timneh-hahn

Diskutiere timneh-hahn im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; hallo ab wann kann man sicher sein das ein timneh-hahn geschlechtsreif ist?? hab schon das ganze i-net durchforstet und hier uach schon die su-fu...

  1. finschn

    finschn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. August 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo ab wann kann man sicher sein das ein timneh-hahn geschlechtsreif ist??
    hab schon das ganze i-net durchforstet und hier uach schon die su-fu benutzt.. nix gefunden oder zu doof dazu;-)
    für antworten wäre ich dankbar...:?:?:?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Die Geschlechtsreife beginnt mit 3 Jahren, wobei das nicht verallgemeinert werden darf - ganz sicher geschlechtsreif sind sie aber mit 5-6 Jahren.

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  4. finschn

    finschn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. August 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    danke für die antwort und nun hab ich mal noch ne frage... ich hab deshalb gefragt weil ich den hahn von einer familie bekommen habe die mit dem nicht mehr klar gekommen ist... zu laut, (der schreit wirklich extrem) sehr scheu naja usw... ich möchte jetzt aber keine diskussion über das für und wieder auslösen sondern nur euren rat oder infos... ich wohn bei meiner mutter und die hat einen timneh.... geschlecht unbekannt laut verkäufer damals ein hahn... und der is schon sieben. gut dachte ich da der ja eh allein ist (ist aber wirklich sehr zutraulich, handzahm ohne ende.. also den kanste knutschen knuddeln abkitzeln usw der klaut mir immer flips und kekse ausm mund;-) usw) hab mich mit nem züchter unterhalten und der hat gesagt ich kann es versuchen und wenn sie sich verstehn kann ich sie auch zusammen lassen. gesagt getan... die zwei sind ein kick und ein ei;-) nun aber frist der junge hahn dem "alten" hahn die haare(federn) vom kopf und hals... ich natürlich panik bekomm tierarzt und alles an krankheiten parasiten usw ausgeschlossen... nun sagte mir der züchter das es eigendlich ein zeichen dafür is das der alte hahn eigendlich eine henne sei und das eine art brutverhalten ist. also der hahn frist zum nestbau der henne die federn ab und wenn dann die henne brütet dann frist die henne dem hahn fürs nest die federn ab... und dann wachsen die federn nach und gut is.......nur is ja der kleine hahn erst 1,5 jahre alt... und die zwei verhalten sich als brutpaar.... wie geht das denn weiter? legt die henne(wenns dann eine ist) eier und versucht die zu bebrüten? und wenn da nix kommt weil ja der hahn noch nicht befruchten kann? der züchter sagt das es sein kann das die henne(wenns dann eine ist) zur dauerbrüterin werden kann... und wenn es doch zwei hähne sind und der eine dem anderen die federn rausknabbert hört das dann iwan auf? weil des sieht echt bös aus mit dem nackedem kopf und hals.... und was wird wenn der kleine dann geschlechtsreif wird.. wenns dann zwei hähne sind? wie gesagt die zwei sind ein herz und eine seele... gibt es dann machtkämpfe oder sowas??? fragen über fragen... ich will nur nix falsch machen....
     
  5. fisch

    fisch Guest

    Also es mag vielleicht vereinzelt Tiere geben, die sich gegenseitig die Federn für die Polsterung der Höhle klauen, aber es ist garantiert nicht die Regel und somit auch nicht normal. Wenn, dann rupft sich die Henne den sog. Brutfleck am Bauch, damit sie einen besseren Kontakt zu den Eiern und Küken hat.

    Haben die beiden denn überhaupt eine Höhle? In die müssten sie die Federn ja bringen, wenn sie das Nest polstern wollen.

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  6. niceflower

    niceflower Mitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21502 Geesthacht
    Im Juli haben wir einen Hahn bekommen 3 Jahre alt. Er hat sich sofort mit der Henne 27 Jahre verstanden. Die Henne hat sehr schnell mit dem Hahn gekuschelt und er hat nur Köpfchen hingehalten und fand es nur toll. Inzwischen kuschelt er die Henne und siehe Bilder... er rupft sie. Durch das Forum hier weiss ich nun das ich damit leben muss. Es gibt eben Paare wo einer den andern rupft. Ob er es mal nach lässt... ich weiss es nicht. Die Henne sieht eben nicht so toll aus...egal solange die Beiden glücklich sind !!
     

    Anhänge:

  7. alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Blötzinn! Wenn das Rupfen eine Bruthandlung wäre, dann hätten alle weiblichen Timneh-Graupapageien kahle Köpfe! Außerdem bauen Papageien - bis auf wenige Ausnahmen- keine Nester und schon mal gar nicht mit Federn. Das Rupfen kann eine blöde Spielmarotte sein. Dann solltest Du mal beobachten, ob die Federn gefressen werden. Wenn ja, dann fehlt dem Kleenen gehörig was an Nährstoffen. Es ist auch nicht gesagt, dass zwei Männer nicht ganz zärtlich miteinander kuscheln, auch ohne schwul zu sein. Wenn mal eine Ente eintrudelt zu den zwei Erpeln, dann geht die Post anders ab. Die Zärtlichkeit kann auch einfach dadurch sein, dass der Kleene noch gewissermaßen einen Welpenschutz hat. Wie sich das bei Grauen äußert, wäre mal eine Forschungsaufgabe an Ingo, vielleicht. Es ist jedenfalls ganz gut, dass sie sich gegenseitig haben. Es wäre vielleicht noch besser, wenn sie sich als Schwarm erleben könnten. Papageien haben ja viele Beziehungen, nicht nur eine. Sind ganz so wie unsereins.
    Wenn's denn ein Paar sein sollte, so brauchst Du Dir keinen Kopp drum machen, ob sie eine Dauereierin wird. Die Papageien legen erst dann Eier, wenn sie eine vermeintlich passende Höhle haben. Wenn sie denn einmal loseiern, dann lass sie auf den angestochenen Eiern sitzen, bis sie keine Lust mehr haben.
    Deinem "Züchter" glaube mal nicht allzuviel. Der quacksalbert da ganz schönes Zeugs.
    Gegen das Rupfen hilft auch Ablenkung mit viel Scheddermaterial und Futter zum Erarbeiten. Das fiel mir gerade noch ein.

    Grüße, Al
     
  8. fisch

    fisch Guest

    Ja Anne,

    es gibt einige Geier, die sich gegenseitig rupfen - dies tun sie aber unabhängig von irgendwelchen Brutgelüsten. Die genaue Ursache herauszufinden dürfte ein Ding der Unmöglichkeit sein.
    Bei mir hat die Henne auch von Anfang an den Hahn die nachwachsenden Federn im Nacken gerupft (er kam schon lädiert, sprich von der Mama bearbeitet, aus der Höhle).

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  9. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Ich sehe das wie Sven. Eine meiner Hennen rupft auch dem Hahn die Federn im Nacken. Auch unabhängig von Brutgelüsten.
    Beide sind ein Paar und da ich die Ursache nicht kenne, beide sich aber sehr mögen, werde auch ich das "Glatzköpfchen" so akzeptieren.
    Liebe Grüße Uschi
     
  10. niceflower

    niceflower Mitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21502 Geesthacht
    Danke Sven aber mir war das klar..wollte auch nur finschn damit zeigen das meine Henne auch gerupft wird und wie bei Uschi ist von Brutgelüste keine Spur zu erkennen.
    Uschi und uns ist doch nur wichtig das die Papageien sich mögen egal wie einer Ausicht!
     
  11. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Lepperhoff schreibt in seinem Buch Graupapageien von Problemen bei der Elternaufzucht das die Eltern beginnen die Jungen zu rupfen, vor allem am Hinterkopf und an den Flügeln.
    Als Ursache nennt Lepperhoff langeweile, die Eltern sind in der Natur im Futtersuchestress.

    In ihrer natürlichen Umgebung (Zentralafrika, Kamerun) wurde das Rupfen nicht beobachtet.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. finschn

    finschn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. August 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ey ich danke euch erstmal für die aufklärung.... das hätte mir auch einfallen können das ich mal schau wo die federn überhaupt bleiben...ne höle haben sie nicht nur so ein kleines vordach inne ecke........ ja gut das ich hier nun gute tipps bekomm. @alfredo also ich hab es beobachtet das die beiden nachts auf einer kleinen stange sitzen wo sie beide kaum platz finden aber sie kuscheln eng aneinander. also sie hätten schon genug platz die voliere ist riesig... bestimmt 10m² und federn find ich nur normal also nicht mehr als man sonst halt so findet. essen bekommen beide fertiges papafutter und halt obst und gemüse... und ja was zum schreddern bekommen sie auch... alles was man halt so zerpflücken kann... also ist es nix schlimmes wenn einer dem anderen die federn mopst? ich dachte nur weil es halt schlimm aussieht...
     
  14. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    @finschn
    du könntest natürlich noch versuchen die Vögel noch mehr zu beschäftigen, eventuell hast du ja Glück. Futter zum Beispiel eher verstecken als direkt anbieten.
     
Thema: timneh-hahn
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. warum rupft sich mein timneh

Die Seite wird geladen...

timneh-hahn - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  4. April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim

    April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim: Hallo zusammen, für den Urlaub im kommenden Jahr musste mir meine aktuelle Urlaubsbetreuerin leider absagen, weshalb ich nun hier mein Glück...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...