Timmy ist wasserscheu

Diskutiere Timmy ist wasserscheu im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr Lieben, ich endlich mal wieder!!!:freude: Unser Timmy hat sich gut gemacht (nach seiner Beinoperation) und nun haben wir ein kleines...

  1. Backy

    Backy Guest

    Hallo Ihr Lieben, ich endlich mal wieder!!!:freude: Unser Timmy hat sich gut gemacht (nach seiner Beinoperation) und nun haben wir ein kleines Problem und wissen nicht wirklich warum :nene: !! Timmy ist wasserscheu - Angst vor dem Sprühnebel aus der Sprühflasche - vor seiner Badewanne und und und!!
    Die Sprühflasche halten wir schon in sämtliche Richtungen - nur nicht in seine - und der Ventilator den wir dann kurzzeitig anschalten weht das kleine Nebelwässerchen zaghaft in seine Richtung - aber dann jet dat los......
    Ein Geschrei und ein Gezeter und zu guter Letzt springt er einfach von seinem Spielplatz auf die Erde und kreischt als wenn wir "Papageienbraten" aus ihm machen wollten!! Dabei sehe ich ja, dass er eigentlich mal ins Wasser müßte - er staubt schon reichlich:zwinker: ! Was kann ich tun?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Geduld haben :D
    Es ist nichts ungewöhnliches, dass die Graugeier wasserscheu sind.
    Biete immer wieder eine Badewanne an und saug dazu Staub. Für viele Geier ist das Staubsaugergeräusch anregend und irgendwann steigt auch deine wasserscheue Ratte in die Fluten :trost:

    Wenn meine 2 längere Zeit nicht freiwillig baden wollen, so werden sie in der Dusche zwangsgewaschen - wat mut dat mut :zwinker:
     
  4. Backy

    Backy Guest

    :zwinker: Na da bin ich ja beruhigt, mit der Zwangsdusche würde es sicher Probleme geben, nicht das er uns einen Herzinfarkt bekommt so wie der sich aufführt! Ich nehme schon einen Waschlappen und wische ihm über das Gefieder damit er sich wenigstens etwas animiert fühlt - aber da kriegt er auch Anfälle bis zum "Geht nicht mehr"!!
     
  5. fisch

    fisch Guest

    Mit dem Waschlappen würde ich es auch nicht machen - viele Vögel mögen es nicht, wenn sie "angetatscht" werden. Mit einem Lappen ist es ja ähnlich - zumal es auch ziemlich nutzlos ist, da sich der Staub eher zwischen den Federn verkriecht - und mit viel Wasser bekommt man mehr raus :zwinker:
     
  6. Angy7

    Angy7 Guest

    ich bin auch für die zwangsdusche, wenn nichts anderes geht.

    aber meist mögen sie irgendwann den feinen zerstäuber doch und dann wird sich gedreht und gewendet und die flügel auseinandergehalten, damit auch ja überall was hinkommt.
    versuche mal den kopf auszusparen...manchmal sind es nur kleinigkeiten die die geier nicht mögen.
     
  7. #6 sylviadie73, 14. Mai 2006
    sylviadie73

    sylviadie73 Guest

    Zwangsduschen???
    Ob das so eine gute Idee ist? Meine haßt das Wasser auch. Sobald sie das spritzen des Wassers hört, flippt sie total aus. Wenn ich sie zwinge, mach ich sie doch agressiv! Sie weigert sie mit Knabel und Krallen. Mit dem Sprüher hab ich es auch schon im Käfig versucht, da blieb sie vor lauter Schreck mit dem Flügel in den Gitterstäben hängen und hat sie doll verletzt.
    Ich hab mich eigentlich damit abgefunden, dass ich sie damit in Ruhe lasse. So hat sie Ihre Ruhe.

    LG Syli
     
  8. #7 Tinamaus1, 14. Mai 2006
    Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo!

    Also das Duschen mag Elvis auch nicht. Allerdings bin ich auch der Meinung, daß es von Zeit zu Zeit sein muß, da es in der Wohnung schließlich nicht regnet (zum Glück nicht!). Elvis fliegt dann meistens im Bad auf die Duschkabine. Da ich ihn dann nicht mehr dort runterbekomme, bekommt er ein leichtes Handtuch übergestülpt (nicht übergeworfen! Er soll schließlich nicht von der Dusche fallen! Das läßt er sich erstaunlicher Weise sogar gefallen!) und dann setze ich das Handtuchpaket in die Badewanne, wo die Dusche schon mit der richtigen Wassertemperatur läuft. Kaum krabbelt Elvis aus seiner Handtuchhöhle (wobei ich natürlich auch nachhelfe), wird er abgeduscht. Geschrei gibt es dabei nicht, er versucht halt aus der Wanne rauszukommen. Aber da er nicht losfliegt, wenn die Dusche über ihm ist, wird er naß. Wenn ich ihm den Bauch abdusche, muß ich nur aufpassen, daß er nicht auf den Duschkopf steigt.

    Wenn er dann fertig geduscht ist, nehme ich ihn auf die Hand und lobe ihn ausführlich. Dann schüttelt er sich mehrmals kräftig und ich dusche dabei :D . (Das ist dann wahrscheinlich seine kleine Rache an mir.) Anschließend trage ich ihn ins Wohnzimmer, wo er sofort auf seinen Käfig fliegt (obwohl er patschnaß ist). Ich setze ihn aber zum Trocknen immer in seinen Käfig, damit er nicht meint, er könnte munter rumfliegen und sich dann verletzt, weil er doch nicht genügend Kraft hat, um mit nassen Federn zu fliegen.

    Übelnehmen tut er mir die Handtuchmethode übrigens nicht. Im Gegenteil. Ohne das Handtuch hat er immer mit mir geschmollt. Ich habe auch das Gefühl, daß er sich nach der Dusche viel wohler fühlt. Ich passe beim Duschen immer auf, daß ich ihn am Kopf nur von oben und nicht von der Seite ansprühe, damit er kein Wasser in die Ohren bekommt.
     
  9. fisch

    fisch Guest

    Ich kann es auch nicht bestätigen, dass die Geier es einem übel nehmen, wenn ich sie schnappe und in die Dusche setze.
    Das einzige was ich feststellen konnte ist, dass sie einen wesentlich höheren Herzschlag haben, sobald wir nur in Richtung Bad gehen. Biegen wir vorher ab, fahren sie ihren Puls ganz schnell wieder runter :D
    Im Bad selber versuchen sie dann natürlich, der Dusche zu entgehen und es dauert eine Weile, bis ich sie so in der Hand habe, dass sich sie reinsetzen kann. Komischer Weise haben sie ganz schnell mitbekommen, dass der Mensch nicht so gut zwischen seine Schulterblätter greifen kann.....

    Das kuriose an meinen beiden Geiern ist, dass sie ganz genau wissen, wer dran ist - der andere schaut dann bei der Duschaktion ganz entspannt zu :) Auch ist es so, dass sie sich nur durch Flucht der Dusche entziehen wollen, so lange ich sie nicht gepackt habe. Habe ich sie in den Händen und in die Dusche verfrachtet, ist jeglicher Widerstand weg und sie lassen es über sich ergehen - sie wissen, dass sie erst völlig nass wieder rauskommen :beifall:

    Hinterher ist wieder alles beim Alten, nur dass sie sauberer sind.
     
  10. thimmi

    thimmi Guest

    Hallo,
    also meiner braucht nur sehen,das ich "seine" Schüssel in die Spüle stelle.Dann wird er ganz unruhig und wartet,bis das Wasser kommt.Er liebt es in der Spüle unter laufendem Wasser zu baden.Die Sprühflasche mag er auch nicht.
    Aber unter laufendem Wasser ist er nicht mehr zu stoppen.
    Gruß Renate
     
  11. #10 Naschkatzl, 14. Mai 2006
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo zusammen :-)

    als das mit dem Federverlust bei Rosi anfing habe ich angefangen meine Beiden täglich mit einer Kamillentee Wasser Mischung einzusprühen.

    Also die ersten drei Tage war es wirklich die Hölle. Ich dachte mir Charly bringt sich um in der Voliere. Doch mittlerweile ist es so, wenn ich mit der Sprühflasche komme und sie hören schon das Pumpen dann setzen sie sich auf ihre Schaukeln und lassen es halt über sich ergehen. Doch danach verlangen Beide sofort ein Leckerli und dann sitzen sie pitschenass und total zufrieden auf ihren Schaukeln. Und krumm nimmt mir das auch keiner mehr von den Beiden.

    Ich selber merke es aber auch in der Wohnung das ich die täglich einsprühe, ich viel weniger Staub.

    Grüssle
    Corinna
     
  12. Backy

    Backy Guest

    Ich habe vorhin wieder ganz sachte gesprüht, Timmy faucht zwar aber er hat ganz tapfer auf seinem Ring gesessen, allerdings kam ich an den Bauch nicht ran, da hat er immer der Sprühflasche nach mit dem Kopf hin und her - war einfach nix zu machen! :freude:
     
  13. Hungei

    Hungei Guest

    Mein Mann und ich haben unsere Beiden gestern mal "zwangsgebadet" :freude: . War weniger schlimm, als mit der Sprühflasche. Was mir auffiel, obwohl ich beide gleich nass machte, perlte das Wasser von Bonnie (vorne) gleich wieder ab und Pauli (hinten) sitzt auf der Stange wie nach einem Wolkenbruch!!! Weiß jemand, woran das liegt. Ich denke mal an den Fettdrüsen und der Häufigkeit der Federreinigung. Mir ist bei den beiden aber in der Reinlichkeit kein Unterschied aufgefallen.

    Den Anhang Graupapa Badetag 2.jpg betrachten
     
  14. Schiwana

    Schiwana Guest

    Hallo, meine beiden lassen sich auch nur ungern duschen. Habe auch immer die Sprühflasche in den Käfig gehalten. Dann gab es fürchterliches Gezeter und Geschrei. Habe nun seit 3 Tagen eine Glasschüssel mit etwas Wasser gefüllt auf dem Käfigdach stehen. Obwohl ich munter Staubsauge, ist noch keiner reingegangen...........Aber bestimmt wird es noch was. Man muß eben wie immer viiiiiiiiel Geduld haben. Komischer Weise versucht meine Lilli immer in den kleinen Wassertopf im Käfig zu klettern oder sich dort zu baden; aber da paßt sie absolut nicht rein.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Ms Jones

    Ms Jones Ms Jones

    Dabei seit:
    24. Februar 2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    hallo miteinander,

    ich wollte euch geschwind erzählen, das unser Goldschatz Nico 1 bis 2 mal
    die Woche mit uns duschen darf. :zwinker:

    Ich geh schon mal in die Dusche und mein Freund bringt mir dann den Stinker und er sitzt mir dann mit Wonne auf der Schulter. (nur der Vogel, der Freund
    und der Vogel wäre schon ein witziges Bild :D
    Es wird genau so warm geduscht wie immer und ich kann nur sagen, Nico
    findet das superklasse :beifall: Anschliessend wird er geschwind in ein
    Handtuch gepackt und abgetrocknet und dann geht es wieder rauf auf
    den Freisitz zum spielen und klettern...

    (Angesprüht werde und selber baden mag er übrigens auch nicht)

    viele Grüße Sandra
     
  17. Josie_83

    Josie_83 Guest

    Hallo,

    ich hab auch so einen wasserscheuen Geier. Der will absolut nicht baden. Ab und zu kommt er auch mal in die Zwangsdusche. Fragt sich nur, wer danach nasser ist... Ich oder der kleine Dreckspatz??? :D

    Gruß Josie
     
Thema:

Timmy ist wasserscheu

Die Seite wird geladen...

Timmy ist wasserscheu - Ähnliche Themen

  1. Wasserscheuer Graupi

    Wasserscheuer Graupi: Hallo liebes Forum, ich hätte mal wieder eine Frage :D Und zwar: Wie animiert man die Grauen am besten zum Baden bzw. Ist es überhaupt...
  2. Wasserscheue Gänse

    Wasserscheue Gänse: Hallo Forum bin noch ganz neu hier und erst seit kurzem mit Hühnern und Gänsen beschäftigt. Ich hatte das Glück im März dieses Jahres ein...
  3. Gibt es wasserscheue Kanarien?

    Gibt es wasserscheue Kanarien?: Ich hatte gerade einen Anruf einer Freundin, die mich fragte, ob es Kanarien gäbe, die noch nie gebadet haben. So ein Exemplar hat sie wohl. Sie...
  4. Blaustirn Amazone, ist baden wichtig? Wasserscheu!!!

    Blaustirn Amazone, ist baden wichtig? Wasserscheu!!!: Hallo liebe Vogelfans, mein Charlie mag es einfach nicht nass gesprüht zu werden. Was mach ich um ihn es bisschen zu verschönern? Wenn ich ihn...
  5. bilder von timmy und oscar

    bilder von timmy und oscar: [ATTACH][ATTACH][ATTACH][ATTACH][ATTACH][ATTACH] werde noch mehr bilder reinstellen nach und nach gruß grizzly:D:~