Tipp´s zum Auswildern!!!!

Diskutiere Tipp´s zum Auswildern!!!! im Wildtauben Forum im Bereich Wildvögel; Hi manche kennen ja wahrscheinlich schon die Geschichte von Heinrich. - Wildtaube aus Nest gefallen. -Seit ca. 3-4 Wochen bei mir im...

  1. #1 Rumpeltapp, 29.06.2007
    Rumpeltapp

    Rumpeltapp Guest

    Hi manche kennen ja wahrscheinlich schon die Geschichte von Heinrich.
    - Wildtaube aus Nest gefallen.
    -Seit ca. 3-4 Wochen bei mir im Stall.(Alleine)
    -Frißt und fliegt nun Selbstständig,allerdings will Sie nur im Stall bleiben,bzw.fliegt immer sofort wieder da rein.

    Hat jemand schon mal so einen fall gehabt? Oder weiß wie man zumindest versuchen kann Sie wieder in die Freiheit zu entlssen.?
    Habe Heinrich richtig Lieb gewonnen und habe ihm mit Sicherheit auch das Leben gerettet.:prima: aber möchte nicht das Er nun ewig ein Einzel da sein führt. Ein zweiter Vogel kommt leider nicht in Frage.:(
    Hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen!!
     
  2. #2 Mausispatz, 29.06.2007
    Mausispatz

    Mausispatz Taubenhospital

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Wie alt ist ein Heinrich jetzt? Bevor man eine Wildtaube wieder in die Freiheit entlässt, sollte sie mindestens 10 Wochen alt sein, gerne auch etwas älter.
    Normalerweise kannst du davon ausgehen, dass sie sofort auf und davon fliegt, sobald sie richtig fliegen kann. Obwohl.. wir warten ja immer noch auf das Beiweisfoto, dass es wirklich ein Ringelchen ist ;)
     
  3. #3 Rumpeltapp, 29.06.2007
    Rumpeltapp

    Rumpeltapp Guest

    Erst mal Danke!

    Danke für deine Antwort,wenn ich nicht so im Streß wäre,hätte ich schon ein Foto von Heinrich reingestellt!:(
    Schätze Heinrich müßte jetzt so 7-8 Wochen alt sein.
    Laß mich einfach mal überraschen ob er wegfliegt. Solange Er sich noch unsicher fühlt hat Er ja ein schönes Zu Hause!!!:)
     
  4. #4 Rumpeltapp, 03.07.2007
    Rumpeltapp

    Rumpeltapp Guest

    Wie alt werden Tauben?

    Kann mir jemand verraten wie alt Tauben werden können??:?
     
  5. #5 Wutzelweb, 04.07.2007
    Wutzelweb

    Wutzelweb Guest

    Hallo,

    hast du mal irgendwo ein Foto eingestellt? (eine Frage, die ich nicht stellen müsste, wenn es zu diesem Thema nicht schon zig Beiträge gäbe) Das Verhalten von Heinrich überzeugt mich nicht davon, dass es eine Wildttaube ist.

    @Mausispatz: Warum sollte eine Ringeltaube mindestens(!) 10 Wochen alt sein?
    Ich kenne auch jemanden, der seine Tauben an einem bestimmten Platz im Garten füttert. Irgendwann werden die dann flügge, fliegen schonmal weg, kommen wieder zurück zur "Mama" und bleiben immer mal wieder etwas länger weg. So wie es in der Natur ist. Dann sind die Täubchen in der Regel schon mit 5 Wochen ausgewildert. So, wie in der Natur auch.
    Also generell bin ich nicht der Meinung, dass man eine Ringeltaube 10 Wochen einsperren sollte, vor allem dann nicht, wenn sie "frühreif" ist. Ich habe eine hier, die mit 2,5 Wochen schon alleine fressen konnte. Sie hat keine Lust, die erforderliche Menge allein aufzunehmen, aber sie kann allein fressen. So einen Vogel lasse ich nicht zwangsläufig mehr als 2 Monate eingesperrt.

    @Rumpeltapp: Kann es sein, dass du nicht weißt, wie man in einem alten Beitrag weiterschreibt? Ich und auch noch jemand anderes hatten dich darauf hingewiesen, dass es nicht sonderlich sinnvoll ist für jede einzelne Frage einen neuen Beitrag zu eröffnen. Du hast dich für den Hinweis bedankt und eröffnest aber trotzdem jedes Mal einen neuen Beitrag. :? Das finde ich etwas befremdlich und es ist auch mühselig deine Fragen zu beantworten, wenn man theoretisch alle anderen Beiträge nochmal raussuchen muss, um nachzulesen, was du schon dazu geschrieben hattest.
    Diese Frage hätte z. B. in deinen "Heinrich will nur im Stall bleiben"-Thread gepasst.
    Du musst einfach in deinem Beitrag ganz unten unter der letzten Antwort auf "Antworten" klicken und halt etwas schreiben. Der Beitrag rutscht dann in der Forenansicht automatisch nach oben.
    Tauben können 20 Jahre alt werden.

    VG
    Tanja
     
  6. #6 Rumpeltapp, 04.07.2007
    Rumpeltapp

    Rumpeltapp Guest

    Hab ich doch gemacht!

    Ich habe doch gar kein neues Thema eröffnet!!!! Der Thread war doch mit dem auswildern,und war schon lange vorher geschrieben. Weiß inzwischen sehr genau das es eine Wildtaube ist. (Nest ist in unserem Giebel am Haus). Dort sitzen auch immer die Eltern. Habe momentan probleme mit meinem Computer,und echt nicht viel Zeit,sonst hätte ich schon ein Bild reingestellt. Kann es nicht sein das Sie sich so verhält weil Sie von mir groß-gezogen wurde?
    Danke dir trotzdem für deine Antwort,denke aber auch mal das Mausispatz auch so ihre Erfahrungen mit Tauben hat und nicht umsonst geschrieben hat das Sie 10 Wochen alt sein sollten. Z.B. vielleicht einfach nur damit Sie schon besser fliegen können oder so........
    O.k jedenfalls vielen dank erst mal,und bis bald.;)
     
  7. #7 Mausispatz, 04.07.2007
    Mausispatz

    Mausispatz Taubenhospital

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Also, natürlich habe ich mir diese "10-Woche-Richtline" nicht ausgedacht ;)

    http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/taubenauswilderung.html

    Nagut, hier steht jetzt acht Wochen, aber aus meinen eigenen Erfahrungen und dem was ich so gelesen und mitbekommen habe sind zehn Wochen besser.
    @Wutzelweb: Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel
    Also, es fängt ja schon damit an, dass wir Menschen niemals die natürliche Kropfmilch ersetzen können. Handaufgezogene Küken sind meist ein wenig Untergewichtig bzw. brauchen länger, bis sie ihr Idealgewicht erreichen.
    Man sollte natürlich auch warten, bis die Taube 100% ig Futterfest ist, was gerade bei Ringels oft ein langwieriger Prozess ist.
     
  8. #8 Wutzelweb, 04.07.2007
    Wutzelweb

    Wutzelweb Guest

    Hallo,

    es spricht auch nichts dagegen, eine Taube erst nach 10 Wochen oder später auszuwildern. Ich habe mich aber an der Satzformulierung gestört, weil sich das "mindestens 10 Wochen" so anhört, als wäre das eine gängige Regel. Und das ist es nunmal nicht. Letztlich hat da jeder Vogelpfleger seine eigene Regel. Die Wildvogelhilfe, die ich sehr schätze und deren Webmasterin eine sehr gute Freundin von mir ist, schreibt auch, dass man Insekten in das Handaufzuchtfutter für Tauben geben soll. Halte ich nichts von, aber die Vogelpflegerin, die diesen Artikel erarbeitet hat, sieht es nunmal so, und hat damit gute Erfahrungen gemacht.
    Ich finde es daher sinnvoller zu schreiben, "ich persönlich wildere meine Tauben nicht vor einem Alter von 10 Wochen aus" statt "Tauben sollten nicht vor einem Alter von 10 Wochen ausgewildert werden".
    Je älter eine Taube ist, desto besser gewöhnt sie sich aber auch an "ihre" Voliere und das täglich frische Futter und Wasser in einem hübschen Napf.
    Ich habe in der Regel keine Probleme mit Untergewicht und - was ich hoch interessant finde - die Vogelpflegerin, die ihre Ringeltauben quasi nach und nach auswildert, hat schon nach 4 Wochen futterfeste Tauben. So wie in der Natur. Dass Ringeltauben in der Handaufzucht erst so spät futterfest werden, liegt nicht daran, dass sie aufgrund von Mängeln irgendwie zurückgeblieben sind, sondern dass sie sehr bequem sind. Diese Erfahrung musste ich auch schon machen.
    Ich setze junge Ringeltauben mittlerweile sehr früh in die Außenvoliere und sie lernen dann scheinbar viel schneller das selber fressen. Je kürzer so ein Vogel in menschlicher Obhut ist, desto besser. Es steht dabei außer Frage, dass der Vogel gesund, fit und futterfest sein muss. Ich habe auch schon Tauben überwintern lassen, keine Frage.

    @Rumpeltapp: Wie viele Tauben Mausispatz schon ausgewildert hat, weiß ich nicht. Ich kann dir aber garantieren, dass ich weiß, wovon ich spreche. Zurzeit sitzen bei mir 11 Ringeltauben, z. T. zur Auswilderung, z. T. als Dauergast. Und unglücklicherweise habe ich noch 6 auf der Warteliste, die ich aus Platzgründen nicht mehr nehmen kann.

    Gruß
    Tanja
     
  9. #9 Mausispatz, 04.07.2007
    Mausispatz

    Mausispatz Taubenhospital

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    @Wutzelweb: ich lass mich ja auch gerne belehren :zwinker:
     
  10. #10 Wutzelweb, 04.07.2007
    Wutzelweb

    Wutzelweb Guest

    Gut, da haben wir was gemeinsam. ;)
    Ich hätte die Methode von der Pflegerin aus der Wildvogelhilfe für unmöglich gehalten, beneide sie aber sehr darum und bin fasziniert davon, dass sie die Tauben so schnell groß und wild bekommt. Ich hätte dazu nicht die Nerven und - ein weit wichtigerer Faktor - da ich Vollzeit berufstätig bin, könnte ich eine Taube, die mal einen kleinen Exkurs macht und nach 15 Minuten wieder zurückkehrt, um ihre Ersatzmutter zu suchen, nicht beaufsichtigen.

    Gruß
    Tanja
     
  11. #11 Ulli'73, 08.08.2007
    Ulli'73

    Ulli'73 Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburger Heide
    Hallo!

    Habe vor 8 Wochen auch eine junge Taube bekommen, die zu diesem Zeitpunkt ca 2 Wochen alt war. Mittlerweile hat sie sich zu einer prächtigen Ringeltaube entwickelt, die seit4! Wochen ihre Freiheit zwar genießt, aber dennoch jeden Tag wieder zurück kommt und dann auch in "ihre" Voliere zurück will! Sie ist so dermaßen anhänglich, daß sie mir sogar beim Unkrautrupfen stets zur Seite ist und "kontrolliert", ob ich nicht vielleicht doch irgendetwas essbares aussortieren könnte..... :)

    Gruß Ulli
     
Thema:

Tipp´s zum Auswildern!!!!

Die Seite wird geladen...

Tipp´s zum Auswildern!!!! - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinken kommen nicht mehr aus Käfig und Männchen steht nachts zum fressen auf

    Zebrafinken kommen nicht mehr aus Käfig und Männchen steht nachts zum fressen auf: Hallo, ich habe seit einer Woche ein Zebrafinkenpärchen. Das Weibchen ist so wie man sich ein Zebrafink vorstellt sie ist lebhaft und Brütet auch...
  2. NRW Voliere Abstand zum Nachbar

    NRW Voliere Abstand zum Nachbar: Hallo! Kennt jemand die Rechtslage was der Abstand zum Nachbar betrifft. Die Voliere ist 180 cm und soll mit minimaler Abstand zum Nachbar...
  3. Aymarasittiche upgrade zum Schwarm?

    Aymarasittiche upgrade zum Schwarm?: Hallo liebe Forianer! Ich habe vor mir 2 weitere Aymarasittiche zu beschaffen. Ich habe ja schon ein bestehendes Paar, bin mir aber wegen dem...
  4. zum Advent

    zum Advent: [ATTACH] [ATTACH] Einen besinnlichen 2. Advent wünscht Yiana im Namen all ihrer Kinder und gefiederten Freunde :0-
  5. Zum Baden motivieren

    Zum Baden motivieren: Hallo liebe Forianer! War lange nicht mehr hier und melde mich mal wieder mit einem Thema das mich etwas Ratlos macht. Ich probiere schon seit...