Tierarzt

Diskutiere Tierarzt im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Welligemeinde, ich hab vor einigen Wochen einen Beitrag über meinen kranken Welli geschrieben. Meine Geschichte jetzt dazu........

  1. #1 knoepfchen, 5. Oktober 2002
    knoepfchen

    knoepfchen Guest

    Hallo Welligemeinde,

    ich hab vor einigen Wochen einen Beitrag über meinen kranken Welli geschrieben.

    Meine Geschichte jetzt dazu.....

    ich bin richtig Wütend darüber, das ich jetzt seit Wochen mit meinem Wellensittich, der jetzt 5 Jahre alt ist, jede Woche fast zum Tierazt muss.

    (Er hat damals gewürgt und zum Teil ist da auch etwas rausgekommen, was er dann weggeschleudert hatte...)

    Das Ergebnis davon ist, das er immernoch nicht aufgehört hat zu würgen. Wenn man ihn einfangen möchte, und ihm seine Medikamente gibt, dann ist es natürlich aus. Da kotzt er nur noch so eine braune Brühe aus. Wenn er sich beruhigt hat, dann geht es auch wieder. Dann würgt er nur noch hin und wieder mal. Und raus kommt auch nichts mehr.

    Hoffe ich zumindest, da er danach immer mit dem Schnabel schmatzt, so als ob er Leckerchen bekommt.

    Der Kommentar von der Tierärztin: Man sollte ihm jetzt etwas ruhe gönnen und ihm keine weiteren Medikamente geben. Er muss sich jetzt erst wieder beruhigen.

    Es ist ja nicht nur so, das mein Dicker der ruhigste Vogel überhaut ist bzw. der Coolst, da er ihm das alles so ziemlich egal ist. Das einzige was mich nervt ist, das ich ihm laut Tierärztin nur Wellifutter geben soll, und nichts anderes.

    Ich habe den Eindruck, das mein Dicker das Futter nicht mehr sehen kann. Er bekommt Hirsenkolben in jeder Ausführung und normales Körnerfutter.

    Was kann ich ihm noch geben? Es kann doch wohl nicht sein. Keinen Salat, keinen Zwieback nichts.....

    Und immer wenn ich mit Essen in der Hand an ihm vorbei gehe, meint er, das er jetzt Leckerchen bekommt.

    Aber das ist nur das kleiner Übel.

    Dafür, das ich ihn in seinem Käfig alleine sitzten lassen soll, neben den anderen, scheint er nicht grade glücklich zu sein.

    Für diese Auskunft alleine, hab ich alleine 20 Euro gezahlt, das ich mit ihm nichts tun soll.

    Und geheilt ist er auch nicht....

    Das kann doch alles nicht wahr sein.

    Sie hat ihm erst Antibiotiker gegeben, dann war er 3 Tage bei ihr in Behandlung, anschließend sollte ich ihm 5 Tage irgendso ein grünes Zeugs einflößen...und passiert ist nix....

    Wer kann mir helfen?????

    Alles in allem hab ich bei Tierazt (ohne die Milbenbehandlung der 5 anderen) fast 150 Euro gezahlt.

    Danke schön für euere Hilfe.0l 0l
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Wucherpreise bei Tierärzten.
    Das mit dem Milbenmittel habe ch auch schon gehabt. Reichlich teuer. Damals hatte ich über 50 Vögel(D-Tauben, Zebrafinken und wachteln eingeschlossen). Da war ich dann bei einem verdünnten Präperat auch schon bei 100 DM (inkl. untersuchung). Bei meinem jetzigen TA bezahle ich ca. 3 € für eine Beratung. Die Medikamente dort sind auch nicht sehr teuer. Dafür fahre ich auch in einen anderen Ort.

    Das bei deinem Welli hört sich nach einer Kropfentzündung an. versuch mal etwas Vogelkohle ins Futter zu mischen oder seperat zu geben. Etwas Traubenzucker ist glaube ich auch nicht verkehrt. Das hält die Flüssigkeit im Körper.

    Diese Diät von deinem TA ist schon wichtig solange sich das mit dem Spucken nicht gelegt hat. Daher bitte keinen Salat oder Wasserhaltige/Fruchtsäurehaltige Leckerlis. Diese verschlimmern nur alles.

    Hoffe, dein Welli schafft es. scheint ja ein zäher Vogel zu sein, dass er das schon seit wochen durchhält.

    Gruss Semesh
     
  4. #3 Sittich-Liebe, 5. Oktober 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo!

    Wichtig ist , das du zu einem vogelkundigen TA gehst, das scheint ja wohl nicht der fall zu sein!

    Dann sollte dein Vogel auf Trichomonaden untersucht werden, dazu ist ein Kropfabstrich notwendig, das tut dem Vogel nicht weh, ist allenfalls unangenehm! Dann kann man unter dem Mikroskop direkt diese Parasiten sehen, wenn sie vorhanden sind!
    Auch in frischem Kot sind sie oft schon sichtbar!

    Warum hat sie AB gegeben???????

    Um die Schleimhäute zu beruhigen und dem Spucken ein Ende zu machen, kannst du Apfelessig ins Trinkwasser mischen!
    Auf einem halben Liter Wasser 1EL Apfelessig! Rest wegschütten, wichtig ist immer frisch anrühren! Keinen anderen Essig!

    So kommst du übers WE und such dir BITTE einen VOGELKUNDIGEN TA!!!!!
     
  5. #4 knoepfchen, 5. Oktober 2002
    knoepfchen

    knoepfchen Guest

    Vogelkundigen Tierarzt

    Danke für eure Hilfe

    Diesen Tierarzt habe ich von diesem Formum bekommen. Man kann ja hier nachschaun, wo welcher Doc für Wellis zuständig ist.

    Mein Dicker hat jetzt wieder 5 Körner ausgespuckt und würgen tut er auch wieder ohne sich nur anzustregen. Gestern war es so, das er nur bei Stress spuckte.

    Was kann ich ihm geben?

    Ist Apfelessig wirklich gut für ihn.

    Ich möchte es meinem Dicken so schnell wie möglich wieder fit haben....

    HILFE
     
  6. #5 knoepfchen, 5. Oktober 2002
    knoepfchen

    knoepfchen Guest

    AB

    die Antibiotiker hat er bekommen, weil ich dir Tierärztin gesagt habe, das er spukt. Sie hat ihn aber in der Kartei, weil er spuckt und durchfall hatte.

    Der Durchfall ist weg, aber das Spucken nicht.

    Im wurden Spülungen über Tage verpasst und eine Salbe, die ist grün, darauf steht, "für Reptilien und Vögel", die musste ich ihm 5 Tage geben...jetzt bekommt er noch V77...irgendein Naturprodukt gegen akute Infektionskrankheiten mit Durchfall und Kreislaufschwäche.

    Ich hatte ihm damals eingeweichten Zwieback in Kamillentee gegeben...darf ich ihm das wieder geben. Vor ein paar Wochen ist ihm das gut bekommen...
     
  7. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Klar, wenn Ihm das gut bekommen ist. Aber nicht zulange liegen lassen. eingeweichter zwieback wird schnell schlecht.

    Dieses Mittel für "für Reptilien und Vögel" ist bestimmt das selbe, das ich bei meinem Zebrafinken bekommen habe. Diese Mittel ist eine Kur um die Darmflora wieder aufzubauen. Hier ist es wichtig, es regelmäßig bis zum abklingen der Symtome zu verabreichen und darüber hinaus.

    Ist es eine Grünweisee Tube? Das Gel sieht grünlich aus, oder?
     
  8. #7 Sittich-Liebe, 5. Oktober 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo!

    AB ist absolut schädlich für Vögel und sollte nur verabreicht werden, wenn nachweislich eine Infektion durch Bakterien vorliegt!
    Diesen Nachweis hat sie aber nicht geführt, wie ich es verstanden habe!

    Ich tippe darauf das er Trichos hat, da helfen alle ABs der Welt nicht, das sind einzellige Parasiten, die wenn unbehandelt auch innere Organe befallen und zum Tod führen!!!

    Das ist doch egal, ob sie eine Karte angelegt hat für ihn, wenn sie keine Ahnung hat!
    Suche dir einen vogelkundigen TA, wenn du sagst wo du wohnst, kann vielleicht jemand helfen!
    In der Liste stehen alle möglichen TÄ drin, wo irgendjemand meint der sei gut!

    Der neue TA MUSS einen Kropfabstrich unterm Mikro untersuchen, darauf musst du bestehen, falls er das nicht von alleine macht!
    Ruf vorher an und frage nach, ob er sowas macht!
     
  9. #8 knoepfchen, 5. Oktober 2002
    knoepfchen

    knoepfchen Guest

    na klasse

    Mein Welli ist jetzt von der ganzen würgerei total erschöpft und sitzt jetzt vor der Wärmelampe.

    Diesen TA habe ich ja hier aus diesem Forum...

    Ich wohne in Hagen-Hohenlimburg..PLZ 58119

    Ich weiss echt nicht mehr weiter.

    Der TA meinte, das wenn sie einen Apstrich machen würde, das dieser erst irgendwo eingeschickt werden müsste.

    Ich kann das alles nicht glauben

    ich mach ihm jetzt ersteinmal einen Zwieback.

    Wie lange darf ich ihn denn Anbieten bzw. liegen lassen???

    2 Stunden? Oder Länger oder Kürzer?????
     
  10. #9 Sittich-Liebe, 5. Oktober 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Ich lach mich tot, Abstrich einschicken!!!!
    Dann sind die Parasiten tot!

    Die kann ich sogar unterm Mikro erkennen!

    Das muss am Montag SOFORT gemacht werden, die Trichos sind tötlich!!!

    Nun gib ihm den Apfelessig, damit die gereizten schleimhäute abschwillen!
     
  11. #10 Sittich-Liebe, 5. Oktober 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Du hast zwei sehr gute TÄ zur Auswahl, wenn du nicht den erst besten um die Ecke haben willst!
    Habe gerade unter PLZ-Gebiet 51 nachgesehen, du hast Dr. Pieper und Dr. Erdös, das sind Vogelspezielisten und helfen deinem Vogel da bin ich sicher!
     
  12. knoepfchen

    knoepfchen Guest

    tja

    danke schön...

    mein Dicker sitzt jetzt auf dem Boden vom Käfig? Was soll ich davon halten?

    Der Zwieback bekommt ihm ganz gut....gott sei dank
     
  13. Keeisha

    Keeisha Guest

    Schnell!

    Knoepfchen!

    Ich weiß nicht, ob es das noch gibt, aber eigentlich müßte es das doch geben???
    Einen Bereitschaftsdienst für Tiere! Vielleicht hast du Glück und es ist ein Voglekundiger TA in deiner Nähe an diesem Wochende.
    An deiner Stelle würde ich nicht warten! Das hört sich echt nicht gut an...

    Vielleicht weiß jemand, wie man den Bereitschftsdienst heraus findet? Müßte in der Zeitung stehen, oder???

    Toi toi toi! *Ganz doll die daumen drück, daß es net schlimm ist!*
     
  14. sonne

    sonne Guest

    Liebes Knoepfchen,

    ich drücke Dir und Deinen Vogel die Daumen allerdings ist auf
    den Boden sitzen leider kein gutes Zeichen!

    Ich hoffe dein Vogel hält durch!

    Sonne
     
  15. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich würde an deiner stelle auch schnell zum Tierarzt fahren.
    Ruf doch bei einem von denen, die Ramona genannt hat an. Erzähl ihm, dass es ein Notfall ist. ich bin Sicher, dass er nicht nein sagen wird. Und vergiss nicht die möglichkeit von Trichos zu erwähnen.

    Auf dem Boden sitzen ist meist ein Zeichen, dass der Vogel langsam aufgibt. Hoffe der TA kann ihm noch helfen.

    Wir drücken alle Daumen und Krallen, dass es bald wieder bergauf geht.
     
  16. knoepfchen

    knoepfchen Guest

    Ich weiss nicht was ich sagen soll

    Hallo Liebe Welligemeinde,

    es hört sich jetzt evtl kurios an, aber mein Dicker ist heut morgen wie ausgewechselt.

    Ich kanns einfach nicht verstehen....

    Er spielt und frist. Ich hab ihm heut morgen sein Lieblingsfutter gemacht (Zwieback in kamillentee eingeweicht) darauf hat er sich richtig gestürzt.

    Das normale Futter hatte er gestern überhaupt nicht angerührt.

    Wer kann mir das erklären.

    Würgen tut er auch nicht mehr. Das kann doch alles nicht normal sein...

    Ich werde auf jeden Fall am Montag beim TA anrufen und auch hinfahren, wenn er einen Termin für meinen Dicken frei hat.

    Ich stehe vor einem Rätzel....
     
  17. #16 Sittich-Liebe, 6. Oktober 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Na endlich kann ich wieder antworten!!!

    Das ist wirklich ziemlich krios! Hast du Apfelessig gegeben, wenn ja, gib weiter!

    Und zu einem der beiden vogelkundigen TÄ solltest du auf alle Fälle gehen! Welchen willst du in Anspruch nehmen?
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. knoepfchen

    knoepfchen Guest

    ich hatte leider keinen Apfelessig im Haus.

    Daher hab ich ihm halt den Zwieback mit Kamillentee gegeben, was er wirklich "verdrückt" hat.

    Die Frage nach dem TA ist leider nicht so einfach, da ich kein Auto besitzte.

    D.h. ich muss immer mit dem Bus fahren. Das kompliziert die Sache erheblich.

    Bis jetzt geht es meinem Welli unverändert "gut".
     
  20. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Schön zu hören, dass es Ihm etwas besser geht.

    Zitat
    > Die Frage nach dem TA ist leider nicht so einfach, da ich kein Auto besitzte. <

    Hast Du nicht Freunde, die dich fahren können?? Oder Verwandte oder Nachbarn?
     
Thema:

Tierarzt