Tja...wieder mal :

Diskutiere Tja...wieder mal : im sonstige Weichfresser Forum im Bereich Weichfresser/Nektartrinkende; [ATTACH][ATTACH][ATTACH][ATTACH][ATTACH] 2.1 Brillen mit DNA .Sollen aus 2010/11 sein und 2 sind beringt. Ich bekam sie von jemanden nördlich...

  1. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    4.997
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern - München
    Den Anhang _DSC2093fc.jpg betrachten Den Anhang _DSC2082fcc.jpg betrachten Den Anhang _DSC2080fcc.jpg betrachten Den Anhang _DSC2079fcc.jpg betrachten Den Anhang _DSC2065fcc.jpg betrachten

    2.1 Brillen mit DNA .Sollen aus 2010/11 sein und 2 sind beringt.

    Ich bekam sie von jemanden nördlich der Donau der nicht so zurecht kam .

    Sie sind fit, haben große klare Augen und die Haut sieht nicht nach Parasiten aus.

    Am Montag geht es zur TA .
    Was mir Sorgen macht sind die Füße .
    Hat da jemand einen Tip ?
    Sind ja teilweise leicht blutig. Ein Fußbad dürfte wohl kaum in Frage kommen :D
    Und die Federn sehen aus als wären sie feucht . Sind sie aber nicht.
    Sie sind überraschend munter und haben sofort mit den anderen Brillen " gesungen ".
    Morgen gibt es Nektar mit einem Tropfen Catosal + B Komplex pro Röhrchen und mit wenig Honig - wegen der Pilzgefahr im Darm.
    Gestern bekamen sie je einen dicken Mehlwurm den sie sich von der Pinzette holten. Werde ich heute abend nochmal probieren .
     
  2. #2 Tiffani, 20.11.2011
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    9.343
    Zustimmungen:
    613
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Mein Gott :+shocked:
    Wieso züchten sie die, wenn sie dann nicht in der Lage sind sie anständig zu halten 0l

    Die dicken Füßchen könnten evtl. von zu viel Mehlwürmern kommen. Gebe sie ihnen sparsam!
    Kotprobe obligatorisch...
    Leber gucken lassen...
    Naja, Frau Doktor kennt ja das Prozedere...

    DAS! Sind genau die TIERE weswegen sich bestimmte XXXschützer so stark machen. Und so langsam kann ich sie auch verstehen.
    In Zeiten von Ixxxstops, sollten solche Zustände eigentlich der Vergangenheit angehören :k
    Aber wie wir sehen können, selbst bei sogenannten Züchtern herrschen wohl oft bedauernswerte Zustände.
    Solange sie fressen und saufen, stehen die Chancen aber gut für die Kleinen.

    Melde dich bitte, wenn Du den ersten Befund hast :+klugsche
     
  3. wp1954

    wp1954 Guest

    genau solche bilder braucht mann im i-net um in deutschland für die vogelzucht zu werben,ist für die tierschützer ein großes fressen,ganz klar wieder der große retter der vögel,
    aber obs der vogelzucht/haltung diehnlich ist ?????
    da werden misstände zur eigenen werbung misbraucht,bei uns wollen sie die tierhaltung,gerade in wohnungen untersagen,merkt ihr denn das nicht, das ihr da auf dem richtigen weg seit.
    solche vögel kommen sicher nicht aus freivolis,die hätten dort nicht in dem zustand überlebt.
    wenn schon gezeigt,dann bitte auch mit herkunfts land ,wer mir jetzt erklären will,das vögel in solch einem zustand züchten u. der verkäufer mit soch geschändeten kreaturen gezüchtet hat, der zieht die unterhose mit der beiszange an.
    das ihr das glaubt,das trau ich euch sogar zu.
    misrable halte bedingungen,falsches futter,einseitige ernährung(orangen sind für fruchtfresser nicht gut,ist in baiern anscheined noch nicht angekommen),keine badegelegenheit,zu trockene luft,sicher aus innenhaltung.
    du willst keine hilfe,du betreibst eigene werbung,auch ich hab schon änliche vögel übernommen,hab die zeit zur pflege genutzt nicht zum fotografieren.
    mfg willi
     
  4. #4 Tiffani, 21.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.2011
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    9.343
    Zustimmungen:
    613
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Willi, vielleicht solltest Du in Zukunft alles zweimal lesen? Damit dir die Details nicht entgehen...
    NÖRDLICH DER DONAU!
    Zwei sind beringt, aus 10 und 11 mit DNA, es handelt sich also nicht um Zuchttiere sondern um NZten.
    Das bedeutet mit diesen Tieren wurde nicht gezüchtet, was hier auch von Rasti nicht behauptet wurde.

    Mit Beifall heischen hat das gar nichts zu tun, sondern es sind nackte Tatsachen. Auch wenn sie dir nicht gefallen.
    Sie zu verschweigen macht die Sache nicht besser, sondern erweckt nur den Eindruck... alles Bestens.

    Ein Kommentar zu deiner Interpretation warum die Vögel so aussehen, erübrigt sich aus bekannten Gründen.

    Ja, und hier auch noch nicht :D
    Scheint also eine weltweites Phänomen zu sein...
     
  5. wp1954

    wp1954 Guest

    jah wirglich sehen top fit aus,vieleicht ists nur ne mauser,den transportstress u. dann gleich wieder zum t.a macht den garnichts aus,vieleicht tut denen jah die frische luft auch gut, u. autofahren gefällt denen sicher,gib mal zur vorsoge erst mal ein paar medikamente,wirst sicher was finden in deiner apoteke.
    ruhe brauchen die erstmal nicht,was brauchen die sich denn erhohlen,schmier jah keine wund u. heilsalbe an die beine,sonst könnten die verkrustungen wegfallen,wenn dann nimm nen spachtel,diese orenpats sind zu klein.
    wär das so in der richtung wie du einen tip willst.
    kannst dir jah was aussuchen was dir gefällt.
    wenn sie wieder gesund sind,schön trennen,mänchen zu mänchen u. weibchen zu weibchen,sind alles schwule,sieht mann schon an den schwanzfedern.
    mfg willi
     
  6. #6 Sigrid79, 21.11.2011
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    3.928
    Zustimmungen:
    4
    Also, ich kann Willi nur zum Teil zustimmen. Ich erkenne in Tiffis und Rastis Beiträgen und Fotodokumentationen immer den Beweis, dass wenn man sich für Tiere einsetzt, z.B. mit artgerechtem Futter, rechtzeitigen Tierarztbesuchen (beim vk Tierarzt) und disziplinierter Behandlung, sie wieder gesund und vital werden können. Und das sich das immer lohnt!

    An diesem hohem Einsatz und Engagement können sich diverse Leute ein Vorbild nehmen!
     
  7. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    8.501
    Zustimmungen:
    3.144
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ich stimme tTiffany zu. Sieht nach zu fett- und Proteinhalter Fütterung kombiniert mit dieversen Vitaminmängeln aus - immer wieder kommt das vom bequemenGriff in den Mehlwurmtopf. Leute, die nicht bereit sind, sich um adäquates Lebend (oder Frost)futter zu kümmern, sollten die Haltung solcher Tiere bleiben lassen.
    Das kann noch merklich schlimmer aussehen, aber ein Risiko, dass die Beinchen spontan zu bluten anfangenm, besteht schon jetzt.
    Lass unbedingt mal Nieren- und Leberwerte checken.
     
  8. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    4.997
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern - München


    Solche "Hilfe" wie Du sie die letzten Monate anbietest spottet doch jeder Beschreibung.
    Außer Vorwürfe und Beschuldigungen kommt doch nichts mehr aus deiner Ecke.

    Und Werbung ? Wofür ?

    Und was hast Du gegen Fotos ? Hast doch selbst erst vor kurzem informative Bilder von Deinen Volieren und den Vögeln gezeigt .
    So kann man alles dokumentieren , mit anderen diskutieren ob und wie mannoch was verbessern kann.
    Schon mal was von einem Lernfaktor gehört ????
    Gut wäre noch, wenn man es wagen könnte ein Protokoll über den Genesungvorgang zu schreiben .

    Aber das würde von Dir und bestimmten Kollegen schnell verbal zerrissen werden.

    Warum kommen eigentlich solche Agressionen von Deiner Seite ? Gibt es einem Grund dafür?
    Wenn ich mal an meinen ersten Brillenvogel denke, er kam von einer großen Zoohandlung in München und wurde - mangels Wissens der dortigen Zooabteilung - mit Exoten gehalten und zwar ohne WF- futter. .
    Er lebt heute noch und ist über 10 Jahre alt .

    Damals kam von hier noch wirkliche Hilfe rüber .
     
  9. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    4.997
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern - München
    Danke für den Tip, werde ich heute bei der TA veranlassen.
    Sie bekommen bei mir versch.frische Obstsorten,Gurken, Nektar ohne Honig - wegen der erhöhten Pilzgefahr im geschwächten Darm - gefrorenen Mehlwürmer und das WF - Futter ( Früchte - und Insektenmix ) von Av... . Sie sind sehr munter und zwitschern mit den anderen Brillen um die Wette . Natürlich sind sie in Quarantäne . Sie bekamen bisher weder Ivomec noch Baycox . Ich warte erst mal die Ergebnisse der Kotproben ab.
    Gegen event. Ektoparasiten habe ich unter dem Schlafplatz ein Röhrchen mit Raubmilben angebracht. Sofort IVO war mir zu riskant. Sie müssen sich erst mal umstellen und den Stress abbauen.
    Daumen halten, daß alles klappt.
     
  10. #10 darkness, 21.11.2011
    darkness

    darkness Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    @ Rasti

    Das mit der Wohnzimmerhaltung verbieten bezieht sich auf auf Kampagnen den Tierschutzorganisationen, unter den Mottos:
    Wildtiere/Exoten raus aus dem Wohnzimmer, Wildtiere gehören nicht ins Wohnzimmer usw. Momentan scheint es sich "nur"
    um die Haltung vor Reptilen zu gehen, aber die Formulierungen sind schwammig und es ist zu befürchten, dass bald nicht
    nur ein Haltungsverbot von Reptilien sondern auch von Vögeln und Kleinsäugern gefordert wird.

    Lg
     
  11. #11 Tiffani, 21.11.2011
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    9.343
    Zustimmungen:
    613
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Habe ich auch kein Problem mit, dann schaffe ich mein WZ ab.
    Wer braucht das schon, wenn man 11 Stunden am Tag auf Arbeit verbringen darf, eine Fahrtzeit von 1,5 Stunden einfache Entfernung als zumutbar angesehen wird. Man somit also schon mal 14 Stunden außer Haus ist. Die restlichen 10 Stunden verbringt man mit "8" Stunden Schlaf und 2 Stunden mit Waschen, Kochen, Bügeln, Einkaufen, evtl. noch die Vögel versorgen... so ein bischen zwischendruch :D
    WER brauch da noch ein WZ?
    Was machen eigentlich die, die eine Loft haben :~
     
  12. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    4.997
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern - München
    Daran wird sich kaum einer der Exotenfans halten .
    Ich glaube, daß sich massiv ein Protest gegen eine solche Anordnung erheben wird.
    Dann dürfte man ja nicht mal Zebrafinken halten.... die spinnen ja, die Römer :D .
    Allein eine klare Definierung des Begriffes :" Exoten "bei den Vögeln wird schon Probleme aufwerfen .
    Und ich glaube kaum, daß eine Partei sich so ein Kuckucks Ei legt .
    Das wäre doch vorsätzlicher "politischer Selbstmord" . Man sollte die Vogelfans nicht unterschätzen.

    Bei Reptilien, exot. Schildkröten, Schlangen, Skorpionen, Spinnen etc... finde ich eine Meldepflicht ok .
    Da kommen oft seltene und empfindliche Exoten in Hände von Laien und Angebern.
    Die von Haltung und Pflege keine Ahnung haben - aber damit versuchen das nicht vorhandene Ego zu kaschieren .
    Meist ahnen die Besitzer nicht mal welche Gefahr sie sich in der Wohnung halten.
    Hauptsache exotisch und " IN" muß es sein. .
     
  13. #13 Tiffani, 22.11.2011
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    9.343
    Zustimmungen:
    613
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Für einige Insekten, Spinnentiere und Reps brauchst du seit einigen Jahren eine Haltegenehmigung vom AT, da sie als gefährlich eingestuft wurden z.B. Skolopender, ganz besonders in Bayern :D.
    Dennoch gelangen solche Tiere auch ohne Haltegenehmigung an den "Mann", sozusagen unter der Hand unter Liebhabern.
    Bei den Vögeln ist die Sache ganz einfach, alles was nicht domestiziert ist, darf nicht mehr gehalten werden.
    Somit werden also schon mal alle Arten von denen es auch viele Mutationen gibt, weiterhin gehalten werden dürfen.
    So etwas nannte man in den 90zigern Positivliste.

    Wir alle sollten nicht vergessen das wir mündige Bürger sind und wählen dürfen/können/müssen!
    Auch wenn am Ende nicht viel zur Auswahl bleibt :k, aber man muss halt Prioritäten setzen :+klugsche

    Abgerechnet wird immer zum Schluss, und was nicht im GG steht, kann man ja wieder ändern...
    Die Deutschen ändern ja gerne und viel...
     
  14. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    4.997
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern - München
    der gestrige TA- Besuch war :shocking :
    1.0 Kikuyu hatte einen Beinbruch vor einiger Zeit der verheilt ist - aber sichtbar.
    Die Kleine 0.1 ist am schlimmsten dran : hochgradig Kozidien ( auf Grund der wunden Füße und Verletzungen) hat zwei gebrochene Zehen, die anscheinend absterben.
    Sie wiegt sage und schreibe nur 7.5 Gramm !!!! Aber ihr Lebenswillen ist bewundernswert .
    Nr. 3 ist zwar zerzaust - aber mit 10 Gramm " ok ".
    Behandlungsplan : alle bekamen Baytril , 0.1 bekommt 2 x tgl. Metacam 0.04ml und am Mittwoch bzw. Donnerstag beginnt die Kokzidienbehandlung.
    Daumen halten, daß die Kleine durch kommt .
    Fortsetzung folgt:D - bis morgen also.
     
  15. #15 Sigrid79, 22.11.2011
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    3.928
    Zustimmungen:
    4
    Oh mein Gott, ich drücke den kleinen Kerlchen die Daumen! Wie kommt er denn zu gebrochenen Zehen?

    Der Überlebenswillen der Vögel und ihre Kräfte sind oft erstaunlich. Hatte neulich den Fall, ein Kanarie mit massiv eingewachsenem Ring. Der Fuß war verhornt, wie das öfter bei alten Kanaries ist. Dann gabs ne Entzündung und quasi über Nacht schwellte das Füßchen an. Ich bin dann in die Tierklinik. Sie machten den Ring ab, aber es gab 2 x eine massive Blutung. Mir ist das Blut die Hand runter gelaufen. Aber der Kerl hat überlebt. Er ist halt jetzt ein Fußgänger. Auf der Stange schlafen kann er. Ich bin echt froh, ihm geholfen zu haben. Es rentiert sich immer, sich für die Tierchen einzusetzen.
     
  16. #16 Dolcedo, 22.11.2011
    Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.05.2011
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    RLP

    ...vielleicht, von den zu großen (Ex)mitbesatzevögeln?!...:+keinplan


    Auch von mir alles Gute für die "Brillen"!....:zustimm:
     
  17. #17 Tiffani, 22.11.2011
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    9.343
    Zustimmungen:
    613
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Manmanman... es reißt nicht ab...

    Also klar ist, die hätte er wohl nicht mehr lange gehabt.
    Wär schade drum gewesen, ich hoffe das Du die Kleine gebäutelte überreden kannst noch "etwas" am Leben zu bleiben :trost:
    Aber jetzt, wo alle stimmt und sie es warm am Arsch haben, wird's schon werden.
    Wenn die Kleinen sich erholt haben und wieder richtig Fit sind, kannst du dann irgendwann mal ein Bild von dem gebrochenen Bein machen?
    Irgendwann ganz in Ruhe, möglichst mit Tele, mich würde das sehr interessieren :zustimm:
    Ansonsten drücke ich ganz doll die Daumen das sie die nächsten Tage überleben, dann wird das schon :jaaa:
     
  18. #18 Tommy980, 22.11.2011
    Tommy980

    Tommy980 Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    6
    Irgendwie kann ich mir bei der Diagnose und den Fotos kaum vorstellen das sich es bei den Tieren um Nachzuchten handelt. Sehen viel mehr aus als wäre die frisch importiert und zu eng mit sehr sehr vielen Vögeln gehalten worden anders kann ich mir, vorallem die Brüche nich erklären.

    Mfg
     
  19. wp1954

    wp1954 Guest

    [
    Warum kommen eigentlich solche Agressionen von Deiner Seite ? Gibt es einem Grund dafür?
    Wenn ich mal an meinen ersten Brillenvogel denke, er kam von einer großen Zoohandlung in München und wurde - mangels Wissens der dortigen Zooabteilung - mit Exoten gehalten und zwar ohne WF- futter. .
    Er lebt heute noch und ist über 10 Jahre alt .

    hallo rasti
    ich hab nichts persönlich gegen dich !!!!!
    hinterfrag mal solche temen:
    auch ein zebrafink will leben:ich hab da geschrieben,wenn der halter(du)es schon nicht weist,sollte der t.a. wissen das mann einen kranken vogel nicht in einen schwarm setzen sollte,was war promt die antwort,...ich weist das,,,,, du machst schöne bilder rein woh das blut übers auge des zebrafink läuft,weil ihn die anderen atakiert haben.
    wer ist bei dieser mishandlung des zebrafinken leztendlich schuld???
    ist natürlich wasser für die mühlen der gegner gegen vogel haltung im zimmer.
    du häldst ca.50-60 vögel in der wohnung,dein wissen über vogelhaltung,sagen wir mal,hält sich in grenzen.
    wenn ich dann lese,alufolie in den transportkäfig zum t.a.,stress durch fangen,stress pur durch den transport,stress durch die untersuchung u. das alles noch mal rückwärts,mit einem kranken vogel.
    jetzt wieder diese 3 kranken billenv.der transport aus dem ausland,futterwechsel,neue umgebung, wieder transport zum t.a. wieder untersuchung,alles stress pur für die armen kraturen,das diese vögel an gewicht verlieren u.dies prozeduren nicht förferlich für ihre erholung sein kann,leuchtet sicher ein,u. das inerhalb von 3-4 tagen.
    ob die füschen schon bei vorgänger gebrochen waren?????,dann muß das mit den zehen 1-2 tage vorher passiert sein,(einen t.a.hätt ich da sicher nicht gebraucht um das zu sehen)alte brüche bluten nicht.
    das du diese vögel nicht ohne t.a. gesund bekommst ist mir schon klar,aber dann lass ihn für solche untersuchungen kommen u.erspar ihnen diese prozedur in dem zustand.
    diese gefiederschäden kommen nicht von attaken größerer mitbewohner,ist eindeutig ein mangel an vitaminreicher ernährung u.schlechter pflege.
    rasti dir wurden schon so viele ratschläge erteilt,es ändert sich nichts!!!!!!!
    was wird mit den 3 werden sie wieder in männliche u.weibliche schwärme die du schon hast intekriert.
    ich verfolg das nun schon seit jahren,von der zeit dürftest du kein anfänger mehr sein,aber mir kommts vor als das es bei dir mehr fehler in der haltung gibt als bei einem anfänger,,,siehe auch ein zebrafink will leben,,,,.
    mjfg willi


    Damals kam von hier noch wirkliche Hilfe rüber .[/QUOTE]
     
  20. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    4.997
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern - München
    @ Willi,
    ich weiß nicht was vorher war - sehe nur das schockierende Ergebnis .
    Allerdings habe ich erfahren, daß sie aus der Nähe von Erfurt kommen. Übernommen wurden sie dort von jmd. der im Dunklen nicht mitbekam, wie sie im bereits hergerichteten Transportkäfig aussahen.
    Er hat sich bemüht sie wieder auf die Beine zu bekommen - aber nicht mit dem massiven Kokzidienbefall gerechnet.
    Und jetzt hat er ein Problem, ein großes Problem mit dem restlichen Bestand .
    Ich hoffe nur, er bekommt es in den Griff . Seine anderen Vögel waren - als ich dort war - noch - in einem guten Zustand .

    Um einen TA-Besuch bei neuen Vögeln kommt man nicht rum.
    Und die 2.1 haben es gut weg gesteckt.
    Auf Grund des gewöhnungsbedürftigen Zustand bekamen sie kein IVO . Meine Quarantänebox ist 140 lang, 50 tief und 60 hoch und mit einer "alten" Deko versehen . Das sollte eigentlich für die drei Winzlinge reichen.Die Deko wird später entsorgt.

    Sie stehen neben dem Vogelzimmer und in Hörweite des Wohnzimmers mit den anderen Brillen.
    Wichtig ist , daß die drei Jammergestalten die Kurve bekommen. Die 2.0 sehen schon deutlich besser aus .

    Heute früh saß das Sorgenkind mit großen Augen auf der Stange ( trotz weher Füße ) und wartete ungeduldig auf ihre morgendlichen 2 Mehlwürmer .
    Leider habe ich Probleme ihr vorher das Schmerzmittel mit der Einwegspritze zu geben.
    Sie ist ja so winzig und das Fangen zu stressig für uns beide... .

    Also mußte ich sie austricksen :

    Etwas Metacam in eine kleine Tonschale , 2 große weiße Mehlwürmer rein und dann drin wälzen. Trennscheibe in die Box und ... es hat funktioniert . Die beiden Mehlwürmer , befeuchtet mit Metacam, waren innerhalb von 3 Minuten gefressen:D.
     
Thema: Tja...wieder mal :
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Catosal wogegen

Die Seite wird geladen...

Tja...wieder mal : - Ähnliche Themen

  1. Zuchtjahr 2021 Fotos

    Zuchtjahr 2021 Fotos: Nun sind die 2021 Ringe da! Die Farbe finde ich ansprechend! Ich bin auf Plastik Ringe umgestiegen. Erstens weil die Ringe leicht zu entfernen...
  2. Das Zuchtjahr zu Corona-Zeiten

    Das Zuchtjahr zu Corona-Zeiten: Hallo mal in die Runde, ich möchte hier eigentlich nicht viel zum traurigen Thema Corona schreiben, sondern lieber mal hören ob es auch positive...
  3. Zuchtjahr 2020 Fotos

    Zuchtjahr 2020 Fotos: Würde hier gerne Fotos von Euren Kanarien sehen die 2020 geschlüpft sind. Ich fange an mit zwei Gelege Rheinländer - eine mit 4 Küken und andere...
  4. Brutjahr 2017 Beo`s

    Brutjahr 2017 Beo`s: Hallo dieses Jahr scheint ja recht gut zu beginnen . Nach dem Hochwasser der Elbe 2013 und einigen Verlusten haben sich meine Beos wieder lieb mit...
  5. Das Zuchtjahr 2017 hat begonnen

    Das Zuchtjahr 2017 hat begonnen: bzw. ist schon voll ma laufen ich. habe das thema dies jahr etwas verpennt. hallo liebe zuchtfreude, nach leichten startproblemen hat meine...