Tierarztbesuch während der Brut :-(

Diskutiere Tierarztbesuch während der Brut :-( im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo! Pauli und Paulina haben mich ausgetrickst: sie haben begonnen, hinter meinen Büchern zu brüten. Obwohl ich dachte, ich hätte alle Ritzen...

  1. #1 Pauli&Paulina, 5. Juni 2009
    Pauli&Paulina

    Pauli&Paulina Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo!

    Pauli und Paulina haben mich ausgetrickst: sie haben begonnen, hinter meinen Büchern zu brüten. Obwohl ich dachte, ich hätte alle Ritzen geschlossen,....(Reisführer von E wie Elba bis S wie Sri Lanka haben nun - äh - KLEINE Defizite,.....*kicher* Pauli und Paulina sind kleine Ministanzen!!!! SEHR zufrieden mit dem Haufen Papierschnipsel in dem sie sitzen.)

    1 Ei wurde gelegt (gestern) und ausgetauscht - aber offensichtlich war Paulina durch die Brutgeschäfte abgelenkt, so dass nun der Schnabel zu lang ist. 8o
    Was soll ich nun tun? Ich habe Angst, dass wenn ich sie nun einfange, ich sie verletzen könnte - oder dass sie durch den Stress in Legenot gerät. Andererseits kann ich ja auch nicht ewig warten - bis sie nicht mehr fressen kann?!
    Bitte um Tips - auch wie ich die Brüterei am besten wieder "vorbeiziehen" lassen kann,....

    Danke und mit lieben Grüßen
    Barbara
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Legenot hat nichts mit Stress zu tun, sondern mit mangelnder Kalziumversorgung, da musst Du Dir also keine Gedanken machen.
     
  4. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Barbara,

    nur weil du mit dem kleinem "Monster" zum Tierarzt musst, kommt sie nicht gleich in Legenot.
    Versuche einen Termin zu bekommen, an dem sie kein Ei legt.

    Kannst du ein Bild einstellen, damit man sehen kann, wie lang der Schnabel ist?

    Du bittest um Tips: ich würde sie die Zeit auf den (ausgetauschten, abgekochten ...) Eiern absitzen lassen. Wenn du sie nur entfernst, legt sie nach - das kostet nur Kraft. Danach nur "mager" füttern, keine Keimlinge, kein Grünzeug, Licht einschränken.
     
  5. #4 Pauli&Paulina, 7. Juni 2009
    Pauli&Paulina

    Pauli&Paulina Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Gaaaanz schwierige Aufgabe,....

    Hallo Isrin!

    Jetzt habe ich 2 Tage rumgespielt mit dem Versuch Fotos zu machen - aber Paulina kommt nur selten fressen - und ich habe sie im Verdacht, dass sie wartet bis ich weg bin. Hmpf.
    Nachdem ich aber ohnedies wissen muss, ob alles in Ordnung ist, habe ich hinter die Bücher gespechtelt - pffffff - da bin ich aber geschimpft und angepfaucht worden,....Bin ich froh, dass ich nicht alles verstanden habe,.....die Botschaft ist dennoch angekommen :o

    Dementsprechend schlecht ist allerdings das Foto - ich weiß nicht, ob man darauf beurteilen kann wie lang der Schnabel ist. Paulina ist die Blaue Lady. Pauli, der Gerupfte, hat seine neuen Schwanzfedern der Nestpolsterung gewidmet,....:k

    Ich habe ja schon einmal (Jan/Feb) angefragt bei Euch wegen dem gerupften Pauli - so als kurzes update: Ich habe die Wohnzimmerwand in einen Kletterspielplatz verwandelt - und Pauli&Paulina sind den ganzen Tag unterwegs. Ziemlich konsterniert, wenn der Käfig mal zu bleibt weil z.B. Fenster geputzt werden oder so. Manchmal fliegt Paulina, dann trappelt Pauli hinterdrein und brüllt wie am Spieß. Ich habe etliche Stellen am Boden/im Käfig abgepolstert - oder doppelt gesichert, denn Pauli ist nicht sehr geschickt. Und wenn es doch zu einem Absturz kommt, gibt es Aufstiegshilfen zuück zum Käfig.
    Grünfutter kann ich mir immer noch klein zusammenlegen - Apfel, ganz klein geschnitten, mit Körnern dekoriert mundet! Keimfutter hat auch hohen Selbstbehalt (im Sinne von: ICH kann es mir behalten.) Als Hauptfutter bekommen sie das Sperlingsfutter/Bird Box, gesundes Knabberzeugs zum schreddern (Mini Maiskölbchen sind SUUUUPER. Werden nicht verspeist aber: ´putt machen muß!!!!) Kolbenhirse - 3 verschiedene Kalksteine/Grit. Das absolute Superleckerli ist (sic!) Hanf,....Aber max. 10 Körnchen/Tag,....*jammer* - das kann ich ihnen doch nicht streichen!!
    Licht: Wohnung liegt südseitig, letzter Stock - wir haben viel Sonne. Und zusätzlich gibt es eine Bird Lamp von 11-15 Uhr. Wenn die Lampe angeht, stellen die Paulis das Spiel ein, und gehen in den Käfig/Schatten pennen 8)

    Sperlis sind halt.......speziell!!!!! :D

    Habe noch die Fotos von der "Nisthöhle" beigefügt - den Einstieg habe ich erweitert, damit Pauli nicht verunglückt - aber zu Beginn war das Loch - na, vielleicht: 4cm? groß,... Wenn Paulina den Kopf rausgestreckt hat, war alles ausgefüllt! Kerle!

    Ich habe jetzt ausgemacht, dass die vkTierärztin mir das Schnabel schneiden zeigt, und ich es - wenn es sein muß-selber mache. Ich habe bereits 1,5 Vögel durch Legenot verloren - also: ein Kanarienvogel ist (in meiner Kindheit)daran verstorben - und eine Taube fast -und ich habe eine Sch......angst davor. Kalzium ist wichtig - aber nicht alles - so ein massiver Einschnitt wie fangen/Tierarzt/...kann eine Legenot schon auch auslösen!

    Danke für Eure Rückmeldungen - und ganz liebe Grüße
    Barbara
     

    Anhänge:

  6. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Äääähh, ja *grins*, das ist eine ideale Nistgelegenheit für Sperlis!
    (Meine konnte ich mal gerade so davon abhalten das Bücherregal zu mißbrauchen)

    Der Schnabel ist lang - aber ich habe es mir noch schlimmer vorgestellt.

    ... und Pauli würde ich mal durchchecken lassen ob nicht hinter dem Rupfen was anderes steckt.
    Wenn sie so harmonisch zusammenleben, hat er keinen Grund sich zu rupfen.
    (Ich bin immer vorsichtig und schleppe jeden Vogel mit Auffälligkeiten zum Arzt)
     
  7. #6 Pauli&Paulina, 8. Juni 2009
    Pauli&Paulina

    Pauli&Paulina Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Pauli

    Hallo Isrin!

    Pauli hat lange allein in schlechter Haltung gelebt - und kam dann zur Arge Papageienschutz. Als Rupfer. Und dort wurde er auch gesundheitlich durchgecheckt.
    Die Verpaarung mit Paulina war nicht einfach - und im Kamf - entweder mit Agas (die er HASST!!! ich habe meinen Augen kaum getraut) - oder mit Paulina, hat er 3 Krallen eingebüßt.
    Was mich kränkt ist, dass er momentan wieder mehr zupft - aber ich habe mir sagen lassen: einmal Rupfer, immer Rupfer. Mal ist es besser, mal ist es schlechter.
    Ich versuche ihn durch Futter/Haltungsoptimierung(Luftfeuchtigkeit etc.)... zu unterstützen - Aloe Vera Spray geht gar nicht - da ist einer von uns beiden tot.
    Aber wenn die Brüterei vorbei ist, würde ich sie trotzdem gerne durchchecken lassen. Wenn er auch kein Flaumbällchen ist so hat er uns doch fest in den (fehlenden) Klauen :D
    Und so ein guter, liebevoller Papi wäre er!!!!
    Naja. Wohin dann mit dem Nachwuchs - bei uns könnte er nicht bleiben, da Pauli ja wirklich benachteiligt ist.

    Mit lieben Grüßen
    Barbara
     
  8. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Ok, wenn er schon so viel durchgemacht hat, ist es eine "schlechte Angewohnheit" von ihm. Das wirst du - wenn überhaupt - sehr schwer wieder rausbringen.

    Wenn man so ein Tierchen aufgenommen hat, hat man sich ja schon für seine "schwächen" mitentschieden und man liebt sie, wie sie sind (geht mir auch so)
     
  9. #8 Pauli&Paulina, 8. Juni 2009
    Pauli&Paulina

    Pauli&Paulina Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Heute mußte es sein,...

    Hallo Isrin!

    Heute war ein guter Tag - ich habe Paulina während eines Futter-ausritts erwischt. Das letzte Ei getauscht, Paulina eingefangen und den Schnabel gekürzt,.....Alles gut gegangen.
    Ich HASSE es, Vögel zu fangen,....:(
    Aber jetzt ist alles besser - Paulina hat danach weitergefuttert und den ganz harten Mineralstein bearbeitet - ich glaube es ist ihr auch angenehm. Beißen ging sich aber trotz Überlänge noch aus *gacker*

    Ja, ich habe Pauli und Paulina zu mir genommen, weil ich dachte, den beiden könnte ich das Leben verbessern (was ich bei den vielen Großpapageien die bei der Arge einsitzen definitiv nicht kann - schon allein weil die Tiere dort wirklich gute Bedingungen haben). Vor allem mein Mann war skeptisch - aber wir haben uns total verliebt in die kleinen Großen! ...sie fehlen richtig, wenn sie ganz stumm hinter den Büchern vor sich hin brüten,.....

    Ein Bild ist mir noch vor dem Schnabelkürzen gelungen. Verdammt lang,.....

    Und off topic, aber dennoch,...die beiden Neuzugänge, die Nymphensittiche, genießen die Abendsonne,...

    Mit lieben Grüßen
    Barbara
     

    Anhänge:

  10. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Ja, auf dem Bild ist die Überlänge sehr gut sichtbar - wurde Zeit.

    Die Beiden haben es ganz sicher bei euch besser.
    Die kleinen Racker gewinnen (fast) jeden für sich!

    ... und deine Nymphen sehen auch sehr zufrieden aus!


    Ich habe übermorgen einen Termin mit Merlin zum Schnabel kürzen.
    Bei ihm mache ich das nicht selber, weil sein Schnabel porös (wie ein doppellagiger Fingernagel - wird leider auch nicht besser) ist und splittern oder brechen könnte. Da fahre ich lieber in die Tierklinik, wo ihm im Notfall gleich geholfen werden kann.

    Leider ist der kleine Kerl sehr knabberfaul. Alle anderen Sperlis schreddern Weidenringe, schälen Rinde von frischen Zweigen oder knabbern an harten Wurzeln - Merlin nicht! Er pflückt mal frische Blätter von den Zweigen oder holt sich vom Gritblock ein Körnchen - zu mehr ist er nicht gewillt.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Pauli&Paulina, 8. Juni 2009
    Pauli&Paulina

    Pauli&Paulina Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Armer Merlin,....

    wenn der einen Zauberstab hätte,....der würde uns wohl auch eine lange Nase hexen,...:D

    Wahrscheinlich ist ihm das Nagen unangenehm? Ich stell mir das grauslich vor, wenn der Schnabel porös ist,....Ich glaube, Du hast an anderer Stelle geschrieben, dass sein Schnabel geschliffen wird? Wird er dabei eigentlich auch gekühlt? Ich krieg ein bißchen Raumnot bei der Vorstellung,....

    Die Nymphies,....naja,....ich finde Odysseus sieht zum davonlaufen aus. Er wurde auf der Straße gefunden, ist aber flugunfähig. Er ist ein entzückender alter Grantler - ein richtiger Wiener!:D Er muß behandelt werden, weil er offene Hautstellen unter den Flügeln hat (EMA) - und gestern hat er den Flügel gehoben, damit ich hinfummeln darf - mir sind fast die Tränen gekommen. Er ist NICHT zahm!!!!!
    Penelope hat nur ein Bein und kommt damit nicht gut zurecht - aber es wird schon werden,...
    Nachdem auch die Paulis gute Miene zu dem Neuzugang machen, werden sie wohl bleiben (müssen).:o

    Vergnügte und erleichterte :> Grüße aus Wien
    Barbara
     
  13. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Nein, Merlins Schnabel wird wirklich geschnitten, anschließend etwas mit einer Handfeile gefeilt.
    Das Abknipsen hasst er, aber wenn er die Feile am Schnabel spürt, beginnt er zu spielen, hält sie fest und tastet sie mit der Zunge ab.
    Dadurch haben wir immer lange Sitzungen bei der Ärztin, die aber nie auf die Uhr guckt und immer sagt, sie habe oder nehme sich die Zeit (finde ich ganz klasse von ihr!)
    Zum Abschluß wird der Schnabel immer mit Öl behandelt (hmmmm - das schmeckt ihm wieder und das Wattestäbchen muss festgehalten werden)

    Weisst du Barbara, ich gucke mir auf den Bildern immer zuerst die Augen der Vögel an - daran kann man gut sehen, wie sie sich fühlen - und deine beiden Nymphis sehen zufrieden aus.
    Vögel merken ganz schnell, wer ihnen helfen will.

    Meine 9 sind ja auch nicht handzahm, aber als sich eine Henne das Bein verletzt hatte, ich sie mehrfach am Tag in die Hand nehmen und ihr das Bein einreiben musste, streckte sie es mir immer gleich entgegen.
    Heute würde ich Ronja nicht mehr freiwillig in die Hand nehmen - jetzt beisst sie wieder ganz kräftig.
     
Thema:

Tierarztbesuch während der Brut :-(

Die Seite wird geladen...

Tierarztbesuch während der Brut :-( - Ähnliche Themen

  1. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  2. Brut Stage .1

    Brut Stage .1: Die erste Herrausforderung und Belastung unserer Henne gut überstanden . Das erste Ei ist da !!!!!!! =) Hallo liebe Ziegensittich Freunde werde...
  3. Zu welcher Jahreszeit brüten pfirsichkoepfchen

    Zu welcher Jahreszeit brüten pfirsichkoepfchen: Hallo, mich würde es mal interessieren wann genau pfirsichkoepfchen brüten. LG pfirsichkoepfchen:zustimm:
  4. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  5. Wann brüten Pfirsichkoepfchen?

    Wann brüten Pfirsichkoepfchen?: Hallo, ich würde gerne mal wissen, wann pfirsichkoepfchen brüten. Es wäre schön, wenn jemand antwortet. LG pfirsichkoepfchen :zwinker: