Tiere in Not

Diskutiere Tiere in Not im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, habe bis jetzt Eure Diskussion verfolgt und kann ehrlich gesagt nicht nachvollziehen, warum hier diejenigen, die nicht gleich jubeln...

  1. Heike

    Heike Guest

    Hallo,

    habe bis jetzt Eure Diskussion verfolgt und kann ehrlich gesagt nicht nachvollziehen, warum hier diejenigen, die nicht gleich jubeln Ihre Gelbörse öffnen, angegriffen werden. Ich kann mich auch nur der Meinung von Khendra und joeflai anschließen.

    Ich denke, jedem von uns liegt das Wohl der Tiere am Herzen. Aber auch beispielsweise jedes Tierheim hier in Deutschland freut sich über eine Spende von 10,00 Euro.

    Mir fällt auch auf, daß die Befürworter dieser Spendenaktion immer davon reden, was für ein geringer Betrag doch 10,00 Euro sind.

    Habt Ihr Euch schon mal überlegt, daß dieser Betrag für manche Menschen schon viel Geld ist. Auch für mich sind 10,00 Euro schon viel Geld. Ich habe eine Familie zu versorgen und habe auch genügend Tiere, die ordentlich versorgt werden wollen und für die ich die Verantwortung trage. Und wenn ich der Meinung bin, noch mehr helfen zu wollen, gehe ich in ein Tierheim und helfe da aktiv mit.

    Vielleicht sollte auch daran einmal gedacht werden.

    Gruß Heike
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Khendra

    Khendra Guest

    Wenn hier schon eine simple Intreressensfrage als Kritik gesehen wird, ist ja wohl Hopfen und Malz verloren *seufz* Und meine restliche Meinmung hab ich nur geschrieben, weil Du danach gefragt hast... Wohlweislich hatte ich vorher darüber geschwiegen, weil ziemlich klar war, daß irgendwer hitzig darauf reagieren würde. Davon abgesehen, was glaubst Du denn, wofür ein Forum wie dieses da ist? Genau, zum Diskutieren. Diskussionen sind nämlich nichts schlechtes, sie dienen dem Meinungsaustausch und der Horizonterweiterung und bedeuten nicht zwangsläufig Kritik an der Meinung des anderen! Vielleicht denkst Du mal darüber nach, statt gleich so fuchsig zu werden.
     
  4. #23 Dresdner, 18. Juli 2003
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2003
    Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Bleib auf der Insel, wer will!


    Warum in die Ferne schweifen.....?!

    Ich danke an dieser Stelle den Menschen hier in Deutschland;
    die selbst mit einer einzigen Futterspende für Tierheime mehr
    bewegen und helfen, als so manch selbsternannter Tierschützer für möglich hält.

    (Und das ohne große Worte über Realität zu verlieren.)

    Grade jetzt in der Urlaubszeit sind Deutschlands Tierheime
    brechend voll.



    Danke für diese Hilfen!
     
  5. Pimboli

    Pimboli Guest

    Also auf die Art und Weise, wirst du mit Sicherheit weder Freunde noch Spender für das Projekt finden!

    Keiner muss sich für seine Ansichten und Meinungen (sofern sie sachlich und ohne Beleidungen geäussert werden, was hier ja der Fall ist) von der Seite anmachen lassen, nur weil sie mit deiner Meinung nicht übereinstimmt! 0l

    Ich finde es völlig normal, dass hier nicht jeder freudestrahlend seine Geldbörse öffnet und frage "wieviel darf es denn sein?".
    Viele der Mitglieder hier, sind schon seit vielen Jahren im Tierschutz aktiv! Sei es, dass sie Wegwerftiere aufnehmen, den örtlichen Tierschutzverein unterstützen oder eben auf ihre Art und Weise helfen, so gut sie können.

    Vermutlich werde ich mit dieser Aussage hier sehr unbeliebt bei dir machen, aber ich finde deinen Anmache den Forenmitgliedern gegenüber eine Frechheit und meiner Meinung nach bist du ihnen eine Entschuldigung schuldig! 8(

    Ach ja, last but not least: Auch ich bin seit über 10 Jahren im Tierschutz aktiv und werde nicht für eine Organistation am anderen Ende der Welt spenden, solange es hier noch soviel Elend gibt!
     
  6. Anke

    Anke Guest

    Ich habe überhaupt niemanden hier angemacht und weiß beim besten Willen nicht, für was ich mich entschuldigen sollte ???
    Wenn Ihr Ehrlichkeit nicht vertragen könnt und es als "Anmache"
    empfindet, dann tut es mir leid, aber ich werde genauso wenig wie alle Anderen einen Hehl daraus machen, was ich darüber denke. Im Übrigen will ich mich an diesem Projekt nicht persönlich bereichern, ich habe persönlich damit nicht einmal etwas zu tun. Auch für mich sind 10,- Euro viel Geld, das könnt' Ihr mir gerne glauben. Es geht mir überhaupt nicht darum Euch zum Spenden zu bewegen, es ist jedem seine eigene Sache, was er tut oder nicht tut ! Aber Aussagen wie: "keinen Cent für solche Organistaionen", die finde ich von einem Tierfreund schon höchst suspekt. Ich habe mit keiner Silbe erwähnt, dass irgendeiner von Euch KEIN Tierfreund wäre. Umgekehrt könnt ich genauso behaupten, dass ich hier mit den BESTEN ABSICHTEN einen Link hinein gestellt habe, und dafür von einigen unter Euch ziemlich blöd angemacht wurde, als würde ich hier auf Betteltour gehen oder hätte eine sonstige, verurteilenswerte Tat begangen.
    Khendra wird selbst am Besten wissen, wie ihre Frage gemeint war, und wenn sie ganz tief in sich selber lauscht und zu sich selbst ganz ehrlich ist, dann weiß sie auch ganz genau wovon ich rede. Khendra ist ( und das ist keine Verurteilung, sondern nur eine Feststellung ) etwas feministisch unterwegs, und findet ihre
    weiblichen Geschlechtsgenossinen, in jener Hinsicht, dass sie primär der Kastration unterzogen werden, ins Hintertreffen gestellt. Ich weiß, dass ich mir mit dieser Behauptung abermals Feinde schaffe, aber es ist nun mal was ich darüber denke, und in solchen Dingen habe ich erfahrungsgemäß auch ein ganz gutes Gespühr. Nur, dass es zugegeben wird, da stehen meine Karten sicher schlecht, auch das weiß ich aus Erfahrung. Deshalb wäre es vielleicht besser ich würde meine Klappe halten, was ich ab sofort aucht tun werde.
    Ansonsten finde ich es einfach nur traurig, was aus meiner gut gemeinten Absicht hier letztlich geworden ist, und muß mir auch noch sagen lassen, dass ich mich dafür entschuldigen soll ! :(
    Nee Ihr Lieben, da fehlt es mir leider an Einsicht !
    Allen noch einen schönen Abend !

    Anke
     
  7. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Anke,

    ich bin 42 Jahre und würde jemanden mit solchen Argumenten
    nicht in die Wohnung lassen. Ich dachte Du hast ein wenig
    zwischen den Zeilen lesen können und mußt Dich gezwungener
    Maßen auch damit abfinden,:

    ....so wie man in den Wald ruft, so schallts heraus.

    Auch wenn Du es nur gut meins, wie Du schreibst; es bleibt bisher nur den Eindruck das Du den Tierschutz offensichtlich
    " nur " über die Höhe von Geldbeträgen bewertest. Ob nun
    bewußt oder unbewußt.
    Das spielt bei diesem Thema keine Rolle.

    Sachspenden zählen und helfen wohl nicht?!

    Da unter dem Vorwand Tierschutz genug "Schindluder" und
    " Abzockerei " betrieben wurde, ist die Skepsis die zur Sprache kam sehr berechtigt.


    Gruß aus Dresden
     
  8. Khendra

    Khendra Guest

    Weißt Du, Anke, kann sein, daß Du niemanden anmachen wolltest, aber der Ton macht die Musik, kennst Du den Spruch?

    Ui, und noch in eigener Sache: JETZT würd mich aber doch schwer interessieren, woher Du mich so gut kennst??
     
  9. #28 lissssiii, 18. Juli 2003
    lissssiii

    lissssiii Guest

    Hallo Anke
    Ich muss mich jetzt auch mal einmischen! Einmal denke ich NICHT dass ich nicht Tierfreundlich bin nur weil ich für die hunde in keine ahnung wo kein geld spende!
    Jetzt denkst du wahrscheinlich dass ich mich dafür nicht interessiere! allerdings muss ich dazu sagen dass ich hier bei mir schon soo viele tiere gerettet, aufgepeppelt, zum Tierarzt gebracht habe und co. dass ich es schon garnich mehr zählen kann doch trotzdem (genau deswegen) habe ich kein geld mehr es für die Tiere zu spenden die es VILLEICHT lieber hätten wenn sie erlöst werden anstatt ihnen zum schluß künstliche beine zu schenken. (villeicht etwas krasses beispiel!)
    Ich finde dass man JEDEM seine meinung selbst überlassen muss!
    Es ist okay (und wir freuen uns sicher darüber) wenn du uns mitteilst was woanders passiert und uns sagst was wir dagegen machen können! Doch wenn einige es nicht einsehn (obwohl ihnen die hunde sicher leid tun) für sie zu spenden weil sie lieber für xy spenden wollen ist das total okay! Ich will dich damit NICHT anmachen!!!
    MFG Lissi
    PS: ist etwas durcheinander aber so denke ich gerade darüber nach!
     
  10. Anke

    Anke Guest

    Nur noch zur letzten Information:
    Ich habe den Link auch in andere Tierforen gestellt und dort auch völlig andere Reaktionen erhalten. Stimmt genau, der Ton macht die Musik. Aber dazu gehören immer zwei Parteien, nicht ?
    Auch andere Leute haben zu erkennen gegeben, dass sie es sich nicht leisten können. Allerdings bin ich dort nicht so blöd von der Seite angepöpelt worden; von wegen das gehört nicht hierher, die Kinder in Afrika haben auch nichts zu futtern, oder für solche Organisationen keinen Cent. Also beschwert Euch nicht nur über meine Reaktionen, sondern schaut auch mal selber in den Spiegel. Und Khendra, bevor man eine Frage stellt, gebietet es eigentlich die Höflichkeit eine Anrede dazu und / oder Grußformel zu schreiben. Wie das rüber kommt, wenn man es unterläßt, siehst Du ja nun ! Und das war auch nicht das erste Mal, dass Du zu einem Beitrag von mir einen kurzen, knappen Satz dazu geschrieben und Dich auf Rückfragen von mir nicht mehr darüber geäußert hast. Ist halt auch nicht gerade so dolle !
     
  11. Anke

    Anke Guest

    Liebe Lissi,

    weißt Du, irgendwie ist das alles hier einfach schräg gelaufen. Ich verstehe es bestimmt nicht falsch und so wie Du es schreibst, finde ich es auch total okay. Ich habe überhaupt nicht erwartet, dass jetzt jeder spendet. Ich bin einfach von einer Freundin gebeten worden, diesen Link im Internet zu verbreiten und das habe ich gatan. Allerdings habe ich nicht damit gerechnet, in einem Tierfreundeforum auf solche Kritiken bezüglich dieses Projektes zu stossen. Ich finde das Projekt einfach klasse, aber ich habe bislang auch nichts gespendet. Also daran kann es nicht liegen, dass ich dafür kein Verständnis habe. Wie gesagt, ist einfach schräg gelaufen, ich kapiere nicht, was es an so einer Leistung, wie sie die Menschen dort ( auch hier bei uns ) herum zu meckern gibt ? Das will mir einfach nicht in den Kopf !

    Viele Grüße
    Anke
     
  12. Anke

    Anke Guest

    Hallo Dresdner,

    ich glaub' mich tritt ein Pferd ! Entschuldige bitte, aber es wird mir jetzt echt langsam zu blöd darauf noch zu antworten. Ich habe ausdrücklich dazu geschrieben, dass ich die Person, die mich um Hilfe gebeten hat, persönlich kenne und, dass die dort regelmäßig vor Ort ist. Ich glaube kaum, dass ich einen Tierfreund nach seinen finanziellen Gaben beurteile, ich habe selbst keine Geld und ich habe selbst nichts gespendet. Es geht mir um diverse Äußerungen verschiedender Mitglieder zu diesem Thema, das Eine hat mit dem Anderem nicht das geringste zu tun !

    Gruß Anke
     
  13. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Was ist denn das für ein Hickhack ?
    Ich finde es gut, wenn jemand auf eine solche Hilfsorganisation hinweist; vielleicht mag er Eine oder Andere ja etwas spenden.

    Auch ich gehöre zu den Menschen, die es prinzipiell ablehnen, Spendenmittel ins ferne Ausland zu geben, solange es direkt hier in Europa noch so viel zu tun gibt. Aber man kann Menschen umstimmen. Wenn ich z.B. von einer Organisation hören würde, die daran arbeitet, daß Wildfänge von Papageien und anderen Vögeln weltweit verboten werden, würde ich wohl schon dafür spenden.

    Es kommt halt immer drauf an, wofür man ein besonderes Herz hat und bereit ist, sich zu engagieren.
     
  14. #33 lissssiii, 18. Juli 2003
    lissssiii

    lissssiii Guest

    I´M SO SORRY!!! *bääähhhh*:~
     
  15. #34 lissssiii, 18. Juli 2003
    lissssiii

    lissssiii Guest

    das sorry war an anke :)
    ICH WILL JETZT NICH GEMEIN WIRKEN
    *indekunggeh*:o
     
  16. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Da unter dem Vorwand Tierschutz genug "Schindluder" und
    " Abzockerei " betrieben wurde, ist die Skepsis die zur Sprache kam sehr berechtigt.


    Jetzt nach dem Lesen dringender den je!
     
  17. Gert

    Gert Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. März 2001
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo,

    habe erst heute hier mal reingelesen und muß mich, auch wenn ich wieder Prügel beziehe, wieder mal outen.

    Bevor ich irgendein Projekt unterstütze, frage ich mich, was es bringt. Und ich versuche, die Zielstellung im jeweiligen Umfeld zu betrachten.

    Ich nehme mal das besprochene Projekt als Beispiel (könnte auch ein x-beliebiges anderes sein): die Zielstellung ist klar, der Weg nicht ganz (Kastration der Fähen, Rüden wären einfacher und billiger). Was bringts? Die Zahl der Hunde wird nicht kleiner, auch in Zukunft nicht. Da werden eben von anderen Würfen mehr Tiere groß, soviel, wie sich ernähren können. Daß die Hunde in einem Land (vor allem auf einer Insel) nicht nur im Müll wühlen, sondern auch als Konkurrenz (und Feind) einheimischer Arten auftreten, dürfte jedem nach einer gewissen Überlegung klar sein. Und da es weltweit Millionen Hunde gibt, von einer Inselpopulation einer bestimmten Tierart vielleicht nur noch ein paar Dutzend Tiere, die durch eingeschleppte Hunde oder Katzen akut bedroht sind, bleibt aus ökologischer Sicht nur eine Lösung auf Dauer.

    Daß ich mir hiermit keine oder wenig Freunde mache, ist mir klar. Aber ich verweigere (das gilt nur für meine Person) allen Projekten meine Unterstützung, die sich auf eine Sache stürzen, ohne das Umfeld und die Folgen zu betrachten.

    So, jetzt könnt Ihr mich in der Luft zerreißen. :D

    Viele Grüße

    Gert
     
  18. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    0
    ??????

    Hallo zusammen,

    so ganz verstehe ich den Stepptanz hier nicht.

    Es war doch zunächst lediglich ein Hinweis auf eine Tierschutzorganisation, die Anke nun mal wichtig erschien. Jeder kann doch dann für sich entscheiden, ob er der Organisation Fragen stellt, sie ablehnt, sie unterstützt etc.. Es war doch eindeutig, dass Anke nur die Info vermittelt, ich habe sie überhaupt nicht als Ansprechpartner für weitere Fragen gesehen.

    Inhaltlich kann ich Gert's statement unterschreiben, ja und Buchi's unterschreibe ich natürlich gleich mit.
    Für mich sind viele noch so gutgemeinte Wege des Tierschutzes nicht zwingend sinnvoll, wenn auch die Themen sehr traurig und aufrührend sind.

    Trotzallem, dass Anke zunehmend verspannt reagiert hat, kann ich schon verstehen, es gab ja gleich eins auf die Löffel bevor sie überhaupt durchatmen konnte......

    Gruß piaf
     
  19. anke23

    anke23 Guest

    Hallo!
    Also ich denke der link an sich war gut. Dann wurde lediglich die Frage gestellt, warum die Rüden dort nicht kastriert werden, worauf Anke in meinen Augen gleich sehr unfreundlich reagierte.
    Später hat sie dann geschrieben, daß Khendra diese Frage wohl böse, aber zumindest nicht nett gemeint hat. Sie hat aber doch nur eine ganz neutrale Frage gestellt!! Wenn man das noch nicht mal darf...naja!
    Ich bin der Meinung, daß die Menschen mit vielen Dingen nachlässig umgehen. Aber so lange man es noch nicht mal schafft anderen Menschen zu helfen wird man es wohl auch nicht wirklich schaffen den Tieren zu helfen.
    @Anke, das soll jetzt keine Ausrede sein, ich finde solche Spendenaktionen gut, aber Du solltest, wenn Du für solche Aktionen "wirbst" einen positiven Eindruck hinterlassen, dann denken die Leute nacher "ach ja, daß war ja der nette Aufruf, da geb ich gerne". So ist jetzt eher ein negativer Eindruck hängengeblieben.
    Soll kein Angriff sein, aber so funktioniert Werbung, auch wenn es "nur" ein Aufruf für Spenden ist.
    Gruß anke23
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anke

    Anke Guest

    Nochmal Hallo Allerseits,

    Ich möchte jetzt eigentlich nicht mehr viel dazu sagen, nur noch das Eine: Ich bin nicht hier um Euch ein Projekt mit retorischer Geschicklichkeit und freundlichem Verkaufsmangement anzudrehen. Entweder man untersützt sowas, oder eben nicht !
    Ich bin nicht interessiert daran, einen persönlich guten Eindruck zu hinterlassen, um die Herzen der Menschen zum Spenden zu bewegen und ich würde auch niemals von Wohnungstür zu Wohnungstür laufen, oder mich dummgrinzend auf den Marktplatz stellen um es unter die Leute zu bringen !
    Ansonsten ist es so, wie es auch teilweise nun endlich mal verstanden wurd,- ich wollte lediglich den Link bzw. die Information weitergeben, nicht mehr und nicht wenger. Bei allen Fragen, Kritiken und Anregungen sollte man sich an die Organisation wenden, ich habe damit wie gesagt, persönlich überhaupt nichts zu tun !
    Desweiteren habe ich auch niemandem zum Spenden aufgefordert oder eine Geldspende zur Sprache gebracht, das wurde von den Lesern dieses Beitrags angesprochen. Wenn es ums Geld geht, werden die Leute ja ganz schnell komisch und ohne mein Zutun habe ich hier wohl den Eindruck hinterlassen, als wollte ich den Leuten ans Geld. Es gibt selbstverständlich auch die Möglichkeit Sachspenden zu leisten, oder aber auch andere Möglichkeiten aktiv etwas zu tun. Hierzu ist jedoch die
    Organisation der einzigst richtige Ansprechpartner. Ich hoffe, dass das Thema nun somit erledigt ist und ich werde niemals wieder einen Beitrag dieser Art hier starten, oder aber auf eine Situation ( weiß der Himmel wo ) aufmerksam machen. In Zukunft halte ich mich da raus und überlasse das jenen, die damit geschickter umzugehen wissen. Mich regt das einfach zu schnell auf und wenn ich solche Bilder und Berichte, wie auf dieser Webseite sehe, dann packt mich das so sehr, dass ich dabei einfach nicht mehr cool und sachlich argumentieren kann.

    Gruß Anke
     
  22. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1

    Hallo Anke,

    war in Deinem ersten Beitrag wirklich nicht was von Spenden zu lesen?

    ---------------------------------------------------------------------------
    Auszug:

    Nochmal Hallo Allerseits,

    .....Ich bin nicht interessiert daran, einen persönlich guten Eindruck zu hinterlassen, um die Herzen der Menschen zum Spenden zu bewegen und ......


    -----------------------------------------------------------------------------

    Also liebe Anke,

    mit meinem Alter habe ich angedeutet das ich mich nicht
    so einfach "veralbern" lasse, schon gar nicht beim Thema
    Tierschutz.

    Gruß aus Dresden
     
Thema:

Tiere in Not

Die Seite wird geladen...

Tiere in Not - Ähnliche Themen

  1. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  2. Dorf der wilden Tiere

    Dorf der wilden Tiere: Jetzt 20:15 auf Servus TV bis 22:00 Uhr
  3. Heute: Expedition ins Tierreich - Hof der wilden Tiere

    Heute: Expedition ins Tierreich - Hof der wilden Tiere: Hallo, hier für heute ein Tip mal etwas anders. Es geht um Tiere auf einem Bauernhof und deren Haltung (kein Massenbetrieb). Schaut es Euch...
  4. ZEOLITH Nahrungsmittel-Futterzusatz für Tiere

    ZEOLITH Nahrungsmittel-Futterzusatz für Tiere: **** Hey, Hat jemand schon mal ZEOLITH an seine Vögel zusätzlich zum Futter gegeben .??? Also Erfahrungen damit gemacht ?? [IMG] ****
  5. Alte, ausgestopfte Tiere aus Nachlass

    Alte, ausgestopfte Tiere aus Nachlass: Hallo zusammen, auf dem Dachboden meines verstorbenen Vaters haben wir einige ausgestopfte Tiere gefunden. Kann mir jemand einen Tipp geben, wo...