Todesursache:Akutes Herzkreislaufversagen

Diskutiere Todesursache:Akutes Herzkreislaufversagen im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ich bin neu in diesem Forum und schon gleich total verzweifelt.:traurig: Ich war für 3 Monate glückliche Besitzerin eines Goldbugpapageis....

  1. #1 petra.2201, 14. Juli 2008
    petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo ich bin neu in diesem Forum und schon gleich total verzweifelt.:traurig:
    Ich war für 3 Monate glückliche Besitzerin eines Goldbugpapageis.
    Habe Ihn mit 9 Wochen bekommen.Am 04.07. haben wir mittags noch miteinander gespielt und alles war wie immer,als ich gegen Abend von der Arbeit kam wartete Eko schon ungeduldig im Käfig und wollte raus, da ich erst etwas essen wollte mußte er noch einen Moment warten, wie immer.
    Er beschäftigte sich dann in seinem Käfig, kletterte und hat auch gefressen.
    Plötzlich bekam er einen Niesanfall, als dieser vorrüber war blieb ein Atemgeräusch, hörte sich ein bischen an wie Schluckauf.Unter Rotlicht und Vernebler kam er ein bischen zu Ruhe, er hat trotz Atemgeräusch angefangen sich zu putzen, desshalb wollte ich nicht sofort zum Tierarzt, großer Fehler!!!
    Morgens um 6.00 war das Geräusch immer noch da, sind sofort in die Tierklinik gefahren, trotz Spritze und Sauerstoffzelt starb er mit 5 Monaten.
    Die Sektion ergab: Herzkreislaufversagen unklarer Ursache.
    Alles war bei der Untersuchung o.k.. Was kann denn das gewasen sein?
    Hat jemand schon so etwas erlebt??
    Übrigens kam bei der Sektion heraus, daß mein Mr. Eko eine Mrs. Eko war.
    Mir ist im nachhinein nur aufgefallen, das sie nach dem fliegen für wenige Sekunden völlig außer Atem war, dann aber wieder erneut durchgestartet ist. Ist das normal ?? Außerdem wurden ihre Füße nach dem fliegen sehr warm.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo liebe Petra!

    Erstmal herzlich willkommen bei uns Langflügeln, auch wenn der Grund deines Beitrages ein sehr trauriger ist :traurig:

    Dafür lass' dich erstmal ganz doll drücken und trösten :trost:

    Nach dem ersten Mal Lesen dachte ich zunächst, deine kleine Eko könnte etwas verschluckt haben, was diese verheerenden Folgen ausgelöst haben könnte. Dann wieder würde ich auf die gefürchtete Schimmelpilzerkrankung Aspergillose tippen aufgrund der von dir genannten Symptome, was aber aufgrund des noch sehr jungen Alters auch eher unwahrscheinlich ist, aber nicht unmöglich.

    Ich denke jetzt mal eher nicht, dass Du die KLeine hast obduzieren lassen?Dann hätte man evtl. Gewissheit, wie die Lunge, Luftsäcke und auch andere Organe ausgesehen haben. Möglich wäre auch, das sie von Schlupf an Organschäden hatte, die ihr kein normales Leben ermöglicht haben.

    Das sind jetzt alles nur Vermutungen, daher würde ich deinen Beitrag in das Krankheitsforum - klick hier - verschieben, um Dir evtl. noch andere Infos zu ermöglichen.

    Ich wünsche Dir von Herzen alles Liebe, den Verlust von Eko zu verkraften!
     
  4. #3 Alfred Klein, 14. Juli 2008
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Petra

    Solche Dinge kommen vor und manchmal gehts sogar noch schneller.
    So ist bei meiner Mutter ein Welli in der Außenvoliere (die kommen nur bei gutem Wetter raus) von eben auf jetzt tot von der Stange gefallen. Keine Anzeichen für irgendwas, der war gesund und fit. Da steht man dann daneben und überlegt sich wie so was passieren kann. Aber es kommt vor und da kann man nichts dran ändern.
     
  5. #4 petra.2201, 14. Juli 2008
    petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Mrs Eko

    Vielen Dank für die freundl. Anteilnahme.
    Doch, habe mich schweren Herzens dazu entschieden Eko obduzieren zu lassen, daher weiß ich auch das sie ein Mädchen war.
    Leider ist bei der Untersuchung nichts herausgekommen, alle Organe waren o.k., keine Pilze, keine Entzündung, kein Fremdkörper, kein Hinweis auf Psittacose.
    Ich finde die ungewissheit macht es besonders schwer, im nachhinein kann man allerdings eine fehlfunktion des Herzens nicht ausschließen, aber hätte ich das nicht bemerken müssen ???:traurig:
     
  6. #5 Alfred Klein, 15. Juli 2008
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Das muß keine Fehlfunktion des Herzens gewesen sein.
    Plötzlicher Herztod ist wirklich nicht außergewöhnlich, was denkst Du wie viele Menschen jedes Jahr daran sterben.
    Oder auch ein Infarkt ist denkbar. Hatte selber einen und die Symptome waren ähnlich wie bei Deinem Vogel. Vor allen Dingen hatte ich starke Luftnot, bekam keinen Sauerstoff. Keine Schmerzen, nichts, nur hat die Atemnot. In der Klinik war ich nach einer Spritze und Sauerstoff wieder so fit daß ich nach Hause gehen wollte. Wäre ich gegangen so wäre ich heute tot.
    Du siehst daß so etwas durchaus möglich ist, auch bei einem Vogel, im Nachhinein ist eine derartige Ursache aber nicht mehr festzustellen.
     
  7. #6 petra.2201, 15. Juli 2008
    petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Danke Alfred Klein

    Vielen Dank für die Antwort, natürlich ist mir klar, daß ein plötzlicher Herztod nicht besonders ungewöhnlich ist, nur wenn man selbst betroffen ist, kann man sich nicht so gut damit abfinden.
    Ich bin außerdem davon überzeugt, daß Eko keine richtige Atemnot hatte, denn sie hat sich trotz Atemgeräusch geputzt und gefressen, wenn ich Luftnot hätte würde ich das doch nicht machen!?!
    Eko hinterlässt auf jeden Fall ein großes Loch in meinem Leben, auch wenn ich sie nur 3 Monate haben durfte.
    Vielleicht habe ich irgendwann nochmal den Mut mir wieder Papageien anzuschaffen, aber zZt. habe ich zuviel Angst und auch das Geld wächst nicht vom Himmel. :traurig::traurig::traurig:
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Todesursache:Akutes Herzkreislaufversagen