr Krebs!!!" Hat mich geärgert! Da zahlt man 50 Euro für einen Abstrich, fragt nach, ist nix, und wenn dann doch was hochwächst, ja dann meldet sich keiner!

    Aber ich bin insofern froh, als dass ich jetzt weiß, was zu tun ist! Jetzt kriegt er Lamisil und ich inhaliere mit F10.

    Weiß irgendjemand, wie ich ihn weitergehend stabilisieren kann? Irgendwelche harmlosen Mittelchen?

    Liebe Grüße, Julia
     
  17. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    auch sehr wichtig!

    Das Immunsystem stabilisieren, z.B. mit Korvimin ZVT.
     
  18. Sandra1974

    Sandra1974 Guest

    Hallo Julia und Lola!

    Ich komm auch aus dem Raum Köln, und war bislang auch immer beim Herr Dr. Erdös! Leider ist er aber Ende Dezember in Rente gegangen und hat mir als Nachfolgerin Frau Dr. Kühnhold aus Bergisch Gladbach empfohlen!
    Hier die Tel. 02202-996924.
    Im vergangenen Jahr habe ich einen Arzt in Leverkusen aufgesucht und war leider gar nicht begeistert. Nach Unsummen an Behandlungskosten hiess es, mein Papagei hätte ein psychisches Problem.... :-(

    Herzliche Grüße sendet
    Sandra
     
  19. Roxana

    Roxana Guest

    Hallo, ich bin etwas verwirrt, daß man in eurem Forum Namen von Tierärzten weitergeben kann, aber wenn es so ist, dann empfehle ich dir Dr. Äckerlein in Hürth, der sich schon seit seiner Kindheit mit Vögeln beschäftigt hat und auch schon mindestens ein Buch über die Ernährung von Vögeln geschrieben hat. Er ist sehr bekannt. Man muß aber vorher anrufen und einen Termin vereinbaren.
    LG
    Roxana
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Hallo Roxana,

    warum solte man keine TAs nennen dürfen?? :?

    Kannst du mir zu Dr. Äckerlein die Adresse oder Telefonnummer geben? Würde die gerne an eine andere Halterin weiterleiten, die nicht hier im Forum ist
     
  22. DeniseTr

    DeniseTr Guest

    Anfrage

    Ich suche ebenfalls einen fähigen, erfahrenen "Vogeltierarzt" im Raum Köln oder in der Nähe.

    Mein Vogel zeigt ebenfalls die typischen Anzeichen für Aspergillose- und das schon seit fast einem Jahr!!....heute ist er sogar von der höchsten Stange im Freifluggehege gefallen weil er keine Luft mehr bekommen hat- ich weiß nicht weiter.... ich war schon bei drei unterschiedlichen Ärzten, von denen keiner röntgen wollte oder irgendwelche Anzeichen gemacht hat, um sich wirklich mit dem Tier zu beschäftigen.(Die Behandlung basierte bis heute auf Antibiotikaspritzen, die nichts gebracht haben)

    Dr.Erdös praktiziert leider nicht mehr und somit bin ich ziemlich ratlos, wer als engagierter Arzt in Frage kommen könnte.

    Ich habe den den Foren den Namen Dr. Äckerlein in Hürth oder auch Fr. Kühnhold gelesen....es wäre toll, wenn sich ein paar Leute dazu äußern könnten oder andere Vogelspezis kennen, die sich auch um das Wohl von meinem Welli sorgen würden, dem es in letzter Zeit sehr schlecht geht.

    Danke !!

    Denise:o (ich hätte vielleicht mein eigenes Forum öffnen sollen, bin aber momentan zu blöd, um den richtigen "Knopf" zu finden)
     
Thema: Tierarzt Raum Köln!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dr pieper leverkusen

    ,
  2. Doktor Äckerlein Papageienarzt

    ,
  3. dr pieper tierarzt leverkusen

    ,
  4. dr erdös köln,
  5. dr pieper leverkusen teuer,
  6. Dr. Erdös