Tierschutzorganisationen auch nur Geldmacher?

Diskutiere Tierschutzorganisationen auch nur Geldmacher? im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Angeblich größte Tierrechtsorganisation entpupt sich als Gewinnorientierter und nicht gerade Tierfreundlicher Betrieb. PETA toetet selbst Tiere...

  1. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Angeblich größte Tierrechtsorganisation entpupt sich als Gewinnorientierter und nicht gerade Tierfreundlicher Betrieb.
    http://de.wikipedia.org/wiki/People_for_the_Ethical_Treatment_of_Animals
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Regalis

    Regalis Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    hallo,

    tja das auch einige andere Organisationen der Tierschützer so angelegt sind dürfte ja bekannt sein, deshalb wird in einigen Bereichen der Tierschutz immer wieder voran getrieben obwohl kein Handlungsbedarf da wäre , aber das müssen diese Verbände tun damit weiterhin diverse Mitglieder bei der Stange bleiben bzw. der Geldfluß dieser Mitglieder nicht ins stocken kommt, dabei sind ja auch einige Lügen und Gerüchte verstreut worden nur um das Dasein zu rechtferigen bzw. neue Mitglieder und damit Beiträge zu erhaschen!!!
    Abgesehen davon geht das doch hier bei uns schon in den Tierheimen los, einige Tierheime bekomme Gelder von der öffentlichen Hand für Aufnahme von Kampfhunden usw., meistens sind die Vereine dann garnicht daran interressiert das eines dieser Tiere wieder vermittelt wird, da sonst die Gelder fehlen.
    Gruß
    Marco
     
Thema:

Tierschutzorganisationen auch nur Geldmacher?