Tips zum Schutz von Piepern und Gegenständen

Diskutiere Tips zum Schutz von Piepern und Gegenständen im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich möchte hier mal verschiedene Tips geben wie man einerseits die lieben Vögelchen und andererseits auch unsere Einrichtung/Gegenstände...

  1. Wasteli

    Wasteli und die Vogelbande

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schon fast in Holland
    Hallo,

    ich möchte hier mal verschiedene Tips geben wie man einerseits die lieben Vögelchen und andererseits auch unsere Einrichtung/Gegenstände schützen kann.

    Alle eure Tips sind gefragt !!!!!


    So, ich fang mal an :

    Statt BLEIBAND in der Gardine habe ich mir im Baumarkt eine dünne Kette aus dem Baumarkt gekauft, die gibt´s dort in verschiedenen Stärken als Meterware und die sind genauso schwer und beweglich wie Bleiband.

    Zur Schonung der Türe habe ich eine REGENRINNE zweckentfremdet, hier ist Knabbern untersagt.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wasteli

    Wasteli und die Vogelbande

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schon fast in Holland
    Die SALZKRISTALL-LAMPE, an der die lieben Geier gerne naschen, wird tagsüber mit einer selbstgebastelten Haube versehen. Ich habe einfach ein Stück stabilen Stoff genommen, oben zugebunden und unten ein Tau durchgefädelt. Das wird dann zusammengezogen und die "Mütze" ist fertig.
     

    Anhänge:

  4. Wasteli

    Wasteli und die Vogelbande

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schon fast in Holland
    Sollen sich die Vögel mal nicht im Wohnzimmer aufhalten, ziehe ich die (ziemlich durchsichtige) Gardine im Durchgang zu und stelle von außen ein Brett dagegen, Gardine von innen da sonst die Vögel auf dem Brett landen könnten und herauskämen.
     

    Anhänge:

  5. Wasteli

    Wasteli und die Vogelbande

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schon fast in Holland
    Und noch etwas fällt mir ein :

    Zum Schutz der Wände oder einer Fototapete gibt´s im Baumarkt dünnes Plexiglas als Meterware von der Rolle.
     
  6. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hey, dünnes Plexisglas ist unsere Rettung. Danke für den Tipp!

    Ich hab leider keine Tipps, dafür aber ne Frage.
    Weiß jemand wie man den Teppich vor dem zerschreddern bewahren kann?

    :( Ich fand den Teppich eine so tolle Idee, aber jetzt wird er nur zerkaut. Ungehobeltes Pack. :s
     
  7. Wasteli

    Wasteli und die Vogelbande

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schon fast in Holland
    Hm,
    wenn deine "Schreddervögel" am Rand des Teppichs anfangen zu zerlegen würde ich mir eine von den dickeren Plexiglasplatten holen und die in nicht zu breite Streifen schneiden (oder schneiden lassen) und diese dann auf die Teppichkanten legen.

    Wenn die lieben Geier aber wahlos in den Teppich picken........ dann wird der Teppich wohl dran glauben müssen, es sei denn du wärst eine Ausnahme und könntest sie nonstop beschäftigen
    ;) .
     
  8. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Jup unsere fangen in der Mitte an.
    Sie waren wohl sauer, daß wir ihnen die Zeitung weggenohmen haben, weil wir wollten daß sie unter dem Käfig vorkommen. Unter dem Käfig! 0l
    Naja um den Teppich ist es nicht schade. Der liegt ja nur zum Schutz des darunterliegenden Teppichs da (der ist nämlich von der Vermieterin. Au Warze, und den sollten sie dann doch bitte nicht anknabbern).

    Ha!!! Ich hab nen Blitzgedanken. Ich hole son Plexiglas und leg es einfach zwischen die zwei Teppiche.
    Das ich da nicht gleich drauf gekommen bin. 0l 0l 0l
     
  9. Wasteli

    Wasteli und die Vogelbande

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schon fast in Holland
    Nanu,

    ich habe gedacht jetzt haben hier noch einige Leute ein paar Tips.

    Ihr scheint ja alle die liebsten Vögel zu haben, kann ich aber gar nicht glauben :D .

    Vielleicht hat hier ja einer eine unsichtbare Schutzhülle für Pflanzen erfunden oder stellt die Pflanzen so hin, daß kein fresswütiger Geier mehr hinkommt?


    Ein weiterer Tip den vielleicht schon viele kennen:

    Kabel wo die Pieper rankommen unter Kabelkanal verstecken, gibt´s auch aus Holz. Ich weiß jetzt nicht wie die genau heißen, es sind solche Dreieckleisten.
     
  10. Idudn

    Idudn Guest

    Stromkabel einfach mit schmalem Metallrohr verkleiden!
     
  11. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Flexible Anschlußkabel lassen sich bei kleinen Piepern (Wellis) mit flexiblem Kunststoffrohr verkleiden. Klappt prima, meine Wellis versuchen zwar immer wieder mal, daran herumzunagen, aber ohne jeglichen Erfolg. :)
     
  12. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Super Tips!

    Aber wie schütze ich den Türrahmen??? Außerdem haben wir noch ein riesiges Dreiecksfenster, dass bis in die Decke hochgeht (ca. 3-3,5m hoch) Es ist schon total angefressen! Mittlerweilen habe ich einen Vorhang davor, doch der geht nicht bis in die Spitze, da ich dort nie nicht rankomme :(

    Helft mir bitte!
     
  13. Wasteli

    Wasteli und die Vogelbande

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schon fast in Holland
    Hallo,

    Türrahmen und Fenster sind wohl wirklich ein Problem.
    Eine Leiste über der Tür wird auch "bearbeitet". Nun gut, die kann ich noch verschmerzen ;) . Aber bei Türzargen dürfte der Spaß aufhören.
    Da wo es möglich ist würde ich wahrscheinlich dieses dünne Plexiglas von der Rolle anbringen. Es soll auch dünne Bleche zum Türschutz geben. Jetzt ist nur die Frage muß man "nur" ein Vogelzimmer renovieren oder auch Türen und Fenster im Wohnzimmer. Da muß man dann eben überlegen wie weit der Schönheitssinn entwickelt ist :D . Wobei dieses Plexiglas von der Rolle ja durchsichtig ist.
    Ansonsten bin ich da auch ratlos.
     
  14. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    Nochmal ein paar Bilder von meinem Vogelwohnzimmer und den "Sicherheitsmaßnahmen":
     
  15. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Na klasse, Herr Stehn, verklickt! (Ich sieze mich nur, wenn ich sauer auf mich bin!).
    Also nochmals: Blick in das Vogelwohnzimmer.
    An den Wänden überall dort, wo viel Dreck landet oder die Vögel rankommen können, habe ich Polysterol-(Bastlerglas-)scheiben.
    Das Plexiglas von der Rolle hat sich als nicht widerstandsfähig genug gegen Aga-, Mohren- und Graupapageienschnäbel erwiesen.
     

    Anhänge:

  16. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Auf dem Bild schwach erkennbar sind die aus Volierendraht selbst zurechtgebogenen Drahtkörbe zum Schutz der Decken- und Tageslichtlampen.
    Das erkennt man auf diesem Bild etwas besser. Da wir noch Platz vor allem für unsere Bücher brauchen, befindet sich noch ein Regal im Zimmer: zum Schutz dafür habe ich Volierenteile gebaut, die mit Scharnieren am Bücherregalrahmen befestigt sind und wie Türen zu öffnen.
     

    Anhänge:

  17. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Zuvor hatte ich Alu-Jalousien vor den Regalen befestigt. Die erwiesen sich leider nicht als haltbar.
     

    Anhänge:

  18. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Auch vor dem Dachfenster befindet sich ein selbstgebauter Rahmen mit Volierendraht. Er ist einfach in Haken eingehängt und so leicht zu entfernen. das obere Drittel ist aufklappbar, um das Fenster schnell öffnen und schließen zu können. Dennoch zeigt dieses Bild, das eine gewisse Vorsicht angebracht ist, obwohl man zum Öffnen und Schließen das Element nur einen spaltbreit öffnen muß.
    Um das obere Drittel geschlossen zu halten habe ich große Riegel mit einer starken Feder verwendet, die zumindest Vögel in der Größe von Graupapageien nicht öffnen können.
     

    Anhänge:

  19. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Lichtschalter und Steckdosen habe ich mit abschließbaren Geldkassetten geschützt. Auf keinen Fall den Schlüssel stecken lassen, das Auf- und Zuschließen ist zumindest für Graue kein Problem!
    Wie man hier auch sieht, sind die Kabel in Aluprofilen verlegt, sofern sie nicht hinter Fußbodenleisten liegen.
    Wir haben auxch noch kleine Lampen noch im Regal stehen: diese werden über eine Funkbedienung an- und ausgeschaltet, so das man hierzu nicht jedesmal die Volierenteile öffnen muß.
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Richard

    Richard Guest

    hallo Rüdiger!
    Ich muss sagen, dein Vogelzimmer gefällt mir sehr gut!
    Sowas hätte ich auch gerne, aber dann hätte ich da nur Mopas oder andere ebenso schöne Papas!
    Machen deine Vogelzimmerbewohner denn überhaupt noch was kaputt?
    Für mich sieht es so aus, als ob du für jedes Problem eine super Lösung gefunden hast!
     
  22. Rappy

    Rappy Guest

    BOAH Rüdiger - da packt mich ja der pure NEID :D :D

    Deine handwerkliche Begabung und deine Ideen sind 1a und die Umsetzung, wie man sieht, auch! Du kannst echt stolz auf das sein, was du da geschaffen hast! Deine grauen werden es dir sicher danken..

    Was ist das auf dem Bild für ein Glaskasten auf der Voliere? Wozu ist denn das gedacht?
     
Thema:

Tips zum Schutz von Piepern und Gegenständen

Die Seite wird geladen...

Tips zum Schutz von Piepern und Gegenständen - Ähnliche Themen

  1. Pieper? Aber welcher?

    Pieper? Aber welcher?: Abend zusammen, folgenden Vogel habe ich Anfang der Woche im Hohen venn in belgien gesehen. Es waren insegesamt 3. Das sollte doch ein Pieper...
  2. Pieper & Sperber

    Pieper & Sperber: Hallo Heute habe ich, bei grauem Wetter, in der Schweiz folgende 2 Vögel gesehen, bei denen ich unsicher bin. Hier denke ich in Richtung Pieper,...
  3. Neuling sucht Tips für Halsbandsittiche

    Neuling sucht Tips für Halsbandsittiche: Da ich mit der Suche über mein Handy einfach 0 zurecht komme (Schande auf mein Haupt) erstelle ich jetzt einfach frohen Mutes ein eigenes Thema...
  4. Spatzennestling - seit drei Tagen in Handaufzucht - brauche dringend ein paar Tips

    Spatzennestling - seit drei Tagen in Handaufzucht - brauche dringend ein paar Tips: Hallo, wir beherbergen seit Jahren ca. 10 Spatzennester unter unseren Dachschindeln. Allerdings haben wir noch nie einen von Hand aufgezogen....
  5. Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?

    Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?: Hallo, wir haben gestern ein Spatz gefunden, der noch relativ klein ist. Wir haben ihn nachhause gebracht, jedoch piepte er ununterbrochen, und...