Timneh Graupapagei

Diskutiere Timneh Graupapagei im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Leute! Ich bin neu hier und schon nach einer halben Stunde absolut begeistert wieviel ich dazu gelernt habe! Ich möchte mir gerne Timneh...

  1. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Leute!
    Ich bin neu hier und schon nach einer halben Stunde absolut begeistert wieviel ich dazu gelernt habe!
    Ich möchte mir gerne Timneh Graupapageien anschaffen.
    Muß es ein Päärchen sein oder vertragen sich auch Gleichgeschlechtliche?
    Sollten beide aus der selben Zucht sein?
    Handaufgezogen oder nicht?Hole ich die vom Züchter noch ganz jung oder kann man auch als Anfänger (hatte bisher 16 Jahre einen Nyphensittich)einen aus zweiter Hand nehmen?Worauf muß ich achten?
    Braucht jeder einen eigenen Käfig oder dürfen sie zusammen?
    Ich weiß,1000 Fragen,aber ich möchte das die beiden es auch gut haben bei uns!Gruß Bea
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rudi und Rita, 7. Juli 2004
    Rudi und Rita

    Rudi und Rita Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Quedlinburg
    Hallo Pucki,
    erst mal herzlich willkommen!

    Zu deinen Fragen:
    Gleichgeschlechtliche Vögel können sich vertragen (kann aber auch Ärger geben), aber artgerechter und anzuraten ist die gegengeschlechtliche Haltung. Übrigens ein Lob an dich, dass du gleich an ein Pärchen denkst!

    Handaufgezogen oder nicht?

    Wenn du die Graupapageien für die Wohnungshaltung möchtest, ist eine Zahmheit in meinen Augen schon wichtig. Es gibt aber auch Naturbruten, die durch den Züchter schon gezähmt wurden.

    Braucht jeder einen eigenen Käfig oder dürfen sie zusammen?

    Wenn du von Anfang an zwei Babys nimmst, wirst du wohl keine Schwierigkeiten haben und beide können sofort in eine Voliere.
    Wenn du ältere Tiere nimmst, müsstest du die Voliere in der Anfangszeit abtrennen und hoffen, dass sie sich irgendwann vertragen. Es sei denn, die Vögel leben schon länger zusammen als Pärchen, dann hättest du auch keine Probleme.

    Am wichtigsten wäre eigentlich, von Anfang an eine große Voliere einzuplanen, damit die Vögel sich bei Streitigkeiten auch mal aus dem Weg gehen können. Die Volierengröße sollte B/H/T 2m x 2 m x 1 m mindestens betragen. Um so größer natürlich um so besser.

    Liebe Grüße
    Elke
     
  4. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Vielen Dank für Eure Antwort.Da muß ich noch mal ganz blöd fragen:wenn ich ein Paar nehmen,bekommen die dann nicht irgendwann Nachwuchs und ich hab auf einmal kleine Papageien?Oder muß man einen sterilisieren lassen?
    Wo finde ich denn einen geeigneten Züchter in NRW?Und woran erkenne ich einen guten?Wie liegen die normalen Preise und muß er mir einen DNA-Nachweis zeigen wegen des Geschlechts oder kann ein Züchter das auch am Vogel sehen welches Geschlecht er da vor sich hat?
     
  5. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Pucki.

    Großes Lob an dich dass du dich vorher schlau machst und auch gleich an ein Paar denkst.
    Viele Fragen hast du ja schon beantwortet bekommen.

    Wenn du dir noch Babys holst dann hast du noch ein Weile Zeit bis du dir gedankenum Nachwusch machen mußt. :D Falls esso weit sein sollte, du aber keine Nachwusch willst, kannst du die Eier immer noch gegen andereEier austauschen. Aber ihren Bruttrieb würde ich sie schon ausleben lassen.

    Wo du einen Züchter in NRW finden kannst kann ich dir leider nicht sagen.

    Was die Geschlechtfrage angeht: ich kenne keinen Menschen der bei einem Grauen sagen kann was er für ein Geschlecht hat. Der Züchter muss dir das Geschlecht auch nicht nachweisen. Du kannst ihn aber bitten eine DNA-Analyse machen zu lassen. Ich bin da immer für die Federanalyse. Eine Endoskopie muss ja wohl nicht sein.

    Ich bin ja mal gespannt was aus deinem Wunsch wird. Halte uns auf dem Laufenden! Und nun noch viel Spaß im Forum. Hier gibts eine Menge zu lesen und lernen.

    Lg Heike
     
  6. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Gibt es "Anfängerpapagei"?

    Hey Leute!
    Gibt es eigentlich eine Rasse mit der ein Anfänger am besten zurecht kommt?
    Und wer kann mir sagen wie der charakterliche Unterschied zwischen Kongo-und Timneh Graupapagei ist?
    Ist für einen Anfänger ein Graupapagei oder eine Amazone mehr geeignet?
    Oder ist das egal und ich kann einfach nach meinem Herzen aussuchen?
    Gruß Bea
     
Thema:

Timneh Graupapagei

Die Seite wird geladen...

Timneh Graupapagei - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei schreit

    Graupapagei schreit: Hallo. Unser Graupapagei 2 J. alt schreit seit kurzem sehr laut und hackt nach meiner Freundin.Wenn ich Ihn aus dem Käfig lasse.Mir macht er nix...
  2. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  3. April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim

    April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim: Hallo zusammen, für den Urlaub im kommenden Jahr musste mir meine aktuelle Urlaubsbetreuerin leider absagen, weshalb ich nun hier mein Glück...
  4. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  5. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...