tierarzt

Diskutiere tierarzt im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; heute war ich mit louis beim tierarzt, weil er vor lauter mausern nur noch schläft und kahle stellen unter den flügeln bekommen hat. nun kann...

  1. steko

    steko Guest

    heute war ich mit louis beim tierarzt, weil er vor lauter mausern nur noch schläft und kahle stellen unter den flügeln bekommen hat.

    nun kann ich mir ja vorstellen, daß es sehr schwierig ist einem vogel unter die flügel zu schauen.
    der ta (kotzian) fing ihn mit einem handtuch aus dem käfig.
    und hielt ihn mit dem handtuch fest, um unter die flügel zu schauen.
    - dann entwandte sich louis dem handtuch, verhakte sich darin und viel mit/im handtuch auf den boden.

    ist das die normale art, einem vogel unter die flügel zu schauen?

    meine ich ernst - macht man das sooo?




    der kotzian steht übrigens überall in den vogelarztlisten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bell

    Bell Guest

    8(

    Ein TA nimmt für solche kleinen Vögel keine Handschuhe oder gar Handtücher, sondern die bloßen Hände, da er ja untersuchen will. Der Kopf wird zwischen Daumen und Zeigefinder fixiert, so daß der Vogel völlig ruhig auf dem Rücken in der Hand liegt. Nun kann man auch die Flügel ausbreiten und drunter schauen.

    Such Dir besser einen anderen TA :s

    liebe Grüße

    Bell
     
  4. Lindi

    Lindi Guest

    Finde ich auch merkwürdig :?

    Es gibt einen Griff, wie Bell ihn beschreibt, da wird der Kopf mit Daumen und Zeigefinger fixiert, so daß der Vogel nicht beißen kann, und der TA kann prima untersuchen. Unter dem Tuch sieht man den Nymphen doch gar nicht mehr...

    Das tut den Tieren auch nicht weh und ist sehr vogelfreundlich.
     
  5. steko

    steko Guest

    hatte schon einen pn-austausch mit lanzelot über neuen und VOGELKUNDIGEN ta. ich geh da nie wieder hin.

    frage nur noch mal, weil ihn ja irgendwer aus den listen nehmen müßte...wenn... 8o 8( :k
    ... wenn er sein handwerk nicht versteht

    und da frag ich dann lieber noch mal nach

    danke für die prompte antwort
     
  6. Bell

    Bell Guest

    Armer Louis :(

    Und sowas, obwohl er zahm ist *kopfschüttel*
     
  7. steko

    steko Guest

    also, das hat ihn auch echt umgehauen, die untersuchung und der sturz!

    der wußte gar nicht, was passiert:( sah zerzaust und elend aus wie nach der kotzerei, mit weit aufgerissenen augen...

    und ich -schäm- stand perplex daneben:s :k
    bin total unfähig in solchen sachen:k
     
  8. shamra

    shamra Guest

    hm das ist auch mein tierarzt. bin total zufrieden mit ihm.
    hat bei willie wee auch mit einem handtuch gemacht. ihn aber gründlich untersucht dabei.
    das erste mal mit blosser hand, und beim zweiten besuch mal mit handtuch.
    er hat selber ziegensittche.
     
  9. steko

    steko Guest

    also der letzte, bei dem ich war, hat's mit der hand gemacht.

    danach war louis zwar überrascht, ob solcher behandlung,- auf den rücken drehen- aber das wars auch.

    aber fallen lassen? mit dem gewicht von dem handtuch?! da hätte ja sonstwas passieren können. und so sah er auch aus.
    und durch so ein handtuch, kann man den vogel da eigentlich richtig fühlen, ich meine wo und wieviel man drückt?
     
  10. shamra

    shamra Guest

    ne runtergefallen ist meiner nicht. aber das ist nicht schön.
    war ja auch erst zweimal bei ihm
     
  11. #10 Federmaus, 19. Mai 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Steffi :0-

    Da kann ich nur den Kopfschütteln 8o :( :k 0l .

    Und hat er irgendetwas diagnostiziert auch :? .
     
  12. steko

    steko Guest

    er sagte, vitamine aus dem fachhandel und hat mir ein homöopathisches mittel mitgegeben.
    ich bin so blöd, in solchen situationen werde ich immer freundlicher nach außen. mache alles mit . nennt sich "nicht authentisches verhalten" werd's noch lernen, irgendwann. soviel übrigens zur "zu guten erziehung".

    fahre morgen mit den jungs zu einer spezialistin. fachärztin für geflügel - hoffe, das heißt nicht enten und hühner. lanzi sagt oki
     
  13. kabuske

    kabuske Guest

    Moin,

    mein TA nimmt bei meinen panischen Nymphen teilweise auch ein Handtuch, um sie zu fassen. Das geht ratzfatz. Anscheinend können die Vögel dann schlechter ausweichen, weil sie bei einer Hand zu genau wissen, wie sie ausweichen... Allerdings nimmt er dann den Vogel in die Hände und untersucht ziemlich genau. Ich habe nicht den Eindruck, dass er inkompetent ist.

    Hat er ein bestimmtes Mittel empfohlen? Normalerweise gibt man in solchen Fällen Korvimin - nur beim Tierarzt erhältlich. Kannst ja versuchen, im Zoohandel Aviconzept oder Prime (von Hagen) zu bekommen. Wichtig ist bei Mauserstörungen, dass nicht einfach nur Vitamine drin sind, sondern auch Eiweißverbindungen, die der vogel zum Federaufbau braucht. Kurmäßig angewandt schaden diese Mittel nicht, sodass du das auf jeden Fall machen könntest.

    Einer meiner Vögel - Vanilla - schafft es jedes Mal, den TA zu beißen. :p Und dann schreit er - der Vogel!! - wie am Spieß.:D

    Nicht authentisches Verhalten kenne ich auch bei mir. (Was sind wir blöd!!) Letzten Herbst war ich mit einem Küken beim TA, das er aber nicht retten konnte. Es starb in seiner Hand. Der TA war völlig fertig, ich unbekümmert. "Ach, das kommt vor. Na, schönen Tag noch." Und im Auto klappe ich dann heulend und schlotternd zusammen...
     
  14. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo,
    ich mache es beim T.A so,dass ich den Vogel selber aus dem Käfig hole und ihn dem T.A übergebe,der ihn dann in den von Bell genannte Griff nimmt.Normalerweise müßte ich das nicht machen,er ist ein Arzt in einer Taubenklinik und könnte es auch selber,aber meine Kleinen haben haben keine Angst wenn ich sie greife,anstatt dass ein Fremder im Käfig herumfummelt.
     
  15. #14 Sittichfreund, 20. Mai 2003
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Ich verstehe Euch nicht!

    Soviel Panik wegen einem Handtuch?!?

    Vor ein paar Wochen noch wurde hier irgendwelchen Anfängern geraten, die Vögel mit einem Handtuch zu greifen, damit sie die Hand nicht sehen und keinen Streß kriegen. So in etwa die Argumentation. Nun greift ein Tierazt einen fremden Vogel, der ihn nicht kennt, auf die gleiche schonende Weise und da geht das Gezetere los. :( 8( 8o

    Ich finde der hat vorantwortungsvoll und, vor allem dem Vogel und seiner Halterin gegenüber, sehr rücksichtsvoll gehandelt. Sicherlich wollte er den Vogel nicht erschrecken und so vermeiden, daß dieser sonst auch vor der Hand seiner Halterin scheut, was er bisher u.U. nicht getan hat.

    Bevor hier jemand verurteil wird sollte man den Beschuldigten doch lieber einmal fragen warum er das tut, bzw. getan hat. Was Ihr hier tut grenzt ja wirklich schon an Rufmord! 8(

    Und wegen dem Herunterfallen; ist Euch denn nicht auch schon einmal eine Kaffeetasse herunter gefallen und am Boden zerdeppert? Habt Ihr das denn damals auch bestimmt nicht mit Absicht getan? Na gut vielleicht war es das Lieblingserbstück der lieben Schwiegermautter, das man selber unter keinen Umständen erben wollte.:D
    Aber die Tasse hat bestimmt still gehalten und sich nicht bewegt oder gar versucht zu flüchten!
     
  16. #15 Federmaus, 20. Mai 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Sittichfreund :0-

    Gut mit dem Handtuch ist umstritten. Wenn’s ein TA meint er muß es machen und kann es auch ist es ja OK.

    Aber mit dem Runterfallen kann ich Dir nicht zustimmen.
    Ich bin Krankenschwester. Was würdest Du sagen wenn ich Dein Baby fallen lasse, weil ich es in ein Handtuchgewickelt habe und deswegen nicht richtig festhalten konnte. Wenn’s gut geht sind es nur Prellungen, das kann im schlimmstenfall zum Genickbruch mit Todesfolge kommen.
    Dann würdest Du sicher nicht den Vergleich mit einer Kaffeetasse anstellen. Sondern das darf nicht passieren, der ist unfähig, der soll einen anderen Job machen, ........ .
     
  17. Lindi

    Lindi Guest

    Also, den Vergleich mit der Kaffeetasse finde ich aber auch nicht gelungen 8o

    Gut, der Vogel könnte notfalls noch wegfliegen, aber der Hit ist das wohl nicht. Es gibt doch diesen speziellen Vogelgriff, der in diversen Büchern (sogar für Laien) gezeigt wird, da erwarte ich doch, daß der vogelkundige TA den beherrscht. Ich erwarte ja auch von meinem Arzt, daß er in der Lage ist, mir z. B. richtig eine Spritze zu setzen und nicht irgendwo hinsticht, in der Hoffnung, das paßt schon. Wenn er das nicht kann, schade, dann gehe ich aber nicht mehr hin, sondern zu jemandem, der es kann!

    Vielleicht hatte er aber auch keinen guten Tag erwischt, die Möglichkeit besteht ja auch noch ;)
     
  18. #17 Sittichfreund, 20. Mai 2003
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Du vergleichst allen ernstes ein Menschenbaby mit einem Nymphensittich?
    Ich findes das geht noch mehr daneben wie "meine" Kaffeetasse. Also sind wir zwei quitt! :)

    Aber im Ernst: ich finde es schon sonderbar, das dem der Vogel herunter gefallen ist, das hätte natürlich schief gehen können - Flügelbruch oder so - aber ein ausgewachsener Vogel ist etwas ganz anderes als ein Menschenkind, der kann im Zweifelsfalle fliegen und fällt auch nicht so schwer wie ein solches, zumal er in einem Handtuch eingewickelt war.

    Wir wollen jetzt hier keine theoretischen Vergleiche, über Vogelgewicht im Verhältnis zu Größe und Dicke des Handtuchs, im Vergleich zum Baby bei entsprechender Handtuchgröße und -dicke sowie Vogelgewicht und Fallhöhe zum Babygewicht - und entsprechender theoretischer Fallhöhe anstellen, denn das ufert aus.
    Für mich gilt nur, daß alle Vergleiche hinken.

    Wegen einer solchen Lapalie einen Tierarzt hier in aller Öffentlichkeit an den Pranger zu stellen ohne ihn über sein Handeln befragt zu haben, ist ein starkes Stück, finde ich

    Einem Tierartz kann einmal ein Vogel herunterfallen, ein Elefant wohl nicht, und was so in Krankenhäusern alles vertuscht wird, ... naja, ich will´s ja gar nicht wissen. Wenn ich von dem was in den Medien so steht nur 10 Prozent glaube, dann ist es immer noch zu viel und dort stehen wielleicht auch nur 10% von dem was wirklich passiert. (In beiden Fällen sind die Prozentzahlen willkürlich genannt.)

    @Lindi:
    Jeder Arzt hat schon mal eine Spritze gesetzt die nicht so gelungen war und trotzdem gehen wir wieder hin, oder glaubt Du, daß ein neuer Arzt noch keinen Fehler gemacht hat?
    Bei Dir vielleicht nicht, was er aber sonst so auf dem "Kerbholz" hat, das weißt Du auch nur vom "hörensagen", und das ist nie objektiv! Im Postiven wie im Negativen!
     
  19. shamra

    shamra Guest

    ich habe ja den gleichen ta. er hat meinen auch mit dem handtuch gehalten und aber trotzdem gründlich untersucht.
    ich bin zufrieden mit ihm. da die ja auch kräftig beissen können, finde ich diese methode sicherer, als mit der blosse nhand oder handschuh, wo ein bis s ja auch mal durchgehen kann. und was dann : dan nläßt man ja vor schreck den vogel los.
    ich kenne das auch von meinen katzen, die ich auch mal ins handtuch gewickelt ahbe, um ihne was einzuflößen. ein ahndtuch ist weich, ich habe einen sicheren griff damit.
    was ist absolut nicht okay finde, ist heir öffentlich namen zu nennen. das könnte schon einige konsequenzen haben.
    ma könnte das , wenn per pn klären.
    immerhin hast du steko nicht den namen der tä genannt, zu der du wechseln möchtest
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lindi

    Lindi Guest



    Deswegen sach ich ja, vielleicht hatte der auch einen schlechten Tag. Eine zweite Chance hat er allemal verdient ;)
     
  22. steko

    steko Guest

    also, die umstände sind etwas anders.
    louis ist nicht panisch mit menschen, der ist fehlgeprägt, das sagte ich ihm auch. und ganz ruhig, wenn man ihn in die hand nimmt. auf den rücken drehen mag er allerdings nicht.
    die öffnung von dem käfig, in dem die jungs beim ta waren, ist sehr klein. mit dem handtuch und dem vogel raus, sah schon ziemlich gequetscht aus.
    außerdem hatte er ihn wärend der untersuchung auch im handtuch, das wärenddessen immer über den vogel viel.:s


    siehste, nicht mal dieses korvimin hatte er da, oder ein anderes vitaminmittel. soll ich im fachhandel kaufen.
    habe halt ein homöopathisches mittel bekommen. und soll gurke füttern, wegen der kieselsäure.

    kein wort von eiweißverbindungen.
    dabei wäre das eine erklärung, bin nämlich so besorgt, weil louis sich vor kurzem vergiftet hatte und ich nun angst habe er könnte einen organschaden haben, der sich durch die mauser äußert. sagte ich alles auch dem ta.
    er hat sich an einem u.a. EIWEIßVERBINDUNGENLÖSER (sagte ich ihm auch) vergiftet. kein wunder, wenn er dann einen mangel hat!

    von einem ta erwarte ich dann eigentlich auch, daß er eine kotuntersuchung macht, oder irgendwas. wenn es heißt der vogel wäre fast gestorben, an einem eiweißlöser, war dann wieder fit und schläft jetzt nur noch.


    wie auch immer, wenn ich zu einem arzt gehe, der in den vogelarztlisten als kompetent geführt wird und dann 15 E bezahle und den eindruck habe, jetzt muß ich aber zu einem richtigen vogelarzt, kann irgendetwas nicht stimmen.

    den neuen termin habe ich übrigens erst für freitag. werde deine tips beherzigen. danke

    :0-
     
Thema: tierarzt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ta kotzian

Die Seite wird geladen...

tierarzt - Ähnliche Themen

  1. Tierarzt schneidet vogel beim krallen kürzen

    Tierarzt schneidet vogel beim krallen kürzen: Hallo Community, ich war heute zum ersten mal bei einem anderen Tierarzt, um die krallen meines Wellensittichs schneiden zu lassen. Dabei schnitt...
  2. Wellensittich nach Behandlungen nicht mehr zahm!

    Wellensittich nach Behandlungen nicht mehr zahm!: Guten Tag, Ich war mit meinem Wellensittich beim Tierarzt, da er Milben hatte. Der hatte mir jetzt ivermectin (2 mal) als Spot on gegeben und...
  3. Im Sperrgebiet nicht zum Tierarzt dürfen?

    Im Sperrgebiet nicht zum Tierarzt dürfen?: Hallo, ich habe gestern mal wieder einen Anruf beim Tierarzt mitbekommen, wo jemand einen kranken Vogel hatte, aber der Meinung war er könnte...
  4. VK Tierärzte um Ulm herum

    VK Tierärzte um Ulm herum: In unserer foreneigenen VK Tierarztliste finde ich nichts in der Nähe von Ulm... Wo fahrt ihr Ulmer mit euren Vögeln hin? Ich frage für eine...
  5. Vogelkundige Tierärzte in Deutschland, Österreich, Schweiz und Tierheilpraktiker

    Vogelkundige Tierärzte in Deutschland, Österreich, Schweiz und Tierheilpraktiker: Da ich zur Zeit die TA Tabelle nicht bearbeiten kann, hier ein weiterer vk TA, Rüdiger Mauhs und Partner, Lindenstraße 12, 01640 Coswig, Telefon...