Tierschutz gehört ins Grundgesetz

Diskutiere Tierschutz gehört ins Grundgesetz im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo an Euch alle! Es gehen Unterschriftenlisten herum zum Thema "Tierschutz gehört ins Grundgesetz"! Wer sich eintragen möchte und noch keine...

  1. #1 Unregistered, 3. März 2002
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo an Euch alle!
    Es gehen Unterschriftenlisten herum zum Thema "Tierschutz gehört ins Grundgesetz"! Wer sich eintragen möchte und noch keine Möglichkeit hatte, in der aktuellen Ausgabe des "Fressnapf Journals", in allen Filialen kostenlos an der Kasse erhältlich, ist eine Unterschriftenliste auf Seite 26!
    Bei Interesse bitte weitersagen! Vielen Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BlueCosmic, 3. März 2002
    BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

  4. #3 ole olesson, 3. März 2002
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    blinder Link!

    Hi Blue Cosmic

    Das arme Tierheim Siegen. Wahrscheinlich sind denen jetzt die Sicherungen durchgeflogen, bei soviel "Unterschriftskundschaft"!.

    Ich habe es gerade versucht (der Mensch ist schließlich faul oder will nicht bis zum nächsten Einkauf warten), aber die Seite ist nicht mehr erreichbar.
     
  5. Zimba

    Zimba Guest

    Hallo Blue Cosmic.

    ich kann die Seite auch nicht mehr laden!

    Viele Grüsse Mirja, Zimba und Petri
     
  6. #5 Doris, 3. März 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. März 2002
    Doris

    Doris Guest

  7. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Tierschutz

    Darf ich hierzu noch auf das Beispiel verweisen:
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=12777

    Ausserdem kann die Unterschriftenliste als Word- http://tierrechte.de/graphik/docs/grundgesetz.doc und pdf.Datei http://tierrechte.de/graphik/pdf/grundgesetz.pdf heruntergeladen bzw. ausgedruckt werden.

    Ich habe diese mehrfach gedruckt bzw. kopiert, bei den mir bekannten Tierärzten gefragt, ob ich es auslegen kann. Es gab nie ein Nein, die TA und das Personal haben sich sofort eingetragen, so tun sich auch die Besucher leichter damit.

    Weiterhin hab ich Nachbarn etc. gefragt. Hab auch das Beispiel mit dem Affen dazu gedruckt, um die Leute auf unsere Missstände aufmerksam zu machen. Die Leute darf man nicht drängen, Liste einfach dalassen mit der Bitte um Rückgabe.

    Zwei Nachbarn haben mir die Liste gleich mit mehreren Unterschriften zurückgebracht. Als ich sagte, ich werde diese gesammelt Ende April (gemäss eMail mit Dr. K. Simons vom Bundesverband der Tierversuchsgegner - Menschen für Tierrechte e.V.
    Roermonder Straße 4a D-52072 Aachen wird die Petition ca. Mitte Mai eingereicht) an die genannte Adresse senden, wurden gleich nochmal Listen von den Nachbarn mitgenommen, man könnte ja bis dorthin noch mehr Unterschriften "ergattern". Ist doch toll, oder? :)

    Vielleicht ein Vorschlag für noch einige von Euch ? ;)
     
  8. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Tierschutz im Grundgesetz

    Hallo

    ich nehme zwar an, dass es die meisten in der Zeitung gelsen oder in den Nachrichten gehört haben - endlich - das Tierschutz wird als Staatsziel im Grundgesetz verankert. Der Bundestag hat mit überwältigender Mehrheit zugestimmt.
    Sicherlich sind hiermit viele Probleme nicht aus der Welt geschafft, aber es ist doch ein kleiner Schritt vorwärts, dem hoffentlich nächste Schritte folgen werden.

    In der Schweiz werden zur Zeit Unterschriften gegen das schächten gesammelt, und zwar auch soweit, dass auch die Einfuhr der so getöteten Tiere verboten werden soll. Da in der Schweiz ja das Volksbegehren zählt u. ggf. Volksabstimmung gemacht wird, sind die Aussichten nicht schlecht.
    Vielleicht kommen auch wir mal soweit ....
     
  9. Nani

    Nani Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. August 2001
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Die konnten wohl gar nicht anders, als den Tierschutz im Grundgesetz zu verankern. Der Druck ist einfach zu gross.

    Aber, liebe Inge, die Volksabstimmung kommt wohl nicht so schnell - denn die ist auch im Grundgesetz verankert, und zwar derart, dass es "keine" Volksabstimmung in Deutschland gibt! Die haben sich seinerzeit schon gut abgesichert.

    Ciao und schöne Tage
    Nani
     
  10. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Habs auch gelesen heute morgen und war überglücklich! Ein Grund zum Feiern!
    Schön wäre nur, wenn nun andere Ländr nachziehen!

    Das war mal wieder ein tolles Beispiel dafür, daß man gemeinsam in der Politik was erreichen kann :D!
     
  11. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    He Nani, ich meinte doch nicht die Volksabstimmung sondern das Schächtverbot ....

    @Rainer - richtig, gemeinsam. Nicht nur wählen oder nicht wählen, sondern z.B. diese Deutschlandweite Unterschriftenaktion, da zählt jede Stimme.
    Ich hab auch gesammelt und hatte in den paar Wochen echt viel zusammen (Nachbarn, Bekannte, Tierärzte). Viele erklärten sich sogar spontan bereit, eine Leerliste zu behalten und wiederum Bekannte zu fragen.
    Es geht so einfach "nebenbei", ohne "fremde" Leute "anzusprechen"...

    Ich hab mich gefreut, als ich den Packen im Umschlag weggesandt hab und gehofft - jetzt ist das doch ne schöne "Belohnung".
     
  12. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
  13. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo Karin (Pine)

    ich kannte zwar den Link nicht aber etwas ähnliches - in meinen Augen grausam und ich habe absolut kein Verständnmis für "Religionsfreiheit" dieser Art.
    (Hinweis: Dies ist keine Verurteilung gegen eine bestimmte Religion oder deren Angehörige, sondern gegen das grausame töten und quälen anderer Lebewesen).

    Wie der Verfasser schreibt, wenn ich nicht schon Vegetarier wäre.... :( 8(
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Mephisto

    Mephisto Guest

    Hallo,

    Tierschutzgesetz ???

    Und was haltet Ihr davon ?


    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=16575

    Sollten Tauben nicht auch geschützt werden ? Oder besser gesagt sollten nicht die negativen Veränderungen die der Mensch den Tauben durch Zucht absichtlich zufügt verboten werden ?
     
  16. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo Franz,

    Ich habe mir den Thread durchgelesen (teilweise etwas überflogen). Ich habe weder den Bericht im Fernsehen gesehen, noch habe ich auch nur ein bischen Ahnung von Tauben, um mich dort einzumischen. Aber eine allgemeine Antwort bekommst Du natürlich von mir:

    "Zucht" - Was ist damit definiert ? Alles (für den Menschen) noch besser, schneller, schöner, toller, preiswürdiger zu machen ?
    Ist das erstrebenswert ?
    Wenn dem so ist, dass Tauben/Tiere durch Zucht bzw. menschliches Einwirken so verändert werden, dass sie ihr "natürliches" Leben nicht mehr führen können, ist dies sicherlich aufs Schärfste zu verurteilen.
    Wenn zur "Zucht" einfach der natürliche Fortpflanzungstrieb gewährt wird, ist es ein anderes Thema.

    Aber die Zucht wird leider bei vielen Tieren (Katzen, Hunden) so gehandhabt, wie auch ein Schreiber in dem betr. Thread erwähnt. Ich würde auch nie so ein "hochgezüchtetes" Tier erwerben, die Tiere tun mir einfach leid - und die Menschen kann ich nicht verstehen. :(
     
Thema:

Tierschutz gehört ins Grundgesetz