Tiervermittlung durch Tierarzt m. Todesfolge

Diskutiere Tiervermittlung durch Tierarzt m. Todesfolge im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich habe seit 14 Jahren einen super zahmen und gesunden Graupapagei. Dieser begann sich vor einigen Wochen zu rupfen, dadurch gelangte ich zu...

  1. #1 cremetante, 14. August 2004
    cremetante

    cremetante Guest

    Ich habe seit 14 Jahren einen super zahmen und gesunden Graupapagei. Dieser begann sich vor einigen Wochen zu rupfen, dadurch gelangte ich zu einem Tierarzt der sich besonders mit Vögeln auskennt. Er bezeichnete meinen "Grauen" wegen seiner Handaufzucht, als physisches und psyschisches Wrack und empfahl einen gegengeschlechtlichen Wildfang dazuzusetzen. Der Arzt war super nett, bemühte sich sehr, führte Telefonate etc. Es war jedoch kein Hahn aufzutreiben. Dann schlug er vor, aus einer Karantänestation in der er arbeitet, sich umzusehen. Er wurde fündig; endoskopierte ihn. Sein Befund in Ordnung, seiner Aussage nach der Vogel gesund. Alter zwischen 3 - 5 Jahren. Ich zahlte den Sonderpreis von insgesamt 340.- € und er brachte mir den Grauen sogar nach Hause. Der Vogel war total verängstigt, fraß und putzte sich erst nach einigen Tagen. Der Arzt erzählte ,daß er ca. 1,5 Jahre in der Station lebte, da kein Händler ihn wollte. Ich gab mir alle Mühe und die beiden Grauen verstanden sich recht gut, das Rupfen hörte auf. Nun,nach 4 Wochen verendete der "Neue" qualvoll an einer neuralen Drüsenmagenentzündung. Meiner Meinung nach war der Vogel von Anfang an nicht in Ordnung, nur vertraute ich dem Arzt. Desweiteren habe ich bis heute noch nicht dieversprochenen Papiere des Tieres erhalten. Muß ich die Rechnung seiner Untersuchungen ca. 200.-€ zahlen? Oder bin ich " über den Tisch" gezogen worden? Hilfe!!!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Manix

    Manix Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64404 Bickenbach
    Hallo cremetante,

    das ist ja eine erschütternde Geschichte, die von dem Ablauf auch nicht unbedingt für die Seriösität des Arztes spricht. Da Behandlungs- und Untersuchungskosten keiner Garantie unterliegen, wird es sicher schwierig sein der Rechnung zu wiedersprechen. Auf jeden Fall würde ich den Fall dem Tierschutzverein oder dem Tierschutzbund melden, um weitere Informationen zu erhalten. Aus eigenem Interesse würde ich Dich bitten mir den Namen des Arztes per PN zu schicken, wenn wir unseren Jacko wieder bekommen, werden wir ihn auf jeden Fall untersuchen lassen. Da wir in der Nähe wohnen, dachten wir eigentlich an eine bekannte Adresse in Griesheim.
    Viele Grüße und hoffentlich geht es Deinem Grauen noch gut.

    Manfred
     
  4. #3 Dagmar & Co., 14. August 2004
    Dagmar & Co.

    Dagmar & Co. Guest

    moin cremetante

    zu deiner frage ob du den tierarzt bezahlen musst .....folgendes

    ein tierarzt bekommt nicht nach erfog bezahlt - sondern -

    für seine leistung.....und er hat das tier ja untersucht.

    wenn er dabei was übersehen hat - ich denke - die rechnung ist

    aber trotzdem fällig - leider
     
  5. Manix

    Manix Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64404 Bickenbach
    Hallo Kerstin,
    danke für Deine PN, die Empfehlung vom Vivarium sollte eigentlich sehr gut sein.
    Jetzt müssen wir nur unseren kleinen wieder bekommen, die Chancen scheinen allerdings besser zu werden, die aktuelle Entwicklung kannst Du in meinem Thread nachlesen.
    Viele Grüße nach Griesheim Manfred
     
  6. dodo1

    dodo1 Guest

    Karantänestation

    Hallo zusammen,
    weißt du warum der Vogel überhaupt auf der Karantänestation gelandet ist?
    Was mir an der Sache spanisch vorkommt ist,das wenn der Arzt da arbeitet und der Vogel schon so lange auf der Karantänestation war hätte er ihn doch kennen müßen.Woher weißt du das der Vogel an einer neuralen Drüsenmagenentzündung gestorben ist? Mir kommt die Sache recht seltsam vor.
    Es tut mir wahnsinnig Leid für dich und deinen Grauen das euch das passiert ist,aber vieleicht findest du ja doch noch irgendwo anders einen Partner für ihn.
    Liebe Grüße
    dodo
     
Thema:

Tiervermittlung durch Tierarzt m. Todesfolge

Die Seite wird geladen...

Tiervermittlung durch Tierarzt m. Todesfolge - Ähnliche Themen

  1. Durchfall bei Kanarien Vögel

    Durchfall bei Kanarien Vögel: Hey Leute, ich habe vor kurzem zwei Kanarien Vögel gekauft und ich habe verstanden, dass wenn man den Vögel Salat zum essen gib, dass die danach...
  2. Wellensittich hat seit heute Durchfall! :roll:

    Wellensittich hat seit heute Durchfall! :roll:: Hallo an alle Welli-Besitzer da draußen, Seit Anfang Juni bin ich glückliche Besitzerin zweier junger Wellensittichhähne. Bis gestern waren beide...
  3. Nestbau-Vorbereitung durch das Männchen ??

    Nestbau-Vorbereitung durch das Männchen ??: Liebe Agafreunde, ich habe ein Paar Rosenköpfchen, bei dem nun der Hahn (nicht DNA getestet) gemeinsam mit der Henne beginnt Nistmaterial in die...
  4. Durchzug

    Durchzug: Hallo Heute war ich in der Schweiz Region Baldeggersee unterwegs und sah ganz hoch oben die hier durchfliegen. Ich kann sie nicht bestimmen,...
  5. Keine Eier durch Mäuse????

    Keine Eier durch Mäuse????: Hallo zusammen, bin neu hier und habe direkt eine Frage. Ich habe jetzt seit ca. 5 Jahren immer um die 20 Hühner. Diese haben einen großen...