Tip für Andy und Weißhaubenbaby

Diskutiere Tip für Andy und Weißhaubenbaby im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo Andy, hab einfach einen neuen Tread gemacht. Ich hab gerade deine Pläne gelesen und möchte dich eigentlich ein bischen warnen....

  1. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Hallo Andy,

    hab einfach einen neuen Tread gemacht.

    Ich hab gerade deine Pläne gelesen und möchte dich eigentlich ein bischen warnen.

    Voriges Jahr ist bei mir ein Weißhaubenkakadu geschlüpft (ungewollter Nachwuchs).
    Gut hab ich gedacht, lass die beiden machen, vielleicht hört die Mama dann mit dem rupfen etwas auf.

    Glücklich waren die Eltern, aber ab der 6. Woche wurde der Kleine nicht mehr versorgt.

    Folge Handaufzucht.
    Obwohl der Kleine ständig Hör- und Sichtkontakt zu den anderen Vieren hatte, entstand eine Fehlprägung auf Hunde und Menschen.
    Von Papageien wollte er nichts wissen.

    Auch die Gruppe hat ihn nicht mehr aktzeptiert.

    Deshalb mein dringender Rat, hole dir gleich einen zweiten Kakadu dazu.

    Auch sind die Pläne so einfach 1 Paar Kakadu, 1 Paar Ara und 1 Paar Graupapageien.

    Les dich mal noch so ein bischen durch hier.
    Wenn du die Möglichkeit hast, wie du schreibst, versuch doch eine Gruppe zusammenzustellen.

    Meine Vier profitieren auf alle Fälle von der Gruppenhaltung.

    Inge wird sicher auch noch ihre Meinung schreiben.

    Versteh mich bitte nicht falsch, aber die Zeit läuft dir davon mit der Kleinen, die prägen sich so schnell auf "falsche" Gesellschaft.

    Würde mich freuen, noch mehr über deine Kleine zu erfahren.

    Wenn du meine Bande auf Foto´s sehen willst gib einfach Bescheid.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andy-Moorweg, 30. August 2002
    Andy-Moorweg

    Andy-Moorweg Guest

    Moin Ursula,

    du hast natürlich recht damit, dass ich schnell einen weiteren Kakadu dazu nehmen soll. Werde ich auch.
    Das einzeln gehaltene Kakadus schlecht wieder mit anderen Kakadus gleicher Rase Anhang bekommen, kann ich nicht bestätigen. Habe zwei Bekannte, die große Aussenvolieren haben und der eine davon einen 5 Jahre alten Weißhaubenkakadu der in Einzelhaft gehalten wurde mit drei weiteren zusammen getan hat. Es hat genau 3 Stunden gedauert, bis er mit den anderen herum tobte und sich nun auch noch eine Partnerin angelacht hat.

    Beim zweiten war es eine 8 Jahre junge Dame, die auch aus einer Familie gekommen ist. Die wurde in eine Voliere mit einem zusammen gesteckt (zwei Gelbhauben) Nach einem Tag anschauen und eine Nacht ca. 5 Meter voneinander geschlafen, wagte sich die Lady an den stolzen Hahn und siehe da, nach 4 Monaten kam da ein kleines Ei und jetzt haben die bereits 5 Junge zur Welt gebracht und alle auch fleissig aufgezogen.

    Will hier wahrlich nicht nur positives berichten aber es gibt auch andere Geschichten.

    Mir geht es nun erst mal darum, dass die Kinder keine Scheu haben und die Kinder sehen wie ein kleiner Papagei heran wächst. Wenn meine erste oder nur die ganz große 800 - 1000m² große Voliere fertig ist, kommt sicherlich ein weiterer dazu. (noch dieses Jahr) Es wird auch nicht immer bei einem Pärchen bleiben, aber das ganze ist ja auch eine Geldfrage!!! Eines nach dem anderen.

    Versuche eben dann auch Papageien zu nehmen, die von den Eigentümer nicht mehr gewollt werden. Ich sage ja, es kann sich bei mir keiner beschweren wegen dem Lärm außer meine Feriengäste. Also macht es nichts aus, ob da 10, 20 oder mehr Papageien schreien.

    So, ich werde natürlich hier weiter berichten wie es mir und Emelie und den weiteren Papageien geht. Wenn ihr mal was hört, dass jemand Dringend einen weggeben muß, dann lasst es mich wissen. Werde wohl irgend wann die Auffangstation für Papageien werden.

    Viel Spaß noch allen und ein Dankeschön für die Tipps die man immer gebrauchen kann. (Wirklich Positiv gemeint und nicht negativ)
     
  4. #3 Andy-Moorweg, 30. August 2002
    Andy-Moorweg

    Andy-Moorweg Guest

    Hi nochmal, was vergessen!!

    Fotos immer gerne!! Bin halt mal ein Vogelnarr!!! Wie alle hier :) 8)
     
  5. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Hi Andy,

    da haben die beiden aber richtig Glück gehabt.
    Oder wurden nicht von Hand aufgezogen.
    Oder wurden in Gesellschaft von Hand aufgezogen.

    Glaube mir deine Kleine ist am 26.06.2002 geboren und prägt sich voll auf deine Familie.

    Da du aber eh schnell einen zweiten haben willst,
    warte nicht zu lange.

    Ich will nämlich NICHT Recht bekommen und später lesen.
    Emelie hat Angst vor dem neuen .....
    oder ähnliches.
     
  6. #5 Andy-Moorweg, 2. September 2002
    Andy-Moorweg

    Andy-Moorweg Guest

    Hi Ursula,

    nein, so lange will ich nicht warten. Die Voliere ist bereits in Planung und in Arbeit und ich suche auch bereits einen weiteren Weißhaubenkakadu.

    Ich hoffe, dass ich bis Anfang Oktober ein weiteres Tier finde.

    Wenn die Volieren mal fertig sind, dann werde ich mal ein Bild reinstellen. Das wird eine Monstervoliere.

    Die soll auch ganze 4-5 Meter hoch werden, damit sich die Krummschnäbel so richtig austoben können.

    Aber ein passendes Netz oder Gitter habe ich noch nicht gefunden. Ich wollte ein schönes Haus hinstellen und und dann in der Mitte einen riesigen Pfosten und dann an den Seiten auf 2,50 Meter runter spannen. Aber so ein Netz für Papageien gibt es scheinbar nicht.

    Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf. Alles aus Eisengitter zu machen??????

    Vielleicht hat jemand von euch eine Ahnung!!! Das Katzennetz ist einfach zu dünn und das schaffen die Papageien schnelle durch!!!

    Bis bald

    Andy
     
  7. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Ich hab mal in einem Vogelpark gesehen, die haben einfach Maschendrahtzaun genommen für ihre Geier.

    Die nagen aber nicht.

    Aber frag doch mal im Tierpark in München, die haben jetzt ein Dschungelzelt, daß muß ja auch aus einem Netz oder so sein.

    Wenn ich sonst noch was finde, melde ich mich.
     
  8. #7 Andy-Moorweg, 2. September 2002
    Andy-Moorweg

    Andy-Moorweg Guest

    Danke für die Infos!! Der Münchner Tiergarden ruft zurück!!!!

    Weiter, hat jemand Erfahrung mit einem Gardenteich in einer Kakadu / Papageienvoliere??


    Würde gerne einen mit reinbauen!!!

    Wäre schön wenn sich jemand melden würde der Erfahrung damit hat. Aber ich denke da dürfte nichts dagegen sprechen,oder??
     
  9. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Kakadu können ja nicht schwimmen.
    Aber ich würde eher eine Art Springbrunnen einbauen.
    Vielleicht daß das Wasser über einen Stein in verschieden Größe Auffangbecken läuft.
     
  10. Uninvited

    Uninvited Guest

    Moin,
    Andy, das mit dem Teich in der Voliere ist aus hygienischen Gründen nicht ganz so einfach.
    Die Ursel hat da schon Recht, ein kleiner Springbrunnen oder ein wasserfallähnliches Gebilde würde sicher den Sinn der Sache besser erfüllen.
    Wenn Du Info´s über die Wasseraufbereitung o.ä. brauchst, helfe ich Dir gerne weiter !

    Liebe Grüße, Marc
     
  11. #10 Andy-Moorweg, 2. September 2002
    Andy-Moorweg

    Andy-Moorweg Guest

    Hi zusammen,

    Danke für die Hinweise. War gerade bei einem Züchter. Der hat eine Art Wasserfall eingebaut mit unten zwei Stufen die ganz flach sind. Hier gehen die Papageien gerne zum trinken hin und zum baden rein. Einer geht komplett immer unter den Wasserfall. Habe mir ein paar Fotos angeschaut. Echt cool wie der da drunter badet.

    Ihr habt mich alle überzeugt, in die Volliere kommt ein Brunnen oder Wasserfall mit rein.

    Mal schauen ob das der Geldbeutel alles so mitmacht.

    Bezüglich Netz, hat der Züchter selbst bei den Aras einen festen Maschendraht genommen mit einer Maschenweite von 4x4cm.

    Mal schauen wie ich es mache.

    Haus habe ich gerade bestellt!!!

    Viel Spaß allen noch!!
     
  12. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    denke mal wenn die Voliere wirklich so groß wird,
    (1000 qm oder so) werden die wenigsten Papagein am Gitter hängen und daran Arbeiten.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Andy-Moorweg

    Andy-Moorweg Guest

    Moin zusammen,

    habe nun von einigen Anbietern solche Vogelnetze / Netze bekommen, und habe es mal zum spielen den Papageien bei meinem Züchter gegeben.

    Meine Erkenntnis!! Niemals mit solchen Netzen eine Vogelvoliere.

    Es waren wirklich dicke Teile dabei, die der Gelbhauben und der Gelbbrustara mit einem lächeln im Gesicht einfach so durch gebissen hat.

    Selbst die Grauen haben da nicht lange dazu gebraucht.

    Werde nun meine Einzelvolieren bauen und mal schauen was die Zukunft so an Netzen bringt.

    Schade, aber es mir dann einfach zu gefährlich, dass die Papageien weg fliegen.

    Wenn ich was neues bekomme, dann werde ich mal wieder was schreiben.

    Viele liebe Grüße an alle Kakadufans und Papageienfans!!!
     
  15. Pe

    Pe 2,2 SWO

    Dabei seit:
    3. Januar 2001
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Andy,

    bezog sich dein mißlungener Test auf die bestellten Muster vom Ara Forum? Wurden diese Netze im Handumdrehen zerbissen?:?
    Schade!:?
     
Thema:

Tip für Andy und Weißhaubenbaby